Kleiner König Kalle Wirsch

von Tilde Michels und Annette Swoboda
4,2 Sterne bei29 Bewertungen
Kleiner König Kalle Wirsch
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Seelensplitters avatar

Total schön zu lesen, ein tolles Abenteuer unter der Erde

sommerleses avatar

Fantastische Abenteuer mit den Erdmännchen

Alle 29 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Kleiner König Kalle Wirsch"

In einem geheimnisvollen Reich tief unter der Erde herrscht der kleine König Kalle Wirsch über das Volk der Erdmännchen. Sein Erzfeind Zoppo Trump aber will ihn vom Thron stürzen. Eines Tages wird Kalle Wirsch überfallen und an die Erdoberfläche verschleppt. Zum Glück trifft er Max und Jenny, die ihn im Kampf gegen seine Widersacher unterstützen. Doch kaum ist eine Gefahr überstanden, droht schon die nächste ... Eine abenteuerliche Reise durch eine funkelnde unterirdische Welt!

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783451712920
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Fester Einband
Umfang:0 Seiten
Verlag:KeRLE
Erscheinungsdatum:08.03.2016
Das aktuelle Hörbuch ist am 22.09.1994 bei Patmos erschienen.

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,2 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne12
  • 4 Sterne13
  • 3 Sterne2
  • 2 Sterne1
  • 1 Stern1
  • Sortieren:
    sommerleses avatar
    sommerlesevor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Fantastische Abenteuer mit den Erdmännchen
    Phantasiereise für Kinder

    "*Tilde Michels*" schrieb das Kinderbuch "*Kleiner König Kalle Wirsch*" im Jahr 1969. Meine Buchausgabe ist vom "*dtv*".


    Kalle Wirsch herrscht in einem geheimnisvollen Reich tief in der Erde  über das Volk der Erdmännchen. Sein Feind ist der heimtückische Zoppo Trump, der ihn hinterrücks vom Thron stürzen will. Er verschleppt ihn auf die Erdoberfläche. Dort bekommt Kalle Wirsch Hilfe von den Menschenkindern Max und Jenny. Gemeinsam begeben sie sich ins Erdinnere, wobei sie viele aufregende Abenteuer erleben.  


    Ein Kinderbuch, das direkt unter die Erde führt ist für kleine Leser von 6 - 10 Jahren ein großes Erlebnis. Wie mag es dort aussehen? Dieses Buch zeigt nicht nur den See der Finsternis oder den Rubinberg, sondern führt auch durch das Gebiet der Erdbeben und Vulkane. Herrlich aufregend und aus Kindersicht begeben sich die Leser selbst auf eine Wanderung mit Zoppo, Max und Jenny.

    Dabei ist Zoppo keineswegs ein netter Typ, er ist temperamentsvoll und kampfwütig. Ein erwachsener Erdmann, der durch die Hilfe der Menschenkinder schneller seinem Ziel, dem Versammlungsort der Erdmännchen, näher kommen kann. Aber die ungleiche Truppe lernt voneinander die fremden Werte kennen und sie verstehen sich immer besser.
    Die Geschichte trägt viele Geheimnisse in sich. Es gibt sehr fremdartige Charaktere, wie den Kohlen-Juke und einige Ideen der Autorin sind einfach sensationell. So habe ich gemeinsam mit den Kindern das Rubinlabyrinth mit den gemeinen Kristall-Echokugeln und die sagenhafte Wirkung der Raxel-Wurzel bestaunt.

    Es ist atemberaubend spannend und erstaunt immer wieder, wie die Kinder gemeinsam mit Kalle Wirsch die Fallen von Zoppos Leuten  bewältigen.
    Zu den erwähnten Werten, die Kindern hier vermittelt werden, zählen neben Ehrlichkeit auch Toleranz für andere Völker, hier natürlich für die Erdmännchen.
    Dieses Buch wurde von der Augsburger Puppenkiste als Drehbuch benutzt und verfilmt. 

    Ein Kinderbuch, das immer wieder aktuell ist und mit seinen fantastischen Figuren beste Unterhaltung und Abenteuer verspricht.

     

    Kommentare: 1
    60
    Teilen
    Seelensplitters avatar
    Seelensplittervor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Total schön zu lesen, ein tolles Abenteuer unter der Erde
    Einfach schön und kindgerecht - Mut tut immer gut

    Meine Meinung zum Kinderbuchklassiker:
    Kleiner König Kalle Wirsch

    Aufmerksamkeit und Erwartung:
    Wie immer findet ihr diesen Punkt auf meinem Blog :)

    Inhalt in meinen Worten:
    Kalle Wirsch ist ein König, der zum Kampf herausgefordert wird, doch dann erlaubt sich der Kontrahent tatsächlich etwas, was nicht mit fairem Wettkampf zu tun hat. Dafür erhält Kalle Wirsch besondere Unterstützung. Doch wie wird das Abenteuer enden, und wird Kalle Wirsch König bleiben? Am besten das Buch selbst lesen.

    Wie fand ich das gelesene?
    Ich fand sehr schnell in die Geschichte von Kalle Wirsch, dessen Geschichte auf 16 Kapitel sich erstreckt. Schnell wird mir klar, dass Fantasy gepaart mit Liebe und einer Portion Mut sowie Freundschaft einfach wunderbar zusammenpasst.

    Charaktere im Buch:
    Kalle Wirsch ist ein kleiner mürrischer Wicht, dabei ist er im Grunde ein liebevoller Kerl. Der einfach nur eines im Blick hat, König bleiben, doch nicht mit allen Mitteln und Wegen sondern er erkennt dass er Hilfe braucht.
    Max ist ein sehr mutiger Junge, der bereit ist mit Kalle Wirsch auf Reisen zu gehen, denn schließlich haben er und seine Schwester Jenny den Kalle Wirsch in der Verkleidung eines Gartenzwerges gefunden und ihn befreit, aufgrund dessen nimmt der Wicht die beiden mit und dank den Kindern schafft er so manches Abenteuer, doch auch jeder Held hat eine Schwachstelle, und ich finde es genial, dass die Autorin diese Schwäche mit eingebaut hat.
    Die Fledermaus. Hat irgendwie etwas göttliches im Buch. Eine Helferin, eine weiße, eine die rechtzeitig da ist und sich rechtzeitig auf die sichere Seite bewegen kann und am Ende ihre Loyalität beweisen kann. Das fand ich richtig toll.

    Themen im Buch:
    Freundschaft - Heilung - Vertrauen - Zusammenhalt auch zwischen unterschiedlichen Wesen - Großmut - Großzügigkeit - Humor -

    Warum ich euch das Buch empfehle?
    Dieses Buch ist wunderschön geschrieben, die Illustrationen haben sehr viele und sehr detailgetreue Bilder die mit viel Liebe wohl entstanden sind, dabei ist die Geschichte nicht übermäßig spannend doch so, dass schon kleine Leser gerne weiter lesen. Die Geschichte ist mit Humor gespickt, mit dem weißen Rat, selbst Dinge die so unterschiedlich nur sein können, doch zusammenhalten können und etwas großes vollbringen können, aber es macht auch klar, lege dich nicht mit jedem an, denn manchmal bist du der/die schwächere.

    Fazit:
    Ein Kalle Wirsch hat sich in mein Herz gepirscht, voller Gefühl und voller Fantasy, dabei mit einer Prise Humor.

    Sterne:
    Ich gebe 5.

    Kommentieren0
    17
    Teilen
    CoffeeToGos avatar
    CoffeeToGovor 3 Jahren
    Meine Kindheit :)

    Der Bösewicht Zoppo fordert Kalle, den König der Erdmännchen zum Kampf. Aber Kalles Erscheinen ist in Gefahr und so versucht er mit Hilfe der Menschenkinder Jenny und Max zur Versammlungshalle aller fünf Erdmännchenvölker zu gelangen.
    Doch wenn der König zu spät erscheint, wird automatisch sein Herausforderer König...

    Mit dem kleinen König Kalle Wirsch habe ich das Lesen lieben gelernt. So viele Male habe ich das Buch als Kind verschlungen und es wurde nie langweilig. Jetzt mit Mitte 20 habe ich es wieder herausgekramt, um mich erneut von dieser tollen Geschichte und den schönen Bildern verzaubern zu lassen.

    Wieder bin ich wie damals eingetaucht in die kleine Welt der Erdmännchen unter der Erde mit so vielen Wundern und Geheimnissen. Ich schrumpfte mit Hilfe der Raxel-Wurzel, bestaunte die Schönheit des Rubinberges, ließ mich von Echokugeln in die Irre führen und schürfte im Goldfluss nach Gold.

    Beim Lesen habe ich mich wieder wie ein kleines Kind gefühlt und mit Freude festgestellt, dass es seinen Zauber immer noch nicht verloren hat! Ich kann nur jedem ans Herz legen seinen Kindern diese Geschichte vorzulesen, so werde ich es zumindest mit meinen später machen :)

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    katermurrs avatar
    katermurrvor 10 Jahren
    Rezension zu "Kleiner König Kalle Wirsch" von Tilde Michels

    Ein sehr schönes altes Kinder-Abenteuerbuch mit ein paar ausgezeichneten Ideen! Besonders gefällt mir, dass der Oberheld, Kalle Wirsch, keineswegs nur positiv und sympathisch dargestellt ist, es überwiegen die "Fehler" wie zB sein unwirsches bis barsches Naturell. Das ist ungewöhnlich und ziemlich erfrischend. Auch die Idee, dass dei Kinder geteilt werden können und so gleichzeitig Abenteuer erleben als auch brav daheim sein können ist großartig. Mir hat das Buch sehr gut gefallen.

    Kommentieren0
    20
    Teilen
    Mondscheins avatar
    Mondschein
    Ylvias avatar
    Ylviavor einem Jahr
    TinaWolffs avatar
    TinaWolffvor einem Jahr
    lullaby77s avatar
    lullaby77vor 2 Jahren
    ErzaClouds avatar
    ErzaCloudvor 2 Jahren
    bibliophila93s avatar
    bibliophila93vor 2 Jahren

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks