Till Kraemer Pornojahre

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 3 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Pornojahre“ von Till Kraemer

Till steckt in einer Lebenskrise: Nach seinem Ausstieg aus der Szene hat der Ex-Pornodarsteller bereits mehrfach versucht, in anderen Berufen glücklich zu werden, doch resigniert muss er feststellen, dass ihm einfach kein anderer Job so viel Spaß macht wie der vor der Kamera. Und jetzt muss seine Freundin auch noch in eine andere Stadt umziehen. Wohin soll die Reise also gehen? In seinem Buch rekapituliert Till die Highlights aus seinem Leben als Pornostar: zum Beispiel seine erste Erfahrung am Set als einer von 50 ambitionierten Darstellern in einem Gangbang-Film. Oder wie sich aus einem harmlosen Fummel-Date mit der aufgeschlossenen Jessica sein erster Live-Sex vor der Internetkamera ergibt. Nicht zu vergessen das »Porno-Picknick«, bei dem er für einen Pay-TV-Sender mit einer heißen Brünetten spannende Orte für Liebe im Freien testet. Mit viel Temperament und einer gehörigen Portion Selbstironie erzählt Till Kraemer, wie er Sex als Lifestyle für sich entdeckte und dabei auch noch eine Menge Geld scheffelte. Ein frivoles Buch über einen wahr gewordenen Männertraum.

Stöbern in Sachbuch

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Lesestoff für die junge Generation.

annegretwinterberg

Homo Deus

Hararis Buch polarisiert, regt zum Nachdenken an und lässt kaum jemanden kalt.

Bellis-Perennis

Hillbilly-Elegie

Reflektierendes, biografisches Sachbuch über die eigene Herkunft und die möglichen Gründe für eine USA unter Donald Trump! Sehr lehrreich!

DieBuchkolumnistin

The Brain

Das Buch hat mich sehr bewegt, denn wir wissen immer noch wenig darüber, wie das Gehirn funktioniert und woher unser Ich-Gefühl kommt.

Tallianna

Warum wir es tun, wie wir es tun

Erfrischend anders!

Gucci2104

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Till ist gut im Bett,...

    Pornojahre
    Valerian

    Valerian

    10. June 2013 um 02:42

    Eher durch einen Zufall hatte ich in einer Berliner Tageszeitung über Till gelesen. Klar das ich sofort den Verlag und auch den Autoren anschrieb um eine Sendung über Till und sein Buch „Pornojahre“ zu machen. Am Ende des Tages muss ich sagen, ich war begeistert von der „Standkraft“ des Autors der im Interview zuweilen genauso zerbrechlich wirkt wie in seinem Buch. Andererseits reflektiert er hervorragend  über das erlebte. Es war für mich ein wunderschönes, ehrliches Interview mit einem ganz tollen Mann. Ein Buch, das humorvoll eine der außergewöhnlichsten Berufszweige beleuchtet und uns als Zuschauer, oder Leser auch mal an die Abgründe führt. Heiter und mit einem Augenzwinkern erzählt Till hier frei von der Leber weg, was sonst unter den Tisch gekehrt wird. Leider bricht einem der Till auch so ein bißchen in melancholischen Phasen weg und das ruft den „Mutter-Instinkt“ wach, und man möchte dem sensiblen Jungen gerne einfach nur helfen, wenn er so durch‘s Leben stolpert. Aber! - Das Glück ist auf seiner Seite und trotz Tripper und Chlamydien bleiben ihm weitere unangenehme gesundheitlichen Risiken (Gott sei dank) erspart. Nach 150 Pornofilmen hängt er den Job an den Nagel und serviert uns mit seinem Erstlingswerk ein so unterhaltsames Buch und zeigt auf seine natürliche Weise das „Porno“ heute kein Stigma ist und er mit seiner Vergangenheit im Einklang zu sein scheint. Absolut lesenswert! (Bewertung:****** LESEZEICHEN) Till wiird am Dienstag, 18. Juni 2013 von 15-17 Uhr im Interview seinen Mann stehen müssen bei "Valerian's Lesezeichen" bei Radio Rheinwelle 92,5 oder als Live-Stream auf www.radio-rheinwelle.de

    Mehr