Till Mrongovius Ultreia - Mein Jakobsweg

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Ultreia - Mein Jakobsweg“ von Till Mrongovius

Der Jakobsweg in Nordspanien: Eine 800 Kilometer lange Wanderung entlang einer uralten Pilgerroute, die sich von den Gipfeln der Pyrenäen durch das Weinland der Rioja und die karge, wüstenähnliche Landschaft der Meseta bis ins grüneGalizien nach Santiago de Compostela windet. Angesichts seines drohenden 30. Geburtstages beschließt der Autor, diesen Weg zwischen Vergangenheit und Moderne zu gehen, um seinem etwas orientierungslosen Leben wieder eine Richtung zu geben. Zwischen Sinnfragen, Sehnsucht und mittelalterlichen sakralen Bauten sucht er seinenWeg für die Zukunft. Und ob er vor Pamplona vom Dauerregen durchnäßt wird, in einem baskischen Dorf mit den Bullen läuft, in einer Höhlenkapelle übernachtet, über die Entzweiung mit seinen Reisegefährten traurig ist, oder schließlich die einzige Richtung findet, die es wirklich gibt: Der Autor nimmt den Leser mit auf seinem persönlichenWeg, gibt aber trotzdem einen mit interessanten Fakten angereicherten allgemeinen Einblick in das Leben eines normalen Pilgers. Ein Lesebuch, auch zur Vorbereitung, zur Information, und für alle, die den Weg aus verschiedenen Gründen nicht gehen können, es aber dennoch gerne täten. Mit 12 Seiten an Informationen und praktischen Tips, sowie 44 Abbildungen und Fotos.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Ultreia - Mein Jakobsweg" von Till Mrongovius

    Ultreia - Mein Jakobsweg
    Spacerat

    Spacerat

    17. April 2007 um 17:51

    Hildesheimer Allgemeine Zeitung, April 5, 2007 "[...]Der aufmerksame Leser scheint tatsächlich mitzulaufen und die Strapazen des Weges mit dem Autor gemeinsam zu bewältigen. Die Pilger, die ihm auf seinem Weg begegnen werden schnell zu liebenswerten Figuren der Erzählung. [...]Das Buch hält, was es verspricht. Es ist ein Reisetagebuch und gleichzeitig ein Reiseratgeber, dem es sogar gelingt, dem Leser Mut und Lust zu machen, den Jakobsweg selber einmal zu beschreiten."

    Mehr