Tilli Schulze

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 33 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 5 Leser
  • 4 Rezensionen
(4)
(0)
(0)
(0)
(0)

Lebenslauf von Tilli Schulze

Die aufregende Geschichte einer Fluch: Die Autorin Tilli Schulze wurde im Jahr 1934 in Dölitz geboren, einem Stadtteil von Leipzig. Als sie gerade fünf Jahre alt war, begann der Zweite Weltkrieg. Im Alter von 16 Jahren floh sie auf eigene Faust nach Westdeutschland. Von hier aus ging es für sie weiter bis in die USA. Auf diesem Weg lernte sie auch ihren Mann kennen, mit dem sie zwei Kinder hat. Literarische Berühmtheit erlangte Schulz mit dem Werk „Das Mädchen, das von Freiheit träumte“, in dem sie zusammen mit der US-amerikanischen Journalistin Lorna Collier die Erfahrungen ihrer Kindheit verarbeitet. Nach dem Fall der Mauer versuchte sie, längst verschüttete Erinnerungen an einer Kindheit im Nationalsozialismus und die ersten Nachkriegsjahre im von der Sowjetunion besetzten Teil Deutschlands hervorzuholen. Sie erzählt die Geschichte der kleinen Tilli, die trotz bedrohlicher Kriegswirren und der Angst vor den Nationalsozialisten, die mit ihrem Euthanasieprogramm auch ihren behinderten Bruder bedrohen, niemals die Hoffnung auf eine bessere Zukunft verliert. Berichtet wird vom langen Verstecken auf dem Dachboden und der unstillbaren Sehnsucht nach Freiheit, die sie auch im neuen Regime, das auf den Terror der Nazis folgt, nicht erlangen kann. Eingebettet wird die Erzählung in die Familiengeschichte und die Historie Deutschlands Mitte des 20. Jahrhunderts.

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Freiheit ist das höchste Gut

    Das Mädchen, das von Freiheit träumte

    Dreamworx

    04. August 2018 um 14:57 Rezension zu "Das Mädchen, das von Freiheit träumte" von Tilli Schulze

    Tilli ist erst fünf Jahre alt und lebt mit ihrer Familie in dem kleinen Ort Dörlitz auf einem Bauernhof, als der Zweite Weltkrieg 1939 ausbricht. Ihr Vater ist kein Freund der Nazis und lässt dies auch alle wissen, während die Mutter versucht, sie alle zusammenzuhalten und möglichst nicht aufzufallen. Immer mehr Männer aus dem Dorf werden zum Wehrdienst eingezogen, und der Krieg ist in aller Mund. Tilli versteht das alles noch nicht so richtig. Doch sie merkt, dass das normale Leben, so wie sie es kennt, sich verändert. Tilli hat ...

    Mehr
  • Buchverlosung zu "Das Mädchen, das von Freiheit träumte" von Tilli Schulze

    Das Mädchen, das von Freiheit träumte

    aufbauverlag

    zu Buchtitel "Das Mädchen, das von Freiheit träumte" von Tilli Schulze

    Solange wir träumen, sind wir frei Dölitz, 1939: Die kleine Tilli erlebt Hunger, Kälte, Bombardierungen und vor allem die Angst vor den Nazis, deren Euthanasieprogramm ihren ertaubten Bruder bedroht. Dennoch verliert das Mädchen nie den Glauben an die Zukunft und setzt durch, auf eine höhere Schule gehen zu dürfen. Mit der Befreiung durch die Russen beginnt die Leidenszeit der Frauen. Monatelang muss sich Tilli auf einem Dachboden verstecken. Auch im neuen Regime eckt sie mit ihrem Streben nach Freiheit an, und schon bald muss ...

    Mehr
    • 187
  • Solange wir träumen, sind wir frei

    Das Mädchen, das von Freiheit träumte

    Antek

    23. July 2018 um 12:16 Rezension zu "Das Mädchen, das von Freiheit träumte" von Tilli Schulze

    Tilli Schulze ist eine starke Frau, die viel Elend erfahren musste, die den Zweiten Weltkrieg und auch die russische Besatzung überlebt hat und sie steht sicher stellvertretend für viele andere Menschen ihre Generation. In das Mädchen das von Freiheit träumte erfährt man von ihren Eindrücken und Erlebnissen von Beginn des Zweiten Weltkrieges an bis hin zu den ersten fünf Jahren der russischen Besatzung, einer Zeit die sich vom Naziregime für sie nur wenig unterschied.  „Ham Se noch ein Hitlerbild? - Ham Se noch ein Hitlerbild? - ...

    Mehr
  • Geht unter die Haut

    Das Mädchen, das von Freiheit träumte

    buecherwurm1310

    18. July 2018 um 13:42 Rezension zu "Das Mädchen, das von Freiheit träumte" von Tilli Schulze

    Tilli ist noch ein Kindergartenkind als der Krieg beginnt. Sie versteht noch nicht, was das Wort „Krieg“ bedeutet, aber das Verhalten der Erwachsenen verändert sich und dann wird der Knecht Wilhelm eingezogen. Mehr und mehr Männer verschwinden aus dem Dorf. Schon bald sind die ersten gefallen. Auch um Tillis gehörlosen Bruder muss sich die Familie Sorgen machen, denn er wird durch das Euthanasieprogramm bedroht. Doch egal, was geschieht, Tilli ist ein Mensch, der sich nicht unterkriegen lässt und sie träumt von Freiheit. Sie ...

    Mehr
  • Geht unter die Haut, berührt und macht nachdenklich

    Das Mädchen, das von Freiheit träumte

    katikatharinenhof

    15. July 2018 um 07:06 Rezension zu "Das Mädchen, das von Freiheit träumte" von Tilli Schulze

    Mitten n den Kriegswirren zeigt das Naziregime seine grausame Fratze - Tilli bangt um das Leben ihres Bruders, denn er fällt durch das vorgegebene Raster eines arischen Kindes - er ist gehörlos und steht somit auf der Euthanasieliste. Doch Tilli lässt sich nicht so leicht unterkriegen, träumt von einer besseren Zukunft. Doch auch nach der Befreiung durch die Russen gestaltet sich das Leben nicht so, wie sich Tilli  das erträumt hat. Der Drang nach Freiheit stellt sie und ihre Familie vor große Herausforderungen… Bereits nach ...

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.