Tillie Cole Raze - Bis zum Tod

(17)

Lovelybooks Bewertung

  • 16 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(10)
(4)
(2)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Raze - Bis zum Tod“ von Tillie Cole

Nach Jahren der Gefangenschaft in der schlimmsten Hölle auf Erden hält Raze nur ein Gedanke am Leben: Rache zu üben an demjenigen, der ihm alles Menschliche nahm und ihn in eine Tötungsmaschine verwandelte. Schon seit frühester Jugend wurde er zum eiskalten Kämpfer ausgebildet und bestreitet Untergrundkämpfe auf Leben und Tod. Unter Drogen gesetzt, misshandelt und seiner Erinnerungen beraubt, ist Gewalt das Einzige, was er kennt. Erst als er Kisa Volkova begegnet, regen sich Gefühle in ihm, die er nie kannte. Auch Kisa hat in ihrem jungen Leben schon viel Schmerz und Leid erfahren müssen. Die Tochter des Oberhaupts der Russischen Mafia in New York lebt in einem goldenen Käfig und wird von ihrem Verlobten Alik immer wieder aufs Grausamste missbraucht. Vom ersten Augenblick an fühlen sich Raze und Kisa zueinander hingezogen, doch ihre Liebe bringt vor allem Kisa in allergrößte Gefahr … (ca. 360 S.)

Wow! Ein unglaubliches Buch!

— Jasmina1107
Jasmina1107

Wow! Zwar vorhersehbar, nichts für zarte Saiten, aber trotzdem eine Achterbahn der Gefühle! Ein Wahnsinnsbuch! Bin schon auf Teil2 gespannt

— CatrionaMacLean
CatrionaMacLean

Der Anfang war gut, wurde aber leider zum Ende hin immer schlechter.

— Sylinchen
Sylinchen

Super **** ein bisschen vorhersehbar, das nimmt die Spannung raus, allerdings ist die Idee toll und gut umgesetzt

— bockzilla
bockzilla

Wow! Das Buch ist der Hammer!

— Ein LovelyBooks-Nutzer
Ein LovelyBooks-Nutzer

Nichts für schwache Nerven ....

— Veritas666
Veritas666

Ich habe dieses Buch geliebt und gehasst :) Raze finde ich so unglaublich. <3

— jennifer_tschichi
jennifer_tschichi

Stöbern in Erotische Literatur

Trinity - Bittersüße Träume

Im Großen und Ganzen überzeugende Fortsetzung mit kleinen Schwächen

bine174

Royal Destiny

der letzte Teil der Royals-Saga hat mir fast am Besten gefallen von allen Büchern! ♥ sehr harmonisch, hoffnungsvoll & familiär :)

suggar

The Score – Mitten ins Herz

Wieder absolut unterhaltsam!

Katrin_Zinke

Paper Palace

Ziemlich vorhersehbar und im Mittelteil passiert nicht viel - trotzdem hat es so süchtig gemacht, dass ich es nicht aus der Hand legen konnt

DrunkenCherry

Audreys Geheimnis

Eine Erotikroman mit einigen prickelnden Träumen und einer Liebesgeschichte.

claudi-1963

Big Rock - Sieben Tage gehörst du mir!

Eine unglaublich wundervolle Geschichte, voller Witz, Charme und einer unglaublichen Leichtigkeit.

-Danni-

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rache

    Raze - Bis zum Tod
    jennifer_tschichi

    jennifer_tschichi

    Er will Rache. er will ihn umbringen. Nach Jahren in der Gefangenschaft in denen er zu einer Kampfmaschine ausgebildet wurde und mit Drogen zugepumpt wurde kommt er frei. Er will nur eines Rache, Rache an Alik . Er will ihn umbringen. Kisa´s Herz hat vor 12 jahren aufgehört zu schlagen als ihre Jugenliebe gestorben ist. Alik der Mann an ihrer Seite will sie besitzen.  Dann begegnet sie Raze sie sieht seine Augen und in seine Seele. Es passiert nicht oft das ich Bücher Hasse und Liebe bei diesem war das verdammt extrem. Ich wollte schon nach ein paar Kapitel aufhören aber irgendwie hat es mich gepackt. :) ist wieder eine unlogik aber naja bin nicht wirklich logisch. Der schreibstil ist einfach fesselnd man kann es nicht anders sagen. das Buch ist nichts für zartbeseitigte. es geht sehr hart zu und auch brutal. Eine Liebesgeschichte in einer mal anderen Geschichte eingebaut. einfach ein muss. Daher das ich ja ein cover fixierter leser bin liebe ich natürlich auch das cover. der grund warum ich das buch shcon ende letztes jahres vorbestellt hatte. :)

    Mehr
    • 2
    Veritas666

    Veritas666

    10. March 2016 um 08:59
  • Raze - Bis zum Tod

    Raze - Bis zum Tod
    Veritas666

    Veritas666

    10. March 2016 um 08:55

    Meine Welt ist erschüttert... verdammt ich bin seit gestern mit dem Buch durch und meine Nerven sind es definitiv auch. Ich muss ehrlich gestehen das ich das Buch öfter abbrechen wollte weil ich vieles darin einfach nicht ertragen konnte das ging für mich einfach schon extrem zu weit. Dennoch wollte ich es auch wieder nicht aufgeben da der Hindergrund so fesselnd war.. Das Buch ist flüssig geschrieben und somit gut zu lesen, was ich auch super fand ist das es in der Ich-Form war und abwechselnd aus Raze und Kisas Sicht geschrieben wurde, so konnte man sich echt gut in sie hineinversetzen was weder bei dem einen noch bei dem anderen wirklich erfreuend war :/Es ist mein erstes Buch wo es nicht um Fantasy geht und wenn ich ehrlich bin habe ich mir das Buch nur wegen des Covers geholt, denn das ist mal der absolute Hammer... der Klappentext lässt zwar auf so manches Kräuel schließen aber das es so extrem wird hätte ich nie gedacht. Dennoch gebe ich meiner vorrednerin recht ich habe das Buch geliebt und gehasst.. einfach naja es war vieles wirklich kaum zu ertragen und überschritt die Grenzen extrem.Ich habe wirklichs schon viele "Bösewichte" gehasst aber Alik... um Gottes willen der ist mit vermutlich keinem Buch mehr zu toppen dieser...... Und gegen dreivirtel Ende hätte ich fast ernsthaft aufgehört denn was da passiert ging mir definitiv zu weit. Raze... naja er ist... ich würde ihm auch verfallen... er ist super toll... Alles in allem bin ich zwar nervlich total am Ende wegen des Buches kann es aber problemlos weiterempfehlen, wenn ihr allerdings so nah am Wasser gebaut seid wie ich vorsicht... ich hatte bei vielen Büchern schon Tränen in den Augen aber noch NIE sind sie mir wirklich die Wangen runter gelaufen, bei dem war es so weit... Also nichts für schwache Nerven, dennoch ein hervorragendes Buch.

    Mehr
  • Naja... wirklich zufrieden bin ich nicht

    Raze - Bis zum Tod
    dasEinhorn

    dasEinhorn

    07. March 2016 um 19:18

    Raze- Bis zum Tod   Klapptext: Nach Jahren der Gefangenschaft in der schlimmsten Hölle auf Erden hält Raze nur ein Gedanke am Leben: Rache zu üben an demjenigen, der ihm alles Menschliche nahm und ihn in eine Killermaschiene verwandelte. Schon seit frühster Kindheit wurde er zum eiskalten Kämpfer ausgebildet und betreitet Untergrundkämpfe auf Leben und Tod. Unter Drogen gesetzt, misshandelt und seiner Erinnerung beraubt, ist Gewalt das Einzige, was er kennt. Erst als er Kisa Wolkowa begegnet regen sich Gefühle in ihm, die er nie kannte. Auch Kisa hat in ihrem jungen Leben schon viel Schmerz und Leid erfahren. Die Tochter des Oberhauptes der russischen Mafia in New York lebt in einem goldenen Käfig und wird von ihrem Verlobten Akik immer wieder aufs grausamste missbraucht. Vom ersten Augenblick an fühlen sich Raze und Kisa zueinander hingezogen, doch ihre Liebe bringt vor allem Kisa in allergrößte Gefahr…   Meine Meinung:   Diese Geschichte wird in der Ich- Perspektive von jeweils Kisa und Raze erzählt, somit erfährt man recht schnell, was im weiteren Verlauf passieren wird, was ich relativ schade fand. Es gibt so gut wie keine Überraschungen, bzw. keinen WOW- Effekt.   Man kann eigentlich sehr viel Inhalt nur aus dem Klapptext entnehmen, weshalb ich jetzt um nicht zu spoilern, nicht mehr über den Rest schreiben werde.       Kennt ihr Bücher, bei denen ihr euch von Anfang an nicht wirklich sicher seid, ob ihr sie auslesen wollen werdet? Für mich ist Raze so ein Buch… Ich mag die tragisch, romantische Liebesgeschichte die sich zwischen den Protagonisten abspielt, aber es gab für mich noch keinen Antagonisten, den ich soooo sehr gehasst habe wie Alik. Das Buch an sich ist wirklich interessant geschrieben und viele andere Leser werden sich bestimmt gut einlesen können, aber ich habe an die 5 Tage gebraucht um damit fertig zu werden, weil ich es immer wieder aus der Hand legen musste, da ich einfach unglaublich genervt war. Erst ab ungefähr der Mitte des Buches ging es dann soweit, dass ich in eine Art flow? gekommen bin und es zu Ende lesen konnte.     Ich gebe dem Buch 3 von 5 Sternen.

    Mehr