Tilman Niemeyer Kleiner Psychotherapieführer

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Kleiner Psychotherapieführer“ von Tilman Niemeyer

Orientierung im Labyrinth der Psychotherapie Auf dem weiten Feld der Psychotherapie Überblick zu behalten ist nicht einfach. Diejenigen, die eine Therapie aufnehmen wollen, stehen der praktischen Umsetzung oft erst einmal ratlos gegenüber. An wen genau sollen sie sich wenden? Welche Therapie passt zu ihnen? Und was erwartet sie beim „Seelenklempner“? Tilman Niemeyer bietet mit seinem Buch Überblick und Unterstützung. Verständlich und kurzweilig erklärt er verschiedene Therapiemethoden, das praktische Vorgehen auf der Suche nach dem geeigneten Therapeuten/der geeigneten Therapeutin sowie weitere wichtige Aspekte, die im Vorfeld überlegt werden sollten.

Stöbern in Sachbuch

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Einmaliges Buch voller autobiographischen Aufzeichnungen aus einer anderen Zeit.

lindenelmar

Homo Deus

Der Autor spannt einen Rahmen von der Vergangenheit bis in die Zukunft. Sein Menschenbild ist gewöhnungsbedürftig.

mabuerele

Hygge! Das neue Wohnglück

Ein inspirierendes Buch, mit vielen Tipps, Interviews, und noch mehr Bildern, die das skandinavische Wohlfühlflair wiederspiegeln

Kinderbuchkiste

Spring in eine Pfütze

Ich muss sagen, ich war positiv überrascht und freue mich nun jeden Tag auf eine neue & kreative Aufgabe.

NeySceatcher

Alles, was mein kleiner Sohn über die Welt wissen muss

Kurzweilige, aber amüsante Lektüre über das Leben mit einem Kleinkind - auf jeden Fall lesenswert.

miah

Das große k. u. k. Mehlspeisenbuch

Das Zauner ist eine Institution in Bad Ischl, hier gibt es die Rezepte der Leckereien, die man dort findet.

Sikal

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein hilfreiches Buch

    Kleiner Psychotherapieführer
    WinfriedStanzick

    WinfriedStanzick

    15. September 2014 um 12:48

      Eine Therapie in Anspruch zu nehmen bei Lebenskrisen oder psychischen Problemen (vor allem die Depressionen und die Burn-Outs nehmen dramatisch zu) ist heutzutage für viele betroffene Menschen leichter als früher. Es hat längst nicht mehr das Geschmäckle des Psychiatrischen wie noch vor einigen Jahrzehnten.   Dennoch ist für den Laien die Entscheidung schwer, welche Form der Psychotherapie man wählen soll. Nicht alles ist für jeden geeignet.   Der hier vorliegende „Kleine Psychotherapieführer“ schafft hier kompetent und verständlich Abhilfe. Er informiert über Grundlagen und Methoden der verschiedenen Schule und erweist sich als ein sehr guter praktischer Ratgeber zur geeigneten Therapie.   Doch nicht nur die verschiedenen Therapieformen werden vorgestellt, sondern es gibt auch gute Informationen über den Ablauf einer Therapie vom Beginn bis zum Ende. Auch die ökonomische Seite einer Therapie wird im Kapitel „Die Welt der Kassen“ beleuchtet.     Was dieses empfehlenswerte Buch allerdings nicht leisten kann: es kann einem Betroffenen, hat er einen geeignete Form gewählt, keinen Therapeuten vermitteln. Immer wieder wird in der letzten Zeit über monatelange Wartezeiten berichtet. Zeit, die verlorengeht, um frühzeitig Menschen zu helfen, wieder ins Leben zurückzufinden.

    Mehr