Tilman Röhrig Erik der Rote oder Die Suche nach dem Glück

(14)

Lovelybooks Bewertung

  • 25 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(3)
(8)
(3)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Erik der Rote oder Die Suche nach dem Glück“ von Tilman Röhrig

Erik der Rote, der Wikinger - kraftvoll wie sein Name und seine Gestalt ist die Geschichte seines Lebens. Aus Norwegen verjagt, versucht er in Island heimisch zu werden, gründet eine Familie und muss erneut fliehen. Verleumdet und verfemt, lässt er doch nicht davon ab, an der Seite seiner Frau Thjodhild nach dem gemeinsamen Glück zu suchen ...

Stöbern in Historische Romane

Sturm des Todes

leider schon zu ende. die sigurd saga hat mich überzeugt. authentisch, spannend und eine prise schwarzer humor

eulenmama

Winterblut

TOLL MIT EINEM GEWISSEN SCHWARZEN HUMOR

eulenmama

Der Duft des Teufels

Gut recherchierter historischer Roman

Langeweile

Die Rivalin der Königin

Eine interessante Aufarbeitung historischer Fakten, deren Lücken sinnvoll durch Fiktion ergänzt wurden.

MotteEnna

Postkarten an Dora

Sensationeller Debütroman mit interessanten Background-spannend bis zur letzten Seite!

Tine13

Die Tochter des Seidenhändlers

wunderschön

KRLeserin

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Wahrhaftig

    Erik der Rote oder Die Suche nach dem Glück
    tara_tonks

    tara_tonks

    25. November 2013 um 20:25

    Diese Geschichte ist fesselnd, aber auch sehr traurig. Sie erzählt einen möglichen Verlauf den Lebens von Erik, dem Roten. Voller Schicksalsschlägen und Ungerechtigkeiten, die das Rechtswesen und das Denken der Menschen gut darstellen. So könnte es gewesen sein. Sehr unterhaltsam, jedoch auch sehr emotional.
    Es ist leicht zu lesen, jedoch nicht einfach geschrieben.

  • Rezension zu "Erik der Rote oder Die Suche nach dem Glück" von Tilman Röhrig

    Erik der Rote oder Die Suche nach dem Glück
    LyndaAislinn

    LyndaAislinn

    23. May 2011 um 20:32

    „Erik der Rote oder die Suche nach dem Glück“ ist ein sehr interessant und spannend geschriebener historischer Roman, der einen in die Zeit der Wikinger versetzt. Erik Thorvaldsson kommt ursprünglich aus Norwegen. Von dort verbannt versucht er mit seinem besten Freund Tyrkir in Island ein neues Leben aufzubauen. Auf dieser Insel lernt er auch seine spätere Frau Thjodhild kennen, doch muss er bald wieder fliehen, verurteilt vom Thing. So gelangt die kleine Familie schließlich nach Grönland, welches Erik neu entdeckte. Das neue Land verbricht endlich das glückliche und friedliche Leben, das Erik und Thjodhild mit ihren Kindern, sowie Tyrkir erträumt haben. Schwierigkeiten entstehen erst als Leif Eriksson, der Erstgeborene, das Christentum nach Grönland holt, denn Erik ist überzeugt von der Existenz der germanischen Götter. Auch auf Grönland ist die Reise nicht beendet. Leif fährt weiter nach Westen und entdeckt Amerika… Der Roman ist eine gelungene Darstelllung des Lebens Erik des Roten, welcher zeigt, dass die Wikinger keineswegs nur Raubmörder waren, die brandschatzend umherzogen. Vielmehr waren es gewöhnliche Menschen, deren Leben durch Hochs und Tiefs verliefen. Sie hüteten ihr Vieh, gründeten Familien, verteidigten ihr Hab und Gut und suchten nach ihrem Glück…

    Mehr
  • Rezension zu "Erik der Rote oder Die Suche nach dem Glück" von Tilman Röhrig

    Erik der Rote oder Die Suche nach dem Glück
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    02. September 2010 um 21:34

    "Erik der Rote" von Tilman Röhrig ist ein historischer Roman über (wer hätte das gedacht...) den Wikinger Erik, der tatsächlich einmal lebte und Grönland besiedelte. Schon bevor ich dieses Buch las, war mir einiges über Erik bekannt und ich muss sagen, seine Geschichte wurde in diesem Roman gut umgesetzt. Mit Spannung verfolgt man seinen Weg von Norwegen nach Island und schließlich Grönland. Auch von seinem Sohn Leif und dessen Fahrt nach Nordamerika ist zu lesen. Jedoch hätte das Buch gerne noch etwas tiefgründiger sein können, vor allem was die Lebensweise zur damaligen Zeit betrifft. Alles in allem jedoch interessante Unterhaltung!

    Mehr