Morgen mehr

(7)

Lovelybooks Bewertung

  • 10 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 0 Rezensionen
(5)
(1)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Morgen mehr“ von Tilman Rammstedt

Anfang 1972: Das ganze Leben liegt noch vor dem Erzähler. Er sieht es alles schon vor sich, er freut sich darauf. Das Problem ist nur: Er ist noch nicht geboren. Um genau zu sein, ist er nicht einmal gezeugt worden, seine zukünftigen Eltern wissen noch nichts voneinander und beide haben im Moment ganz andere Sorgen: Seine Mutter ist im Begriff, einem schwermütigen Südfranzosen zu verfallen, während sein Vater gerade mit einbetonierten Füßen in den Main geworfen wird. Wie es dem Erzähler gelingt, die beiden in herzzerreißend komischen, atemlos traurigen Abenteuern zueinander zu führen, ist größtes Fabulierfeuerwerk. Wenn Tilman Rammstedt einen Roman schreibt, sehen wir „plötzlich, Tränen lachend, hinter der irrwitzigen Fassade eine tiefe Wahrheit" (F.A.Z.).

Stöbern in Romane

Betrunkene Bäume

Gut geschriebener Roman nur wurden meine Erwartungen leider nicht erfüllt.

Celena

Das Buch der Spiegel

Schöner Detektivroman über die Amibivalenz von Erinnerung und Perspektive. Stark am Anfang und am Ende, aber mit Längen im Mittelteil.

Franca_Lingua

Kein anderes Meer

Ein etwas melancholischer Roman, der auf Haiti spielt

Curin

Hotel du Barry oder das Findelkind in der Suppenschüssel

Auch wenn der Roman viele Facetten bietet, so ist er wohl eher etwas für Liebhaber dieses Genres.

StMoonlight

Anton hat kein Glück

Spannend, fesselnd und definitiv nicht alltäglich ♥

Mimi1206

Die Schwangerschaft des Max Leif

Ein in vielerlei Hinsicht gewichtiges Buch mit einer Menge Tiefgang und noch mehr Humor. Aber vor allem mit Herz, mit ganz viel Herz!

TochterAlice

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen