Tilman Schulze

 3.5 Sterne bei 2 Bewertungen
Autor von ProvinzabgrÜÜnde - die Zweite, Provinzabgründe und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Tilman Schulze

ProvinzabgrÜÜnde - die Zweite

ProvinzabgrÜÜnde - die Zweite

 (1)
Erschienen am 01.10.2017
Provinzabgründe

Provinzabgründe

 (1)
Erschienen am 01.01.2016
Provinzabgründe - Großdruck

Provinzabgründe - Großdruck

 (0)
Erschienen am 01.01.2016

Neue Rezensionen zu Tilman Schulze

Neu
NicolePs avatar

Rezension zu "ProvinzabgrÜÜnde - die Zweite" von Tilman Schulze

ProvinzabgrÜÜnde – die Zweite!
NicolePvor einem Jahr

Nachdem die Mordserie in Rest im Vorgängerroman „Provinzabgründe“ aufgeklärt wurde, geht es nun in den Nachbarort Schlachtenberg. Ein kleiner Ort irgendwo am A… der Welt. Hier ist der Metzger erstochen worden. Dieser bittet aus seinem Grab heraus den Leser, dass dieser seinen Mörder findet.

Wie schon in „Provinzabgründe“ kommunizieren die Figuren direkt mit dem Leser. Verschiedenste Charaktere bringen diesem das Provinzleben und -denken näher. Darüber hinaus beschäftigt sich die Geschichte auch mit der heutigen Gesellschaft. Die einzelnen Figuren erzählen von sich und ihren Ansichten von Politik, Weltgeschehen und Umwelt. Alles von Autor Tilmann Schulze humorvoll verpackt.

So manche Figur erinnert während des Lesens an Personen aus dem realen Leben. Jeder Charakter ist einzigartig. Dies macht die Suche nach dem Metzger-Mörder eher zu einem Nebenschauplatz. Es ist viel interessanter, den verschiedenen Ansichten der Einwohner zu folgen, denn dieses Buch zeigt deutlich, wie unsere Gesellschaft tickt. Es wirkt weder übertrieben noch künstlich.

Das Buch ist als „Humor-Krimi“ bezeichnet und dies trifft es ganz gut. Man sollte dieses Buch mit einem Augenzwinkern lesen und sich von der Geschichte einfach mitnehmen lassen. Da das Buch kaum 200 Seiten lang ist, lässt es sich prima an einem Nachmittag lesen.

Ich danke dem AAVAA-Verlag für die Zusendung dieses Rezensionsexemplares.

Weitere Rezensionen unter www.nicole-plath.de

Kommentieren0
0
Teilen
NicolePs avatar

Rezension zu "Provinzabgründe" von Tilman Schulze

Provinzabgründe
NicolePvor einem Jahr

Der Musiklehrer Gustav Meta wurde erschlagen. Jetzt liegt er mit gerade mal 51 Jahren in seinem Grab und möchte zu gerne wissen, wer ihn umgebracht hat. Dazu bittet er den Leser um Hilfe. Ja, richtig gelesen, er braucht die Hilfe des Lesers. Meta spricht diesen direkt aus seinem Grab an.

In dieser Art geht der gesamte Roman weiter. Der Leser trifft im Ort Rest einige Einwohner, die ihm so einiges über die anderen Leute erzählen können. Immer hat der Leser das Gefühl, dem jeweiligen Gesprächspartner gegenüber zu stehen.

Die einzelnen Charaktere sind gut dargestellt. Alleine durch die unterschiedlichen Arten der Gespräche und die Art und Weise, wie diese geführt werden, entstehen die Menschen im Kopf des Lesers. So sieht dieser die einzelnen Figuren vor dem geistigen Auge. Das ist Autor Tilman Schulze sehr gut gelungen. Ob der Leser es schaffen wird, die Mordserie auf so ungewöhnliche Art aufzuklären, wird sich zeigen – Verdächtige gibt es genug.

Leider empfand ich das Lesen dieser Unterhaltungen etwas anstrengend. Die Figuren sprechen, wie man auch im wahren Leben miteinander redet. Dadurch war der Text schwerer zu lesen, als wenn er überarbeitet worden wäre. Aber genau das macht wiederum das Buch aus. Andere Leser könnten daher mit der Machart dieses Buches besser zurecht kommen.

„Provinzabgründe“ zeigt das Leben in der Provinz echt und unverfälscht mit einem leichten Augenzwinkern. Denn eine Provinz ist noch lange kein Idyll. Die verschiedenen Figuren kann man genau so in anderen Städten oder Dörfern finden.

„Provinzabgründe“ ist ein gutes Buch, welches aufgrund seiner Seitenzahl locker an einem Nachmittag gelesen werden kann.

Ich danke dem AAVAA-Verlag für die Zusendung dieses Rezensionsexemplares.

Weitere Rezensionen unter www.nicole-plath.de

Kommentieren0
2
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Tilman Schulze wurde am 22. April 1973 in Freiburg im Breisgau (Deutschland) geboren.

Tilman Schulze im Netz:

Community-Statistik

in 2 Bibliotheken

von 2 Lesern aktuell gelesen

von 1 Lesern gefolgt

Worüber schreibt Tilman Schulze?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks