Tilman Spengler Der Maler von Peking

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(1)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Maler von Peking“ von Tilman Spengler

Der Kaiser von China ist im 17. Jahrhundert der mächtigste Heide auf dem Erdball. Seine einzige Schwäche ist die Kunst. So schicken die Jesuiten den jungen Maler Lazzo ins Reich der Mitte. Er soil dem Herrscher die Augen öffnen, für die europäische Malerei und damit für den katholischen Glauben. Der Kaiser lernt die fremde Technik schätzen, allerdings nur für Steckbriefe. Lazzo dagegen lernt eine schöne Chinesin schätzen. Es entbrennt eine Auseinandersetzung zwischen zwei Kulturen mit abenteuerlichem Ausgang.

Stöbern in Romane

Und es schmilzt

unglaubliches Buch, sehr heftige Geschichte, habe geweint, gelacht, mich geeckelt und nur den Kopf geschüttelt

juli.buecher

Palast der Finsternis

Eine gelungene Überraschung!

Fantasia08

Durch alle Zeiten

Lebensbeschreibung einer Frau, die trotz vieler Widerstände ihren Weg geht. Konnte mich nicht restlos überzeugen.

Bibliomarie

Der Sandmaler

Leider viel weniger, als erhofft.

moni-K

Die wundersame Reise eines verlorenen Gegenstands

Eine Reise bei der Michele sein eigenes "Ich" wiederfindet. Ein sehr schönes Hörbuch

Kuhni77

Dann schlaf auch du

Spannend, schockierend und furchtbar traurig. Ein sprachgewaltiges Buch, dass sich so richtig keinem Genre zuordnen lässt. Lesenswert!

Seehase1977

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen