Sex & Gott & Rock'n'Roll - All Right Now

von Tilmann Haberer 
4,0 Sterne bei6 Bewertungen
Sex & Gott & Rock'n'Roll - All Right Now
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Hopeandlives avatar

Ein gelungener Abschluss einer klasse Trilogie mit Protagonisten wie aus dem richtigen Leben. Empfehlung: Unbedingt Lesen!

AnneEstermanns avatar

Ein würdiger Abschluss der Trilogie von Sex & Gott & Rock'n'Roll, dessen Happy End für mich jedoch überraschend kam.

Alle 6 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Sex & Gott & Rock'n'Roll - All Right Now"

Jeannie liebt Johnny und Johnny liebt Jeannie. Klingt einfach, doch so einfach ist das alles nicht. Jeder Versuch, sich auf eine Liebesbeziehung einzulassen, geht in die Brüche, irgendwann gehen sie getrennte Wege.
Auch ohne einander tun sie sich schwer. Johnny steht vor den Scherben seiner Ehe. Nach vielen Jahren trifft er Jeannie wieder. Was vielversprechend beginnt, endet erneut in Sprachlosigkeit und einem radikalen Kontaktabbruch. Jeannie beginnt mit Achim endlich ihr Jugendtrauma zu lösen. Doch nichts im Leben läuft wirklich nach Plan. Am Vorabend von Johnnys 60. Geburtstag treffen sich Jeannie und Johnny wieder. Alles auf Anfang?
Sex & Gott & Rock’n‘Roll ist mehr als ein Liebesroman. Es ist ein Roman über das Leben, über Liebe und Verlust, Scheitern und Neuanfang, über die Suche nach dem tieferen Sinn; auch Krankheit, Leiden und Tod werden nicht ausgespart. Und doch ist die Grundstimmung des Romans nicht düster oder pessimistisch. Die grundlegende Botschaft lautet: Es lohnt sich zu leben, auch wenn Träume zerbrechen und Lebensentwürfe scheitern.
Der dritte Band der Trilogie erzählt im Wesentlichen von der Zeit, die die Protagonisten voneinander getrennt verbringen, bis sie sich nach 20 Jahren wieder begegnen.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783745013955
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:332 Seiten
Verlag:epubli
Erscheinungsdatum:24.08.2017

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne1
  • 4 Sterne4
  • 3 Sterne1
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Hopeandlives avatar
    Hopeandlivevor 6 Monaten
    Kurzmeinung: Ein gelungener Abschluss einer klasse Trilogie mit Protagonisten wie aus dem richtigen Leben. Empfehlung: Unbedingt Lesen!
    All right now!

    Liebe? Ach, was für ein großes Wort.
    Sie weiß nur, dass es gut ist, hier mit ihm zu sitzen, sehr gut sogar. Mehr braucht es im Moment nicht.

    Die Geschichte mit Jeannie und Johnny geht weiter und es ist für mit der gelungenste Teil. Beide gehen durch die Jahre und erleben sie mit vielen Höhen und Tiefen, Brüchen und Zerbrüchen und dennoch glimmt in einer Ecke des Herzens von Jeannie und Johnny doch noch die Sehnsuch nach ihm oder nach ihr.
    Auch wenn der Kopf es verneint, das Herz und der Bauch sagen etwas anderes und wir Leser dürfen uns mit auf diese spannende, sehr einfühlsame und auch realistische Lebensreise begeben und dabei auch unsere eigene Sehnsucht und unser Leben ein Stück weit reflektieren.

    Johnny steht letztendlich vor den Scherben seiner Ehe und trifft nach vielen Jahren seine Jeannie wieder : "Ach......"
    Es beginnt vielversprechend und der Leser hofft, ja jetzt klappt es.....
    Doch erneut endet es in Sprachlosigkeit und einem radikalen Kontaktabbruch. Und jetzt?

    Jeannie lernt auf einer Zugfahrt Achim kennen und endlich, endlich beginnt sie sich auf der Herzensebene zu öffnen und beendet ihre losen und leeren Kontakte zu anderen Männern.
    Durch Achim lernt sie zu lieben und schafft es endlich ihr Jugendtrauma zu lösen. Es könnte alles so schön sein.
    Doch nichts im Leben läuft wirklich nach Plan und Achim erkrankt lebensbedrohlich.

    Am Vorabend vor Johnnys 60. Geburtstag treffen sich Jeannie und Johnny, sie sind nicht einfach nur älter geworden, sie können nicht einfach dort weitermachen, wo sie aufgehört haben.
    Sie lernen sich wieder neu kennen und sind doch altvertraut.
    Alles auf Anfang?

    Tilman Haberer ist ein sehr einfühlsamer, spannender und realistisch geschilderter letzter Teil dieser Trilogie gelungen , der mir persönlich am Besten gefallen hat. Ich habe mit den Beiden mitgefiebert und fand auch die Zeitsprünge sehr gelungen. So musste ich noch schnell das Kapitel weiterlesen, um zu erfahren, wie es denn nun mit Jeannie und Johnny weitergeht.
    Es war eine nostalgische Zeitreise durch die 70er, 80er und 90er Jahre in gewohnt detailgenauer und einfühlsamer Sprache und ich konnte die Reise in die seelischen Innenräume der Beiden sehr gut nachvollziehen.
    Empfehlung: LESEN!

    Kommentare: 2
    11
    Teilen
    AnneEstermanns avatar
    AnneEstermannvor einem Jahr
    Kurzmeinung: Ein würdiger Abschluss der Trilogie von Sex & Gott & Rock'n'Roll, dessen Happy End für mich jedoch überraschend kam.
    Sex & Gott & Rock'n'Roll: All Right Now [Buchrezension]

    Zum Buch

    "Liebe? Ach, was für ein großes Wort. Sie weiß nur, dass es gut ist, hier mit ihm zu sitzen, sehr gut sogar. Mehr braucht es im Moment nicht."
    Johnny steht vor den Scherben seiner Ehe. Nach vielen Jahren trifft er Jeannie wieder. Was vielversprechend beginnt, endet erneut in Sprachlosigkeit und einem radikalen Kontaktabbruch. Jeannie beginnt mit Achim endlich ihr Jugend-Trauma zu lösen. Doch nichts im Leben läuft wirklich nach Plan. Am Vorabend von Johnnys 60. Geburtstag treffen sich Jeannie und Johnny wieder. Alles auf Anfang? 

    In detailgenauer, einfühlsamer Sprache beleuchtet Tilmann Haberer die seelischen Innenräume seiner Protagonisten und führt die Leser atmosphärisch dicht durch die 70er-, 80er- und 90er-Jahre bis in die Gegenwart.

    Mein Fazit

    Lasst es mich gleich vorneweg sagen: Ich bin eigentlich kein Fan von Fortsetzungen. Weder bei Filmen, noch bei Büchern. Doch die Trilogie von Sex & Gott & Rock’n’Roll hat mir persönlich gut gefallen, wobei ich etwas enttäuscht war vom Ende. Denn Jeannie und Johnny kommen tatsächlich zusammen! Doch irgendwie lässt dies mein gesunder Menschenverstand nicht so ganz zu, denn ob das wirklich gut gehen wird mit all den Erlebnissen, welche die Hauptprotagonisten [alleine wie auch zusammen] hatten? So bleibt das Ende auch offen.

    Trotzdem erfährt man bei All Right Now noch viel Wissenswertes über die Vergangenheit der beiden Hauptcharaktere. Schade fand ich persönlich jedoch, dass Achim sterben musste. Er, der Jeannie gezeigt hat, dass es sich zu lieben lohnt!  Damit hat der Autor aber eine Figur erschaffen, die für die Geschichte wichtig war. Vielleicht wäre Jeannie sonst niemals mit Johnny zusammen gekommen ...

    Autor Tilmann Haberer hat auf jeden Fall eine Trilogie erschaffen, von welchen auch der dritte und letzte Teil wie die beiden vorherigen Bücher eingängig geschrieben ist und sich dementsprechend auch schnell liest. Ich war auch gespannt, wie es zwischen Jeannie und Johnny weitergeht. Vielleicht kann man sich sogar einmal auf eine Fortsetzung freuen, doch das Lesen der ersten drei Teile von Sex & Gott & Rock’n’Roll ist auf jeden Fall wichtig, um Jeannie und Johnny besser kennen zu lernen und ihre Leben besser nachzuvollziehen.

    Zu guter Letzt möchte ich noch etwas zu der Aufmachung der Romane sagen. Neben dem flüssigen Schreibstil haben mir vor allem die Cover gut gefallen. Die Bücher wurden auch, je nach Fortsetzung, etwas dicker und es gibt in diesen Infos zu den Fortsetzungen in den jeweiligen Büchern. Doch mir fehlte bei allen drei Teilen eine kleine Vorstellung des Autors.

    Nichtsdestotrotz bekommt auch Sex & Gott & Rock’n’Roll: All Right Now von mir vier von fünf Sterne.

    Kommentieren0
    21
    Teilen
    classiques avatar
    classiquevor einem Jahr
    Kurzmeinung: "Ein würdiges und schönes Ende"
    "Die Hingabe an das Leben"

    Der "dritte Band" ist das Finale der Liebesgeschichte von "Jeannie und Johnny". Es knüpft am "zweiten Band" an, und geht somit mit Kapitel 21 weiter. 

    Kurzer Plot:

    Der 60. Geburtstag von Johnny (Johannes Baumann) steht an, und diesen möchte er mit seiner Jeannie (Dr. med. Katharina Holler) verbringen...

    20 Jahre fehlen den beiden... "sind sie jetzt Reif für die Liebe"!?!

    Bevor die Frage beantwortet wird, wird der Leser nochmal in die letzten Jahre von "Jeannie und Johnny" mitgenommen. In der Zeit hatten sie mal mehr, mal weniger Kontakt, und beide lebten ihr "eigenes Leben", in und mit verschiedenen Partnerschaften.

    Johnny löst sich endlich von Gabi, und damit von seiner unglücklichen Ehe, und wird zeitweise ein alleinerziehender Vater. Danach geht er noch eine Beziehung mit Margit ein, die ehemalige Leherin seines Sohnes. Doch auch in dieser Zeit, kommt es erneut zu einer Affäre mit Jeannie, und Margit ist weg... doch auch Jeannie verschwindet erstmal wieder...

    Jeannie lernt Achim bei einer Zugfahrt kennen. Die beiden führen eine harmonische und sehr schöne Beziehung. Die jahrelangen Albträume, durch ihre "traumatischen Erlebnisse", werden weniger und verschwinden mit der Zeit ganz.

    Achim macht Jeannie einen Antrag, und sie heiraten, bis zu seinem Tod, führen sie eine glücklich Ehe...

    Durch Achim weiß Jeannie jetzt: "Sie wird nicht mehr weglaufen!"

    Mein Fazit:

    "All Right Now", ist ein gelungener Abschluss der Trilogie. Den ruhigen und ausdrucksstarken Schreibstil, hat der Autor bis zum Schluss beibehalten.

    Es hat Spaß gemacht, "Jeannie und Johnny", auf ihren Weg zu begleiten. 

    Kommentieren0
    16
    Teilen
    Odenwaldwurms avatar
    Odenwaldwurmvor einem Jahr
    Kurzmeinung: Ein gute Ende von Jeannie und Johnny
    Ein schönes Ende der Geschichte

    " Liebe? Ach, was für ein großes Wort. Sie weiß nur, dass es gut ist, hier mit ihm zu sitzen, sehr gut sogar. Mehr braucht es im Moment nicht.Johnny steht vor den Scherben seiner Ehe. Nach vielen Jahren trifft er Jeannie wieder. Was vielversprechend beginnt, endet erneut in Sprachlosigkeit und einem radikalen Kontaktabbruch. Jeannie beginnt mit Achim ihr Jugend-Trauma zu lösen. Doch nichts im Leben läuft wirklich nach Plan. Am Vorabend von Johnnys 60. Geburtstag treffen sich Jeannie und Johnny wieder. Alles auf Anfang?“(Klappcovertext vom Buch)
    Ich bin wieder gut in die Geschichte gekommen. Der Schreibstil ist gut zu lesen und ist auch flüssig geschrieben. Die Charaktere sind bildlich dargestellt und die neuen Personen passen auch sehr gut in die Geschichte. Es gibt viele Zeitsprünge die zur Aufklärung der Story gut sind, aber an die man sich auch erst gewöhnen muss. Für mich waren zu viele traurige Momente in dem Buch beschrieben. Aber so ist halt das Leben, es ist nicht immer eine Party und ein Happy End. Ganz am Schluss gab es dann doch noch ein schönes Ende für beide.
    Dern Trilogie kann ich nur empfehlen. Nur sollte der Leser aber keinen Liebesroman erwarten. Es ist eine Geschichte die sehr wirklichkeitsnah geschrieben wurde. Wer ein spannendes Buch erwartet ist hier aber falsch.

    Kommentieren0
    118
    Teilen
    Blubb0butterflys avatar
    Blubb0butterflyvor einem Jahr
    Kurzmeinung: Der Abschluss der ganzen Reihe. Nicht schlecht.
    „Sex & Gott & Rock’n’Roll – All Right Now“ von Tilmann Haberer

    Eckdaten
    Band 3
    Roman
    2017
    233 Seiten + 1 Seite Buchvorstellung des 1. und 2. Bandes

    Cover
    Es ist fast dasselbe wie bei den ersten beiden Bänden. Hier sieht man aber, dass die Protagonisten gealtert sind.

    Inhalt
    Liebe? Ach, was für ein großes Wort. Sie weiß nur, dass es gut ist, hier mit ihm zu sitzen, sehr gut sogar. Mehr braucht es im Moment nicht.
    Johnny steht vor den Scherben seiner Ehe. Nach vielen Jahren trifft er Jeannie wieder. Was vielversprechend beginnt, endet erneut in Sprachlosigkeit und einem radikalen Kontaktabbruch. Jeannie beginnt mit Achim ihr Jugend-Trauma zu lösen. Doch nichts im Leben läuft wirklich nach Plan. Am Vorabend von Johnnys 60. Geburtstag treffen sich Jeannie und Johnny wieder. Alles auf Anfang?

    Meinung
    Nun kommt es zum großen Abschluss der Reihe. Da mich die anderen beiden Teile nicht ganz so stark angesprochen haben, war ich darauf gespannt, wie der dritte Band auf mich wirken würde. Große Ansprüche hatte ich keine. Ich wollte nur endlich wissen, ob Jeannie und Johnny nun endlich ihre Jugendliebe ausleben können oder sie bis zum Ende daran scheitern.
    Der Weg bis dahin ist ein langer und es müssen noch einige Hindernisse überwunden werden, aber die beiden schaffen es doch und werden ein Paar. Sie trotzen allen Schwierigkeiten und erleben doch noch ihr eigenes Happy End im hohen Alter.
    Ich fand den Band hier besser als seinen Vorgänger, aber so richtig gefesselt hat er mich leider auch nicht. Der Schreibstil war flüssig und das Buch kann man gerne zwischendurch lesen, aber richtig spannend war es für mich nicht wirklich.

    Kommentieren0
    16
    Teilen
    Nanys avatar
    Nanyvor einem Jahr
    Kurzmeinung: Das Finale einer Liebesgeschichte mit vielen Hindernissen, authentischen Charakteren und Thematiken zum Nachdenken!
    Sex & Gott & Rock'n'Roll, All Right Now - Tilmann Haberer

    "Liebe? Ach, was für ein großes Wort. Sie weiß nur, dass es gut ist, hier mit ihm zu sitzen, sehr gut sogar. Mehr braucht es im Moment nicht.   ***   Johnny steht vor den Scherben seiner Ehe. Nach vielen Jahren trifft er Jeannie wieder. Was vielversprechend beginnt, endet erneut in Sprachlosigkeit und einem radikalen Kontaktabbruch. Jeannie beginnt mit Achim endlich ihr Jugend-Trauma zu lösen. Doch nichts im Leben läuft wirklich nach Plan. Am Vorabend von Johnnys 60. Geburtstag treffen sich Jeannie und Johnny wieder. Alles auf Anfang?"

    Auch das große Finale von Tilmann Haberer überzeugt mit seinem flüssigen und leichten Schreibstil, der eine Wohltat für das Auge jedes Lesers ist und die Authentizität dieser Geschichte unterstreicht.

    Die liebevoll ausgearbeiteten Charakteren werden um einige neue Figuren bereichert, die der Geschichte den letzten Schliff in ihrem Charme geben und unbestreitbar wichtig für den Verlauf der Handlung sind. Ein Versprechen: Mindestens eine neue Figur schließt man sofort ins Herz und verspürt eine Glückseligkeit mit ihrem Auftreten.

    Die Mischung aus Vergangenheit, Erinnerung und Gegenwart ist in diesem Teil etwas schnelllebiger - die Zeitsprünge sind häufiger, aber trotzdem findet man sich als Leser gut in der Handlung zurecht. Dieses Stilmittel verleiht der Geschichte die gewisse Würze und beansprucht durch eine ständige Abwechslung durchgehend die bewusste Aufmerksamkeit des Lesers.

    Durch die vielen Erlebnisse von Jeannie und Johnny (getrennt sowie gemeinsam) werden viele Themen angesprochen, die für manchen Leser auch mal als "unbequem" aufgenommen werden können. Man sieht, wie die Hauptfiguren mit den angesprochenen Situationen umgehen und für sich selbst lösen, aber gleichzeitig bekommt der Leser auch die Gelegenheit selber seine Gedanken zu sammeln, um sich eine eigene Meinung zu den Themen bilden zu können.

    Letztendlich steht der Leser nun hier: Am Ende einer tiefgreifenden und emotionalen Reise durch viele Jahrzehnte mit Jeannie und Johnny. Durch die wundervollen Lesestunden und Einblicke in ihre Geschichte fühlt man sich mit den beiden Hauptfiguren auf eine Weise verbunden, die ich an dieser Stelle einmal mit "Freundschaft" beschreibe. Ich wünsche jedem Leser, dass auch er mit in diesen stetig wachsenden Freundeskreis aufgenommen werden möchte und Jeannie und Johnny am Ende dieser Reise auch als seine "Freunde" bezeichnen kann.

    Mein Fazit: Eine ganz tolle und sehr authentische Trilogie - eine Liebesgeschichte ohne viel Kitsch und ein ruhiger, atmosphärischer Schreibstil, der den überraschenden Knall und das große, künstlich hervorgerufene Drama nicht benötigt.

    Kommentieren0
    15
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu
    gantenbeyns avatar

    Mit etwas Glück die ganze Trilogie gewinnen

    Band 3 der Trilogie über Liebe, Rockmusik und die Suche nach dem Sinn

    Jeannie liebt Johnny und Johnny liebt Jeannie. Doch so einfach ist das alles nicht. Jeder Versuch, sich auf eine Liebesbeziehung einzulassen, geht in die Brüche, irgendwann gehen sie getrennte Wege. Darum geht es in Band 1 und 2 und hier setzt Band 3 ein.

    Auch ohne einander tun sie sich schwer. Johnny steht vor den Scherben seiner Ehe. Nach vielen Jahren trifft er Jeannie wieder. Was vielversprechend beginnt, endet erneut in Sprachlosigkeit und einem radikalen, diesmal endgültig scheinenden Kontaktabbruch. Jeannie beginnt mit Achim endlich ihr Jugend-Trauma zu lösen. Doch nichts im Leben läuft wirklich nach Plan. 

    Am Vorabend von Johnnys 60. Geburtstag treffen sich Jeannie und Johnny wieder. Und nun: alles auf Anfang? 

    Es ist mir schon lange nicht mehr passiert, dass ich wie „im Rausch“ ein Buch verschlungen habe. Ich wollte unbedingt wissen, wie es mit den beiden „ausgeht“ (obwohl das ja offen bleibt). Die Personen waren sehr liebevoll gezeichnet, die spirituelle und sexuelle „Reise“ der beiden empfand ich als echt und nachvollziehbar. In vielen Dingen habe ich mich wiedergefunden und mich sehr bewegt gefühlt. Aus der Rezension von Mai Tel auf amazon.de


    Ich verlose 7 Bücher, schön gedruckt als Taschenbuch, dazu 3-mal die gesamte Trilogie als Paperback, damit auch mitmachen kann, wer die beiden ersten Bände noch nicht kennt. Zusätzlich gibt es vom 22. bis 24. September Band 1 und 2 als E-Book für jeweils € 0,99 (sonst € 3,99) auf allen Plattformen.  Wer den Band 3 oder die gesamte Trilogie gewinnen möchte, beantworte bitte die Frage: Was sind für dich die drei größten Rock-Songs aller Zeiten?, wenn möglich mit einer kurzen Begründung. Die Gewinner werden nach dem Ende der Bewerbungszeit am 24. September ausgelost. Bitte bewerbt euch nur, wenn ihr euch aktiv an der Leserunde beteiligen könnt. Eine Rezension im Anschluss ist Ehrensache!


    Und hier geht's zu Band 1 und 2:
    https://www.lovelybooks.de/autor/Tilmann-Haberer/Sex-Gott-Rock-n-Roll-Band-1-Day-Tripper-1469674931-w/
    https://www.lovelybooks.de/autor/Tilmann-Haberer/Sex-Gott-Rock-n-Roll-Band-2-What-s-Going-On-1469674933-w/
    Zur Leserunde

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks