Tilmann Lahme Golo Mann

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Golo Mann“ von Tilmann Lahme

Golo Mann neu entdecken!

Golo Mann – berühmter Sohn, Emigrant, Gelehrter und scharfsinniger Analytiker im politischen Spannungsfeld zweier Kontinente.

Zu Beginn des krisengeschüttelten 20. Jahrhunderts hineingeboren in eine der prominentesten Familien dieser Zeit, aufgewachsen in der Weimarer Republik, war er ein früher Kritiker des Nationalsozialismus. Die Emigration führte ihn über Frankreich und die Schweiz in die USA. Nach seiner zögerlichen Rückkehr nach Europa folgte mit dem 'Wallenstein' und der 'Deutschen Geschichte' die späte Anerkennung des Historikers, der sich bis zu seinem Tod 1994 kontrovers und unabhängig in die Geschicke der Bundesrepublik einmischte.

Stöbern in Biografie

Kreide fressen

Eine Biografie, die sehr berührt, aber dadurch vor allem von psychisch erkrankten Lesern mit äußerster Vorsicht zu genießen ist.

Tialda

Slawa und seine Frauen

Unterhaltsam geschrieben :-)

Ivonne_Gerhard

100 Länder, 100 Frauen, 100 Räusche

Hier wird Spaß groß geschrieben!

DanielaMSpitzer

Der Serienkiller, der keiner war

Spannend, wie ein guter Thriller

Buchgeschnipsel

Hallervorden

Einfühlsam und fesselnd. Hallervorden wie man ihn nicht aus den Medien kennt. Tim Pröse weckt Emotionen beim Leser

Bine1970

Für immer beste Freunde

Eine zufällige Begegnung bringt zwei Menschen eine unvorstellbare Horizonterweiterung.

Buchperlentaucher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Golo Mann" von Tilmann Lahme

    Golo Mann

    Buecherkai

    06. February 2010 um 09:53

    Von Schloss Salem bis zum elterlichen Haus in Kilchberg: durch Golo Manns Leben scheint sich wie ein roter Faden auch das Gefühl der Abhängigkeit, der Unterordnung vielleicht sogar der Unfreiheit zu ziehen. Mann war nie das Lieblingskind seines Vaters, und wer weiss wie gnadenlos Thomas sein konnte weiss wie Golo empfunden haben muss. Golo Mann brauchte lange, um - auch in der unerbitterlichen Kontroverse wie mit Horkheimer und Adorno - seine Reputation als Wissenschaftler zu erlangen. Und er unterdrückte zeitlebens - jedenfalls für die Öffentlichkeit - seine Homosexualität. Tilmann Lahme nähert sich bedächtig und respektvoll, trotzdem klar und deutlich dem Menschen, Wissenschaftler, Autoren und Sohn und entfaltet das Panorama eines Lebens voller Widersprüche. Die beste Biografie des Jahres!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks