Tilmann Waldthaler Outback

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Outback“ von Tilmann Waldthaler

So weit die Reifen tragen: Mit seinem jüngsten großen Radabenteuer nimmt uns Tilmann Waldthaler mit auf eine unvergessliche Tour: 4000 Kilometer von Cairns an der Ostküste bis nach Broome in Westaustralien. Quer durch das legendäre Outback, das für den Radnomaden und Wahlaustralier Waldthaler gleich hinterm Vorgarten beginnt. Es sind seine Begegnungen mit den Menschen Australiens und das Eintauchen in die unberührten Landschaften des Savannah Ways und der Atherton Tablelands, die seine Reise zu einer unvergesslichen Begegnung mit dem australischen Kontinent machen - und die Lust aufs Nachreisen wecken.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • 'Das Outback kann so schön und zugleich auch erbarmungslos sein.'

    Outback
    sabatayn76

    sabatayn76

    09. July 2015 um 23:58

    Inhalt: Tilmann Waldthaler hat schon die halbe Welt per Rad bereist, doch zwei seiner Versuche, die Gibb River Road im Norden des australischen Bundesstaates Western Australia zu befahren, sind gescheitert. Für seinen dritten Versuch möchte er sich nicht mit einer Tour entlang der Gibb River Road zufriedengeben, sondern will den legendären Savannah Way in Angriff zu nehmen. Tilmann Waldthaler startet schließlich in Cairns in Queensland und erreicht 4000km später Broome in Western Australia. In 'Outback' erzählt er von seiner Radtour auf dem Savannah Way und berichtet zudem von seinen anderen Radtouren in Australien und in der Welt. Mein Eindruck: Ich kenne Australien und das Outback von eigenen Reisen, aber ich war noch nie im Norden, Nordosten oder Nordwesten des Kontinents. Die Reise von Tilmann Waldthaler lesend zu begleiten, hat mir sehr großen Spaß gemacht und mich für ein paar Stunden nach Australien versetzt. Das Buch ist flüssig geschrieben und liest sich sehr unterhaltsam. Dass der Autor immer wieder von seinem roten Faden 'Savannah Way' abweicht (und dann immer wieder dorthin zurückkehrt), fand ich gelungen und spannend. So kann man beim Lesen nicht nur etwas über das Outback und den Norden Australiens lernen, sondern bekommt zudem Einblicke in die Geschichte des Landes und in die Mentalität der Aussies, erfährt Einiges über die Landschaften und die Tierwelt Australiens. Tilmann Waldthaler erzählt sehr detailliert und lebendig von seinen Erlebnissen. Seine Anekdoten empfand ich als fesselnd, seine Erzählweise und die Art und Weise, wie er sein Leben lebt, als sympathisch und weltoffen. Obwohl ich keine Radtour in Australien (oder irgendwo sonst) plane, habe ich die Informationen über die Besonderheiten von Radtouren, was dabei wichtig ist und was beachtet werden sollte, gerne gelesen. Tilmann Waldthaler gelingt es dabei sehr gut, Begeisterung beim Leser zu wecken und ihn oder sie neugierig auf das Land und auf das Erkunden Australiens via Rad zu machen. Dass der Autor die Tour im Alter von 72 Jahren unternommen hat, hat mich zusätzlich beeindruckt. Was für eine Leistung! Mein Resümee: Eine faszinierende Reise, ein spannender Reisebericht, ein sympathischer Autor.

    Mehr