Tilo Hertel Projekt Eissonne

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Projekt Eissonne“ von Tilo Hertel

Den letzten Tag des Lebens als einsames Fest begehen, im Gespräch mit sich und dem Erlebten aus siebzig Jahren: Max, zweimal krebsoperiert, fragt nicht mehr nach dem ‚Warum‘, er setzt sich ein ‚Dann‘. An einem kalten Wintertag ist es soweit. In einem Zelt an einem zugefrorenen See gruppiert er noch einmal sein Leben um sich. Hier residiert er im Jetzt, König für einen Tag über ein Reich der Erinnerungen. Die Liebschaften, die Freunde, die sozialen Klimmzüge, mit denen das Leben nach Anerkennung giert, am letzten Tag ist Max ehrlich mit sich. Dem Roman wohnt eine kräftige Portion Humor inne, und so kommen sie auf leichten Schwingen geflogen, die hoch (und ewig) aktuellen Themen wie Altern und Sterben, Erinnern, Bedauern und Verzeihen, Liebe und Glück, Freiheit, Gott und Seele. Die Stunden reihen sich aneinander, in denen sich Max auf den Tod vorbereitet – doch dann bricht die äußere Wirklichkeit ein in Max‘ Chronotop eines selbstgewählten Sterbens. Und verändert manches, denn teuflisch schwierig ist es, dem Leben den Rücken zu kehren …

Stöbern in Romane

Der große Wahn

Ein spannendes Buch darüber, was unsere Vergangenheit für unsere Gegenwart bedeutet.

leserattebremen

Sonntags in Trondheim

Ein unterhaltsames Buch über Familienbande und die Suche nach dem Glück!

Equida

Dann schlaf auch du

Ein Buch in dem man sich selbst wieder findet und der schlimmste Alptraum wird wahr

lesefix213

Der Sandmaler

Schön und mit einfachen Worten hat Mankell dieses frühe Werk verfaßt.

Hennie

Manchmal musst du einfach leben

Die Emotionen werden erstaunlich gut dargestellt

derbuecherwald-blog

Und jetzt auch noch Liebe

wunderschön

KRLeserin

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen