Tim Binding Fischnapping

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Fischnapping“ von Tim Binding

Nach vier Jahren unschuldig hinter Gittern atmet Karpfenfreund Al wieder die süße Luft der Freiheit. Doch zurück in der Heimat, der rauen englischen Küstenidylle, holt ihn seine Vergangenheit wieder ein. Die Freundin seiner Exfrau erpresst ihn mit einer Koi-Entführung. Seine Tochter Carol setzt alles daran, ihn für den unaufgeklärten Tod ihres Verlobten zur Rechenschaft zu ziehen. Und als ob das nicht genug wäre, steht Al immer noch vor der Frage, wen er damals vom Kliff geschubst hat. Unschlagbar komisch und herrlich abgebrüht bringt Sprecher Bernd Stephan den zweiten Krimi von Erfolgsautor Tim Binding zu Gehör und lädt zum Abtauchen in die Tiefen der menschlichen Seele ein. Ein Glanzstück britischen Humors! Das gleichnamige Buch ist im Mare Verlag erschienen.

Stöbern in Krimi & Thriller

Death Call - Er bringt den Tod

Schade, schon zu Ende und jetzt heißt es wieder warten auf das nächste Buch von Chris Carter ...

anie29

Projekt Orphan

Ein genialer Thriller mit einem genialen und hartnäckigen Killer mit einer helfenden Hand...

Leseratte2007

Finster ist die Nacht

Sehr schön

karin66

Housesitter

Untermauert Winkelmanns Ruf, einer der besten deutschen Thrillerautoren zu sein.

Stuffed-Shelves

SCAR

Eher Drama als Horror...

PeWa

Eine von uns

Die Idee und das Ende des Buches sind sehr gut, bei der Umsetzung finde ich gibt es doch kleine Mankos.

Gelinde

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Fischnapping" von Tim Binding

    Fischnapping
    Daphne1962

    Daphne1962

    16. March 2013 um 14:19

    Fischnapping von Tim Binding – gelesen von Bernd Stephan. Fortsetzung von Cliffhanger. Srabble – Wort mit 3 Buchstaben – TOT Al Greenwood sitzt bereits seit 4 Jahren im Gefängnis für eine Tat, die er nicht begangen hat. Da tauchen plötzlich 2 Frauen bei ihm auf. Seine Ex-Ehefrau Audrey, die ihm den Schlamassel eingebrockt hat und die Ex-Ehefrau vom Kommissar und Koi-Liebhaber. Al wähnte diese unterhalb der Klippe. Wo kam sie denn jetzt her und was führen die beiden da im Schilde? Dann taucht auch noch die Tochter Carol plötzlich auf und will ihren Vater des Mordes an ihrem Verlobten überführen, der bereits vor 10 Jahre umgekommen ist. . Nachdem ich allerdings von Cliffhanger total begeistert war, kann ich mich mit Fischnapping nicht so wirklich anfreunden. Der Sprecher Bernd Stephan bekommt die Skrupelosigkeit von Al Greenwood in der Stimme nicht so richtig hin. Anfangs wird aus Cliffhanger auch zu viel wiederholt, das hätte man kürzer machen können. . Von englischem Humor kann ich in diesem Band auch nichts finden. Es ist eine Story, die total an den Haaren herbeigezogen ist. Alles dreht sich um Sex, Scrabble, Toblerone und Karpfen. Die Fortsetzung hätte Tim Binding sich sparen können, ich bin total enttäuscht. Es ist ihm nicht wirklich was gutes eingefallen.

    Mehr