Tim Binding Inselwahn

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 8 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(2)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Inselwahn“ von Tim Binding

Spätfrühling 1943: Die Kanalinseln sind seit fast drei Jahren von den Deutschen besetzt. Major Lentsch kehrt nach einem Heimaturlaub nach Guernsey zurück. Er freut sich darauf, seine Freundin, Isobel van Dielen, die Tochter eines niederländischen Ingenieurs, bei einer Party wiederzusehen. Doch Isobel ist verschwunden. Ein düsterer Verdacht bestätigt sich, als am nächsten Morgen ihre Leiche in einem Bunker aufgefunden wird. An der Seite von Ned Luscombe, dem ortsansässigen Polizisten, begibt sich Lentsch auf die Suche nach Isobels Mörder. Beide Männer haben das Mädchen geliebt und müssen zunächst ihre persönliche wie auch politische Feinseligkeit überwinden, doch bald wird deutlich, wie wichtig es ist, dass sie zusammenarbeiten. Ein letzter Brief Isobels an Ned kurz vor ihrem Tod zeigt, dass sie große Angst hatte. Aber vor wem? Vor einer Rivalin? Vor einem der britischen Patrioten der Insel, dem die Liebschaften der Inselfrauen mit den deutschen Besatzern schon lange ein Dorn im A uge waren? Oder war Isobel Mitwisserin einer groß angelegten Schmuggelaktion, an der auch einige deutsche Offiziere beteiligt waren? (Quelle:'Flexibler Einband')

Stöbern in Klassiker

Die Blechtrommel

Ein dezent verstörendes Meisterwerk!

RolandKa

Stolz und Vorurteil

einer meiner liebsten Romane!

sirlancelot

Der Steppenwolf

Der Spiegel, der die 'Fratze' der Wahrheit zeigt, wird von den Dummen gehasst.

Hofmann-J

Die schönsten Märchen

Ich liebe es. Kindheitserinnerungen wurden wieder wach.

Sasi1990

Der Hobbit

"Gäbe es solche nur mehr, die ein gutes Essen, einen Scherz und ein Lied höher achten als gehortetes Gold, so wäre die Welt glücklicher."

Ibanez25

Der alte Mann und das Meer

Großartige Erzählung eines großen Dichters!

de_schwob

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen