Tim Burton

 4.5 Sterne bei 178 Bewertungen
Autorenbild von Tim Burton (©  CynSimp )

Lebenslauf von Tim Burton

Timothy "Tim" William Burton wird im Jahr 1958, Ende August in Burbank in Kalifornien geboren. Er ist als Autor, Produzent und Filmregisseur tätig. Schon als Kind zeigte Burton zeichnerisches und künstlerisches Talent. Bereits mit 13 Jahren drehte Burton seinen ersten Film "The Island of Doctor Agor". Mit seinem Talent überrasche es nicht, dass er ein Stipendium der Disney Studios bekam und somit drei Jahre an Trickfilmkunst am am California Institute of the Arts studieren konnte. Im Anschluss wurde er bei Disney angestellt. Dort wirtke er unter andem an dem Zeichentrickfilm "Cap und Capper" mit Sein erster Spielfilm ist im Jahr 1985 entstanden und wurde unter dem Namen "Pee Wee's Big Adventure" veröffentlicht. Der Film "Beetlejuice" verhalf Burton im Jahr 1988 zu seinem Durchbruch. Seither ist er einer der erfolgreichsten Regisseure und Produzenten in Hollywood. Auch als Autor schafft es Burton sich zu verwirklichen. Sei es in einigen Frühwerken oder im Internet. Oft nehmen seine Bücher auch Bezug auf seine Filme. Weitere bekannte Filme von Burton sind unter anderem "Charlie und die Schokoladenfabrik", "Alice im Wunderland", "Sweeney Todd" "Sleepy Hollow" "Dark Shadows. Tim Burton setzt für seine Filme regelmäßig dieselben Schauspieler ein, wobei Johnny Depp mit acht Kooperationen am meisten berücksichtigt wurde.

Alle Bücher von Tim Burton

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Tim Burton9783869950365

Tim Burton

 (27)
Erschienen am 12.10.2012
Cover des Buches Tim Burtons The Nightmare Before Christmas9783770466313

Tim Burtons The Nightmare Before Christmas

 (21)
Erschienen am 15.11.2006
Cover des Buches The Nightmare Before Christmas9783869950570

The Nightmare Before Christmas

 (7)
Erschienen am 20.09.2013
Cover des Buches Frankenweenie, 1 Blu-ray8717418388904

Frankenweenie, 1 Blu-ray

 (0)
Erschienen am 29.05.2013
Cover des Buches Tim Burtons Frankenweenie9783770436866

Tim Burtons Frankenweenie

 (0)
Erschienen am 01.12.2012
Cover des Buches Ed Wood, 1 Blu-ray8717418419028

Ed Wood, 1 Blu-ray

 (0)
Erschienen am 20.02.2014
Cover des Buches The Melancholy Death of Oyster Boy9780571224449

The Melancholy Death of Oyster Boy

 (47)
Erschienen am 27.12.2010

Neue Rezensionen zu Tim Burton

Neu

Rezension zu "Tim Burton" von Tim Burton

Filmografie & mehr
Fornikavor 8 Monaten

Wer seine Filme mag, der wird auch dieses Buch lieben. Anders kann es gar nicht sein.

Mark Salisbury veröffentlicht in diesem Buch diverse ausführliche Interviews mit Tim Burton; diese sind zudem mit interessanten Hintergrundinfos ergänzt, sodass ein sehr rundes Bild entsteht. Die ersten stammen aus einer Zeit vor Burtons großen Kinoerfolgen, aus einer Zeit als er noch vom massenhaften Zeichnen kitschiger Fuchsaugen (ein Zitat ; )) bei Disney traumatisiert war; aus der Zeit als noch keine Erwartungen an ihn, und sein Schaffen dadurch auch eben ein Stück freier war. Man lernt seine Arbeit sehr gut kennen, auch über ihn persönlich erfährt man einiges, der Fokus liegt aber definitiv auf seinen Werken. Jedem Film wird ein eigenes Kapitel gewidmet, Zeichnungen Burtons‘, Fotos von Dreharbeiten oder auch Filmszenen liefern das richtige Feeling. Das Buch ist schon vor einigen Jahren erschienen, „Alice im Wunderland“ ist der letzte ausführlich besprochene Film, sodass es über die neueren Werke leider nichts zu erfahren gibt. Trotzdem liefert dieses Buch quasi alles was das Fanherz begehrt, sodass ich Filme wie „Dark shadows“ oder den zweiten Alicefilm kaum vermisst habe. Ich habe viel Neues gelernt, mich an kleinen Zeichnungen erfreut und nach Ende der Lektüre sofort wieder große Lust auf die Filme gehabt. Ein wirklich tolles Sachbuch.

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Tim Burton" von Tim Burton

Interviews mit einem Ausnahmetalent
Luthien_Tinuvielvor einem Jahr

Ich habe zwar nicht sooo viele Tim Burton Filme gesehen- jetzt werde ich dies aber auf jeden Fall nachholen.


Der Inhalt:
Das Werk enthält Interviews mit Tim Burton, in denen er über seine Werke (fein säuberlich getrennt), deren Entstehung und seine Gründe für deren Gestalt spricht. Daneben wird ein wenig seine Biographie in sein Wirken eingeflochten. 

Warum ich das Werk gelesen habe:
Ich muss ehrlich sein, ich bin bzw. war kein eingefleischter Burton-Fan bislang. Dennoch haben mich seine Werke wie "Alice im Wunderland", "Corpse Bride" oder auch "Charlie und die Schokoladenfabrik" (um nur ein paar zu nennen) immer schon fasziniert, weil sie irgendwie anders sind. Daher war es jetzt spannend, mal ein wenig was von deren Entstehungsgeschichte und Hintergründen zu erfahren. Warum diese Werke sind, wie sie sind...

Das hat mir gefallen:
Ich fand es toll, dass der Künstler selbst zum Leser spricht und die Hintergründe seines Wirkens und Lebens ein wenig beleuchtet, auch seine Zweifel und was er gerne anders machen würde. Dazu ist das Werk toll mit Szenen aus den Filmen und Skizzen Burtons zu diesen illustriert.

Weshalb keine 5 Sterne:
Das Buch ist leider schon etwas älter. Die Interviews gehen bis etwa 2010 (Alice im Wunderland) und ich hätte gerne noch etwas zu seinen aktuelleren Werken erfahren, wobei ich aber auch irgendwann das Gefühl hatte, dass sich die Motive für die Darstellung der Charaktere und die Entscheidung, diesen und jenen Film zu machen, wiederholen.

Fazit: Schön gemachtes Werk für jeden, der ein wenig mehr über die Hintergründe von Tim Burtons besonderem Wirken erfahren möchte.



Kommentieren0
2
Teilen

Rezension zu "Tim Burtons The Nightmare Before Christmas" von Tim Burton

Tim Burton Fans aufgepasst! Manga-Fans aufgepasst!
ClarissaFairchildvor 4 Jahren

Eckdaten:
Verlag: Egmont Verlag
Preis: 6,50 €
Erscheinungsjahr: 2005
Seitenzahl: 166 Seiten


Klappentext:

Schwarze Nacht überall
Jack Skallington, sympathischer Regent der Angst, wandelt schwermütig durch das düstere Städtchen Halloween, denn er ist es leid, Furcht und Schrecken zu verbreiten. Zufällig entdeckt er dabei die Wiege der Weihnacht: Christmastown … und ist begeistert! Jack lässt den Weihnachtsmann entführen um dessen Platz einzunehmen. Fortan will er, der Meister des Grauens, den Kinder die weihnachtliche Freude bescheren.
Manga Adaption des Stop-Motion Klassikers von Tim Burton



Meine Meinung:

Ich wollte schon lange den Film sehen, da ich ein großer Tim Burton Fan bin und als es den dann nicht in der Stadtbibliothek zum Ausleihen gab, hab ich die Manga Version genommen. Ich hab den Manga innerhalb eines Tages verschlungen, da er mir einfach unglaublich gut gefallen hat.
Der Zeichenstil war eher Manga untypisch, was ich aber nicht schlimm fand. Stattdessen wurde die Art aus dem Film übernommen, was das Ganze so natürlich realistischer rüberkommen lässt.
Ob einem die Geschichte gefällt, ist natürlich Meinungssache, aber die Story hat mir einfach super gefallen, und das, obwohl ich wirklich nicht viel für Weihnachten übrig hab. *hust* nur noch Kommerzkacke *hust*
Den Film möchte ich trotzdem noch sehen, einfach, weil es ein Klassiker ist, den man sich auch angeschaut haben muss.

Kommentieren0
4
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Tim Burton wurde am 25. August 1958 in Burbank, Kalifornien (Vereinigte Staaten von Amerika) geboren.

Community-Statistik

in 277 Bibliotheken

auf 69 Wunschlisten

von 2 Lesern aktuell gelesen

von 15 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks