Tim Burton The Nightmare Before Christmas

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(3)
(1)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „The Nightmare Before Christmas“ von Tim Burton

Jack Geripper, der Knochenmann und König von Halloweenland, beherrscht die besten Tricks, um Angst und Schrecken zu verbreiten - doch die finsteren Streiche langweilen ihn, er sehnt sich nach Heiterkeit. Während eines nächtlichen Waldspaziergangs landet er unversehens in einer geheimnisvollen neuen Welt: der Weihnachtsstadt! Ein fröhlicher, bunter Ort mit Lametta, funkelnden Lichtern, Geschenken und Süßigkeiten. Jack ist begeistert. Doch wie kann er Teil dieser Gemeinschaft werden? Er lässt den Weihnachtsmann entführen und schlüpft in dessen Rolle. Ein schaurig-schönes Abenteuer nimmt seinen Lauf ... »Monster werden oft zu Unrecht als furchterregend und böse wahrgenommen, weil sie - wie viele Menschen - nach ihrem Äußeren beurteilt werden.« Tim Burton

Ich liebe diese Geschichte und lese sie jedes Jahr wieder. Ein absoluter Klassiker mit wunderschönen Illustrationen!

— Melancholia
Melancholia

Stöbern in Romane

Durch alle Zeiten

Sehr spannend und bewegend

silvia1981

Dann schlaf auch du

Wem kann man seine Kinder anvertrauen?

silvia1981

Wie man es vermasselt

Frisch, jung und intelligent... ein absolutes Wahnsinns-Buch!

Tigerkatzi

Und jetzt auch noch Liebe

Turbulente Liebeskomödie mit sehr skurrilen Charakteren, um eine junge Frau, die durch eine ungewollte Schwangerschaft erwachsen wird.

schnaeppchenjaegerin

Und es schmilzt

Erschreckende, schonungslose Erzählweise einer mehr als tragischen Kindheit!

Caro2929

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Die etwas andere Art der Weihnachtsgeschichte

    The Nightmare Before Christmas
    Sapientia

    Sapientia

    06. December 2016 um 10:41

    Inhalt: Jack Skellington ist der Meister des Spuks in Halloweentown. Denn keiner kann so gut für Angst und Schrecken sorgen wie er. Jedoch langweilt ihn das ewige erschrecken und sehnt sich nach Harmonie und Vergnügen. Dies findet er in Christmastown, auf das er stößt bei einem Spaziergang. Alles ist so herrlich bunt, voller herrlicher Düfte, Lachen und Gesang. Voller Begeisterung kehrt Jack zurück nachhause um davon zu berichten, doch keiner mag so recht was fröhliches hören, sondern etwas gruseliges. Kurzerhand erzählt er eine gruselige Variante und lässt den Weihnachtsmann entführen um dieses Jahr seine Rolle zu übernehmen. Es kommt wie es kommen muss, es wird ein einziges großes Chaos.  Eindruck:  Eine schöne fantasievolle Geschichte sowohl für die Weihnachts-, als auch Halloweenzeit. Doch wer hier ein ausgiebiges Lesevergnügen sucht wird enttäuscht. Denn viel Text gibt es nicht in diesem Buch, dafür um so mehr schön gestaltete Illustrationen. Wer die Arbeiten von Tim Burton jedoch und den Film zum Buch gerne mag, wird gewiss viel Freude an diesem Werk haben. 

    Mehr
  • Klassiker mit wunderschönen Illustrationen

    The Nightmare Before Christmas
    Melancholia

    Melancholia

    30. August 2015 um 12:11

    Ich habe eine englische Version, die ich hier allerdings nicht finden konnte und lese sie jedes Jahr wieder. Ich finde, jeder sollte diesen Klassiker gelesen haben! Tim Burton ist ein unglaublich toller Künstler und zauberte mit "The Nightmare Before Christmas" ein unvergessliches Werk, das sichtlich seine Handschrift trägt. Die Figuren und die Atmosphäre ist einfach "typisch Tim Burton" und unvergleichlich. Geschrieben ist der Text in Reimen und lässt sich flüssig und einfach lesen. Die Geschichte an sich ist wirklich schön und wie alle Geschichten von Burton einzigartig und besonders. In seiner kurzen Form ist es natürlich eher als Kinderbuch gedacht, aber wie gesagt, auch Erwachsene, wie ich, finden hier ihren Spaß. Wer also noch etwas passendes für die dunklen, regnerischen Herbst- und Halloweentage sucht, sollte unbedingt auf dieses Werk zurückgreifen und vielleicht auch Mal in den Film hineinschauen - lohnt sich wirklich! Ich denke nicht, dass ich jemals aufhören werde diese Geschichte mindestens einmal im Herbst zu lesen und wenn ich einmal Kinder haben sollte, werden diese sich die Geschichte auch anhören müssen - ob sie wollen oder nicht. Obwohl ich glaube, dass sie auch ihnen gefallen wird!

    Mehr