Tim Erzberg

 3.9 Sterne bei 162 Bewertungen
Autor von Hell-Go-Land, Sturmfeuer und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Tim Erzberg

Literatur als Sprachrohr: Tim Erzberg ist ein deutscher Schriftsteller und Literaturagent. Er studierte zunächst Jura, brach sein Studium jedoch ab. Danach fing er in der Buchbranche an als Literaturagent zu arbeiten. Nebenbei war er auch als Headhunter, Producer und Uni-Dozent tätig. Inzwischen gehört er zu den wichtigsten Agenten in Deutschland. In seinen Krimis setzt er sich mit seiner Vergangenheit auseinander, in der er als Kind von mehreren Pflegefamilien aufgenommen wurde und wegen seiner ärmlichen Verhältnisse in der Schule gemobbt wurde.

Neue Bücher

Geisterfahrt

 (12)
Neu erschienen am 24.03.2020 als Taschenbuch bei HarperCollins. Es ist der 2. Band der Reihe "Anna Krüger".

Totenfels

 (5)
Neu erschienen am 24.03.2020 als Taschenbuch bei HarperCollins.

Alle Bücher von Tim Erzberg

Cover des Buches Hell-Go-Land9783959671392

Hell-Go-Land

 (98)
Erschienen am 13.11.2017
Cover des Buches Sturmfeuer9783959671477

Sturmfeuer

 (42)
Erschienen am 05.03.2018
Cover des Buches Geisterfahrt9783959675314

Geisterfahrt

 (12)
Erschienen am 24.03.2020
Cover des Buches Totenfels9783959673860

Totenfels

 (5)
Erschienen am 24.03.2020
Cover des Buches Hell-go-Land9783956391538

Hell-go-Land

 (5)
Erschienen am 12.09.2016

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Tim Erzberg

Neu
S

Rezension zu "Totenfels" von Tim Erzberg

Helgoland-Krimi
sunny-girlvor einem Tag

Das Buch ist der vierte Band um Anna Krüger und die Polizeistation auf Helgoland. Dieses Buch kann man gut als Einzelband lesen, da es kaum Bezug auf die Vorgänger nimmt.

Der Klappentext umfasst eigentlich die gesamte Handlung. Die Vorgänge auf der Insel werden sehr detailliert geschildert, vom Auffinden der Bombe bis zur Entschärfung. 

Die Geschichte wird aus Sicht von Anna erzählt. Außerdem gibt es Einschübe von 1940 und den Gedanken einer unbekannten Person. Diese beiden Stränge hätte man weglassen können. Sie bringen die Handlung nicht voran und stören den Lesefluss. Die Beschreibung der Evakuierung fand ich sehr realistisch, das Verhalten von Anna viel zu abgedreht und am Ende unrealistisch. Auch die Stalkergeschichte hatte für mich zu viele Ungereimtheiten. Trotz dieser Kritikpunkte lies sich das Buch gut lesen und hat mich gut unterhalten. Besonders hat mir die Beschreibung von Helgoland gefallen.

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Geisterfahrt" von Tim Erzberg

spannend und nervenaufreibend
Ladybugvor einem Tag

Geisterfahrt
 von Tim Erzberg

Inhalt:
 Es hätte ein schöner Tag werden sollen: Anna Krüger und ihre Kollegen von der Helgoländer Polizei sind nach Hamburg gefahren, um das Dienstjubiläum ihres Chefs zu feiern. Auf dem "Hamburger Dom" ist auch dessen neunjährige Tochter Pauline mit dabei. Auf dem Weg in den bunten und hektischen Trubel des Volksfestes macht Anna Krüger eine Entdeckung, deren Tragweite sie sich nicht hätte ausmalen können. Und so wird binnen weniger Stunden der Terror nach Hamburg kommen, ein kleines Mädchen verschwinden und ein Mensch sterben.

„Geisterfahrt“ ist das 3. Werk von Tim Erzberg über die Helgoländer Polizistin Anna Krüger und startet von Beginn an rasant in den Plot.
Eigentlich sollte es ein schöner Ausflug unter Kollegen werden, allerdings hätte keiner geahnt, dass der Volksfestbesuch dramatische Folgen haben wird. Das Verschwinden der neunjährigen Pauline ist nur der Anfang, denn bei der Suche entdeckt Anna, dass just in diesem Moment höchste Terroralarmstufe herrscht und die Zeit den Beteiligten davonrennt.
 Des Weiteren wird hier die Story von Teenagern erzählt, die allerdings aufgrund von Drogen eskaliert.

Tim Erzberg erzählt aus der Vogelperspektive rasant und in kurzen Kapiteln, was sich innerhalb weniger Stunden auf dem Hamburger „Dom“ abspielt.
Man fiebert regelrecht mit den Polizisten mit… werden sie rechtzeitig Pauls Tochter finden?
 Zwischen den einzelnen Kapiteln gibt es immer wieder „Gedanken“ von Anna’s traumatischer Vergangenheit, mit der sie noch immer zu kämpfen hat.

Mein Fazit:
Ich kannte bisher keine der Vorgängerbücher, was sich allerdings definitiv ändern wird. Denn dieser Thriller hat mich sehr begeistert, spannend und nervenaufreibend mit Fragen bis zum Schluss, welches Ende dieses Szenario wohl nimmt! Ganz klare Leseempfehlung, 5 Sterne

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Totenfels" von Tim Erzberg

Spannend - aber nichts neues
tigerbeavor 9 Tagen

Auf Helgoland wird ein monströser Blindgänger gefunden. Eine Explosion hätte fatale Folgen für die Insel. Die Entschärfung ist schwierig. Als auch noch eine Leiche in einem Felstunnel gefunden wird, stehen Anna Krüger und ihre Kollegen von der Helgoländer Polizei vor vielen Aufgaben. Kampfmittelräumdienst und Kripo zehren an ihren Nerven, dazu beginnt ein Unbekannter ein mörderisches Spiel. Die Vergangenheit der Insel und die von Anna fügen sich zu einem Albtraum zusammen.

"Totenfels" ist der vierte Band um die Helgoländer Polizistin Anna Krüger. Tim Erzberg greift hier leider tief in sein altbewährtes Schema, bringt kaum neues ein. So ist der Fall spannend, die Handlungen aber vorhersehbar. Gerade bei Anna würde man sich eine Änderung wünschen. Ihre immer wiederkehrenden Migräneattacken und ihr Tablettenmißbrauch sind in der Realität im Polizeidienst wohl nicht so lange tragbar. Aber dies gehört wohl zu ihrem Charakter dazu. Wenn ich mir auch wünschen würde, daß sich für ihr Problem im nächsten Buch eine Lösung findet. Der Kriminalfall gestaltet sich spannend. Geschickt wird der Leser immer wieder auf andere Fährten angesetzt und erfährt die Lösung erst ganz zum Schluß. Hier spielt Anna und ihre Migräne eine große Rolle, denn man überlegt ständig, ob man es hier mit Wahn oder Realität zu tun hat. Hier hat Tim Erzberg ein richtig gutes Händchen dafür, wie man Spannung erzeugt. Ebenso intensiv erlebt man Helgoland. Die Insel wird sehr schön bildhaft beschrieben und man erkennt hier einiges wieder. Jedenfalls habe ich, da ich schon oft auf Helgoland war, ziemlich alles erkannt. Was mir auch gut gefällt ist die Tatsache, daß man bei dieser Krimireihe immer wieder auch etwas über die Geschichte Helgolands erfährt. Dies wird anhand von Rückblenden unterhaltsam mit der heutigen Handlung verwoben. 

"Totenfels" ist ein spannender Krimi, der trotz des genannten Kritikpunktes von mir empfohlen wird!

Kommentieren0
2
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches Sturmfeuerundefined

"Tim Erzberg hat ein düsteres, beklemmendes Kammerspiel geschaffen"

Brigitte (über Hell-Go-Land)


Wir von HarperCollins Germany laden euch herzlich zur Leserunde des neuen Kriminalromans


"Sturmfeuer" von Tim Erzberg


ein. Bitte bewerbt euch bis zum 18.02.2018 für eines von 30 Leseexemplaren (Klappenbroschur) und zur gemeinsamen Diskussion sowie Rezension des Romans.


Über den Inhalt:

Bei der diesjährigen Regatta vor Helgoland verschwindet ein Junge aus seinem Segelboot. Kurz darauf ereignet sich an den Klippen ein unerklärlicher Todesfall. Polizistin Anna Krüger ist sich sicher: So viele Unglücke in so kurzer Zeit können kein Zufall sein. Entgegen den Erkenntnissen des LKA und den Ansichten ihres Vorgesetzten Paul ermittelt Anna weiter. Dabei stößt sie auf ein tragisches Geheimnis, das weit zurückreicht - bis zu den höllischen Bombennächten von 1945, in denen die Inselbewohner ihre Heimat verloren.


Du möchtest "Sturmfeuer" von Tim Erzberg  lesen?


Dann bewirb dich jetzt bis zum 18.02.2018 um eines der 30 Leseexemplare. Wir sind gespannt auf dich, deine Fragen und Leseeindrücke und würden uns freuen, wenn du deine Rezension dann auf Amazon & Co und auf harpercollins.de teilst.

Viel Glück und ein tolles Leseerlebnis wünscht dir das Team von HarperCollins Germany

340 BeiträgeVerlosung beendet
Cover des Buches Hell-Go-Landundefined

Ein kaltblütiger Mörder, eine unerfahrene Polizistin, eine Insel voller Opfer.

Wir von HarperCollins Germany laden euch herzlich zur Leserunde des neuen Romans

"Hell-Go-Land" von Tim Erzberg


ein. Bitte bewerbt euch bis zum 21.08.2016 für eines von 20 Leseexemplaren (Klappenbroschur) und zur gemeinsamen Diskussion sowie Rezension des Romans.


Über den Inhalt:

Ein roter Fels im sturmgepeitschten Meer. Darauf Deutschlands abgeschiedenster Polizeiposten. Hier ist ihre neue Dienststelle. Hier war ihr Zuhause. Bis der Albtraum über Anna Krüger hereinbrach. Kaum jemand weiß von ihrer Rückkehr nach Helgoland. Doch schon an ihrem ersten Arbeitstag erwartet sie eine grausame Überraschung, die Anna klarmacht, dass es keine Flucht vor der Vergangenheit gibt. Nicht für sie. Nicht an diesem Ort.

Du möchtest "Hell-Go-Land" von Tim Erzberg lesen?

Dann bewerbe dich jetzt um eines der 20 Leseexemplare. Wir sind gespannt auf dich, deine Fragen und Leseeindrücke und würden uns freuen, wenn du deine Rezension dann auf Amazon & Co und auf harpercollins.de teilst.

Viel Glück und ein tolles Leseerlebnis wünscht dir das Team von HarperCollins Germany



355 BeiträgeVerlosung beendet

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks