Tim Frühling Festspielfieber

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(3)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Festspielfieber“ von Tim Frühling

Schauspielerin Natascha Gessler ist eine Diva, die Hersfeld nicht von Helmstedt unterscheiden kann. Doch nun liegt sie tot in ihrer Garderobe in der Stiftsruine. Kommissar Daniel Rohde und sein Team tauchen ein in eine Welt aus exaltierten Schauspielern, Intrigen, Neid und offenen Rechnungen aus der Vergangenheit …

Ich habe so viel gelacht bei diesem Krimi. Es war einfach Klasse geschrieben. Ich werde mir auch die künftigen Bücher holen

— Anna_Vo_Mirle
Anna_Vo_Mirle

Spannend bis zum Schluss mit unerwarteten Wendungen.

— Eulenpost
Eulenpost

Die Idee, die Bad Hersfelder Festspiele - Blick hinter die Kulissen - in eine fiktive Kriminalhandlung einzubeziehen ist zum ersten Mal genu

— HEIDIZ
HEIDIZ

Stöbern in Krimi & Thriller

Into the Water - Traue keinem. Auch nicht dir selbst.

Vorher von vielen negativen Kritiken beeinflusst, hat mich das Buch dann doch positiv überrascht!

_hellomybook_

Die Bestimmung des Bösen

Gelungenes Thrillerdebut der Biologin Julia Corbin. Die Kommissarin Alexis Hall erlebt bei ihrem ersten Fall, den sie leitet einen Albtraum.

makama

Death Call - Er bringt den Tod

Chris Carter überflügelt sich selber...er wird immer besser!Hier wieder ein Thriller der Weltklasse!Unbedingt lesen !

Igela

Harte Landung

Messerscharfe Beobachtungen und eine einzigartige Ermittlerin! Der Krimi hat richtig Spaß gemacht

StSchWHV

Die Fährte des Wolfes

Brutal und blutig, aber spannend zu lesen

Goch9

Kein guter Ort (Arne Eriksen ermittelt)

Knüpft perfekt an die Vorgänger an und ist wieder super atmosphärisch

Glanzleistung

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Spannend bizarr und lustig

    Festspielfieber
    Anna_Vo_Mirle

    Anna_Vo_Mirle

    05. February 2017 um 10:44

    Klappentext: Schauspielerin und Diva Natascha Gessler, die Hersfeld nicht von Helmstedt unterscheiden kann, liegt tot in ihrer Garderobe der Stiftsruine. Kommissar Daniel Rohde und sein Team ermitteln mit Witz und Geschick – und stellen bald fest, dass die Spur zum Mörder weit in die Vergangenheit zurückreich Meine Meinung: Ich habe so viel gelacht bei diesem Krimi. Die Charaktäre sind wirklich super getroffen und man konnte sich gut hinein versetzen.  Die bizarren Vorstellungen und Verhalten der einzelnen Figuren haben diesen Krimi aufgepeppt und lesenswert gemacht. Doch wer war der Mörder? Die neidischen Kollegen? Der Hardcore-Fan aus dem Ort, oder doch jemand ganz anderes? Es war einfach Klasse geschrieben. Ich werde mir auch die künftigen Bücher holen

    Mehr
  • Fieberhaft spannend

    Festspielfieber
    HEIDIZ

    HEIDIZ

    01. June 2016 um 21:10

    "Festspielfieber" erzählt eine Kriminalgeschichte rund um die Bad Hersfelder Festspiele. Wir sind seit 4 Jahren jedes Jahr mit dabei. Auch in diesem Jahr. Wir haben Karten für "My Fair Lady" und freuen uns schon drauf. Festspielflair und dann auch noch spannend verbreitet Tim Frühling mit seinem Kriminalroman.   Daten zum Buch: =============   ·  Broschiert: 192 Seiten ·  Verlag: Emons Verlag (19. Mai 2016) ·  Sprache: Deutsch ·  ISBN-10: 3954518090 ·  ISBN-13: 978-3954518098 ·  Größe und/oder Gewicht: 13,6 x 2 x 20,5 cm   PREIS: 10,90 Euro   Natascha Gessler ist Schauspielerin - sie ist eine Diva, wie sie im Buche steht. Man findet sie in ihrer Garderobe in der Stiftsruine - tod.   Daniel Rohde ist der Kommissar und er - gemeinsam mit seinen Kollegen - ermittelt und kommt innerhalb dieser Ermittlungen tief in die Vergangenheit. Ab und an streut der Autor Szenen aus der Vergangenheit ein, die kursiv gedruckt als solche erkannt werden.   Leseprobe: ========   "Und Sie werden hoffentlich auch verstehen, dass wir das gern in getrennten Räumlichkeiten machen würden. Frau Prohaszka, wenn Sie meiner Kollegin bitte kurz nach nebenan folgend würden." Brigitte stand gerade auf, als Valerie mit der flachen Hand auf den Tisch schlug. "Was nehmen Sie sich denn heraus? ...   Gut durchdacht und spannend geschrieben - der jeweiligen Situation angepasst, authentisch lebendig. Man kann sich hinein versetzen und verstehen, wie und warum die Figuren so und nicht anders agieren. Oft wird die wörtliche Rede verwendet, die Dialoge schaffen es, mich in die Handlung zu ziehen. Spannend kurzweilige Unterhaltung hat mich eingenommen für den Krimi und ich würde mich freuen, mehr vom Autor zu lesen zu bekommen, da mir sein Schreibstil gut gefällt.  

    Mehr