Fynn Phönix (Band 2)

von Tim Gebert 
4,5 Sterne bei2 Bewertungen
Fynn Phönix (Band 2)
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Seelenbrechers avatar

Besser als der erste Band

Rajets avatar

In meinem Augen ist der 2.Band der Trilogie noch spannender aber auch dunkler als Teil 1.

Alle 2 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Fynn Phönix (Band 2)"

Als Wächter der Elemente herrschten einst vier heilige Erzengel über die Welt von Fermania und bewahrten dort Frieden und Verständnis. Bis zu jenem Tag, an dem aus dem Nichts acht Teufelsmonster auftauchten und die Zauberwelt in Schutt und Asche legten. Die Engel hatten nicht die Macht, diese Ungetüme zu vernichten und verbannten jedes von ihnen in unschuldige Menschenbabys.

Heute, 15 Jahre später, tritt eine dunkle, geheimnisvolle Organisation auf den Plan, die danach strebt, jene gewaltigen Kräfte, verborgen in den Kindern, für ihre grausamen Machenschaften zu missbrauchen.

Deshalb sollen die jungen Menschen lernen, ihre Fähigkeiten zu kontrollieren. So auch Fynn Phönix, der eigens dazu aus seiner ganz normalen Welt an die Zauberuniversität Fermanias gebracht wurde. Fynns fantastische und gefährliche Reise im
Angesicht einer unheilvollen Bedrohung geht weiter – der große Kampf hat begonnen.

In »Fynn Phönix – und der Schatz der himmlischen Steppe« entführt der junge Autor Tim Gebert die Leser erneut in die fantastische Welt von Fermania.

Im zweiten Teil der mehrteiligen Fantasy-Saga wird Fynn Phönix mit den Gefahren seiner neuen Heimat konfrontiert. Als eines
von acht Kindern, in denen die vier heiligen Erzengel einst die Teufelsmonster versiegelten, macht der Zauberschüler nicht nur Bekanntschaft mit den dunklen Mächten Fermanias, sondern auch mit den magischen Kräften, die in ihm selbst schlummern.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783946446781
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:352 Seiten
Verlag:SadWolf Verlag
Erscheinungsdatum:23.05.2018

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne1
  • 4 Sterne1
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Seelenbrechers avatar
    Seelenbrechervor 3 Monaten
    Kurzmeinung: Besser als der erste Band
    Super Fortsetzung

    Dies ist der zweite Teil Fynn Phönix'.

    Fynn, eins der acht Kinder, die die Teufelsmonster in sich tragen, ist ein Schüler der Zauberuniversität Fermanias.
    Wie auch im ersten Band, lernt er dort seine Kräfte zu nutzen und zu kontrollieren. Gemeinsam mit seinen Freunden steht er kurz davor das erste Schuljahr zu meistern.
    Doch nicht nur die Schule muss bewältigt werden, sondern auch die Machenschaften Cassiopaias, die die Teufelsmonster für ihre Zwecke nutzen wollen. Weiterhin kommen noch andere Feinde hinzu, die den Kindern, aber auch Lehrern einige Probleme bereiten.
    Es erwarten den Leser spannende Kämpfe, dessen Ausgang oft überraschend ist, lustige Dialoge und ein wunderbares Fermania.

    Das Cover des zweiten Bandes ist wunderschön. Es zeigt einen Charakter, der recht spät vorkommt, aber dadurch nicht minder wichtig ist. Mir gefällt diese Figur sehr und hatte gerne mehr von ihr gelesen.

    Fynn Phönix und der Schatz der himmlischen Steppe hat sich in meine Augen sehr zum ersten Band gesteigert. Er ist spannender und flüssiger als der Vorgänger und macht sehr neugierig auf den nächsten Band, auf den ich mich schon freue.

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    Rajets avatar
    Rajetvor 3 Monaten
    Kurzmeinung: In meinem Augen ist der 2.Band der Trilogie noch spannender aber auch dunkler als Teil 1.
    Zauberhaft und fantastisch – Fynn Phönixs Suche nach dem Schatz

    Z
    Der zweite Band der Trilogie führt uns weiter in die Welt von Fermanias. Fynn Phönix sieht sich mit neuen Gefahren konfrontiert. Als eines von acht Kindern, in denen die vier heiligen Erzengel einst die Teufelsmonster versiegelten, macht der Zauberschüler nicht nur Bekanntschaft mit den dunklen Mächten Fermanias, sondern auch mit den magischen Kräften, die in ihm selbst schlummern. Auf der Zauberuniversität lernt er diese kennen und wie er damit umgeht. Rund um ihn und seinen Mitschülern kommt es immer wieder zu fantastischen Abenteuern, turbulenten Kämpfen und interessanten Aufgaben. Wird Fynn diese meistern oder werden die dunklen Mächte gewinnen?

    Der Schreibstil, ist flüssig und spannende, heitere Szenen miteingeschlossen.

    Das Cover in gelblicher Farbe mit dem relativ großen Schriftzug Fynn Phönix passt im Stil zu Teil 1 der Trilogie. Allerdings die abgebildete Person spielt erst relativ spät im Roman eine Rolle, am Anfang fragt man sich wer ist das überhaupt? Das wird ja dann klar im Roman und von daher passt das Cover stimmig zum Roman.

    Der Klappentext macht neugierig auf das weitere Leben von Fynn Phönix und sein fantastisches Leben an der Zauberuniversität.

    Fazit:
    In meinem Augen ist der 2.Band der Trilogie noch spannender aber auch dunkler als Band 1. Manchmal erinnern Kleinigkeiten an Harry Potter aber das ist relativ wenig und fällt nicht ins Gewicht. Aber wem diese Buchreihe gefallen hat dem wird die Fynn Phönix Trilogie auch gefallen und fantastische Lesestunden sind garantiert. Schön sind vor allen Dingen auch die Freundschaften die entstehen und die Lehrer haben mir auch gut gefallen – wer hätte solche nicht gerne auch gehabt. Bleibt nur noch auf den Abschlussband der Trilogie zu warten und den großen Showdown zwischen den guten und dunklen Mächten, der Zauberuniversität und der Organisation Casiopaia.

    Zum Inhalt:
    Als Wächter der Elemente herrschten einst vier heilige Erzengel über die Welt von Fermania und bewahrten dort Frieden und Verständnis. Bis zu jenem Tag, an dem aus dem Nichts acht Teufelsmonster auftauchten und die Zauberwelt in Schutt und Asche legten. Die Engel hatten nicht die Macht, diese Ungetüme zu vernichten und verbannten jedes von ihnen in unschuldige Menschenbabys.
    Heute, 15 Jahre später, tritt eine dunkle, geheimnisvolle Organisation Casiopaia auf den Plan, die danach strebt, jene gewaltigen Kräfte, verborgen in den Kindern, für ihre grausamen Machenschaften zu missbrauchen.
    Deshalb sollen die jungen Menschen lernen, ihre Fähigkeiten zu kontrollieren. So auch Fynn Phönix, der eigens dazu aus seiner ganz normalen Welt an die Zauberuniversität Fermanias gebracht wurde. Fynns fantastische und gefährliche Reise im Angesicht einer unheilvollen Bedrohung geht weiter – der große Kampf hat begonnen.

    Kommentieren0
    2
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu
    SadWolf_Verlags avatar
    Hallo, 

    wir verlosen 10 x die signierte Print-Ausgabe von »Fynn Phönix: Teil 2 – und der Schatz der himmlischen Steppe« von Tim Gebert. Um teilzunehmen, reicht ein Kommentar mit einer kurzen Begründung, wieso Ihr das Buch lesen möchtet. :)

    Es handelt sich um einen zweiten Teil einer Trilogie, daher sollte das erste Buch natürlich vorher gelesen worden sein.

    Worum geht es im Buch? 
      
    Klappentext:

    Als Wächter der Elemente herrschten einst vier heilige Erzengel über die Welt von Fermania und bewahrten dort Frieden und Verständnis. Bis zu jenem Tag, an dem aus dem Nichts acht Teufelsmonster auftauchten und die Zauberwelt in Schutt und Asche legten. Die Engel hatten nicht die Macht, diese Ungetüme zu vernichten und verbannten jedes von ihnen in unschuldige Menschenbabys.

    Heute, 15 Jahre später, tritt eine dunkle, geheimnisvolle Organisation auf den Plan, die danach strebt, jene gewaltigen Kräfte, verborgen in den Kindern, für ihre grausamen Machenschaften zu missbrauchen.

    Deshalb sollen die jungen Menschen lernen, ihre Fähigkeiten zu kontrollieren. So auch Fynn Phönix, der eigens dazu aus seiner ganz normalen Welt an die Zauberuniversität Fermanias gebracht wurde. Fynns fantastische und gefährliche Reise im Angesicht einer unheilvollen Bedrohung geht weiter – der große Kampf hat begonnen.   

    Pressetext:

    » In  » Fynn Phönix – und der Schatz der himmlischen Steppe» entführt der junge Autor Tim Gebert die Leser erneut in die fantastische Welt von Fermania.

    Im zweiten Teil der mehrteiligen Fantasy-Saga wird Fynn Phönix mit den Gefahren seiner neuen Heimat konfrontiert. Als eines von acht Kindern, in denen die vier heiligen Erzengel einst die Teufelsmonster versiegelten, macht der Zauberschüler nicht nur Bekanntschaft mit den dunklen Mächten Fermanias, sondern auch mit den magischen Kräften, die in ihm selbst schlummern.


    Die Verlosung läuft bis zum 28.06.2018.

    Ab dem 01.07.2018 beginnt dann die Leserunde und wird vom Autor des Buches begleitet.

    * Im Gewinnfall verpflichtet Ihr Euch zur zeitnahen und aktiven Teilnahme am Austausch in allen Leseabschnitten der Leserunde innerhalb von 4 Wochen nach Erhalt des Buches sowie zum Veröffentlichen einer ausführlichen Rezension auf LovelyBooks.de, nachdem Ihr das Buch gelesen habt. Bestenfalls solltet Ihr vor Eurer Bewerbung für eine Leserunde schon mindestens eine Rezension auf LovelyBooks veröffentlicht haben.

    Bitte beachtet, dass wir die Bücher nur innerhalb Deutschlands verschicken.
      
    Euer SadWolf Verlag
    Seelenbrechers avatar
    Letzter Beitrag von  Seelenbrechervor 3 Monaten
    Zur Leserunde

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks