Tim James

 4,7 Sterne bei 10 Bewertungen
Autor von Elementar und Fundamental.

Alle Bücher von Tim James

Cover des Buches Elementar (ISBN: 9783711002310)

Elementar

 (7)
Erschienen am 21.02.2019
Cover des Buches Fundamental (ISBN: 9783711002525)

Fundamental

 (3)
Erschienen am 24.09.2020

Neue Rezensionen zu Tim James

Neu
Cover des Buches Fundamental (ISBN: 9783711002525)Sikals avatar

Rezension zu "Fundamental" von Tim James

Die Quantenwelt so erklärt, dass sogar ich etwas verstehe…
Sikalvor 5 Monaten

Stellen Sie sich bitte eine Zahl kleiner als Zehn aber größer als eine Milliarde vor…Sie glauben das geht nicht? Na gut, dann stellen Sie sich ein vierseitiges Dreieck vor…

 

Wenn Sie bereits an solch einfachen Aufgaben scheitern, wie sollten Sie dann jemals ein Buch über Quantenmechanik verstehen? Machen Sie sich keine Sorgen – auch der Autor des Buches behauptet, er verstehe nicht wovon er schreibt. Und er geht sogar so weit zu behaupten, die wenigsten Wissenschaftler, die sich damit beschäftigen, würden verstehen was die Quantenmechanik wirklich ist.

 

So, nun wissen Sie warum die Miezekatze von Herrn Schrödinger weder tot noch lebendig ist – oder war es doch beides oder nichts davon?

 

Ob es nun aber so stimmt wie der Autor behauptet, dass die Welt eine Täuschung wäre, obliegt wiederum Ihrer eigenen Interpretation. Nur bitte stellen Sie diese erst nach der Lektüre dieses Buches an – es wird Ihnen leichter fallen zu urteilen.

 

Eines gelingt dem Autor nämlich vortrefflich - die Materie, von der er behauptet, er würde diese nicht verstehen, zu erklären. Und zwar so zu erklären, dass selbst ein Laie damit etwas anzufangen weiß.

 

Wenn man nun also an der Welt der Quantenphysik interessiert ist und einen Blick auf (in, um oder was auch immer) diese Materie machen möchte, kommt man um „Fundamental“ nicht herum.

 

Also tauchen Sie ein in die Welt der Spins und Quarks oder Gluonen – oder noch besser: Bauen Sie sich doch gleich Ihren eigenen Teilchendetektor!

 

Der Autor erklärt uns hier ganz genau wie es geht – und wenn man ihm Glauben schenken darf, ist da wirklich nichts dabei … 5 Sterne  

Kommentare: 1
3
Teilen
Cover des Buches Fundamental (ISBN: 9783711002525)annlus avatar

Rezension zu "Fundamental" von Tim James

Von Schrödingers Katze und anderen Protagonisten der Quantenphysik
annluvor 6 Monaten

*So wird unsere Reise in die Quantenphysik aussehen. Es handelt sich um eine Welt vierseitiger Dreiecke und von Zahlen, die keinen gewöhnlichen Regeln folgen; um einen Ort, an dem parallele Universen und Paradoxien hinter jeder Ecke lauern und die Gegenstände nicht auf Raum oder Zeit achten müssen.*


Als Max Planck sich für ein Physikstudium bewarb, wurde ihm abgeraten – in der Wissenschaft sei schon alles entdeckt und erklärt, was es zu entdecken und erklären gab. Als er eine Theorie zum Teilchencharakter von Licht erstellte, gab er den Anstoß für die Quantenmechanik. Es folgten berühmte Wissenschaftler, neue Theorien und Entdeckungen und eine Menge Fragen mit unerklärlichen, mitunter verwirrenden Antworten. 



Was ist nun eigentlich die Quantenphysik? Tim James versucht die Frage mit einer Portion Humor und vielen anschaulichen Umschreibungen (die der Komplexität der Materie natürlich nicht gerecht werden, dafür aber vorstellbar sind) zu beantworten. Er wählt dabei eine zeitliche Herangehensweise. Dadurch bekommt der Leser nicht nur die vielen involvierten Wissenschaftler in ihrer historischen Reihenfolge präsentiert, sondern auch den Aufbau ihrer Theorien aufeinander. Bewusst klammert der Autor zu Beginn noch einige Fakten aus um die Erklärungen anschaulicher und leichter verständlich zu halten. Aufbauend auf diesen baut er dann die Komplexität der Materie auf. Diese tritt besonders in den Kapiteln rund um den „Teilchenzoo“ auf. Mit jeder neuen Entdeckung – samt den vielen Namensgebungen – schien mir die Sache undurchsichtiger zu werden. Dabei ist es selbst Tim James, der wirklich ein Talent dafür besitzt, anschaulich zu erklären, nicht immer gelungen, für einen guten Durchblick bei mir zu sorgen. 


Manche der Theorien wurden widerlegt, andere wieder aufgenommen, wieder andere konnten mathematisch aber nicht empirisch bewiesen werden. Zusätzlich zum Einblick in die Welt der Quantenphysik bekommt der Leser hier auch so manche Anekdote zum Entstehen der Theorien, zum Wettbewerb (und Streit) zwischen einzelnen Physikern/Gruppierungen und den ein oder anderen Gag. Die Skizzen, die Tim James bei seinen Erklärungen verwendet, erinnert in ihrer Einfachheit an ein altmodisches Tafelbild in der Schule. Nicht nur hier konnte man den Hintergrund des Autors (er ist Gymnasiallehrer) herauslesen. 


Fazit: Bevor ich das Buch zur Hand genommen habe, konnte ich mir nicht vorstellen, wie eine so komplizierte Materie spannend erzählt werden kann. 

Kommentare: 7
18
Teilen
Cover des Buches Fundamental (ISBN: 9783711002525)R_Mantheys avatar

Rezension zu "Fundamental" von Tim James

Wie die Quantenphysik noch nicht einmal sich selbst erklärt
R_Mantheyvor 6 Monaten

In keine andere physikalische Teildisziplin wird so gerne etwas hineininterpretiert wie in die Quantenphysik. Wenn sich Menschen etwas nicht mehr vorstellen können, beginnen einige von ihnen, sich selbst Märchen zu erzählen. Ein großer Teil des esoterischen Panoptikums besteht aus Fans der Quantenphysik. Sie haben irgendetwas aufgeschnappt, was in ihre Welt nur allzu schön passt – und schon haben sie eine quantenphysikalische Begründung für alles Mögliche.

Ein wenig reitet auch Tim James auf dieser Welle. Zwar meidet er esoterische Auslegungen, dafür aber kommen bei ihm (wenngleich an unbedeutenden Stellen) Untote ins Spiel und Zeitreisen. Beides weit aber von der physikalischen Realität, dafür aber nahe am Kino. James ist Lehrer. Und offenbar liebt er es, auf der Bühne der pädagogischen Kleinkunst zu stehen und die Dinge mit seinem gelegentlich etwas schmerzhaften Humor zu erklären. Und vielleicht schafft er es so, beim Zuhörer oder Leser den Eindruck zu erwecken, man hätte die Dinge nun verstanden. Irgendwie wenigstens. Es gibt einen einfachen Test dafür: Erkläre es einem anderen mit kritischem Verstand. Wenn der es auch versteht, dann gilt der Test als bestanden. Ich gehe jede Wette ein, dass dies in diesem Fall schief geht.

Die Quantenphysik wirklich zu verstehen, ist alles andere als einfach. Daran sind schon große Geister gescheitert. Man kann Messergebnisse zur Kenntnis nehmen, Theorien dafür entwickeln, diese wieder mit Versuchen überprüfen und gegebenenfalls korrigieren. Dennoch aber gibt es immer noch zahlreiche große Fragezeichen. Wie James erklärt, existieren verschiedene Interpretationen der Quantenphysik. Die meisten Physiker neigen zur Kopenhagener Variante, die im Buch beschrieben wird.

James folgt in seinem Text dem Zeitstrahl und erläutert die verschiedenen Entwicklungsstufen dieser Theorie mit all ihren verschiedenen Versionen und Vertretern. Alles beginnt mit dem Dualismus des Lichts. Welle oder Teilchen? Oder beides gleichzeitig? Je tiefer man in die Geheimnisse des Mikrokosmos eindrang, umso rätselhafter wurde er. Eines dieser Rätsel ist das Verhalten sogenannter verschränkter Teilchen, an denen auch Einstein scheiterte. Seine Hypothese erwies sich als falsch, was übrigens im Buch gut erklärt wird. Wie auch das rätselhafte Problem an sich.

Wer sich für Quantenphysik interessiert, wird in diesem Buch ihre Geschichte auf einem Niveau erklärt bekommen, dass zwischen den Tatsachen und der Illusion ihres Verständnisses schwankt. Vermutlich muss man schon Physik studiert haben, um tatsächlich ein wenig wirkliches Verständnis aus diesem Buch zu saugen. James bringt es fertig, alles ohne den Einsatz von Formeln zu erläutern. Für Kenner gelegentlich etwas umständlich, aber dennoch attraktiv für Leser, die bisher kaum etwas von diesen Dingen kennen, sich aber aus welchen Gründen auch immer dafür interessieren.

Am Ende wird es völlig verrückt, denn den Teilchen- Zoo erklären zu wollen, ist schon mutig, aber auch ermüdend. Obwohl ich seinen teilweise doch recht albernen Humor nicht immer als hilfreich empfand, kann man James nur danken, denn nach dem Lesen dieses Buches wird das Interesse an dieser sehr seltsamen Welt außerhalb unserer Wahrnehmung sicher nicht weniger geworden sein.

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 13 Bibliotheken

auf 1 Wunschzettel

von 1 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks