Tim Krohn

 3.9 Sterne bei 94 Bewertungen
Autor von Herr Brechbühl sucht eine Katze, Ans Meer und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Tim Krohn

Schweizer Autor mit Kultstatus: Der in der Schweiz, lebende Autor wurde im Jahre 1965 in Wiedenbrück, Nordrhein-Westfallen geboren. Seit seinem zweiten Lebensjahr nennt er das Geburtsland von Max Frisch und Friedrich Dürrenmatt seine Heimat. In den Jahren 1984 bis 1992 studierte er Germanistik, Philosophie und Politikwissenschaft. Er ist am meisten für seine Romane "Quatemberkinder", "Vrenelis Gärtli" und "Nachts in Vals" bekannt. Seine Bücher, die schon einen Kultstatus haben, wurden vielfach ausgezeichnet. Das erste Band seines Crowdfunding Projektes, der "Menschliche Regungen" Reihe war wochenlang in der Bestsellerliste der Schweiz.Tom Krohn ist außerdem Mitglied des Verbands Autorinnen und Autoren der Schweiz und war in den Jahren von 1998-2001 Präsident der Vorgängerorganisation Schweizerische Schriftstellerinnen- und Schriftstellerverband. Der Autor lebt mit seiner Ehefrau und Kindern in Santa Maria Val Müstair.

Alle Bücher von Tim Krohn

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Herr Brechbühl sucht eine Katze (ISBN: 9783257244458)

Herr Brechbühl sucht eine Katze

 (20)
Erschienen am 26.09.2018
Cover des Buches Ans Meer (ISBN: 9783462318517)

Ans Meer

 (15)
Erschienen am 05.10.2017
Cover des Buches Aus dem Leben einer Matratze bester Machart (ISBN: 9783869710884)

Aus dem Leben einer Matratze bester Machart

 (14)
Erschienen am 13.02.2014
Cover des Buches Quatemberkinder (ISBN: 9783257609042)

Quatemberkinder

 (12)
Erschienen am 28.02.2018
Cover des Buches Nachts in Vals (ISBN: 9783257243895)

Nachts in Vals

 (11)
Erschienen am 26.04.2017
Cover des Buches Erich Wyss übt den freien Fall (ISBN: 9783869711515)

Erich Wyss übt den freien Fall

 (5)
Erschienen am 17.08.2017
Cover des Buches Irinas Buch der leichtfertigen Liebe (ISBN: 9783257239638)

Irinas Buch der leichtfertigen Liebe

 (4)
Erschienen am 26.01.2010
Cover des Buches Julia Sommer sät aus (ISBN: 9783869711713)

Julia Sommer sät aus

 (3)
Erschienen am 16.08.2018

Neue Rezensionen zu Tim Krohn

Neu

Rezension zu "Herr Brechbühl sucht eine Katze" von Tim Krohn

Ein Haus
schokoloko29vor 2 Monaten

In diesem Buch geht es um ein Haus und dessen Bewohner. In jedem Kapitel findet sich ein Thema /Grundgefühl und dann erzählt der Autor von diesem Bewohner.

Eigene Meinung:

Ich selbst bin kein Fan von Kurzgeschichten mit Ausnahmen von Margaret Atwood/ Dorothy Parker u.ä. Aus diesem Grund muss der Autor schon eine gewisse Überzeugungsarbeit bei mir leisten.

Der andere Punkt ist der, dass ich das Gefühl beim Lesen hatte, dass der Autor mir mit diesem Buch und den Geschichten etwas mitteilen möchte.

Dieses Buch kam zustande, in dem Menschen dem Autor Geld gaben, damit er bestimmte Wörter/ Gefühle in diesem Buch beschrieb.

 Und so fühlte es sich für mich als Leserin an. Die Geschichten sind abgehackt. Überzeichnete Darstellung von Menschen und Situationen, die wirklich keinen Bezug zur Realität haben. Dann benutzte dieser Autor noch den Griff in die Klischeekiste, die bei mir nur Augenrollen und Langeweile hervorriefen.

Alles in allem merkte ich als Leserin, dass dieses Buch aufgrund des Kommerzes entstanden ist und nicht, weil der Autor dem Leser eine Mitteilung machen möchte.

Belanglos und ermüdend!

Kommentieren0
7
Teilen

Rezension zu "Die heilige Henni der Hinterhöfe" von Tim Krohn

Muss ich die Story jetzt als gegeben hinnehmen?
FreydisNeheleniaRainersdottirvor 4 Monaten

Die heilige Henni der Hinterhöfe hat mich ein wenig enttäuscht und ich kann nicht einmal sagen warum. Gut, ich bin schon erschrocken, als es bei mir eintraf, denn es war ziemlich klein und schmal. Ich hatte irgendwie ein dickeres Buch mit mehr Seiten erwarten. Aber die Dicke eines Buches sagt ja nix über den Inhalt aus, also habe ich mich an das Lesen der Geschichte über dieses naive, freche und (typisch berlinerisch eben) etwas schnoddrige Mädchen gemacht. Dabei habe ich festgestellt, dass die Protagonisten im Roman so sprechen, wie es zu der Zeit wohl üblich war (1910er/1920er Jahre). Auch kein Problem, da konnte man sich drauf einstellen. 

Vielleicht waren es die menschlichen Abgründe, die sich in der Geschichte auftaten und dass es mir immer irgendwie so vorkam, als ob die Protagonisten nur mit den Schultern zucken und alles als gegeben hinahmen, egal, worum es sich gehandelt hat. Zum Beispiel dass Henni und ihr Bruder in Kindertagen einen Mitbewohner angeschwärzt hatten, er wäre ein Spion oder das Hennis Vater hinnimmt, dass die Männer seiner Plöner Töchter abfällig über seine Frau sprechen, weil die Jüdin ist und auch das Ende kam mir so vor, als wird es halt als gegeben hingenommen. Im Buch gab es noch mehr solcher Stellen, wo ich die Protagonisten hätte schütteln mögen, aber es leider nicht konnte. Auch dass die Eltern nicht in Hennis Lotterleben eingreifen, wie normale Eltern das eben tun... Lassen wir das. Lest selbst.

Die heilige Henni der Hinterhöfe ist leider keine Geschichte, die in mir lange nachhallen wird. Finde ich persönlich sehr schade, muss ich wohl aber als gegeben hinnehmen. 🤷‍♀️

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Julia Sommer sät aus" von Tim Krohn

Gartenfieber
sar89vor 2 Jahren

Die Genossenschaftssiedler wünschn sich einen Garten mit viel Gemeinschaft. Die Bürokratie und Erich Wyss durchkreuzen vor allem Julias und Monas Pläne. Nachdem Erich Wyss zuerst immer mehr in Trauer versinkt, wagt er nach einem Traum den Neuanfang und geht auf Brautschau. Moritz hingegen kämpft mit dem Abschluss seines Studiums und auch ein bisschen um Orientierung im Leben. Selina und Efgenia befinden sich in einer kleinen Krise, finden aber Licht. Pit, Petzi und Hubert werden mit der neuen Figur Bettina kreativ. Es ist also wieder einiges los in der Röntgenstrasse aber nichts wird zu Ende gebracht. Alles bahnt sich an aber ist nicht definitiv. Trotzdem bleibt es interessant. Jedenfalls würde ich nun gerne sehen, ob die angefangenen Projekte Früchte tragen werden. Allerdings bin ich nicht sicher, wie lange so ein Buchprojekt aufrechterhalten werden kann, vielleicht ca. Über 6-7 Bände? Vermutlich eher so lange wie das Projekt noch sein Publikum findet. Ich bleibe jedenfalls weiter dabei und bin auf den nächsten Band gespannt, wo viel passieren sollte.

Kommentieren0
6
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches Herr Brechbühl sucht eine Katze

Wir Aba und ich möchten gerne "Herr Brechbühl such eine Katze" lesen. Jeder darf mit seinem Exemplar mitmachen und ist willkommen!

Wir freuen uns!

Wir möchten gerne mit unserer Ausgabe  "Herr Brechbühl sucht eine Katze" lesen. Wer sich angesprochen fühlt und gerne mit seinem Exemplar lesen möchte, ist willkommen.

Wir freuen uns über einen netten Austausch!

23 Beiträge

Zusätzliche Informationen

Tim Krohn wurde am 09. Februar 1965 in Wiedenbrück, Nordrhein-Westfallen (Deutschland) geboren.

Tim Krohn im Netz:

Community-Statistik

in 141 Bibliotheken

auf 33 Wunschzettel

von 1 Lesern aktuell gelesen

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks