Tim Lebbon

 3,9 Sterne bei 96 Bewertungen

Lebenslauf von Tim Lebbon

Dem New-York-Times-Bestsellerautor Tim Lebbon wurde viermal der British Fantasy Award und einmal der Bram Stoker Award verliehen. Außerdem war er bereits mehrmals Finalist des World Fantasy Awards.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Tim Lebbon

Cover des Buches Alien - In den Schatten (ISBN: 9783453315617)

Alien - In den Schatten

 (17)
Erschienen am 10.11.2014
Cover des Buches Eden (ISBN: 9783966583138)

Eden

 (16)
Erschienen am 12.10.2020
Cover des Buches The Silence (ISBN: 9783946330080)

The Silence

 (11)
Erschienen am 16.05.2019
Cover des Buches PREDATOR: ARMADA (ISBN: 9783958353138)

PREDATOR: ARMADA

 (4)
Erschienen am 28.02.2018
Cover des Buches Star Wars™ Der Aufstieg der Jedi-Ritter - (ISBN: 9783442269822)

Star Wars™ Der Aufstieg der Jedi-Ritter -

 (5)
Erschienen am 19.05.2014
Cover des Buches 30 Days of Night (ISBN: 9783833216411)

30 Days of Night

 (5)
Erschienen am 13.09.2007
Cover des Buches Die geheimen Reisen des Jack London (ISBN: 9783833900440)

Die geheimen Reisen des Jack London

 (3)
Erschienen am 14.10.2011
Cover des Buches ALIEN: INVASION (ISBN: 9783958352186)

ALIEN: INVASION

 (2)
Erschienen am 28.02.2018

Neue Rezensionen zu Tim Lebbon

Cover des Buches Berserk (English Edition) (ISBN: B07CRQXN6B)A

Rezension zu "Berserk (English Edition)" von Tim Lebbon

Was mag dort wohl wandeln?
Angelsammyvor einem Monat

Der Engländer Tim Lebbon lebt in Wales. Er legt hier eine unheimliche Geschichte vor, bei welcher einen das kalte Grausen überkommt und man sich fragt: Könnte ..? 

Tom ist halb wahnsinnig vor Trauer. Eine Dekade schon ist zu Grabe getragen worden, seitdem sein Sohn Steven bei einem Manöver der Armee, selbst Soldat, angeblich durch friendly fire das Zeitliche segnete. 

Zufällig aber wird Dad Ohrenzeuge in einem Pub, wie zwei Soldaten, die damals dabei waren, eine komplett andere Version erzählen. In jenem Sperrgebiet seien Monster gegen deren Willen inkarzeriert gewesen. 

Tom nutzt die Gelegenheit und redet mit ihnen. Nathan händigt ihm letztendlich eine Karte aus, wie und wo er die letzte Ruhestätte finden könne. 

Tom wird sogleich aktiv, aber der andere, Cole, wird sein Schatten. Was plant er bloß? 

Originell, kreativ, unheimlich, steht der Plot direkt unter Dampf. Fragwürdige Methoden und deren Folgen werden angeprangert. 

Die Geschichte lässt nichts zu wünschen übrig, wenn das Grauen einbricht. Die Protagonisten muten durchaus authentisch an.  

Kommentare: 9
Teilen
Cover des Buches Berserk (English Edition) (ISBN: B07CRQXN6B)B

Rezension zu "Berserk (English Edition)" von Tim Lebbon

Nette Gruselgeschichte für Zwischendurch
BUCHWURM20vor 5 Monaten

zehn Jahre ist es her, dass Steven, Sohn des Protagonisten, bei einem Militärunfall starb. Doch noch immer trauern die Eltern und können das geschehene nicht begreifen. Als eines Tages der Vater des Verstorbenen in einer Kneipe ein Gespräch zwischen zwei Männern mitanhört, kommen ihm erste Zweifel an der damaligen Geschichte des Militärs. Könnte das Ganze eine Lüge, gar eine große Verschwörung sein? Was ist damals wirklich in den Plains passiert und wo ist Stevens Leichnam? Um das herauszufinden begibt er sich an den, von den Männern beschriebenen, Ort und findet dort nicht nur die Leichen mehrerer Soldaten, sondern auch ein untotes Mädchen begraben inmitten enthaupteter Soldaten und ihrer Familie. Sie rührt ihn und als er sie lässt, dringt sie in seinen Geist ein, ernährt sich von ihm. Zusammen begeben sie sich auf die Suche nach Überlebenden. Dicht auf den Fersen ist ihnen hierbei Mr. Wolf, ein Ex- Soldat und von Rache zerfressener Mann..

Gut erzählte, allerdings auch altbekannte Gruselgeschichte über Vampire, Menschen und Monstern. Nicht immer lässt sich sagen, wer welcher Fraktion angehört, was dem Plot dann doch etwas Tiefe verschafft. Die limitierte Fetsa- Ausgabe mit Illustrationen machen das Buch zu einem Hingucker. Alles in allem eine nette Gruselgeschichte, auch für weniger hartgesottene.   

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Eden (ISBN: 9783966583138)S

Rezension zu "Eden" von Tim Lebbon

Die Rache der Natur
SaintGermainvor 9 Monaten

In Zeiten der starken Umweltverschmutzung werden 13 Zonen der Natur zurückgegeben. Das Betreten dieser Gebiete ist verboten, doch gilt es als "Extrem-Sport" diese Zonen zu durchwandern. So machen sich Jenn, ihr Freund Aaron, ihr Vater Dylan und ein paar Freunde auf, um die einzige Virgin Zone "Eden", die scheinbar noch nie jemand durchwandert hat, zu durchqueren. Jenn weiß aber auch, dass ihre Mutter Kat vor kurzem ebenfalls nach Eden wollte. Doch die Natur hat sich längst ihren Platz erkämpft und will sich die Ruhe nicht durch Menschen stören lassen.

Das Cover des Buches passt ausgezeichnet zum Buch, auch wenn es nicht wirklich außergewöhnlich ist.

Der Schreibstil des Autors ist gut; Charaktere und Orte werden dem Leser detailreich dargestellt. 

Die Charaktere wirkten authentisch und waren in ihrer Verschiedenartigkeit sympathisch.

Nachdem es die erste Hälfte des Buches eher ruhig zugeht, wurde der Rest dann actionreich und ich würde das Buch auch daher den Genres Horror und Dystopie zuordnen; als Thriller würde ich es aber nicht bezeichnen.

Der Spannungsbogen war gut und hoch gespannt, auch wenn wirklich große Überraschungen ausblieben.

Das Buch ist aber insgesamt nicht immer logisch, denn wenn die Zonen nicht abgesichert sind, wie soll es hier dann keine Luftverschmutzung geben bzw. Wasserverunreinigungen durch die Flüsse? Und die Tiere, die teilweise nicht in diesem Gebiet angesiedelt sind - wie kommen sie hierher und warum verlassen sie das Areal nicht? Auch sonst bleiben einige Fragen, die ich mir stellte, leider unbeantwortet.

Gut gemacht sind die einleitenden Worte zu jedem Kapitel, die einiges erklären. Auch dass einige Kapitel von Kat erzählt werden, passte sehr gut.

Fazit: Horror-Dystopie mit sehr interessantem Setting, das aber noch besser durchdacht hätte werden sollen. 4 von 5 Sternen

Kommentare: 9
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 132 Bibliotheken

von 42 Lesern aktuell gelesen

von 1 Lesern gefolgt

Reihen des Autors

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks