Tim Lord Newbury Das ultimative Buch der Gartengestaltung

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das ultimative Buch der Gartengestaltung“ von Tim Lord Newbury

Um seinen Garten erfolgreich schön zu gestalten, muss man kein Profi sein – das zeigt dieses kompakte Handbuch an zahlreichen Beispielen für jeden Gartenstil. Über 50 Modellgärten werden mit einem Plan und einer dreidimensionaler Illustration vorgestellt, ausführliche Pflanzlisten ermöglichen dem Leser, die Gestaltungsvorschläge im eigenen Reich einfach nachzubauen. Genial und einzigartig sind die vier Alternativen, die für jeden Gartentyp mitgeliefert werden: Egal ob lang und schmal, kurz und breit, dreieckig oder in eine bestimmte Himmelsrichtung ausgerichtet: Alle Gestaltungsvorschläge lassen sich so auf jeden Garten übertragen. Dieses Buch ist ein unverzichtbares Planungs-Ideenbuch für alle, die ihren Garten alleine oder mit Hilfe neu gestalten wollen.

Stöbern in Sachbuch

Der Egochrist

ein zeitgemäßes Werk voller Authentizität, Introspektion und Kritik

slm

Nur wenn du allein kommst

Sehr lesenswerter Bericht, der informiert, nachdenklich macht und um gegenseitiges Verständnis wirbt.

Igelmanu66

It's Market Day

Ein gelungenes Kochbuch mit tollen Rezepten und eine Reise zu den angesagtesten Märkten Europas

isabellepf

Was das Herz begehrt

In einer lockeren, einfachen Art das wichtige Organ Herz näher gebracht!

KleineLulu

Die Stadt des Affengottes

Spannende Reise ins Herz Südamerikas

Sabine_Hartmann

Green Bonanza

Inspirierend, lecker und mit der Illusion, mal etwas richtig gesundes auf den Tisch zu stellen

once-upon-a-time

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Auch für den kleinsten Garten eine Idee

    Das ultimative Buch der Gartengestaltung
    WinfriedStanzick

    WinfriedStanzick

    03. March 2014 um 13:01

      In Zeiten hoher Grundstückpreise und entsprechend kleiner Bauflächen , die in  Neubaugebieten angeboten werden, bleibt für junge Familie, die sich dort vorzugsweise ein neues Zuhause schaffen, oft sehr wenig Platz für die Gestaltung auch nur eines Ansatzes von einem Garten, der diesen Namen verdient hätte.   Das vorliegende Buch von Tim Newbury bietet für solche und andere kleine Gartenflächen und  -grundstücke, etwa solche in der Stadt, eine Fülle von Gestaltungsvorschlägen. Die abgebildeten und gezeichneten Mustergärten haben selten mehr als 100 Quadratmeter, und können in dieser, oder in einer vom Gartenfreund und -besitzer leicht abgeänderten und seiner Flächenform angepassten Weise leicht umgesetzt werden.   Er kann dabei wählen unter Cottage-Gärten etwa, Gemüsegärten, Gärten zum Entspannen und Familiengärten. Auch behindertengerechte Gärten sind dabei, Wassergärten, Vorgärten und Dachgärten. Zu jedem Garten gibt es eine ausführliche und komplette Pflanzenliste, von denen einige in einem das Buch abschließenden dritten Teil dargestellt werden.   In einem zweiten Teil gibt es eine Menge an hilfreichen Hinweisen und Tipps für schon existierende Gärten, die aber durch neue Strukturelemente aufgepeppt werden sollen. Bachläufe und Wasserspiele, Stufen und Hänge, Beete und Rabatten, Töpfe und Kübel, Mauern und Zäune und Gartenhäuser und begrünte oder offene Lauben werden hier unter anderem präsentiert.   Es wird niemanden geben, der hier nicht mindestens eine Idee für seinen Garten findet und umsetzen kann, und sei er auch noch so klein. Insofern verdient dieses schöne und hilfreiche Buch die Bezeichnung „ultimativ“ zu Recht.

    Mehr