Tim Marshall

 4,2 Sterne bei 80 Bewertungen

Lebenslauf von Tim Marshall

Tim Marshall, Jahrgang 1959, ist renommierter Experte für Außenpolitik und internationaler Bestsellerautor. ›Die Macht der Geographie‹, 2015 bei dtv erschienen, wurde in 30 Sprachen übersetzt und weltweit mehr als zwei Millionen Mal verkauft. 2020 folgte mit ›Die Macht der Geographie im 21. Jahrhundert‹ der nächste Bestseller über brisante Krisenherde der Welt.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Tim Marshall

Cover des Buches Die Macht der Geographie (ISBN: 9783423350433)

Die Macht der Geographie

 (47)
Erschienen am 20.10.2021
Cover des Buches Die Macht der Geographie im 21. Jahrhundert (ISBN: 9783423283014)

Die Macht der Geographie im 21. Jahrhundert

 (12)
Erschienen am 17.09.2021
Cover des Buches Im Namen der Flagge (ISBN: 9783423349482)

Im Namen der Flagge

 (11)
Erschienen am 21.06.2019
Cover des Buches Abschottung (ISBN: 9783423349741)

Abschottung

 (2)
Erschienen am 22.01.2021
Cover des Buches Die Macht der Geographie im 21. Jahrhundert (ISBN: 9783732456550)

Die Macht der Geographie im 21. Jahrhundert

 (0)
Erschienen am 17.09.2021

Neue Rezensionen zu Tim Marshall

Cover des Buches Im Namen der Flagge (ISBN: 9783423349482)Rallewus avatar

Rezension zu "Im Namen der Flagge" von Tim Marshall

Hochinteressant und lehrreich
Rallewuvor 5 Monaten

In seinem Buch "Im Namen der Flagge" stellt der renommierte britische politische Journalist Tim Marshall, der für die BBC und Sky News aus über 30 Ländern berichtet hat, anschaulich dar, welche Bedeutung die Flaggen für Staaten , Institutionen und vor allem die Menschen haben kann.


Dabei gibt Marshall zunächst einen sehr kurzen Überblick über die Entstehung der Flaggen als (machtvolles) Symbol und die Flaggenkunde (Vexillologie), um anschließend nach (Welt-)Regionen, Institutionen oder Anschauungen getrennt, ähnliche oder völlig verschiedene Flaggen und ihre Bedeutung, bzw. ihre Entstehung/Entwicklung aufzuzeigen.


Tim Marshall bedient sich dabei einer ebenso eingängigen, wie gut verständlichen und anschaulichen Sprache. Er macht deutlich, warum Flaggen in vielen Staaten oder bei vielen Institutionen so aussehen, wie sie heute aussehen und warum sie teilweise geändert wurden. Ferner stellt er sehr gut dar, welche Identifikations- und Integrationsstärke und vor allem  Macht von den bunt bedruckten Stoffbahnen ausgehen kann.


Der Leser erfährt viele interessante Details zu den Flaggen der Welt und wird inspiriert, sich weiter mit dem Thema zu beschäftigen. Eine eindeutige Leseempfehlung für ein interessantes und kurzweiliges Fachbuch.

 

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Die Macht der Geographie im 21. Jahrhundert (ISBN: 9783423283014)Elenchen_hs avatar

Rezension zu "Die Macht der Geographie im 21. Jahrhundert" von Tim Marshall

Die Macht der Geographie im 21. Jahrhundert
Elenchen_hvor 5 Monaten

Tim Marshall ist anerkannter Experte für Außenpolitik und arbeitete als Politik-Redakteur für die BBC und Sky News. In seinen Büchern erörtert er die großen internationalen Konflikte unserer Zeit auf geopolitischer Ebene. Sein neuestes, von Lutz-W. Wolff übersetztes Buch "Die Macht der Geographie im 21. Jahrhundert" wurde mir vor allem zum Verständnis des Kriegs in der Ukraine und den damit verbundenen Hintergründen und Zusammenhängen empfohlen.


Tim Marshall geht in seinem Buch anhand von 10 Karten auf die Politik von heute und die Krisen der Zukunft ein. Seinen Fokus legt er dabei auf Australien, den Iran, Saudi-Arabien, das Vereinigte Königreich, Griechenland, die Türkei, die Sahelzone, Äthiopien, Spanien und den Weltraum. Jedem Kapitel wird eine Karte vorangestellt, zudem geht der Autor vor seinen geopolitischen Analysen zunächst auf die geschichtlichen Hintergründe der Länder und Gebiete ein. Diese Struktur hat sehr dabei geholfen, beim Lesen nicht den Faden zu verlieren und sich immer wieder in die neuen Themen einzufinden. Tim Marshall kommt mit einer Flut an Informationen daher, eine Analyse trifft auf die nächste.


Obwohl ich viele Aspekte des Buchs wirklich interessant fand und das Gefühl hatte, einiges Neues zu lernen, konnte mich "Die Macht der Geographie im 21. Jahrhundert" leider nicht wirklich überzeugen. Mir war die Lektüre zu trocken, die "Spannung", mit der der Autor die geopolitische Lage der Welt laut des Buchumschlags rüberbringen soll, kam bei mir nicht an und ich musste mich durch viele eher schleppende Passagen kämpfen. Was mich auch sehr gestört hat, war, dass in der Übersetzung nicht gegendert wurde bzw. gendersensible Sprache verwendet wurde.


Für mich war diese Empfehlung also leider nichts - ich denke aber, dass Menschen, die sich mehr für Geopolitik interessieren als ich und hier auch vor einer etwas faden Lektüre nicht zurückschrecken, dem Buch durchaus etwas abgewinnen könnten. Um die Meldungen in der Tagesschau oder auch anderen Nachrichtenformaten besser nachvollziehen zu können, lohnt sich "Die Macht der Geographie im 21. Jahrhundert" aber jedenfalls!

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Die Macht der Geographie im 21. Jahrhundert (ISBN: 9783423283014)wschs avatar

Rezension zu "Die Macht der Geographie im 21. Jahrhundert" von Tim Marshall

Wie alle Titel von Tim Marshall: sehr lesenswert!!
wschvor 7 Monaten

Bis auf Teiles des Kapitels 10 "Der Weltraum' beschäftigt sich und erklärt der Autor die geographischen und auch die historisch begründeten Ursachen für Spannungen, (Bürger-) Kriege, Autonomie- beziehungsweise Separatisten-Bewegungen in neun Weltregionen und/oder Staaten.

Der Brexit, die den Frieden gefährdenden Spannungen zwischen den beiden NATO-Mitgliedern Griechenland und Türkei. Das Bestreben Großer Teile der türkischen Bevölkerung, das in Folge des Ersten Weltkrieges untergegangene Osmanische Reich wieder auferstehen zu lassen. Die Sahel-Zone, im Süden der Sahara horizontal quer durch den nördlichen Teil Afrikas verlaufend, von Mauretanien im Westen über Mali, Niger, Tschad, Sudan bis Eritrea im Osten reichend. Welche Konflikte weswegen dort herrschen und teils blutig ausgetragen werden.

Der Schreibstil von Tim Marshall ist nicht belehrend. Er ist auf der einen Seite höchst informativ. Ohne dabei die unterhaltsame Lesbarkeit ausser Acht zu lassen.

Ein Beispiel aus dem Kapitel über Griechenland, es geht um den Ersten Balkankrieg, der 1912 ausbrach und mit dem Vertrag von London am 30. Mai 1913 beendet wurde:

"König Georg war zu diesem Zeitpunkt allerdings bereits tot, er war am 18. März bei einem Spaziergang aus kürzester Distanz in den Rücken geschossen worden. Die Schlagzeile der Londoner Times lautete: »König der Helenen von einem Verrückten in Saloniki erschossen«. Der Mörder, Alexandros Schinas, wurde verhaftet und starb sechs Wochen später. Wie es scheint, war er verrückt genug, in einem Polizeirevier aus dem Fenster zu fallen." (S. 193)

Die mehr oder minder offen sichtbaren Vorstellungen der "Neoosmanen" unter Führung von Erdogan werden durchleuchtet. Die besondere Bedeutung Äthiopiens, bedingt durch die Geographie des Landes, wird verdeutlicht: "Für die Ägypter ist der Damm [der den Blauen Nil auf eine Länge von bis zu 250 Kilometer aufzustauen vermag; Anm. WS] eine existentielle Bedrohung - ein typisches Beispiel dafür, wie ein Land zum Gefangenen seiner Geographie wird. Der Nil ist die Lebensader der fünftausend Jahre alten ägyptischen Kultur. Ohne Nil kein Ägypten. Der größte Teil des Wassers in Ägypten stammt aus dem Blauen Nil, und die Äthiopier fummeln am Wasserhahn rum." (S. 315)


Gerade wenn man sich bei aktuellen Nachrichten immer öfter an den Kopf langt und sich fragt, was ist denn da oder dort schon wieder los, worum geht es da eigentlich: in dem Buch sind viele schlüssige Antworten zu finden.


Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks