Tim Miller Die Verdammten des Himmels

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(2)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Verdammten des Himmels“ von Tim Miller

Showdown gegen den Allmächtigen

Sünder gehören ans Kreuz genagelt! Davon ist zumindest Pastor Charlie Sims überzeugt, der im tiefsten Texas eine kleine Kirchengemeinde führt. In Gottes Auftrag richtet er Pornosüchtige, Ehebrecher und Pädophile in seiner »Kapelle« – einem Schuppen mit Folterwerkzeugen.
Doch dann erhält Charlie Besuch von Luzifer persönlich. Der behauptet, der himmlische Vater wolle die Menschen endgültig auslöschen. Charlies Kreuzzug gegen den drohenden Untergang führt ihn mit den Verdammten des Himmels zusammen.
Doch wie besiegt man eigentlich Gott?

The Horror Nation: »Tim Miller weiß, was seine Leser wollen, und er verwöhnt sie mit kranken, blutigen Storys. Miller wird sicher ein Kult-Autor!«

Goodreads: »Die Verdammten des Himmels lässt einen definitiv alles infrage stellen, was man über Religion zu wissen glaubte.«

Halleluja... Was für ein Buch... Nur für das Ende musste ich einen Stern abziehen, ansonsten grandios :)

— DoReenchen306

Die heilige Dreifaltigkeit mal anders, blutrünstig und bitteböse :)

— Virginy

Stöbern in Krimi & Thriller

Wildfutter

Klassischer Stil :-)

Ivonne_Gerhard

Dunkel Land

Geheimnisse in Brandenburg

eiger

Niemals

Null Spannung, ein totaler Lesekampf und null Ahnung, was ich da eigentlich über Wochen gelesen habe, schade!

Thrillerlady

Und niemand soll dich finden

Leider nur mittelmässig. Dünne Story und zu viele Protagonisten... hätte man spannender umsetzen können.

EmilyNoire

Das Revier der schrägen Vögel

Eine gelungene Fortsetzung der "Brigade Abstellgleis"

JuliB

Untiefen

Nicht überzeugend erzählt

brauneye29

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Im Namen des Vaters, des Sohnes und des heiligen Geistes...

    Die Verdammten des Himmels

    Virginy

    24. May 2016 um 12:24

    Charlie Sims ist Pastor und kümmert sich aufopferungsvoll um seine kleine Gemeinde, vielleicht sogar etwas zu sehr, denn er hat seine eigene Art, Sünder zu bestrafen.Gott selbst schickt ihm Visionen, in denen er sie und ihre Missetaten sieht, sein Auftrag ist es, die Täter zu beseitigen und das tut er auf nicht gerade unblutige Art und Weise.Dann taucht Bischof Hoover auf und Charlies Welt gerät aus den Fugen, denn der kann Tote auferstehen und verlorene Gliedmaßen nachwachsen lassen, offensichtlich kein Betrug, wie Charlie zugeben muß.Trotzdem ist der Mann ihm nicht geheuer, zu Recht, wie sich herausstellt, denn er ist niemand geringeres als Jesus, der auf die Erde zurückgekehrt ist, um sich an der Menschheit zu rächen.Und ausgerechnet Luzifer persönlich erteilt ihm den Auftrag, sich um Gottes Sohn zu kümmern, der irgendwie so gar nix mit dem gütigen Wesen aus der Bibel gemein hat...In "Die Verdammten des Himmels" läßt Tim Miller es ziemlich krachen und rechnet auf seine Art mit der Bibel und der heiligen Dreifaltigkeit ab, schon allein deswegen dürfte das Buch wohl nichts für jedermann sein.Auch Charlie, sein Hauptprotagonist, ist kein "Unschuldsengel", trotzdem fiebert man die ganze Zeit mit ihm mit und drückt ihm die Daumen auf seinem Weg weg von Gott, dafür gibts 4 von 5 Sternen...

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks