Tim O'Rourke Vampirerwachen: Buch Zwei der ersten Staffel der Kiera Hudson-Reihe (Kiera Hudson-Reihe erste Staffel 2)

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 7 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(2)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Vampirerwachen: Buch Zwei der ersten Staffel der Kiera Hudson-Reihe (Kiera Hudson-Reihe erste Staffel 2)“ von Tim O'Rourke

"Die Kiera Hudson-Reihe bringt frischen Wind ins Genre - es handelt sich hierbei um eine Vampirgeschichte, die ungewöhnlich und unvergleichlich ist. Es macht wirklich Spaß, eine Geschichte zu lesen, bei der man denkt: wow!!!" Page Flipperz Book Reviews Seit Kiera Hudson aus Ragged Cove zurückgekommen ist, ist sie vom Polizeidienst suspendiert. Da erscheint die mysteriöse Lady Hunt und heuert sie an, um ihre sechzehnjährige Tochter vor einem Fremden zu beschützen, der im Moor auf sie lauert. Noch ahnt Kiera nicht, dass sie selbst es ist, die Schutz benötigt. Als Kiera auf Hallowed Manor, dem Anwesen der Hunts, das mitten in der verlassenen Einöde des walisischen Moores liegt, ankommt, wird ihr bewusst, dass ihre Visionen von Vampiren nicht nur Albträume, sondern die schreckliche Realität darstellen - und dass die Vampire immer näher kommen. Wenn Kiera den Vampiren, die sie verfolgen, entkommen will, muss sie die wahre Identität des bandagierten Mannes aufdecken, dem Geheimnis des Kinderfriedhofs unter der Trauerweide auf die Spur kommen und herausfinden, wer oder was sich in dem »verbotenen Flügel« von Hallowed Manor versteckt. »Vampirerwachen« ist der zweite Band der ersten Staffel der Kiera Hudson-Reihe. »Vampirjagd«, der dritte Teil der Kiera Hudson-Reihe, erscheint Anfang März 2016!

Eine gelungene Fortsetzung mit einer interessanten Plot-Entwicklung.

— Tintenkinder
Tintenkinder
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Unfassbar gut

    Vampirerwachen: Buch Zwei der ersten Staffel der Kiera Hudson-Reihe (Kiera Hudson-Reihe erste Staffel 2)
    Sweety31190

    Sweety31190

    12. August 2017 um 03:11

    Ich dachte ja schon Buch 1 wäre schon total cool ( geil) nicht nur geschrieben, sondern auch von der Story her. Nur Buch 2 hat das ganze doch noch getobt.
    Ich freue mich schon auf das nächste Buch der Reihe. Die ich noch Lesen darf oder nicht

  • Wenn Vampire erwachen...

    Vampirerwachen: Buch Zwei der ersten Staffel der Kiera Hudson-Reihe (Kiera Hudson-Reihe erste Staffel 2)
    Tintenkinder

    Tintenkinder

    14. May 2017 um 22:31

    ~Ich sah auf die Überschrift und erwartete zu sehen, wie die schwatze Tinte verlief. Ein Schreck durchfuhr mich, als ich bemerkte, dass es sich nicht um Regen handelte, der da auf die Seite tropfte. Es waren meine Tränen, rot gefärbt von Blut.~Sechs Monate ist es her, dass Kiera Hudson der entlegenen Kleinstadt Ragged Cove, und damit den Vampiren, entkommen ist.Doch das Erlebte wirft noch immer seine Schatten voraus.Vom Polizeidienst suspendiert, zu wöchentlichen Therapiesitzungen verdonnert und immer auf der Suche nach neuen, unerklärlichen Vorkommnissen – das bestimmt nun ihren Alltag! Um sich selbst zu beschäftigen, beschließt Kiera sich als Privatdetektivin selbständig zu machen. Nach einigen unspektakulären Anfragen, wie der Suche nach einer vermissten Katze, einem gestohlenen Ehering und der Frage ob die Stromabrechnung stimmen kann, kommt Lady Hunt auf Kiera zu – Kiera soll sich während der Abwesenheit ihrer Auftraggeberin um deren Teenager-Tochter kümmern und für ihre Sicherheit sorgen, den immer wieder lauert ein Fremder vor den Grenzen des Anwesens.Ihre Neugier ist geweckt, und Kiera nimmt den Auftrag an. Doch schnell wird ihr klar, dass sich viel mehr hinter diesem einfachen Auftrag versteckt. Das Anwesen der Hunts und all die darin lebenden Personen verbergen ein Geheimnis – und je näher Kiera dem Geheimnis kommt, desto näher kommt auch die Gefahr…und ihre eigene Vergangenheit!„Vampirerwachen“ ist eine gelungene Fortsetzung des ersten Bandes – ohne in Klischees zu verfallen. Wie bereits im Vorband beginnt die Geschichte ernüchternd, durch die lange Zeitspanne des ersten und des zweiten Bandes, sieht sich der Leser mit dem Leben, welches die Protagonistin führt konfrontiert. Der Leser fühlt im Vergleich zum ersten Band, wie sehr die Protagonistin sich geändert hat, wie stark die Geschehnisse sie beeinflusst haben.Doch schnell greift Tim O´Rourke die Handlung des Vorbandes wieder auf, verknüpft diese mit einer neuen Geschichte und der Leser ist somit wieder mitten drin in seiner Welt der Vampire und Vampyrusse.Die Charaktere der Romanreihe sind aufgrund des Vorbandes bereits weitestgehend bekannt, neue Charaktere werden durch die Sicht der Protagonistin bildhaft und detailliert beschrieben – was ein wunderbarerer Nebeneffekt ihrer Gabe ist - und alt bekannte Charaktere erhalten neue Facetten. Die Weiterentwicklung der Charaktere, sowie Kieras Gabe, geben dem Roman einen wundervollen Lauf – dank der neuen Charaktere und der rasanten Entwicklung der Handlung, sowie dem leichten und bildlichen Schreibstil des Autors, legt man das Buch nicht einfach aus der Hand! Bereits nach wenigen Seiten hat der Autor die Leser wieder in seinen Bann gezogen.Das Cover spiegelt erneut die beschriebene Protagonistin sowie die Handlung wunderbar wieder.Dieses Mal zieren zwei Konterfei das Cover – im Vordergrund erneut eine junge Frau mit dunklen Haaren und goldenen Augen, welche sich sehr an die Beschreibung der Protagonistin anlehnt. Im Hintergrund jedoch sehen wir einen jungen Mann – wen genau der darstellt ist noch nicht ganz klar, denn da ein Teil seines Gesichtes nicht ganz sichtbar ist, bleiben mehrere Möglichkeiten offen. Eine gelungene Fortsetzung mit einer interessanten Plot-Entwicklung.5 von 5 Tintenklecksen

    Mehr
  • Kieras vampirische Verstrickungen.

    Vampirerwachen: Buch Zwei der ersten Staffel der Kiera Hudson-Reihe (Kiera Hudson-Reihe erste Staffel 2)
    Asbeah

    Asbeah

    14. September 2016 um 03:42

    Band 2: Nachdem Kiera lebend aus dem gruseligen Ragged Cove entkommen ist, wird sie zum “Dank” erst einmal vom Polizeidienst freigestellt. Seit einem halben Jahr muss sie regelmäßig zum Psychologen, der feststellen soll, ob sie überhaupt wieder diensttauglich werden wird. Sie leidet unter schlimmen Alpträumen und Visionen, die sie außer Gefecht setzen. Dann wird sie zu einem privaten Job in ein entlegenes Herrenhaus gelockt. Schon bald trifft sie dort auf alte Bekannte - Vampire mit und ohne Flügel geben sich die Ehre und Kiera wird immer mehr in deren Welt verstrickt. Die Schlinge um sie zieht sich immer enger. Und wieder weiß sie nicht, wem sie überhaupt noch trauen kann. Leider war Kiera hier nicht mehr ganz so schlau wie im ersten Teil, und auch einige Szenen haben mich etwas geärgert. Muss man in gefährlichen Situationen erst noch stundenlang quatschen und zögern, bevor man zuschlägt wenn es schon zu spät ist? Dramatische Passagen hätte man sicher auch auf andere Weise einfügen können. Obwohl ich solche Dämlichkeiten verabscheue, hat es von der Spannung nichts genommen. Ich habe mir deshalb auch noch den dritten Band besorgt und hoffe, dass das Niveau nicht weiter abrutscht. Für diesen Teil vergebe ich nur noch knappe 4 Sterne.

    Mehr