Tim O'Rourke Vampirjagd: Buch Drei der ersten Staffel der Kiera Hudson-Reihe (Kiera Hudson-Reihe erste Staffel 3)

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(1)
(1)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Vampirjagd: Buch Drei der ersten Staffel der Kiera Hudson-Reihe (Kiera Hudson-Reihe erste Staffel 3)“ von Tim O'Rourke

»Ich kann einfach nicht glauben, dass es möglich ist, dass in einer Serie jeder nachfolgende Roman den vorhergehenden noch übertrifft, aber genau das ist bei O'Rourke mit seiner Kiera Hudson Reihe der Fall.« A Book Vacation Book Reviews Kiera und ihre Freunde befinden sich auf der Suche nach Kayla und gleichzeitig auf der Flucht im Gebirge von Cumbria. In einem Wettlauf gegen die Zeit sind ihnen Vampire dicht auf den Fersen, die jeden ihrer Schritte zu kennen scheinen. Das Vertrauen der Freunde zueinander wird auf eine harte Probe gestellt. Von einem einsamen Kloster hoch in den Bergen bis zu einem geheimnisvollen See und den Höhlen unter dem Brunnen geht die Suche weiter, während der Kiera die Verbindung zwischen den Vampiren und ihrer Mutter, Isidor und Kayla herausfinden und sich über ihre Gefühle für Potter und Luke klarwerden muss. Inmitten all dieser Wirrungen beginnt Kiera auch noch, sich zu verändern, was sie sehr erschreckt. Sie sucht bei ihren Freunden Rat, doch schon bald wird ihr klar, dass einzig ihre Mutter das Rätsel aufklären und ihr die Antworten geben kann, die sie so verzweifelt sucht. Kiera beschäftigen auch noch andere Fragen: Warum hat Isidor ein unschuldiges Mädchen getötet? Mit wem trifft Murphy sich heimlich? Und vor allem: Warum sollten sie ihr Schicksal und ihr Leben in die Hände eines Serienmörders legen? »Vampirjagd« ist der dritte Band der ersten Staffel der Kiera Hudson-Reihe. »Vampirbrut(Buch Vier der ersten Staffel der Kiera Hudson-Reihe)« ist ab soforterhältlich!

Eine temporeiche Fortsetzung voller Spannung und viel Gefühl.

— Tintenkinder
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Von Vampiren gejagt....

    Vampirjagd: Buch Drei der ersten Staffel der Kiera Hudson-Reihe (Kiera Hudson-Reihe erste Staffel 3)

    Tintenkinder

    17. May 2017 um 22:13

    ~Was passierte nur mit mir? War das der Beginn der Veränderung?~Nachdem Kayla von Phillips verschleppt wurde, rücken die düsteren Visionen, welche sich Kiera offenbart haben, immer näher – und Kiera und ihre Freunde beschließen sich auf die Suche nach ihr zu machen.Doch die Suche entwickelt sich schnell zur Flucht und einem Wettlauf gegen die Zeit– mit Vampiren auf den Fersen und dem Wissen das jede Sekunde zählt, folgen die Freunde den Hinweisen von Murphys geheimnisvollen Tippgeber. Von einem Kloster im Gebirge von Cumbria bis zu einem unterirdischen See folgen sie der Spur, die Vampire immer nur ein paar Schritte hinter sich – doch das Vertrauen innerhalb der Gruppe wird mehr und mehr in Frage gestellt. Denn niemand außer Murphy weiß, wer dieser Fremde ist, der so viel über die Pläne der Vampyre weiß und doch auf ihrer Seite stehen soll. Sollen sie ihr Leben tatsächlich blind in die Hände eines Fremden legen? Inmitten dieses Chaos spürt Kiera immer mehr das Erbe der Vampyrusse in sich und auch die wachsenden Gefühle für Potter kann Kiera nicht länger schweigen – doch die Gefahr ist noch längst nicht gebannt und so sucht Kiera den Rückhalt ihrer Freunde. Bald jedoch ist klar, dass ihre Mutter der einzige Schlüssel zu den Antworten ist, die Kiera so dringend sucht. Doch welche Rolle spielt Kieras Mutter bei alldem wirklich?„Vampirjagd“ ist der dritte Band der Geschichte von Kiera Hudson.Im Gegensatz zu den Vorbänden beginnt die Handlung temporeich und spannend – und behält dies bis zur letzten Seite bei. Das Buch schließt sich nahtlos dem Vorband an – dadurch ist der Leser wieder mitten in der Geschichte.Tim O´Rourke verbindet in diesem Buch seine Vampirwelt zum ersten Mal mit den bekannten Legend, den, die Vampire bekommen zum ersten Mal ihre Feinde an die Seite gestellt – doch auch hier entfernt sich der Autor von jeglichen Klischees und stellt dem Leser seine eigene Version der Wesen aus alten Legenden vor.Wie bereits im Vorband wurde von einer Vorstellung der bekannten Charaktere abgesehen, die neuen Charaktere werden situationsbedingt und aus der Sicht der Protagonistin vorgestellt.Auch in diesem Band erhalten die bereits bekannten Protagonisten mehr Tiefe, Während Isidor im Vorband nur kurz mit dem Leser vertraut gemacht wird, bekommt man in diesem Band einen tieferen Einblick in seinen Charakter. Auch Kiera erlebt erneut eine Entwicklung – und zum ersten Mal wird auch näher auf ihre Gefühle eingegangen. Und auch Potter bekommt im Rahmen der Ereignisse ein neues Gesicht.Der Schreibstil des Autors bleibt wundervoll leicht und bildhaft, was das Lesen zum Vergnügen macht – und dieses Vergnügen wird durch Potters Vergleiche mit der Popkultur und seinen Sticheleien untermauert. Erneut ist das Cover ein wunderer Hinweis auf den teilweise recht düsteren Inhalt des Buches – erneut wird das Cover von dem Gesicht der jungen dunkelhaarigen Frau mit den goldenen Augen – Kiera- geziert.Doch im Gegensatz zum Vorband ist der Blick von Kiera ernster und man spürt das etwas in ihr vorgeht – und diese düstere Atmosphäre wird durch das kleine Blutrinnsal großartig hervorgehoben.Eine temporeiche Fortsetzung voller Spannung und viel Gefühl.5 von 5 Tintenklecksen

    Mehr
  • Rutscht ab in den Fantasy-Einheitsbrei

    Vampirjagd: Buch Drei der ersten Staffel der Kiera Hudson-Reihe (Kiera Hudson-Reihe erste Staffel 3)

    Asbeah

    15. September 2016 um 00:39

    Band 3: Kiera und ihre Vampyrus-Gefährten machen sich auf  um die entführte Kayla zu finden. Mittlerweile ist klar, dass Kiera selbst ein Mischwesen ist. Sie war nur ein Spätzünder, doch nun schreitet ihre Verwandlung zum Vampyrus schnell voran. Die neue Stärke braucht sie auch, denn sie wird wieder allerlei tödlichen Gefahren ausgesetzt. Am Ende gehen ihre Freunde verloren und Kiera bleibt in Gefangenschaft allein zurück. Leider konnte mich dieser dritte Teil nicht mehr überzeugen. Gefährliche und tödliche Situationen entstanden nur durch dümmliches Verhalten der Protagonisten. Außerdem sind mir einige Logikfehler aufgefallen. Da ab diesem Teil auch noch Werwölfe eine tragende Rolle übernehmen, wird es mir nun doch etwas zu fantastisch bunt. Ich werde diese Reihe nicht weiterverfolgen, da sie sich offenbar zur typischen Teenie-Reihe entwickelt. Schade drum, der erste Teil war so vielversprechend. Mein Fazit: Insgesamt empfand ich das Buch als abenteuerreich aber kindisch. Kritischen Erwachsenen kann ich es nicht empfehlen. 3 Sterne.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks