Tim O'Rourke

 4,2 Sterne bei 112 Bewertungen

Lebenslauf von Tim O'Rourke

Tim O’Rourke ist vom Schreiben besessen. Wenn er nicht als Police Officer im Einsatz ist, verbringt er jede freie Minute über seinen Laptop gebeugt, vollkommen versunken in die Welten, die er erfindet. Mehr als 30 Romane hat er als Selfpublisher bereits veröffentlicht, darunter Erfolgsserien wie Kiera Hudson und Samantha Carter, die in über 50 Ländern gelesen werden und zusammen tausende begeisterte Bewertungen auf einschlägigen Online-Plattformen erhalten haben. Mit seiner Frau, drei Söhnen und einer Katze lebt Tim O‘Rourke in Buckinghamshire.

Quelle: Verlag / vlb

Neue Rezensionen zu Tim O'Rourke

Cover des Buches Das Reich der Spiegel (Buch Eins) (Die Lacey Swift-Reihe 1) (ISBN: B0826SYLL9)A

Rezension zu "Das Reich der Spiegel (Buch Eins) (Die Lacey Swift-Reihe 1)" von Tim O'Rourke

Der Auftaktband war leider nicht überzeugend...
austrianbookie99vor einem Jahr

"Das Reich der Spiegel" #1

.

Der Titel hat mich neugierig gemacht und auch diese reflektierte Welt an sich zieht einen Leser an, jedoch finde ich die Charaktere ziemlich fad und blass dargestellt. Hier fehlt mir etwas Greifbares und auch der Schreibstil an sich punktet nicht besonders. Es sind so einige Fehlerteufelchen zu entdecken, die nicht sein müssen.

An sich empfinde ich die Grundidee ganz gut, aber leider hat es nicht ausgereicht um mich zu unterhalten.

.

🌟 2/5 Sternen 

Kommentieren0
Teilen

Die Kiera Hudson Reihe gefällt mir so sehr wie die anderen Teile davor auch, dies kann ich immer nur wieder sagen.
Ich war verblüfft das sich herrauschstellt, das Kiera selbst ein Mischwesen ist und hätte es nicht gedacht. Dies erfährt sie aber erst nachdem Kayla entführt wurde und sie und ihre Freunde auf der Suche nach ihr sind um sie zu retten.
Das Buch ist wie die anderen spannend gehalten, so das wenn man anfängt nicht wieder aufhören kann.
Ich bin jetzt schon gespannt wie die Reihe weitergeht.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Vampirstreife: Buch Eins der ersten Staffel der Kiera Hudson-Reihe (ISBN: B016AH54YI)F

Rezension zu "Vampirstreife: Buch Eins der ersten Staffel der Kiera Hudson-Reihe" von Tim O'Rourke

Es gibt viel mehr als du denkst!
FantasyBookFreakvor 3 Jahren

Es gibt viel mehr als du denkst!

Als die zwanzigjährige Kiera Hudson in das weit abgelegene Städtchen Ragged Cove versetzt wird, ändert sich ihr Leben von Grund auf. Sie muss einen Fall mit schrecklichen Morden, Grabschändungen und vermissten Personen aufklären, und durch ihr spezielles Talent, bestimmte Dinge sehen zu können, stellt sie bald fest, dass sie selbst in Lebensgefahr schwebt. Doch als Kiera sich in ihren Kollegen, den Polizisten Luke Bishop, verliebt, lernt sie eine furchteinflößende neue Welt kennen. Außerdem beginnt sie zu vermuten, dass Luke irgendwie in die Morde verwickelt ist. In einem Wettstreit gegen die Zeit muss Kiera die Wahrheit ans Licht bringen und herausfinden, wer oder was hinter den grausamen Morden steckt. 

Meine Meinung

„Vampirstreife“ ist der erste Teil der Kiera Hudson Reihe von Tim O'Rouke. Bisher hatte ich nur gutes über den Autor und seine Bücher gehört. Und ich kann ganz ehrlich sagen das ich verstehen kann warum er in den USA so hoch gelobt und mittlerweile schon mehr ist als nur ein Geheimtipp, was die Vampirliteratur angeht.

Dieses Buch verströmt eine düstere Dramatik, solche eine Spannung und Kälte das ich sie wirklich spüren konnte. Dieses Buch ist auf jeden Fall nichts für schwache Nerven. Denn der Autor schafft es wirklich die grausamen Dinge detailreich zu schildern. So das es einen kalt den Rücken hinunter läuft. Tim O'Rouke schafft es wirklich bis zum Schluss mich an der Nase herum zu führen. Ich wusste bis zum Schluss nicht ganz, wer nun wirklich die Bösen sind.

Kiera mochte ich sofort. Sie ist willensstark, stur, gibt niemals auf und steht ihren Mann auch wenn die Situation noch so ausweglos ist. Natürlich gibt es eine kleine Liebesgeschichte, was ich auch total schön und romantisch fand.

Der Schreibstil war super zu lesen. Er war passend zur Geschichte und hat mich einfach in die Geschichte hineingezogen und das schon nach den ersten paar Seiten. Ich werden auf jeden Fall die anderen Teile auch lesen.

Dieses Buch ist auf jeden Fall ein ganz anderes Vampirbuch, also wer hier den typischen Stereotypen eines Vampirs erwartet, der wird hier leider enttäuscht.

Fazit

Ein super Auftakt zu einer Vamiprreihe, die mal wieder in eine komplett andere Richtung geht. Wer gerne mal etwas anderes lesen möchte ist hier genau richtig. Mich konnte dieses Buch auf jeden Fall von der Reihe und dem Autor überzeugen. Von mir gibt es 4,5 von 5 Sternen.

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Liebe Lovelybooker,
anlässlich des (hoffentlich bald) kommenden Frühlings veranstalte ich auf meinem Blog Books With Superpowers (http://bookswithsuperpowers.blogspot.de/) ein kleines Gewinnspiel, bei dem ihr ein niegelnagelneues Exemplar von "Ich sehe was, was niemand sieht" von Tim O'Rourke gewinnen könnt! :)
Hier mal der Klappentext für diejenigen, die es noch nicht kennen:
 
Charley sieht Dinge, die sonst niemand sieht. Ihre Visionen sind wie Blitze, kurz und intensiv – ein Mädchen, Schreie, das Rattern eines Zugs. Charley ist felsenfest davon überzeugt, dass sie Verbrechen sieht, bevor sie geschehen. Niemand glaubt ihr, bis auf Tom. Der attraktive junge Police Officer bearbeitet gerade seinen ersten Fall: ein totes Mädchen, das auf Bahngleisen gefunden wurde.
Während die Polizei noch nach der Todesursache sucht, hat Charley wieder Visionen: ein anderes Mädchen, Schreie, das Rattern eines Zugs ...


Um teilzunehmen, müsst ihr nur einen Kommentar auf meinem Blog hinterlassen, in dem ihr eine Frage beantwortet: "Wenn ihr euch in die Welt eines Buches teleportieren könntet, welche wäre es? Und wieso?"
Anschließend müsst ihr nur noch ein Formular ausfüllen, und schwupps seid ihr im Lostopf. :)
Bitte beachtet, dass das Gewinnspiel für meine Leser ist, also müsst ihr mir auch folgen, um das Buch zu gewinnen! :)
Bis zum 15. März habt ihr die Möglichkeit, teilzunehmen und ich würde mich riesig freuen!

Liebste Grüße,
Michi




3 BeiträgeVerlosung beendet
Z
Letzter Beitrag von  Zroyas_Papiergefluestervor 7 Jahren
Ach.. Ich würde wohl eine mittelalterlich angehauchte Welt auswählen - Westeros vielleicht, oder Mittelerde. Damals wurden Schlachten noch von Mann zu Mann ausgetragen und auch, wenn es sicher unzählige Intrigen und Verfehlungen gab, so haben zu jener Zeit zumindest noch Anstand, Ehre und respektvolles Verhalten als Dekmantel darüber gelegen. Von all den Abenteuern, die es in Westeros und Mittelerde zu erleben gibt, ganz zu schweigen! ;) In diesem Sinne springe ich gerne noch mit in den Lostopf. Vielen Dank für die Chance! :)

Community-Statistik

in 141 Bibliotheken

von 49 Lesern aktuell gelesen

von 8 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks