Tim Parks

(226)

Lovelybooks Bewertung

  • 308 Bibliotheken
  • 4 Follower
  • 5 Leser
  • 61 Rezensionen
(70)
(87)
(51)
(12)
(6)

Lebenslauf von Tim Parks

Tim Parks, geboren 1954 in Manchester, lebt heute mit seiner Familie in Verona und lehrt an der Universität Mailand. Er schreibt regelmäßig für den New Yorker und die New York Times, ist ein profunder Kenner Italiens, hat bisher 14 Bücher veröffentlicht und zuletzt mit dem Roman »Stille« (Kunstmann 2006) einen großen Publikumserfolg erzielt. Er gewann zahlreiche Literaturpreise, darunter den Somerset-Maugham-Award.

Bekannteste Bücher

Italien in vollen Zügen

Bei diesen Partnern bestellen:

Thomas & Mary

Bei diesen Partnern bestellen:

Thomas & Mary

Bei diesen Partnern bestellen:

Mr. Duckworth sammelt den Tod

Bei diesen Partnern bestellen:

Mr. Duckworth wird verfolgt

Bei diesen Partnern bestellen:

Der ehrgeizige Mr. Duckworth

Bei diesen Partnern bestellen:

Italien in vollen Zügen

Bei diesen Partnern bestellen:

Sex ist verboten

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Kunst stillzusitzen

Bei diesen Partnern bestellen:

Träume von Flüssen und Meeren

Bei diesen Partnern bestellen:

Europa

Bei diesen Partnern bestellen:

Ehebruch und andere Zerstreuungen

Bei diesen Partnern bestellen:

Das Geld der Medici

Bei diesen Partnern bestellen:

Mimis Vermächtnis.

Bei diesen Partnern bestellen:

Weißes Wasser

Bei diesen Partnern bestellen:

Stille

Bei diesen Partnern bestellen:

Mein Leben im Veneto

Bei diesen Partnern bestellen:

Gute Menschen.

Bei diesen Partnern bestellen:

Roger zu lieben

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was man schon immer alles über Bücher denken wollte!

    Worüber wir sprechen, wenn wir über Bücher sprechen

    Duffy

    14. August 2017 um 10:22 Rezension zu "Worüber wir sprechen, wenn wir über Bücher sprechen" von Tim Parks

    Es gibt so viele Bücher über Bücher, das Schreiben, und auch das Lesen wurde schon in einigen Werken mit mehr oder weniger sinnvollen Essays bedacht. Man sollte meinen, nun ist es genug. Doch im Prinzip reicht es nun, ein einziges Buch über das ganze Thema zu lesen, denn Tim Parks, selbst Autor, Übersetzer und Dozent, ein Engländer in Mailand, hat auf 230 Seiten eine Essenz über diese Themen zusammengestellt, die nich nur spannend zu lesen ist, sondern auch eine Menge an Impulsen und Sichtweisen zum Thema Buch liefert. Das ...

    Mehr
  • Ripley Reloaded

    Der ehrgeizige Mr. Duckworth

    TheRavenking

    15. June 2017 um 14:30 Rezension zu "Der ehrgeizige Mr. Duckworth" von Tim Parks

    "Vielleicht ging es letzten Endes nur darum, wie man sein Leben verbrachte, ohne sich wie ein Narr vorzukommen. Und wenn sie einen nicht durch ehrliche Arbeit oder Heirat zu Geld kommen ließen, vielleicht war es dann gar nicht so falsch oder auch nur kompliziert es zu stehlen. Vielleicht ging es einfach darum, die Augen offen zu halten und auf Gelegenheiten zu warten. Morris gegen den Rest der Welt – so war es schon in der Schule gewesen.                 Dabei ging es eigentlich gar nicht um Geld, sondern viel mehr um Stil. ...

    Mehr
  • Ein gelungenes Potpourri!

    Thomas & Mary

    Nimmer_Satt

    14. June 2017 um 12:29 Rezension zu "Thomas & Mary" von Tim Parks
  • Ein langes Eheleben

    Thomas & Mary

    Daphne1962

    26. May 2017 um 16:35 Rezension zu "Thomas & Mary" von Tim Parks

    Beziehungen sind eines der schwierigsten Dinge im Leben. Denn an einer Ehe muss man arbeiten. Daran führt kein Weg vorbei. Thomas und Mary sind seit 30 Jahren verheiratet."Manche Ehe ist ein Todesurteil, das jahrelang vollstreckt wird" - August StrindbergEs beginnt mit dem verlorenen Ehering. Es ist für Thomas ein schlechtes Omen und nun denkt er, es musste ja so kommen. Aber eigentlich hat sich das Drama in der Ehe schon vorher abgespielt. Wer aber denkt, hier hat Tim Parks ein langweiliges Eheleben zu Papier gebracht, der irrt. ...

    Mehr
  • Ehe am Abgrund

    Thomas & Mary

    Clari

    17. April 2017 um 17:38 Rezension zu "Thomas & Mary" von Tim Parks

    Eine Ehe am Abgrund!Thomas und Mary geht es nicht gut!Sie teilen zwar noch Bett und Leben, gehen sich aber weitgehend aus dem Wege. So recht will keine gute Stimmung mehr aufkommen.Äußerlich scheint alles in Ordnung zu sein: sie sind dreißig Jahre verheiratet, haben zwei Kinder, einen Hund und er hat eine gesicherte Anstellung. Doch halt: mit Thoms Anstellung ist das so eine Sache. Er hoffte auf Beförderung und muss erleben, wie die Geliebte des Chefs die von ihm avisierte Stellung ergattert. Es ist nicht verwunderlich, dass er ...

    Mehr
  • Fragmente einer Ehe

    Thomas & Mary

    YukBook

    08. April 2017 um 10:42 Rezension zu "Thomas & Mary" von Tim Parks

    Viel Emotion und Drama würde man in einem Buch erwarten, der den Niedergang einer dreißigjährigen Ehe beschreibt. Nicht so bei Tim Parks und seinem neuen Roman. Manchmal hatte ich das Gefühl, er dokumentiert das merkwürdige Verhalten von zwei Laborratten, die sich immer mehr voneinander isolieren. Mit dem kleinen Unterschied, dass Laborratten keinen Ehering tragen. Damit fängt die Geschichte nämlich an, oder besser gesagt mit dem Verlust desselben an einem Strand in Blackpool. Thomas ist ganz sicher, dass er seiner Frau den Ring ...

    Mehr
  • Erodierendes Eheleben

    Thomas & Mary

    rallus

    05. April 2017 um 15:15 Rezension zu "Thomas & Mary" von Tim Parks

    Beziehungen sind für Personen außerhalb immer schwierig zu verstehen und zu beschreiben. Zumal man vieles nicht sieht, viele Entwicklungen, die im Inneren stattfinden, nicht mitbekommt. Selbst beste Freunde und Freundinnen der Ehepartner schütteln, ob der Entscheidungen ihrer sich Ihnen anvertrauten Freunde manchmal den Kopf. Entschlüsse sind nicht nachvollziehbar und karikieren das vorher Gesagte. Als Kind und auch später als Erwachsener habe ich die Beziehung meiner Eltern nie so richtig nachvollziehen können. Auch in meiner ...

    Mehr
  • Wenn die Liebe langsam weicht...

    Thomas & Mary

    cosima73

    29. March 2017 um 18:58 Rezension zu "Thomas & Mary" von Tim Parks

    Thomas und Mary sind seit 30 Jahren verheiratet. Sie leben ihr Leben in einer Routine, die sich über die Jahre gebildet hat. Das wirklich Verbindende sind wohl die Kinder, welche aber nun gross sind – die Tochter ist schon ausgezogen. An ihrer Stelle zieht ein Hund ein. Es ist mit ihm wie mit allem: Es ist nicht ganz klar, ob er der Ehe von Thomas und Mary eher zu- oder abträglich ist. Die beiden reden schon lange nicht mehr miteinander, was aber gar nicht neu zu sein scheint. Tatsächlich ging es, wenn sie zusammen waren, oft ...

    Mehr
  • Schreiben rund um die Welt

    Worüber wir sprechen, wenn wir über Bücher sprechen

    YukBook

    10. March 2017 um 14:59 Rezension zu "Worüber wir sprechen, wenn wir über Bücher sprechen" von Tim Parks

    Brauchen wir wirklich Geschichten? Mit dieser provokanten Frage weckt Tim Parks gleich zu Beginn die Neugier des Lesers. Der Engländer, der seit über dreißig Jahren in Italien lebt und an der Universität Mailand 'Literarisches Übersetzen' lehrt, weiß, wovon er spricht.  Er ist preisgekrönter Romancier, Autor von zahlreichen Sachbüchern und Essays, Rezensent und Übersetzer. In 37 Essays reflektiert er über das Schreiben und Geschriebenes und welche Faktoren uns in der Auswahl unserer Lektüre beeinflussen. Er nimmt auch den ...

    Mehr
  • Sehr interessante Thematik, teilweise für mich zu weitschweifig

    Die Kunst stillzusitzen

    tob82

    28. February 2017 um 23:03 Rezension zu "Die Kunst stillzusitzen" von Tim Parks

    In "Die Kunst stillzusitzen" schreibt Tim Parks auf sehr intime Weise über sein jahrelanges Beckenleiden. Er hat täglich Schmerzen und muss nachts teilweise fast jede Stunde auf die Toilette. Durch einen befreundeten Arzt bekommt er Kontakt zu diversen anderen Ärzten. Er lässt eine Reihe von unangenehmen Tests (die er auch schildert) über sich ergehen mit dem Resultat, dass weder seine Prostata vergrößert noch von Krebszellen befallen ist. Sein Freund rät ihm dennoch zu einer Operation an der Prostata und an den ...

    Mehr
    • 2
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks