Tim Raue

 3.9 Sterne bei 12 Bewertungen

Alle Bücher von Tim Raue

Sortieren:
Buchformat:
Tim RaueIch weiß, was Hunger ist
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Ich weiß, was Hunger ist
Ich weiß, was Hunger ist
 (7)
Erschienen am 13.04.2011
Tim RaueDeutscher Wein und deutsche Küche
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Deutscher Wein und deutsche Küche
Deutscher Wein und deutsche Küche
 (2)
Erschienen am 15.12.2015
Tim RaueIch weiß, was Hunger ist: Von der Straßengang in die Sterneküche
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Ich weiß, was Hunger ist: Von der Straßengang in die Sterneküche
Tim RaueCool Cooking/PRET A DINER
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Cool Cooking/PRET A DINER
Cool Cooking/PRET A DINER
 (1)
Erschienen am 15.07.2008
Tim RaueIch weiss, was Hunger ist
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Ich weiss, was Hunger ist
Ich weiss, was Hunger ist
 (1)
Erschienen am 13.08.2012
Tim RaueMy Way - Limitierte Sonderausgabe
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
My Way - Limitierte Sonderausgabe
My Way - Limitierte Sonderausgabe
 (0)
Erschienen am 01.03.2017
Tim RaueMy Way
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
My Way
My Way
 (0)
Erschienen am 15.03.2018
Tim RaueTim Raue - Aromen(r)evolution
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Tim Raue - Aromen(r)evolution
Tim Raue - Aromen(r)evolution
 (0)
Erschienen am 29.04.2008

Neue Rezensionen zu Tim Raue

Neu
Flatters avatar

Rezension zu "Deutscher Wein und deutsche Küche" von Tim Raue

purer Genuß
Flattervor 3 Jahren

Über die Autoren:

Sommelière Paula Bosch mit Zweisterne-Koch Tim Raue führen hier zusammen, was zusammen gehört.


Zum Inhalt: Klapptext

Der deutsche Wein hat sich in den letzten Jahren seinen Weltruf als Spitzenprodukt auf sehr vielen Märkten gesichert. Umso erstaunlicher ist es, dass sich aktuell nur selten Autoren mit der naheliegenden Kombination deutscher Wein und deutsche Küche auseinander gesetzt haben. In diesem Buch widmet sich Paula Bosch, die erfolgreichste Sommelière des Landes, dem deutschen Wein und seiner Kombination mit der deutschen Küche. Der Zweisterne-Koch Tim Raue interpretiert dazu die deutschen Klassiker ganz neu. Die Autorin beschreibt eine Vielzahl von außergewöhnlichen Winzern aus den 13 Weinregionen Deutschlands – solche, die sie seit vielen Jahren kennt und andere, die bemerkenswerte Newcomer sind. Sie stellt die für sie interessantesten Weine aus deren jüngsten Jahrgangs-Kollektionen vor. Ihre Texte sind humorvoll geschrieben, leicht zu lesen und beschreiben den Geschmack so gut, dass man den Wein förmlich schmecken kann. Tim Raue hat typische Gerichte kreiert, die Paula Bosch mit einzelnen Weinen kombiniert. Entstanden ist ein ungewöhnliches Wein- und Kochbuch, ein Wegweiser für Wein zum Essen, das jetzt schon für alle Genussmenschen unverzichtbar ist.


Meine Meinung:

Deutschlands beste Sommelierin Paula Bosch und der Berliner 2 Sterne Koch Tim Raue bringen in diesem Buch den deutschen Wein und die deutsche Küche zusammen. In der Einleitung stellen die beiden ihr "Konzept" vor. Paula Bosch erörtert zudem kurz die VDP-Klassifikationen und die Preiskategorien. Die Tour durch die Weinberge kann beginnen und Paula Bosch stellt 100 Winzer vor. Die Gerichte von Tim Raue sind relativ einfach gehalten und das Nachkochen dürfte auch für den nicht so geübten Hobbykoch kein Problem darstellen. Die Rezepte sind gut strukturiert und verständlich erläutert. Auch die Zutaten sind überall leicht zu bekommen. Was ja nicht bei jeden Sternerezept der Fall ist. Zu jedem Raue-Gericht empfiehlt Bosch die dazu passenden Weine. Riesling zu Bratwurst, Frühburgunder zum Grünkohl? Funktioniert. Man erkennt die Leidenschaft der beiden zu Wein und gutem Essen und es hat Spaß gemacht, das Buch nach neuen Ideen zu durchforsten und die einzelnen Weinregionen und Winzer kennenzulernen. Die Beschreibungen sind sehr persönlich und sehr prägnant und die wunderbaren Bilder und humorvollen Texte ergänzen das Buch perfekt.



Fazit:

Das Buch macht Lust auf einen Kurztrip durch die Weingebiete und die Rezepte lassen einem das Wasser im Mund zusammenlaufen.

Kommentieren0
0
Teilen
W

Rezension zu "Deutscher Wein und deutsche Küche" von Tim Raue

Eignet sich hervorragend als Geschenk
WinfriedStanzickvor 3 Jahren



Dies ist ein Buch, wie es der bei Wein und Küche eher auf deutsche Herkunft spezialisierte Durchschnittsgourmet gut gebrauchen kann. Seine Autoren gehen davon aus, dass Deutschland sowohl was den Wein betrifft als auch in der Küche beim Vergleich mit den oft so hochgelobten Franzosen oder Italienern durchaus mithalten kann, wenn nicht sogar mehr.

Zunächst stellt die Sommeliere Paula Bosch ihre Auswahl der 100 besten Winzer Deutschlands vor und ihre jeweils besten Lagen und Weine. Nach den Anbaugebieten geordnet, kann man sehr schnell diejenigen Winzer ausfindig machen, die in der Nähe des eigenen Wohnorts leben. Mit Hilfe eines ausführlichen Registers ist es ein Leichtes, einen Termin auszumachen für eine gesellige Weinprobe auf dem Weingut und/oder einen Einkauf.

Natürlich sucht man vergebens nach einem Hinweis auf den seit Jahren geliebten eigenen Winzer, aber das ist normal bei subjektiven Zusammenstellungen.  Tatsache ist: deutsche Weine, vor allen Dingen in ihren klassischen Rebsorten angebaut, können sich auch im internationalen Vergleich sehen lassen.

Und sie munden hervorragend zu den insgesamt 218 Rezepten, die der Meisterkoch und Küchenchef Tim  Raue im zweiten Teil des schwergewichtigen Buches zusammengestellt hat. Vorspeisen, Fisch-und Fleischgerichte und Nachspeisen aus den verschiedenen Regionen Deutschlands werden jeweils für 4 Personen verständlich und leicht nach zu kochen vorgestellt. Der Clou dabei: Paula Bosch empfiehlt zu jedem dieser Rezepte einen der im ersten Teil vorgestellten Weine, die dort sehr übersichtlich in fünf Preiskategorien von 10 Euro bis über 40 Euro beschrieben werden.

Das reich bebilderte Buch eignet sich hervorragend als ein Geschenk für eine Einladung zu einem Essen etwa. Statt über ein, zwei Flaschen edlen Weins freut sich jeder Gastgeber über ein solches Kompendium. Vielleicht macht die Runde dann gleich einen gemeinsamen Besuch bei einem der dort porträtierten Winzer in der Nähe aus.

Kommentieren0
7
Teilen
libris avatar

Rezension zu "Ich weiß, was Hunger ist" von Tim Raue

Rezension zu "Ich weiß, was Hunger ist" von Tim Raue
librivor 7 Jahren

Interessantes Buch. Vor allen Dingen die Beschreibungen wie es in Restaurantküchen (teilweise) zugeht fand ich total faszinierend. Ich schaue nie Kochsendungen im Fernsehen, daher war Tim Raue mir auch total unbekannt. Hatte das Buch für meinen Vater ausgeliehen, da er auf Lebenserfahrungs-Bücher steht.

Kommentieren0
11
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 14 Bibliotheken

auf 3 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks