Tim Reichel Bachelor of Time

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Bachelor of Time“ von Tim Reichel

Endlich entspannt studieren: Mehr Zeit, weniger Stress - bessere Noten! An der Uni lernst du kaum etwas über Zeitmanagement und produktive Selbstorganisation. Und das ist ein Riesenproblem! Aber keine Sorge: Du kannst selbst etwas daran ändern – und dieses Buch wird dir dabei helfen. Um genau zu sein, zeige ich dir in diesem Buch, wie du dein Zeitmanagement von Grund auf verbessern kannst und dein Studium so organisierst, dass du weniger lernen musst und gleichzeitig bessere Noten bekommst. Das hier ist deine Anleitung für ein entspanntes und erfolgreiches Studium. Dazu gehen wir zusammen durch die sieben Kapitel (Semester) dieses Buches und sehen uns zuerst ein paar nützliche Konzepte und Methoden an, die deine Arbeitsweise ordentlich aufmöbeln werden. Damit das Ganze nicht so trocken bleibt, bekommst du bei jeder Gelegenheit Beispiele aus dem Unialltag und Best-Practice-Anleitungen. Das sind die 6+1 Semester in deinem Bachelor of Time: • 1. Semester: Ziele festlegen • 2. Semester: Prioritäten setzen • 3. Semester: Pläne schmieden • 4. Semester: Endlich anfangen • 5. Semester: Produktiv werden • 6. Semester: Gewohnheiten aufbauen • Bonus-Semester: Motiviert bleiben Nach jedem Semester gibt es noch ein paar Tipps und Tricks für dich in diesen drei Kategorien: • Auf einen Blick: Knackige Übersicht und kurze Zusammenfassung der wichtigsten Punkte aus dem Kapitel. • Aufgabe: Praxistipps und Aufgaben für dich, damit du die neuen Methoden direkt ausprobieren und anwenden kannst. • Lesetipps: Weiterführende Quellen und interessante Bücher, die zum Thema passen und einen echten Mehrwert bieten. Mit diesem Buch wirst du dauerhaft glücklich und erfolgreich an der Uni. Bist du bereit? Dann legen wir los! Zusammen verschaffen wir dir den wichtigsten und nachhaltigsten Titel deiner noch jungen Karriere: Deinen Bachelor of Time!

Für wirklich faule Studenten und welche, die mit ihrem Zeitmanagement gar nicht klarkommen wohl ein hilfreiches Büchlein. 3/5

— Meteorit
Meteorit

Stöbern in Sachbuch

Die Stadt des Affengottes

Aufregender Trip in den Urwald von Honduras. An manchen Stellen etwas zu trocken, aber insgesamt ein interessante Erfahrung.

AberRush

Nur wenn du allein kommst

Volle Leseempfehlung. Sehr beeindruckende Geschichte.

Sikal

LeFloid: Wie geht eigentlich Demokratie? #FragFloid

Großartiges Buch für Jung und Alt zur Erklärung unserer Politik in verständlichen und interessant verpackten Worten!

SmettgirlSimi

Vegetarisch mit Liebe

Jeanine Donofrio beweist mit diesem Kochbuch, dass ein gutes Gericht nicht tausend Zutaten bedarf, um unglaublich lecker zu sein!

buecherherzrausch

Hygge! Das neue Wohnglück

Dank hometours taucht man ein in fremde Wohnungen und erhält tolle Inspirationen um eigene "hyggelige" Wohnmomente" zu schaffen.

sommerlese

Was das Herz begehrt

Ein anspruchsvolles Buch, bei dem sich alles um unser wichtigstes Organ dreht. Umfassend, verständlich und humorvoll.

MelaKafer

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • "Bachelor of Time" - wenns mal wieder länger dauert

    Bachelor of Time
    sternblut

    sternblut

    12. January 2017 um 12:05

    Wir kennen es doch alle: das Prinzip "Prokrastination". Wir kaufen die Weihnachtsgeschenke auf den letzten Drücker. Checken Facebook statt uns dem Papierstapel auf dem Schreibtisch zu befassen. Oder geben die Seminararbeit am letzten Tag der Frist noch in letzter Sekunde ab. Besonders in der Uni, wenn es um unangenehme Dinge geht, neigen wir dazu, alles andere für "wichtiger" zu erachten, um bestimmte Aufgaben nicht erledigen zu müssen. Zurück bleibt eine tiefgreifende Unzufriedenheit - ein Frust, der das Prokrastinieren nur verstärkt. Doch so weit muss es gar nicht kommen! Das will das Buch - effektiveres Arbeiten und damit ein glücklicheres, vereinfachtes Studium ermöglichen.Auf Facebook hab ich immer wieder das Projekt von Tim Reichel gesehen: studienscheiss. Bilder des Buches mit Hinweisen und Dankesbekundungen von Menschen, die begeistert gewesen sind inklusive. Nach Weihnachten habe ich beschlossen, dass ich mir das Buch mal anschauen muss. Mein Interesse war insbesondere, was für Ansätze er vorschlägt und wie er damit arbeitet. Diverse Bücher in die Richtung habe ich schon in der Hand gehabt, deswegen wollte ich mal wissen, was er eventuell sogar Neues vorschlägt.Mein erster Eindruck des Buches als ich hereingelesen habe war: alter Schwede, ist der Typ cool! Der Schreibstil ist einfach, sehr leicht verständlich - er hat eine tolle Art, seine Intention und seine Gedanken zu formulieren und nahezulegen. Manche Dinge, die ich in anderen Büchern nicht verstanden habe, hab ich bei ihm verstanden, obwohl er alles sehr knapp erklärt. Es lebe die Präzision! Dazu fand ich eine gute Idee, dass am Ende eines jeden Kapitels nochmal eine ganz knappe Zusammenfassung der Ergebnisse zusammen mit kleinen Aufgaben gegeben wurde. Für mich hatte das zur Folge, dass ich beinahe sogar Freude daran hatte, mich gleich mit den Inhalten des Kapitels auseinanderzusetzen. Es ist ein Buch, mit dem man wirklich gut arbeiten kann und das einen nicht im Regen stehen lässt. Dabei ist der Aufbau des Buches schon echt gut durchdacht: über "sechs Semester" (sechs Kapitel) erlangt man den "Bachelor of Time" mit einem Bonussemester, wenns mal wieder nicht so gut klappt. Der Aufbau in Kombination mit dem Stil und der Art und Weise, wie er die Dinge darlegt, macht das ganze Buch rund. Inhaltlich gibt es nicht sehr viel Neues. Es sind altbewährte Techniken, die er allerdings so rüberbringt, dass sie plausibel klingen wo andere sich ein bisschen schwer damit tun. Durch den Praxisbezug in den Kapiteln macht er die Techniken greifbar und damit verständlich.Insgesamt hinterlässt das Buch bei mir einen sehr guten Eindruck. Er betont gleich zu Beginn, dass das Lesen des Buches nicht ausreicht, sondern viel harte Arbeit auf einen wartet. Aber dass es sich lohnt. Und ja - ich hab den Eindruck... wenn man sich ein bisschen damit auseinandersetzt, was Tim Reichel in seinem Buch schreibt... wenn man sich ein bisschen zusammenreißt... dann lohnt es sich vermutlich wirklich. Ein tolles Buch für alle, die ein paar Probleme damit haben, ihre Zeit zu planen (besonders im Studium - aber auch allgemein) und effektiv zu sein.

    Mehr