Timm Stütz , Elzbieta Stütz Provence - ein Tagebuch, Route Napoléon

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Provence - ein Tagebuch, Route Napoléon“ von Timm Stütz

Die Provence im Südosten Frankreichs streckt ihre Füsse ins Mittelmeer an der Côte d’Azur. Der Name ist eine Schöpfung des Dichters Stéphen Liégeard, der 1887 das Buch La Côte d’Azur veröffentlichte. Im Norden ist Alpes-du-Haute-Provence die am wenigsten bevölkerte Region der Provence mit der saubersten Luft in ganz Frankreich. Hauptort ist der kleine Gebirgskurort Digne-les-Bains. Dort nahm Napoléon, von Elba kommend, ein letztes Frühstück im Hotel du Petit Paris, während er erkunden ließ, ob Sisteron, das Tor zur Provence, ihn freundlich empfänge. Die Sisteroner taten es, denn sie hatten kein Pulver mehr in ihren Kanonen. Die Hauptstadt der Provence, deren Name aus der Zeit der römischen Herrschaft vom lateinischen provincia herkommt, ist Aix-en-Provence. Heimat vieler Maler. Mit Vincent Van Gogh erlangten das »blaue Licht und die heiteren Farben« der Provence Weltgeltung. Der Maler verbrachte hier 20 Monate und schuf mehr als 350 Gemälde, darunter die wichtigsten seines Werks. Auch Gauguin und Cézanne malten in Arles und Aix-en-Provence. Es war Ende des 19. Jahrhunderts die Zeit der Impressionisten.

Stöbern in Biografie

Heute hat die Welt Geburtstag

Rammstein hinter den kulissen, superwitzig geschrieben

TobiSchubert

Die Magnolienfrau

Über die Suche nach der eigenen Spiritualität und Indien. Interessant.

campino246

Ich war mein größter Feind

Ehrlich erzählte und berührende Lebensgeschichte

Anna_Barbara

Schwarze Magnolie

Spannende Lebensgeschichte, erschütternde Einblicke in ein abgeschottetes Land

Anna_Barbara

Ich glaub, mir geht's nicht so gut, ich muss mich mal irgendwo hinlegen

Stuckrad-Barre ist wirklich ein sehr guter Beobachter. Ein abwechslungsreiches, unterhaltsames und bissiges Buch.

leolas

How to Murder Your Life

Bis ungefähr Seite 200 ist es ganz gut zu lesen, aber es wird immer langweiliger und das Ende ist die schlimmste Heuchelei!

ju_theTrue

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks