Timo Bader , Hannah Steenbock Der Mannwolf von Königsberg

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Mannwolf von Königsberg“ von Timo Bader

In Königsberg, Ostpreussen, im Jahr 1822, ist der Ermittler Luuk de Winter unterwegs, einen Mordfall zu klären. Historisch erforscht und recherchiert.

Stöbern in Historische Romane

Das Ohr des Kapitäns

Phenomenal!

KristinSchoellkopf

Die Legion des Raben

Eine geniale Fortsetzung von "Fortunas Rache" - fesselnd bietet das Buch einen Einblick in das Leben von Sklaven im Röm. Reich

Bellis-Perennis

Schwert und Krone - Meister der Täuschung

Rundherum gelungen würde ich zusammenfassend sagen, ich bin schon extrem neugierig, wie die Geschichte weitergeht.

HEIDIZ

Nachtblau

Ein etwas flacher Roman

Melli274

Belgravia

Ich finde das sollten Fans von Downton Abbey gelesen haben

Kerstin_Lohde

Die letzten Tage der Nacht

Hat mich von der ersten bis zur letzten Seite fasziniert. Ein Werk, das ich nicht so schnell vergessen werde

HarIequin

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Der Mannwolf von Königsberg" von Timo Bader

    Der Mannwolf von Königsberg
    Oliver_Hohlstein

    Oliver_Hohlstein

    20. December 2012 um 19:25

    Caroline und ihr Bruder Wilhelm wohnen in der Nähe von Königsberg. Beide haben vor kurzem ihren Vater verloren und seitdem wird Caroline von Alpträumen geplagt. Gleichzeitig geht in der Stadt ein geheimnisvolles Monster umher und tötet einzelne Personen. Um diese Morde aufzuklären, ist der Ermittler Luuk de Winter nach Königsberg gereist. Das ist eigentlich schon das, was man wissen kann, ohne dass man zu viel verraten bekommt. Die Geschichte ist gut geschrieben und spannend. In wie weit die Auflösung wirklich überraschend ist, kann ich nicht sagen, da ich von der Mit-Autorin schon "gespoilert" wurde. Etwas überrascht hat mich der actionreiche Showdown, der ein wenig vom übrigen Stil abwich, aber inhaltlich passte. Es ist der zweite Teil der Luuk de Winter-Reihe der Geschichtenweber. Man muss aber "Das Geheimnis der Ronneburg" nicht gelesen haben, um dieses Buch zu genießen.

    Mehr