Timo Kortner Mogadischu

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Mogadischu“ von Timo Kortner

Mogadischu, 18.10.1977: Die von Terroristen entführte Lufthansa-Maschine Landshut mit 87 deutschen Urlaubern an Bord wird von einem GSG-9-Kommando gestürmt. Diese dramatische Befreiungsaktion leitet das Ende der Roten Armee Fraktion ein. Der renommierte Drehbuchautor und Filmemacher Maurice Philipe Remy schildert erstmals die wahren Hintergründe des Geiseldramas und stellt es in ein völlig neues Licht. Bislang wurde diese Flugzeugentführung ausschließlich im Zusammenhang mit dem politischen Terrorismus in Deutschland gesehen. Remy rückt demgegenüber die weitgehend unbekannte internationale Verflechtung hinter dem Anschlag ins Blickfeld und bringt uns das Schicksal der traumatisierten Passagiere nahe. Hochspannend und bewegend – ein Tatsachen-Thriller!

Stöbern in Sachbuch

Die Stadt des Affengottes

Aufregender Trip in den Urwald von Honduras. An manchen Stellen etwas zu trocken, aber insgesamt ein interessante Erfahrung.

AberRush

Nur wenn du allein kommst

Volle Leseempfehlung. Sehr beeindruckende Geschichte.

Sikal

LeFloid: Wie geht eigentlich Demokratie? #FragFloid

Großartiges Buch für Jung und Alt zur Erklärung unserer Politik in verständlichen und interessant verpackten Worten!

SmettgirlSimi

Vegetarisch mit Liebe

Jeanine Donofrio beweist mit diesem Kochbuch, dass ein gutes Gericht nicht tausend Zutaten bedarf, um unglaublich lecker zu sein!

buecherherzrausch

Hygge! Das neue Wohnglück

Dank hometours taucht man ein in fremde Wohnungen und erhält tolle Inspirationen um eigene "hyggelige" Wohnmomente" zu schaffen.

sommerlese

Was das Herz begehrt

Ein anspruchsvolles Buch, bei dem sich alles um unser wichtigstes Organ dreht. Umfassend, verständlich und humorvoll.

MelaKafer

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Mogadischu" von Timo Kortner

    Mogadischu
    Chelsea

    Chelsea

    18. April 2010 um 15:11

    Dieses Buch erzählt sehr detailreich die Hinführung zum Ende der RAF. Da es sich um eine reale Geschichte handelt, geht das Buch natürlich noch mehr unter die Haut. Ich fand das Buch sehr spannend und konnte es nicht mehr aus der Hand legen. Kann das Buch nur weiterempfehlen, undzwar nicht nur da es spannend ist, sondern da es auch bildet.