Ella in der Schule

von Timo Parvela 
4,7 Sterne bei35 Bewertungen
Ella in der Schule
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

TanyBees avatar

Das Buch ist so witzig, ich musste beim Vorlesen sehr viel Lachen. Jetzt müssen unbedingt die anderen Bände her.

B

Meine Tochter und ich haben uns kringelig gelacht. Es macht so ein Spaß das Buch zu lesen! Es gehört definitiv zu ihren Lieblingsbüchern! :...

Alle 35 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Ella in der Schule"

Ella ist in der ersten Klasse und sie geht sehr gern zur Schule. Weil nirgendwo sonst so viele lustige Sachen passieren. Lustig ist es zum Beispiel im Schwimmunterricht, als der Lehrer sagt, sie dürfen alle erst ins Wasser springen, wenn er auf seiner Trillerpfeife pfeift. Wie die sich denn anhört, will Pekka wissen, und da macht es der Lehrer natürlich vor. Timo, Pekka, Tiina und Heidi können leider noch nicht schwimmen. Als der Lehrer sie aus dem Wasser gefischt hat, kann er ihnen nicht mal böse sein. Sie haben schließlich nur gemacht, was er gesagt hat.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783423624565
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:144 Seiten
Verlag:dtv Verlagsgesellschaft
Erscheinungsdatum:01.07.2010
Teil 1 der Reihe "Ella"
Das aktuelle Hörbuch ist am 01.08.2008 bei Igel Records erschienen.

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,7 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne29
  • 4 Sterne4
  • 3 Sterne1
  • 2 Sterne1
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Osillas avatar
    Osillavor 9 Monaten
    Kurzmeinung: Dieses Buch is ein ideales Geschenk zum Schulanfang, es bietet viel Spaß und humorvolle Streiche der Schüler.
    Für alle, die gerne Tränen lachen!

    Am letzten bundesweiten Vorlesetag hat meine Tochter Ella in der Schule von Timo Parvela vorgelesen bekommen. Sie kam so begeistert nach Hause, dass wir beschlossen, das Buch gemeinsam zu lesen. Was soll ich sagen? Es hat sich gelohnt! Ich habe ihr wohl noch nie ein Buch vorgelesen, bei dem wir so viel lachen mussten.

    Timo Parvela (geboren 1964) war selbst Lehrer. Inzwischen ist er hauptberuflich als Schriftsteller tätig und schreibt sowohl für Erwachsene, als auch für Kinder. Über das quirlige Schulkind Ella sind inzwischen bereits 9 Bücher erschienen.
    Sabine Wilharm (geboren 1954) arbeitet als freie Illustratorin. Neben Ella zeichnete sie Harry Potter für die deutsche Ausgabe.

    In Ellas Klasse ist immer etwas los. Deswegen geht Ella gerne zur Schule. Der Klassenlehrer hat es wirklich nicht leicht, denn obwohl die Kinder es gut mit ihm meinen, stellen sie sein Leben ganz schön auf den Kopf. Sie wollen ihn vor einem vermeintlichen Lösegelderpresser beschützen, bringen ein turbulentes Theaterstück auf die Bühne und Sorgen für viel Spaß auf der Klassenfahrt.

    „In der Schule ist es wirklich lustig. An guten Tagen findet das sogar der Lehrer.“

    Der erste Band der Reihe beinhaltet drei Geschichten (Der Erpresser, Was für ein Theater! und Auf Klassenfahrt), die aufeinander aufbauen. An nur drei Abenden haben wir das Buch durchgeschmökert.
    Der Autor hat einen witzigen und spritzigen Schreibstil. Die Seiten fliegen nur so dahin und man hat einiges zu Lachen. Die Illustrationen dazu sind sehr stimmig und unterstreichen die lustigen Episoden der Geschichte.
    Da die Geschehnisse aus Sicht von Ella geschildert sind, fällt es den Kindern leicht, in die Geschichte einzutauchen. Den unterschiedlichen Protagonisten werden verschiedene Stereotypen zugeordnet, so gibt es den Besserwisser oder den Jungen, der ständig auf der Leitung steht. Da findet sich hier wohl jedes Kind in einem der Charaktere wieder.
    Vor allem die zweite Geschichte hat uns unheimlich gut gefallen. Wir haben viel gelacht und mir, als Vorleser, fiel es schwer voran zu kommen. Ich musste schon vorweg schmunzeln und lachen, da ich bereits sah, was als nächstes passieren würde, bevor ich es aussprechen konnte.

    Durch die verschiedenen Protagonisten ist das Buch sowohl für Jungen als auch für Mädchen geeignet. Außerdem spricht es verschiedenen Altersklassen an, da es kleine versteckte Anspielungen und Doppeldeutigkeiten hat. Einige davon werden die ganz kleinen Kinder vielleicht noch nicht wahrnehmen, sie sind aber auch nicht so essenziell, dass sie für das Verständnis der Geschichte benötigt werden. Sie ermöglichen es aber, dass das Buch häufiger hervor geholt und gelesen werden kann und die kindlichen Leser immer wieder neue Aspekte dabei entdecken.
    Dieses Buch is ein ideales Geschenk zum Schulanfang, es bietet viel Spaß und humorvolle Streiche der Schüler. Hier werden garantiert Tränen gelacht!

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    ErleseneBuechers avatar
    ErleseneBuechervor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Ein prima Kinderbuch, wir haben uns königlich amüsiert! Pekka hat Ringe am Po! :)
    Rotkäppchen, Erpresserbrief & Pekka

    Autoren aus Finnland haben es meistens drauf. Bis jetzt war mir das bei Krimis immer sonnenklar, aber es klappt eben auch bei Kinderbüchern, wie mir Mauri Kunnas bei Bilderbüchern schon lange bewiesen hat. Nun auch Timo Parvela, der hier ein wunderbares Kinder-Vorlesebuch geschrieben hat.

    Ich habe mich königlich amüsiert und konnte manchmal vor Lachen gar nicht weiterlesen, mein Sohn fand es auch herrlich und hat seine Lieblingsstellen sogar immer wieder zitieren können. Drei Geschichten findet man in diesem Buch. In der ersten glaubt die Klasse, dass der Lehrer erpresst wird und will ihm helfen. In der zweiten geht es um ein Theaterstück, welches aufgeführt werden soll und in der dritten fahren alle auf Klassenfahrt. Allerdings funktioniert alles nie so, wie der Lehrer es sich vorstellt…

    Dieser trockene Humor, welcher Kinder und Erwachsene, manchmal auf verschiedenen Ebenen, begeistert, ist einfach prima. Der Lehrer muss mit Ellas Klasse einen Sack Flöhe hüten, die aber alle ihren eigenen Kopf haben. Vor allem Pekka, meines Sohnes und mein Lieblingsprotagonist dieses Buches. Er versteht vieles nicht und wenn doch dann falsch. Unsere absolute Lieblingsszene ist im Theater, als Pekka auf Klo muss… Großartig!

    Also wer ein prima Kinderbuch, gerade für frische Schulkinder sucht, ist hier an der richtigen Stelle. Wir haben schon das nächste der Reihe bestellt und ich freue mich jetzt schon auf’s Vorlesen.

    Bewertung: 5 von 5 Punkten

    Kommentieren0
    42
    Teilen
    Tine_1980s avatar
    Tine_1980vor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Witzig und sehr unterhaltsam! Zu Empfehlen!
    Ella und ihre Erlebnisse in der Schule

    Ella geht gerne in die Schule, da erlebt man auch immer wieder super witzige Sachen. Die Klasse ist immer für einen Spaß zu haben und so erleben sie viel zusammen und an guten Tagen findet es sogar der Lehrer  lustig.

    Meine Meinung:

    Ich bin durch meinen Sohn auf dieses Buch aufmerksam gemacht worden. Sein Lehrer hat es in der zweiten Klasse vorgelesen und mir wurde vorgeschwärmt, wie witzig es doch ist.
    Durch den Hanser Verlag bin ich in den Genuss gekommen, mir selbst ein Bild der Reihe zu machen und ich wurde keineswegs enttäuscht.

    Ella ist ein wirklich tolles Buch für Kinder ab 7 Jahren. Durch die kurzen Kapitel und den flüssigen Schreibstil lässt es sich wunderbar selbst lesen oder für  die Leseanfänger vorlesen.
    Die Geschichten, 3 Stück an der Zahl, sind nochmals in Abschnitte unterteilt und eignen sich super, mal kurz zwischendurch zu lesen. Die Illustrationen lockern die Erzählung auf und sind liebevoll gezeichnet.
    Ellas Erlebnisse werden witzig aus dem Alltag in der Schule erzählt. Die Kinder nehmen die Schule sehr ernst und machen alles, was der Lehrer sagt genauestens nach. So landen sie alle beim Schwimmen im Becken, da der Lehrer gesagt hat, dass sie erst ins Wasser dürfen, wenn er pfeift und Pekka natürlich eine Vorführung braucht, wie sich dies denn anhört. Blöd nur, dass nicht alle schwimmen können.
    Sie bringen sich ein ums andere Mal in Situationen, die so nicht beabsichtigt waren. Das Vorlesen macht mir genauso viel Spaß, wie den Kindern das Selbst lesen. Es ist oft ein Lachen zu hören.
    Die Charaktere sind liebevoll beschrieben und man lernt jeden kennen und mag ihn gleich von Anfang an. Wie in jeder Klasse gibt es den Besserwisser, den Klassenclown und die Mitläufer.

    Alles in allem ist dem Autor Timo Parvela mit dem ersten Ella Buch ein toller Start gelungen und auch die weiteren Ella Bücher werden von uns auf die Wunschliste gepackt. Die Geschichten sind mit wahnsinnig viel Humor geschrieben und sollten auch so manchen Lesemuffel zum Lesen animieren.
    Weiter so Ella!

    Kommentieren0
    40
    Teilen
    Immelines avatar
    Immelinevor 3 Jahren
    Kurzmeinung: DAS Buch für meine Tochter!
    Ella,du bist die beste!

    Heute war wieder so ein lustiger Schultag: Der Lehrer hat selbst gesagt, Pekka dürfe die Seife nicht mit ins Schwimmbecken nehmen. Da hat Pekka sie eben an den Beckenrand gelegt. Natürlich ist der Lehrer darauf ausgerutscht ... Und weil nirgendwo sonst so komische Sachen wie in der Schule passieren, gehen Ella und ihre Freunde richtig gern zur Schule.


    Und deswegen ist es auch ein richtig tolles Buch für Kinder die nun ebenfalls in die Schule gehen.In jedem Kapitel (sind nicht sonderlich lang daher auch super vor dem einschlafen zum vorlesen geeignet) gibt es mindestens einen großen Lacher und die verstehen auch die Kinder.
    Da ich mich mit meinem Mann abwechsel unserer Tochter abendlich etwas vorzulesen,sitzen wir meist danach zusammen und erzählen uns unter leisem gekicher was diesmal wieder bei Ella passiert ist.Es ist wirklich ein amüsantes Buch und ich bereue es in keinster Weise es gekauft zu haben.
    Es gibt mehrere Bände was mich ziemlich freut,denn wenn meine Tochter eine Charaktere lieb gewonnen hat (wie zb auch Hotzenplotz) dann muß ich diese Geschichte immer und immer wieder vorlesen....von daher kann ich hier auf über 10 Bände zurück greifen.Ich hoffe die anderen Bände sind genauso toll!

    Kommentieren0
    3
    Teilen
    Misteringreens avatar
    Misteringreenvor 6 Jahren
    Rezension zu "Ella in der Schule" von Anu und Nina Stohner

    So ein geniales Buch! Es macht riesig Spaß diese verrückte Klasse zu begleiten! Der Lehrer kann einem wirklich leid tun! Selten ein Buch in der Hand gehabt, dass ich so oft beim Lesen unterbrechen musste...vor lauter lachen natürlich! Muss man unbdingt lesen und wenn man Kinder hat, ist es eigentlich eine Pflichtlektüre!

    Kommentieren0
    20
    Teilen
    Ein LovelyBooks-Nutzervor 6 Jahren
    Rezension zu "Ella in der Schule" von Timo Parvela

    "Ella in der Schule" ist Teil 1 der "Ella"-Reihe von Timo Parvela über die Abenteuer von Ella und ihren Klassenkameraden.

    Inhalt vom Klappentext:
    Ella geht gern zur Schule. Weil nirgendwo sonst so viele lustige Sachen passieren.
    Zum Beispiel im Schwimmunterricht, als der Lehrer sagt, dass alle erst ins Wasser dürfen, wenn er auf seiner Trillerpfeife pfeift. Wie die sich denn anhört, will Pekka wissen, und da macht es ihm der Lehrer natürlich vor...
    In der Schule ist es wirklich lustig. An guten Tagen findet das sogar der Lehrer.

    Ich habe mir dieses Buch bestellt, um es in meiner 1. Klasse vorzulesen. Manchmal weiß ich gar nicht so recht, wer mehr Spaß dran hat, die Kinder oder ich.
    DIe Geschichten um Ella und ihre Freunde sind so herrlich erfrischend und lebensfroh geschrieben, voller Wortwitz, voller kindlicher Naivität und Unschuld, voller lustiger, kreativer Ideen.
    Das Buch gliedert sich in drei Geschichten, die lose miteinander verbunden sind: Der Erpresser, Was für ein Theater! und Auf Klassenfahrt. Die Geschichten bestehen jeweils aus wenigen Seiten langen Kapiteln, so dass das Buch bestens geeignet ist für motivierte kleine Leser oder zum Vorlesen.
    Aufgelockert wird der Text durch liebevolle Illustrationen von Sabine Wilharm, die Zeichnerin des deutschen Harry Potter.

    Mir gefällt dieses Buch sehr gut, sowohl inhaltlich als auch sprachlich, und auch meine Schüler haben ihre Freude daran. Ich kann es groß und klein nur wärmstens empfehlen! Fünf Sterne von mir!

    Kommentieren0
    9
    Teilen
    LeseJulias avatar
    LeseJuliavor 7 Jahren
    Rezension zu "Ella in der Schule" von Anu und Nina Stohner

    Urkomisch geschrieben und ein toller Wortwitz, der sowohl Kinder als auch Eltern zum lachen bringt!
    Ein Klasse Geschenk für Kinder!

    Kommentieren0
    22
    Teilen
    literats avatar
    literatvor 7 Jahren
    Rezension zu "Ella in der Schule" von Timo Parvela

    Das Buch ist total witzig. Wer den kleinen Nick liebt, der wird die Ella vergöttern. Ich mag diesen kindlichen Witz, ganz unbedarft und sehr charmant. Meine Tochter liebt das Buch, sie will Lehrerin werden und auch mal so eine lustige Klasse haben, wie Ella ihre.

    Kommentieren0
    6
    Teilen
    K
    Krazzy-Lizzvor 7 Jahren
    Rezension zu "Ella in der Schule" von Anu und Nina Stohner

    Dieses tolle Buch ist ab 6! Es ist einfach nur witzig, ganz überhaupt sind alle Ella-Bücher witzig! Humorvoll wird erzählt wie Ella lebt. Einmal hat der Lehrer gesagt das Pekka ( ein Klassenkamerade von Ella) seine Schwimmflügel nicht mit ins Schwimmbecken mit nehmen darf. Da hat Pekka sie einfach an den Schwimmbeckenrand gelegt..und der Lehrer ist darauf ausgerutscht... Einfach nur witzig! Selbst Kinder bis zur 5.Klasse lesen es gerne!
    Viel spaß mit Ella-in der Schule!

    Krazzy-Lizz

    Kommentieren0
    5
    Teilen
    Catwomans avatar
    Catwomanvor 9 Jahren
    Rezension zu "Ella in der Schule" von Anu und Nina Stohner

    In diesem Buch wird Ellas erstes Schuljahr beschrieben. Die Situationen des Schulalltages werden aus Ellas Sicht erzählt. Wirklich beschreiben kann man dieses Buch gar nicht...man muss es gelesen haben. Dieses Buch ist ein tolles Geschenk - sehr zu empfehlen.

    Kommentieren0
    28
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks