Timothy Findley Die letzte Flut

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die letzte Flut“ von Timothy Findley

Ist die biblische Geschichte von der Sintflut tatsächlich eine Parabel auf die Rettung der Menschheit? Was bedeutet sie für die Zurückgebliebenen? Und welche Konsequenzen hat sie für die Zukunft - und für uns? Noah Noyes erhält eines Tages einen Brief. Der Absender ist niemand Geringerer als Gott, der sich bei Noah, seinem treuen Diener, über den Zustand der Welt beklagt und sein Kommen ankündigt. Emsige Betriebsamkeit herrscht fortan in Noahs Haus, alles bereitet sich auf den hohen Besuch Jahwes vor. Als dieser schließlich eintrifft, müssen Noah und seine Familie erkennen, dass Gott ein alter Mann ist, der nicht mehr lange leben wird. Noah versucht, den zutiefst deprimierten Gast mit einigen Zaubertricks aufzumuntern. Und siehe da: Ausgerechnet ein Wasser-Zaubertrick bringt Jahwe auf eine Idee. Das sündhafte Treiben der Menschen soll unter einer Flut begraben werden. Und so befiehlt Noah seiner Familie, eine Arche zu bauen und die von Gott vorgesehenen Tiere einzufangen. Doch nicht alle wollen den Anweisungen des Familientyranns Folge leisten ...

Stöbern in Romane

Dann schlaf auch du

Ein sehr ergreifendes Buch, das einen nicht mehr loslässt....

EOS

Babydoll

Für meinen Geschmack kam mir die Protagonistin zu schnell und mit zu wenig tiefgehenden Ängsten über die Gefangenschaft hinweg.

Evebi

Underground Railroad

Pflichtlektüre - schnörkellose, eindringliche aber auch hoffnungsvolle Geschichte über die Sklaverei und eine Flucht in die Freiheit

krimielse

Sonntags in Trondheim

Das Auseinanderleben der Familie Neshov

mannomania

Sommer unseres Lebens

Schöne Sommerlektüre

MissB_

Der Sommer der Inselschwestern

...Drei Frauen, die sich wundervoll ergänzen! Gefühlvoll & mitreißend...

Buch_Versum

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen