Timothy Garton Ash Jahrhundertwende

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Jahrhundertwende“ von Timothy Garton Ash

Weltpolitische Betrachtungen Ob in den USA, in Asien, Afrika oder Europa: Die Welt ordnet sich neu. Der alte Riese USA wankt, mit China wächst ein neuer heran. Niemand kann absehen, wohin sich alles entwickeln wird. Als genauer Beobachter analysiert Timothy Garton Ash die großen, oft widersprüchlichen Bewegungen der letzten zehn Jahre: die Krise des globalen Finanz- und Wirtschaftssystems, verschobene Kräfteverhältnisse zwischen den Kontinenten, Fundamentalismus und die Rückkehr der Religion in die Politik.

Stöbern in Sachbuch

Fuck Beauty!

ein recht interessantes Buch über die Schönheit von uns Frauen...zum Nachdenken und zum Schmunzeln

aga2010

Love your body und schließe Frieden mit dir selbst!

Öffnet die Augen, motiviert und zeigt den Weg zur Selbstliebe und -akzeptanz

HoneyIndahouse

Hoffen, dass der Schulbus nicht fährt

Dorfleben pur - Bilder und Sprüche für Landkinder. Ich hatte Spaß daran.

OmaInge

Die Entdeckung des Glücks

Glücklich zu sein ist eine Kunst!

ameliesophie

Was wichtig ist

Eine inspirierende Rede, die vieles enthält, worüber man nachdenken kann. Ein Stern Abzug nur für den Preis.

eulenmatz

Vom Anfang bis heute

Eine lockere Zusammenfassung der gesamten Weltgeschichte für jeden, der einen knappen Überblick haben möchte.

wsnhelios

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Jahrhundertwende" von Timothy Garton Ash

    Jahrhundertwende

    WinfriedStanzick

    28. April 2012 um 14:53

    Timothy Garton Ash, 1955 geboren und in Oxford Europäische Geschichte lehrend, gilt als einer der führender Historiker der Gegenwart. Unvergessen, wie er mit Aufsätzen Kommentaren und schließlich Büchern, die weltverändernden Revolutionen von 1989 beobachtete, beschrieb, einordnete und unterstützte. In dem hier vorliegenden Band sind Aufsätze, Artikel und Essays von ihm versammelt, die er in einem Zeitraum von 2000 bis 2010 geschrieben und an unterschiedlichen Orten veröffentlicht hat. Auch deutsche Zeitungen, wie etwa die ZEIT haben immer wieder Artikel von Ash auf ihren Seiten übersetzen lassen und abgedruckt. Timothy Garton Ash ist ein Historiker, der sich aktuell in das Zeitgeschehen einmischt, der es aber tut mit historischem Sachverstand und politischem Feingefühl. So sind seine "weltpolitischen Betrachtungen" Zeitdiagnosen und Zeitansagen. Manche davon lesen sich einige Jahre danach antiquiert, was aber nur zeigt, wie schnell die Entwicklungen in dieser Welt vorangehen und wie wenig verlässlich manches einzuschätzen ist. Andere Essays verraten einen fast prophetischen Weitblick. Gut zu lesen und sprachlich anspruchsvoll sind sie allesamt.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks