Timothy Kang

(9)

Lovelybooks Bewertung

  • 16 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 7 Rezensionen
(3)
(3)
(2)
(1)
(0)

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Gott, bitte rette mich!

    Gegen den Strom

    Traeumerin109

    27. May 2016 um 21:51 Rezension zu "Gegen den Strom" von Timothy Kang

    „Dort, wo niemand lange überlebt, ringt ihm ein Freund ein Versprechen ab: „Wenn du hier rauskommst, musst du der Welt davon berichten.“ Timothy Kang überlebt. Und erzählt seine Geschichte. Es ist die Geschichte der vergessenen Menschen Nordkoreas.“ Was Armut, Hunger, Kälte und Schmerzen wirklich bedeuten, muss Timothy Kang früh erfahren. Auch was sie mit den Menschen machen, was sie mit ihm machen. Wer im diktatorischen Nordkorea überleben will, der kann es sich fast nicht leisten, an andere zu denken. Gemeinsam mit seiner ...

    Mehr
  • Ein wunderbares Buch, das zum Nachdenken anregt

    Gegen den Strom

    lesebiene27

    Rezension zu "Gegen den Strom" von Timothy Kang

    Inhalt: Timothy Kang - bzw. Chol wie er sich in dem Buch selber nennt – wächst in schlimmsten Armutsverhältnissen in Nordkorea auf. Zusammen mit seiner Mutter leidet er an starkem Hunger und unter dem diktatorischen System. Aus diesem Grund beschließt er seine Heimatland zu verlassen und nach China zu flüchten. Dort wird er jedoch abgeschoben und landet im nordkoreanischen Gefängnis, wo die Verhältnisse bedingt durch Folter und Hungersnöte noch viel grausamer sind als außerhalb der Mauern. An diesem Ort, den die wenigsten ...

    Mehr
    • 4
  • Leserunde zu "Gegen den Strom" von Timothy Kang

    Gegen den Strom

    Arwen10

    zu Buchtitel "Gegen den Strom" von Timothy Kang

    Ein weiteres interessantes Sachbuch über Norkorea ist gerade im SCM Verlag erschienen. Ich bedanke mich beim SCM Verlag für die Unterstützung der Leserunde ! Gegen den Strom von Timothy Kang Zum Inhalt: Timothy Kang wächst in bitterer Armut und unter großen Entbehrungen in Nordkorea auf. Um aus dem diktatorischen System auszubrechen, flieht er mit seiner Mutter nach China, wird jedoch abgeschoben und zu einer Haftstrafe in einem nordkoreanischen Straflager verurteilt. Diese Lager gehören zu den grausamsten Gefängnissen der ...

    Mehr
    • 96
  • Challenge: Literarische Weltreise 2016

    Euphoria

    Ginevra

    zu Buchtitel "Euphoria" von Lily King

        Liebe Lovelybookerinnen und –booker, habt Ihr Lust, im Jahr 2016 auf Weltreise zu gehen – literarisch gesehen? Dann begleitet mich durch 20 verschiedene Lese- Regionen! Die Aufgabe besteht darin... -  12 Bücher in einem Jahr zu lesen;-   Mindestens 10 verschiedene Regionen auszuwählen (zwei Regionen dürfen also doppelt vorkommen);-   Autor und/oder Schauplatz und/oder eine bzw. mehrere der Hauptfiguren müssen zu dieser Region passen.-   Bitte postet Eure Rezensionen und Beiträge bei den passenden Regionen;-   Auch Buchtipps ...

    Mehr
    • 1702
  • Nordkorea und Gott

    Gegen den Strom

    Betsy

    06. February 2016 um 16:30 Rezension zu "Gegen den Strom" von Timothy Kang

    In diesem Buch verarbeitet der Autor seine eigenen Erlebnisse während seiner Zeit in Nordkorea, seiner Flucht nach China, seiner neuen Heimat Südkorea und seinem finden zum christlichen Glauben.Das Buch war zu Beginn wirklich sehr interessant, da man einiges über die Verhältnisse in Nordkorea erfährt, die für mich teilweise gänzlich neu waren, da ich mich zuvor noch nie näher mit dem Land beschäftigt habe. Wie sehr die Menschen hier von der restlichen Welt abeschottet sind und wie die politischen Verhältnisse sind. Man erfährt ...

    Mehr
  • Aufwühlender Bericht

    Gegen den Strom

    vielleser18

    27. January 2016 um 10:57 Rezension zu "Gegen den Strom" von Timothy Kang

    Timothy Kang wächst in einem ländlichen Gebiet in Nordkorea auf. Er ist Jahrgang 1986, er hat seine Erfahrungen und vor allem seine Erlebnisse in dem Buch "Gegen den Strom - Meine Flucht aus dem Elend Nordkoreas" verarbeitet. "Da wir in unserem Bergwerksdistrikt für die Zinkgewinnung zuständig waren, erhielten wir wenigstens einmal im Monat eine Nahrungsmittelration für zwei Tage. An den restlichen Tagen mussten wir uns anderweitig versorgen. Leihen, stehlen, Gras essen." (Zitat, S. 40) In einfachsten Verhältnissen groß geworden, ...

    Mehr
  • Einen starken Glauben erleben

    Gegen den Strom

    buchfeemelanie

    26. January 2016 um 17:41 Rezension zu "Gegen den Strom" von Timothy Kang

    Das Buch ist, wie alle Bücher aus dem SCM - Verlag, sehr hochwertig verarbeiten. Der Schreibstil ist ganz gut und der Leser kann immer folgen. Sehr gut haben mir die Zeichnungen gefallen. Sie sind eindrucksvoll und verdeutlichen die Lage der Menschen. Auch wenn ich mich nun weniger über Nordkorea informiert habe, ist mir doch bewusst, dass das Volk unter keinen guten Bedingungen lebte und noch heute lebt. Sehr deutlich wird dem Leser bewusst, wie Gott eine wichtige Rolle in seinem Leben einnimmt und ihn sogar Mut für das ...

    Mehr
  • eine autobiographische Erzählung über das (Über-)Leben im diktatorisch regierten Nordkorea

    Gegen den Strom

    JDaizy

    25. January 2016 um 13:06 Rezension zu "Gegen den Strom" von Timothy Kang

    „Wenn der Himmel einem Menschen eine große Aufgabe überträgt, lässt er ihn zuvor großes Leid und körperliche Anstrengungen erdulden. Er lässt ihn einen Hunger durchstehen, der den Körper bis auf Stück Leder abmagert. Er lässt ihn leben, ohne das er etwas hätte, das er er sein nennen könnte. Und er lässt ihn in allem, was er tut, scheitern, um ihn zu lehren, in den schwierigsten Lebenssituationen durchzuhalten.“ (Mengzi) Timothy Kang ist noch ein Kind als er mit seiner Mutter aus Nordkorea flüchtet. Doch er wird entdeckt und ...

    Mehr
  • Gegen den Strom

    Gegen den Strom

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    21. January 2016 um 09:59 Rezension zu "Gegen den Strom" von Timothy Kang

    Ich muss dazu sagen, ich kannte sicherlich schon einiges vom Fernsehen über die Zuständige und das Elend in Nordkorea, aber bei weitem nicht so viel, wie im Buch geschildert. Ich bin regelrecht von diesem Buch begeistert, auch wenn es sehr traurig ist und man immer wieder Pausen braucht um das Buch durchzulesen. In dem Buch wird die Geschichte von Timothy Kang erzählt. Dieser wächst zusammen mit seiner Mutter auf. Die beiden sind sehr arm und müssen um das Überleben kämpfen. Schließlich gelingt es ihnen aus dem " diktatorischem" ...

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks