Timothy Knapman Der kleine Fuchs im Winterwald

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 4 Rezensionen
(3)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der kleine Fuchs im Winterwald“ von Timothy Knapman

Eine herzerwärmende Geschichte über das allerbeste Weihnachtsgeschenk: die Freundschaft! Mit liebevoll bunten Illustrationen von Rebecca Harry (Der kleine Hase im Weihnachtswald) und funkelnder Silberfolie auf dem Cover sowie allen Innenseiten.

Was für ein Spaß! Der kleine Fuchs liebt es, zu toben und zu spielen. Den ganzen Sommer über macht er nichts anderes und vergisst dabei, sich auf den kalten Winter vorzubereiten. Die Ratschläge seiner besorgten Freunde nimmt er nicht ernst. „Ich werde im Schnee spielen und den ganzen Winterwald für mich allein haben!“, freut sich der kleine Fuchs. Dann ist der Winter da. Der kleine Fuchs friert bitterlich und fühlt sich schrecklich einsam. Hätte er doch nur auf seine Freunde gehört … Ob ein Weihnachtswunsch alles wieder in Ordnung bringen kann?

Ein warmherziges Bilderbuch über wahre Freundschaft.

Ein wunderschönes winterliches, weihnachtliches Bilderbuch, das nicht zur Weihnachtszeit Lesefans findet

— Kinderbuchkiste

Stöbern in Kinderbücher

Wortwächter

Ich möchte auch ein Wortwächter sein. Das Buch muss man einfach Lieben! Weil es für Bücherwürmer geschrieben ist.

FoxisBuecherschrank

Was du niemals tun solltest, wenn du unsichtbar bist

Schräg, kurzweilig, spannend - eine absolute Leseempfehlung für ein etwas jüngeres Publikum!

_hellomybook_

Rosa Rosenherz - Im Zauberschloss der Herzenswünsche

Sehr süßes rosa Mädchenbuch für alle, denen Erdbeerinchen Erdbeerfee zu rot ist ;-) Traumhafte Illustrationen!

Cailess

Chloé und die rosarote Brille

Tolles Buch. Mit ganz viel Liebe.

Musikpferd

Nevermoor

Ein wundervoller Fantastischer Einstieg nach Nevermoor beginnt!!! 💖💖💖

Solara300

Ein Freund wie kein anderer

wunderschöne Geschichte über Freundschaft, Mut, Familie und die Überwindung von Vorurteilen - mit zauberhaften Illustrationen

Knigaljub

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein wunderschönes winterliches, weihnachtliches Bilderbuch, das nicht zur Weihnachtszeit Lesefans fi

    Der kleine Fuchs im Winterwald

    Kinderbuchkiste

    04. December 2017 um 16:57

    Eine weihnachtliche FreundschaftsgeschichteDies ist zwar eine weihnachtliche Geschichte, aber eine von denen, die man eigentlich das ganze Jahr über lesen mag, so schön ist sie. Vor allem die Botschaft, der Inhalt dieser Erzählung vermittelt so viel von wahrer Empathie und Freundschaft, dass man es Kindern immer wieder an Herz legen möchte.Nicht, das das Buch besonders pädagogisch wäre, nein, es ist einfach eine herzerwärmende Geschichte mit viel Gefühl.Tierkinder, wie Menschenkinder spielen gerne.Am liebsten würden sie den ganzen Tag nur rumtoben und Neues erkunden, so wie der kleine Fuchs, der lebenslustig durch die Welt springt und dabei wichtiges vergisst. Während die anderen zum Herbst hin sich auf den Winter vorbereiten, Höhlen, Nester und Vorräte vorbereiten spielt der Fuchs einfach weiter. Allen Warnungen und Aufforderungen zum Trotz. Das kann kein gutes Ende nehmen, denken seine Freunde und so kommt es , wie es kommen muss. Es wird Winter, der Schnee liegt und es ist kalt. Alle haben ein gemütliches warmes Plätzchen, nur dem kleine Fuchs ging es gar nicht gut. Er war nicht nur sehr, sehr einsam, weil all seine Freunde  sich in ihren Höhlen verkrochen hatten sondern ihm war furchtbar kalt und hungrig war er auch. Hätte er doch nur auf seine Freunde gehört. Wärmend er so traurig an den Himmel schaute und  zu tiefst traurig darüber war die Ratschläge seiner Freunde so ignoriert zu haben wurde ein Stern am Himmel immer größer und größer. Plötzlich geschah etwas ganz besonders. Ein großes Weihnachtspaket viel direkt vor seine Füße. Ein Paket voller schöner Dinge, auch etwas zu Essen war dabei. Nun hätte es dem kleinen Fuchs erst einmal richtig gut gehen können doch was macht der Fuchs? Er packt lauter kleine Päckchen und legt jedem seiner Freunde ein Geschenk vor die Tür.Am Morgen war die Freunde bei den Tieren groß. Als sie entdeckten, dass der Fuchs hinter den Päckchen steckte machten sie sich auf die Suche und wurden gleich noch einmal von ihm überrascht.Womit er seine Freunde erfreut, das verrate ich hier noch nicht. Nur eines sei verraten seit dieser Nacht hat der Fuchs auch ein warmes Plätzchen in dem er warm und kuschelig mit ein paar Vorräten, in der Nähe seiner Freunde den Winter verbringen kann.*Zu dieser wunder-, wunderschönen Geschichte, die selbst kleine Kinder ab 2,5 Jahren schon gut verstehen hat die Illustratorin Rebecca Harry unglaublich stimmungsvolle, niedliche und sehr ausdrucksstarke Bilder illustriert, die nicht nur das Geschehen begleiten und erzählen sondern ganz nebenbei auch noch mit weiteren kleinen erzählenden Informationen aufwartet. Dabei spielt sie nicht nur mit unglaublicher Perfektion mit Mimik und Gestik der Tiere sondern auch mit zahlreichen Glanzeffekten, die  nicht nur ein Gefühl von Weihnachten vermitteln sondern auch die besonderen Stimmungen ganz gezielt unterstützen. Einen Eindruck dieser hervorblitzenden, funkelnden Elemente der Silberfolie erkennen wir bereits auf dem Cover verstärkt sich aber im Buch noch  besonders schön. Häufig wirkt Glitzer kitschig, hier fügt es sich harmonisch ein ohne den Glamour Effekt unterstreicht es und sorgt für den besonderen Zauber.*Als ich unseren Lesekinder dieses Buch vorgelesen habe, habe ich die Bilder bewusst nur kurz gezeigt um den Fokus zunächst auf die eigentlichen Geschichte zu legen. Mit dem Wissen um den Inhalt haben wir im Anschluß dann die Bilder betrachtet.  Die Kinder haben die Informationen der Geschichte mit denen aus den Bildern zusammengefügt und noch einmal erzählt. Es gab sehr anregende Gespräche zum Thema Freundschaft, Leichtsinn, Glück und so ganz nebenbei haben wir dieses Buch noch zum Anlass genommen zu schauen wie Tiere im Wald im Winter leben bzw. welche Tiere Winterschlaf machen und wie genau dieser Winterschlaf aussieht, denn nicht alle Tiere schlafen wirklich den ganzen Winter.*"Der kleine Fuchs im Winterwald" ist ein Buch für die ganze Familie, das man immer und immer und immer wieder lesen und anschauen möchte.Einfühlsam ohne Kitsch.

    Mehr
  • Ein wunderschönes winterlich, weihnachtliches Bilderbuch, das nicht zur Weihnachtszeit Lesefans find

    Der kleine Fuchs im Winterwald

    Kinderbuchkiste

    04. December 2017 um 15:43

    Eine weihnachtliche FreundschaftsgeschichteDies ist zwar eine weihnachtliche Geschichte, aber eine von denen, die man eigentlich das ganze Jahr über lesen mag, so schön ist sie. Vor allem die Botschaft, der Inhalt dieser Erzählung vermittelt so viel von wahrer Empathie und Freundschaft, dass man es Kindern immer wieder an Herz legen möchte.Nicht, das das Buch besonders pädagogisch wäre, nein, es ist einfach eine herzerwärmende Geschichte mit viel Gefühl.Tierkinder, wie Menschenkinder spielen gerne.Am liebsten würden sie den ganzen Tag nur rumtoben und Neues erkunden, so wie der kleine Fuchs, der lebenslustig durch die Welt springt und dabei wichtiges vergisst. Während die anderen zum Herbst hin sich auf den Winter vorbereiten, Höhlen, Nester und Vorräte vorbereiten spielt der Fuchs einfach weiter. Allen Warnungen und Aufforderungen zum Trotz. Das kann kein gutes Ende nehmen, denken seine Freunde und so kommt es , wie es kommen muss. Es wird Winter, der Schnee liegt und es ist kalt. Alle haben ein gemütliches warmes Plätzchen, nur dem kleine Fuchs ging es gar nicht gut. Er war nicht nur sehr, sehr einsam, weil all seine Freunde  sich in ihren Höhlen verkrochen hatten sondern ihm war furchtbar kalt und hungrig war er auch. Hätte er doch nur auf seine Freunde gehört. Wärmend er so traurig an den Himmel schaute und  zu tiefst traurig darüber war die Ratschläge seiner Freunde so ignoriert zu haben wurde ein Stern am Himmel immer größer und größer. Plötzlich geschah etwas ganz besonders. Ein großes Weihnachtspaket viel direkt vor seine Füße. Ein Paket voller schöner Dinge, auch etwas zu Essen war dabei. Nun hätte es dem kleinen Fuchs erst einmal richtig gut gehen können doch was macht der Fuchs? Er packt lauter kleine Päckchen und legt jedem seiner Freunde ein Geschenk vor die Tür.Am Morgen war die Freunde bei den Tieren groß. Als sie entdeckten, dass der Fuchs hinter den Päckchen steckte machten sie sich auf die Suche und wurden gleich noch einmal von ihm überrascht.Womit er seine Freunde erfreut, das verrate ich hier noch nicht. Nur eines sei verraten seit dieser Nacht hat der Fuchs auch ein warmes Plätzchen in dem er warm und kuschelig mit ein paar Vorräten, in der Nähe seiner Freunde den Winter verbringen kann.*Zu dieser wunder-, wunderschönen Geschichte, die selbst kleine Kinder ab 2,5 Jahren schon gut verstehen hat die Illustratorin Rebecca Harry unglaublich stimmungsvolle, niedliche und sehr ausdrucksstarke Bilder illustriert, die nicht nur das Geschehen begleiten und erzählen sondern ganz nebenbei auch noch mit weiteren kleinen erzählenden Informationen aufwartet. Dabei spielt sie nicht nur mit unglaublicher Perfektion mit Mimik und Gestik der Tiere sondern auch mit zahlreichen Glanzeffekten, die  nicht nur ein Gefühl von Weihnachten vermitteln sondern auch die besonderen Stimmungen ganz gezielt unterstützen. Einen Eindruck dieser hervorblitzenden, funkelnden Elemente der Silberfolie erkennen wir bereits auf dem Cover verstärkt sich aber im Buch noch  besonders schön. Häufig wirkt Glitzer kitschig, hier fügt es sich harmonisch ein ohne den Glamour Effekt unterstreicht es und sorgt für den besonderen Zauber.*Als ich unseren Lesekinder dieses Buch vorgelesen habe, habe ich die Bilder bewusst nur kurz gezeigt um den Fokus zunächst auf die eigentlichen Geschichte zu legen. Mit dem Wissen um den Inhalt haben wir im Anschluß dann die Bilder betrachtet.  Die Kinder haben die Informationen der Geschichte mit denen aus den Bildern zusammengefügt und noch einmal erzählt. Es gab sehr anregende Gespräche zum Thema Freundschaft, Leichtsinn, Glück und so ganz nebenbei haben wir dieses Buch noch zum Anlass genommen zu schauen wie Tiere im Wald im Winter leben bzw. welche Tiere Winterschlaf machen und wie genau dieser Winterschlaf aussieht, denn nicht alle Tiere schlafen wirklich den ganzen Winter.*"Der kleine Fuchs im Winterwald" ist ein Buch für die ganze Familie, das man immer und immer und immer wieder lesen und anschauen möchte.Einfühlsam ohne Kitsch.

    Mehr
  • Wunderschöne Illustrationen und süße Geschichte

    Der kleine Fuchs im Winterwald

    Lovinbooks4ever

    25. September 2017 um 06:56

    Dieses Kinderbuch ist einfach wunder, wunderschön. Es glitzert tatsächlich auf jeder einzelnen Seite und die Illustrationen sind so unglaublich niedlich. Meine Kleine schaut sich unheimlich gern Bildchen an und alles was irgendwie glänzt findet sie mit ihren gerade mal 9 Monaten total aufregend. Sie betastet dann mit ihren kleinen Fingern das glänzende Etwas und ich stelle mir dann jedes Mal vor, wie sie denkt: „Was ist das nur Schönes!“  Genauso hat sie es auch bei diesem Buch gemacht. Der kleine Fuchs möchte im Sommer gerne toben und mit seinen Freunden spielen. Die sind allerdings damit beschäftigt sich auf den Winter vorzubereiten. Sie sagen ihm immer wieder, dass auch er sich auf den Winter vorbereiten solle, aber er möchte lieber spielen. Natürlich steht er dann plötzlich alleine da und der Winter ist dann doch kälter als er denkt…. Die Geschichte fand ich unglaublich süß. Sie zeigt wie wichtig Freundschaft ist und das erst die Arbeit kommt und dann das Vergnügen. Dazu diese niedlichen Tierchen. Ich finde das Buch wirklich wunderschön. Es stimmt alles. Kurze, knappe Sätze in einer kindgerechten Sprache und die Illustrationen sind wirklich zauberhaft. Das Buch ist für Kinder ab 4 Jahren. Aber ich bin immer der Meinung, dass wenn Kinder gerne Bilder anschauen, dann kann man diese auch schon gut vorher benutzen und eine Geschichte mit eigenen Worten erzählen und so das Kind mit einzubeziehen. Ich und meine Tochter hatten jedenfalls auch jetzt schon unheimlich viel Spaß beim Anschauen des Buches. Ein wunderschönes Buch mit einer liebevollen Geschichte und unheimlich schönen Illustrationen. 5 von 5 Punkten!

    Mehr
  • Der kleine Fuchs

    Der kleine Fuchs im Winterwald

    Claudias-Buecherregal

    16. September 2017 um 13:51

    Der kleine Fuchs lebt mit seinen Freunden im Wald. Er genießt es dort herumzutoben, Purzelbäume zu schlagen und den Sommer in vollen Zügen auszukosten. Eule, Schneehase und Eichhörnchen ermahnen ihn immer wieder, dass er an den Winter denken müsse. Sie bieten ihm sogar an, mit ihm zusammen sein Nest zu bauen und Futtervorräte anzulegen, aber der Fuchs hat keine Lust fleißig zu sein, sondern möchte lieber spielen. Als es dann jedoch Winter wird, ist er alleine und friert. Da wünscht er sich, er hätte auf seine Freunde gehört und vorgesorgt. Er schickt einen Wunsch in den Sternenhimmel und hofft, dass alles gut wird. Rebecca Harry hat bereits die Kleinkinderbücher „Der kleine Hase beschenkt seine Freunde“ und "Der kleine Hase im Weihnachtswald" geschrieben und illustriert, welches ich beide großartig fand. Sie arbeitet mit schönen, unaufdringlichen Farben und benutzt für dunkle Winternächte kein Schwarz, sondern verschiedene Blautöne, wodurch das Buch nicht gruselig wirken kann. Die Tiere sehen sehr süß und richtig kuschelig aus. Das Cover und jede einzelne Seite wurden mit Spotlack und Silberfolie verziert, wodurch es im Winterwald zu funkeln scheint.Die Geschichte ist kindgerecht und vermittelt zum einen die Bedeutung von Freundschaft, denn wahre Freunde helfen auch in der Not, und zum anderen, dass man nicht immer nur spielen kann, sondern manchmal auch ein paar Aufgaben erledigen muss, auf die man nicht so viel Lust hast. Natürlich hat die Geschichte ein wunderschönes Happy End!Die Handlung kommt übrigens ohne „Weihnachten“ und ohne „Weihnachtsmann“ aus, das ist vielleicht für einige potentiellen Vorleser wichtig. Es gibt zwar auch Geschenke, aber die fallen buchstäblich vom Himmel. Fazit: Eine schöne Wintergeschichte über Freundschaft und Zusammenhalt. Gebundene Ausgabe: 24 Seiten Verlag: Loewe; Auflage: 1 (18. September 2017) Sprache: Deutsch ISBN-10: 3785586353 ISBN-13: 978-3785586358 Vom Hersteller empfohlenes Alter: 4 - 6 Jahre

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks