Timothy Smith Brave Kinder verändern nichts

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Brave Kinder verändern nichts“ von Timothy Smith

Timothy Smiths Credo lässt Eltern die Haare zu Berge stehen: „Bloß keine braven Kinder!“ Denn mal ehrlich: Was bringt es, wenn Sie „nette“ Kinder heranziehen, die zwar nach außen hin gut wirken und zu funktionieren scheinen, aber kein eigenes Profil haben, ihre Wertmaßstäbe an ständig wechselnden Trends ausrichten und beim ersten Gegenwind umfallen? Nein, unsere Welt braucht eine Generation, die „Salz und Licht“ ist – die starke innere Überzeugungen hat und mutig für diese eintritt. Doch wie erzieht man solche starken Kinder? Timothy Smith gibt Ihnen das nötige Handwerkszeug, um Ihren Kindern die 9 wichtigsten „Kernkompetenzen“ zu vermitteln, die sie brauchen, um in der Welt etwas zu bewegen: · eine Vision entwickeln · Authentizität · Zuhören können · Einfühlungsvermögen · tätiges Mitgefühl · Urteilsvermögen · Grenzen setzen und akzeptieren · Zufriedenheit · leidenschaftliche Liebe

Stöbern in Sachbuch

Das Sizilien-Kochbuch

Ein leidenschaftliches und sehnsuchtsvolles Buch an die Küche und die Kultur Siziliens

Hexchen123

Gemüseliebe

Großartiges, frisches und neues vegetarisches Kochbuch! Großartig! Ich liebe es!

Gluehsternchen

Über den Anstand in schwierigen Zeiten und die Frage, wie wir miteinander umgehen

Ein kleines und unscheinbares Buch, dessen Thema in unserer heutigen Zeit so gewichtig ist.

Reisenomadin

Das verborgene Leben der Meisen

Die Bibel für ausgemachte Meisenliebhaber. Ausführlicher geht fast nicht.

thursdaynext

Kann weg!

Herrliche Lachflashs garantiert!

Lieblingsleseplatz

Zwei Schwestern

Ein wichtiges Buch.

jamal_tuschick

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Brave Kinder verändern nichts" von Timothy Smith

    Brave Kinder verändern nichts

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    07. November 2011 um 10:31

    Das Buch soll Eltern helfen, durch die Erziehung wichtige Werte zu vermitteln. Das Ziel ist, dass unsere Kinder zu Menschen heranwachsen, die in der heutigen Welt eigenständig und verantwortungsbewusst leben und manche Werte der sie umgebenden Gesellschaft hinterfragen können. Es geht beispielsweise darum, authentisch zu sein, Mitgefühl zu leben, Zuhören zu lernen, Grenzen zu setzen bzw. zu erkennen. Nach einigen einleitenden Kapiteln wird jedem Wert ein Kapitel gewidmet. Die Auswahl der Werte fand ich sinnvoll und zeitgemäss. Einiges, was jeweils dazu ausgeführt wurde, fand ich recht hilfreich, anderes eher banal – mit etwas Nachdenken wäre ich wahrscheinlich auch darauf gekommen. Gut fand ich, dass im Buch wir Eltern mit in die Pflicht genommen werden: Beim Zuhören oder wenn es darum geht, sich von elterlichem Perfektionismus zu verabschieden, sind wir direkt gefordert. Der Ton schwankt zwischen humorvoll und ernsthaft, an wenigen Stellen wird’s gar etwas martialisch, wenn da von „Trainingscamp“ und der Vorbereitung auf eine „Schlacht“ die Rede ist. Hier merkt man, dass der Autor aus der amerikanisch-evangelikalen Szene kommt. Glücklicherweise betrifft dies wirklich nur wenige Stellen am Anfang und am Schluss. Insgesamt aufgrund der Prämissen eher für Eltern zu empfehlen, die ihre Kinder bewusst christlich erziehen wollen.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks