Timothy Zahn

 4.2 Sterne bei 487 Bewertungen

Lebenslauf von Timothy Zahn

Timothy Zahn wurde im September 1951 in Chicago geboren und absolvierte nach dem Schulabschluss ein Physikstudium. Zunächst war es einfach nur Zahns Hobby, sich Science Fiction-Gedichte auszudenken und auf Papier zu bringen. Später war er damit jedoch so erfolgreich, dass ihm mit seinen Büchern der internationale Durchbruch gelang und er für "Cascade Point" mit dem Hugo Award ausgezeichnet wurde. Bekannt ist der Autor vor allem für seine Star Wars-Romane. Timothy Zahn lebt und arbeitet heute im US-Bundesstaat Oregon.

Neue Bücher

Star Wars™ Thrawn - Verrat

 (3)
Neu erschienen am 16.03.2020 als Taschenbuch bei Blanvalet. Es ist der 3. Band der Reihe "Thrawn-Triologie".

Alle Bücher von Timothy Zahn

Sortieren:
Buchformat:

Neue Rezensionen zu Timothy Zahn

Neu

Rezension zu "Star Wars™ Thrawn - Verrat" von Timothy Zahn

Guter Abschluß!
KerstinsWortMelodievor 5 Tagen

"Thrawn - Verrat" von Timothy Zahn ist der letzte Teil der Star Wars Reihe und ist bei Blanvalet erschienen.
Ich finde mit diesem Teil hat der Autor einen würdigen Abschluß gefunden und mir hat dieser auch besser gefallen als seine
Vorgänger.

Timothy Zahn hat mit Thrawn - Verrat eine grundsätzlich spannende und auch interessante Geschichte geschrieben. Für mich gab es
aber immer mal wieder ein paar kleinere Längen, aber der Autor schafft es doch immer noch wieder mich weiter mitzunehmen.....
Und das war auch gut so, denn natürlich wollte ich bis zum Ende durchhalten. Und das habe ich.
Die Charaktere sind wieder sehr gut ausgearbeitet, auch wenn mir Thrawn selbst zu "gut" war. Es fehlte ihm die "böse" Art in dieser Reihe.
Ansonsten sind die Charakterzüge und auch das Setting gut beschrieben. Das kann Zahn einfach.

Vielschichtig kommt der dritte Band daher und macht es deswegen auch zu einem guten Leseerlebnis. Fans von Star Wars sind
hier sehr gut aufgehoben und sollten diesen Abschlußband auf jeden Fall lesen. Für mich ist er tatsächlich auch spannender und interessanter als
die Vorgänger.

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Star Wars™ Thrawn - Verrat" von Timothy Zahn

Fulminanter Abschluss
Buchinavor 8 Tagen

Nachdem mich der erste Teil der Reihe begeistert hat, der zweite Teil mich etwas zwiegespalten zurückließ, war ich umso mehr auf den Abschluss der Trilogie gespannt. Und was muss ich sagen, ich bin begeistert Timothy Zahn hat nochmal alles gegeben, um Thrawn nochmal als den außergewöhnlichen Charakter zu zeigen, den er geschaffen hat.

Dieser Teil schließt fast nahtlos an den Vorgängerband an, wobei ich jedem Leser empfehle die Bände in der Reihenfolge zu lesen, da man damit besser mit der Karriere und den Ränkespielen der Macht vertraut ist. Auch diesmal wird Thrawn wieder ein Spielball zwischen den Mächtigen. Denn um neue Mittel für sein Projekt zu erhalten, muss er ein anderes Problem lösen. Diese Herausforderung nimmt Thrawn natürlich an, obwohl er auch keine richtige Wahl hat. Mit seiner Scharfsicht und Unvoreingenommenheit kommt er dem Rätsel auf die Spur. Dabei spielt auch sein eigenes Volk die Chiss eine Rolle.

Der Autor schreibt wieder sehr gut. Das Buch lässt sich wunderbar lesen, mit überschaubaren Handlungssträngen, gut herausgearbeiteten Charakteren und viel Spannung. Thrawn zeigt diesmal weichere Züge, was ich ganz gelungen fand. Er wurde mit diesem Roman zu meinen Lieblingscharakteren auf Seiten des Imperiums. Aber auch Faro und Elis, seine Untergebenen, sind gut herausgearbeitet und emanzipieren sich etwas von Thrawn.

Für mich insgesamt der beste Teil der Reihe und ich bin richtig traurig, dass die Trilogie beendet ist. Denn Thrawn hat sicher noch mehr zu bieten. Vor allem würde ich gerne viel mehr über die Chiss erfahren und auch Thrawns Vergangenheit bei seinem Volk. Da gibt es noch Potential. Auch die gegnerischen Grysk bieten noch einiges, denn auch sie blieben sehr im Schatten und bildeten eigentlich nur Bösen ohne wirkliche Tiefe.

Dieses Buch und auch die komplette Reihe sind für jeden Star Wars Fan ein Muss. Sie mich überzeugt, obwohl ich sonst nur Bücher von der „guten“ Seite gelesen habe und das Imperium mir immer nur dunkel und böse vorkam. Diese Trilogie hat es geschafft mir zu zeigen wie vielseitig das „Böse“ ist und wie spannend die politischen Ränkespiele sein können.

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Star Wars™ Thrawn - Verrat" von Timothy Zahn

„Gelungener Abschluss der Trilogie.“
losgelesenvor 11 Tagen

Mit „Thrawn – Verrat“ hat Timothy Zahn den Abschluss seiner zweiten Trilogie um den Großadmiral des Imperiums im Verlag blanvalet vorgelegt. Und insgesamt betrachtet ist der 464 Seiten dicke Science Fiction Roman durchaus gelungen, auch wenn er nicht an den Auftakt der Reihe mit „Thrawn“ heranreicht, so ist er immerhin deutlich besser als der zweite Teil „Thrawn – Allianzen“.

Der Bau des Todesstern schreitet voran, aber Direktor Krennic hat Probleme, die er nicht zu lösen vermag. Thrawn sieht zwar keine Vorteile in dieser gewaltigen Kampfstation, da seine Macht und sein Einfluss innerhalb des Imperiums aber zu schwinden drohen, lässt er sich darauf ein, Krennics Problem an seiner Stelle zu lösen.

Der Fokus des Romans liegt nicht auf der Weltraumschlachten, sondern einerseits auf der Lösung des Falls und andererseits auf den damit verbundenen Intrigen und Ränkespielen innerhalb des Imperiums. Aber wer wäre dabei nicht besser aufgehoben als der Großadmiral mit seiner taktischen und strategischen Fähigkeiten.

Das Buch ist insgesamt flott geschrieben und macht Spaß zu lesen, obwohl keine richtige Spannung aufkommt, denn die aufgebaute Bedrohung durch den Feind überzeugt nicht so wirklich. Aber das tut dem Vergnügen keinen wirklichen Abbruch, da die allgegenwärtigen Intrigen um ein Vielfaches interessanter sind. Auch das Aufeinandertreffen mit verschiedenen bekannten Star Wars Personen wie dem Imperator, Gouverneur Tarkin und halt Direktor Krennic sind durchaus gelungen und fördert das Lesevergnügen.

Auch wenn die gesamte zweite Trilogie insgesamt betrachtet noch immer im Schatten der alten ersten Trilogie von Timothy Zahn steht, ist sie durchaus empfehlenswert.

---

Das Rezensionsexemplar wurde freundlicherweise vom Verlag zur Verfügung gestellt.

---

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Timothy Zahn wurde am 01. September 1951 in Chicago (Vereinigte Staaten von Amerika) geboren.

Timothy Zahn im Netz:

Community-Statistik

in 280 Bibliotheken

auf 31 Wunschlisten

von 11 Lesern aktuell gelesen

von 10 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks