Timur Vermes Er ist wieder da

(3.190)

Lovelybooks Bewertung

  • 1277 Bibliotheken
  • 37 Follower
  • 103 Leser
  • 223 Rezensionen
(882)
(989)
(832)
(338)
(149)

Inhaltsangabe zu „Er ist wieder da“ von Timur Vermes

Sommer 2011. Adolf Hitler erwacht auf einem leeren Grundstück in Berlin-Mitte. Ohne Krieg, ohne Partei, ohne Eva, dafür unter Tausenden von Ausländern und Angela Merkel. 66 Jahre nach seinem vermeintlichen Ende startet er gegen jegliche
Wahrscheinlichkeit eine neue Karriere im Fernsehen. Dieser Hitler ist keine Witzfigur, sondern erschreckend real. Und das Land, auf das er trifft, ist es auch: zynisch, hemmungslos erfolgsgeil und vollkommen chancenlos gegenüber dem
Demagogen und der Sucht nach Quoten, Klicks und »Gefällt mir!«-Buttons. Eine Persiflage? Eine Satire? Polit-Comedy? All das und mehr: Dieser Roman ist ein literarisches Kabinettstück erster Güte.

Sehr interessant zu lesen, manchmal etwas schwierig emotional :D Einerseits ist es witzig andererseits makaber. Individuell. Ich bin begeistert

— GingerNight

Witzige Unterhaltung mit geschichtlichem Hintergrund

— bearelic

Stellenweise unterhaltsam zu lesen, aber leider inhaltsleer. Als Satire zu öde, als Mahnung zu schwammig.

— Elke

Geschmackloses Cabaret - ein inszenierter "Tabubruch"

— Beust

Hab ich nicht durchgehalten und den Hype nicht verstanden.

— ChristianSchyma

Langatmig, der Witz geht bei Monologen über Krieg und Juden verloren

— Linatost

Tiefgründig und atemberaubend

— alanrick

Teils etwas langatmig, aber bei weitem besser als der Film und irgendwie erschreckend realistisch...hätte nicht gedacht, dass es mir gefällt

— Sabrinas_fantastische_Buchwelt

Teilweise etwas langatmig, trotzdem auf jeden Fall eine Empfehlung für ein erschreckend realistisches Leseerlebnis

— AnonymerWombat

Langweilig, Zäh und gar nicht mein Fall.

— shadow_dragon81

Stöbern in Humor

Pinguine sind kitzlig, Bienen schlafen nie, und keiner schwimmt so langsam wie das Seepferdchen

Ein handliches, süßes und lehrreiches Büchlein mit wahnsinnig tollen Illustrationen.

Niccitrallafitti

Manche mögen's steil

Etwas Romantik, etwas Bergsteigererlebnis und ein vorhersehbares Ende konnten mich dieses Mal nicht völlig überzeugen.

sommerlese

Wie wir Katzen die Welt sehen

Unterhaltsames und lehrreiches Buch, für uns als Katzenpersonal ein muss.

rebell

Fernverkehr

Ein Buch mit einer sehr guten Mischung aus Humor und Emotionen - empfehlenswert!

angi_stumpf

"Schlagen Sie dem Teufel ein Schnäppchen"

Kurzweilig, witzig, unterhaltsam.

Hermione27

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Er ist wieder da

    Er ist wieder da

    KymLuca

    11. November 2017 um 16:53

    Von diesem Buch hatte ich mir mehr erhofft. Die lustigen Momente lassen sich an einer Hand abzählen und die seitenlangen, von rechtem Gedankengut geprägten Monologe haben mir sehr die Lust am weiterlesen genommen. Außerdem fand ich das Ende nicht zufriendenstellend. Schade!

    • 3
  • Hitler in unserer Zeit ? Sehr interessant und komisch...

    Er ist wieder da

    Sabrinas_fantastische_Buchwelt

    07. November 2017 um 19:58

    Ich klappte den Arm zurück, den Gruß erwidernd:"Ich bin der Führer !"Er lachte wieder: "Wahnsinn, das wirkt so natürlich."//S.24//Meine Meinung:Adolf Hitler in unserer Zeit ? Über 65 nach Ende des 2. Weltkrieges ?Eine interessante Idee, mit der viel gespielt werden kann !Vorweg....ich habe vor dem Buch die Verfilmung gesehen und fand das Thema "Er ist wieder da" einfach nur fürchterlich.Der Film begann interessant und teils auch komisch, ich meine damit das satirische...aber nach und nach gefiel er mir immer weniger, bis ich vor Langeweile beinahe gestorben wäre...Die Schauspieler, das Setting...einfach alles fand ich an dem Film ultra langweilig...aber das war eben ein typisch deutscher Film und die mag ich einfach im Allgemeinen bis auf ein paar Ausnahmen so gar nicht...Gut...den Film fand ich schlecht...aber irgendwie machte der mich umso neugieriger auf das Buch.Würde ich es genauso grauenvoll finden ? Gekauft und angefangen zu lesen...und da...die Überraschung !Ich mag das Buch :DDie Romanvorlage ist witzig, voller Satire und ohne die Opfer Hitlers in irgendeiner Weise lächerlich zu machen.Mein Problem bei solchen Hitlerparodien ist meistens, dass nicht nur dieser grausame Mann "verarscht" wird, sondern auch in gewisser Weise seine Opfer....so habe ich es bei vielen Parodien zuvor empfunden und auch eine, wo bei dem 1. Harry Potter Film beim Wechsel der Hausbanner statt Gryffindor das Hakenkreuz und statt dem Jubel der Kinder "Sieg Heil"....so etwas finde ich geschmacklos...und man muss ja auch nicht jede versucht witzige Parodie auf Hitler und Co. witzig finden...Nun gut...Ich war sehr neugierig auf das Buch, hatte aber eben auch diese gewissen Ängste und da ich selten ein deutsches Buch mag, war die Erwartung doch recht niedrig...Die Überraschung erfolgte schon auf den ersten Seiten.Die Erzählperspektive ist die des Ich-Erzählers...also Adolf mal direkt.Das fand ich sehr gut gewählt, weil ich so der Figur einfach näher war und ganz ehrlich...das könnte wirklich Adolf sein...Natürlich jetzt im Sinne der Satire sehen...nicht wenn ich an den Mann aus Filmaufnahmen aus den 40er denke...Ich hoffe, man versteht, was ich meine...Hitler erwacht im Jahr 2011...was ist bloß mit seinem Deutschland passiert ?!Ich fand es sehr spannend und interessant, wie sich der fiktive Hitler an unsere Zeit zu gewöhnen versucht und alles unternimmt, um wieder sein altes Deutschland zurückzugewinnen.Da ich nicht weiter auf den Inhalt eingehen möchte, beschreibe ich nur meine Leseeindrücke.Interessant, spannend & eben sehr witzig.Nie hätte ich damit gerechnet, dass mir das Buch gefallen würde...vor allem, dass ich es weit besser finde alls (meiner Meinung nach völlig vermurksten) Verflimung.Es ist einfach zu komisch, wie Hitler sich das heutige Deutschland zu erklären versucht, wie er wieder seine NSDAP aufbauen will (aber seine Meinung nach nur Waschlappen findet) & wie er wieder "berühmt" wird...(Anführungszeichen wurden gesehen & hoffentlich ihren Sinn ersehen ;) )Der Schreibstil ist wirklich wunderbar...ohne Witz...ich habe dem Autor Hitler als Figur 100 % abgenommen !!Es ist flüssig und so toll zu lesen...Bewertung:Ich finde, dass Timur eine intelligente Satire über die heutigen Probleme der Deutschen geschrieben hat & sich dafür eine der prägensten Figuren des letzen Jhr. nahm...Der Sinn von prägend ist hoffentlich klar...Nur ab und zu fand ich es etwas zäh...Von mir gibt es daher: 4 von 5 Sterne

    Mehr
  • Nette Geschichte, aber zu wenig Handlung

    Er ist wieder da

    lk2507

    09. October 2017 um 22:12

    Zu Beginn habe ich mich mit den verschachtelten Sätzen etwas schwer getan, habe aber nach einigen Seiten reingefunden. Dem Autor ist mit diesem Buch eine gesellschaftskritische Satire gelungen, jedoch war für meinen Geschmack zu wenig Handlung vorhanden. Am Anfang kam der abrupte Aufstieg vom Protagonisten und die Handlung nahm ihren Lauf bis sie ca. nach 1/3 des Buches stagniert ist. Der Protagonist verfällt immer wieder in dieselben Monologmuster, auch wenn kleine neue Aspekte mit eingebaut werden. Natürlich kann man die Geschichte nicht ganz ernst nehmen, aber dass sich auch keine Gegenstimmen (zumindest  nur am Rande) gegen den Protagonisten erheben, ist für mich nicht nachvollziehbar. Daher zwei Sterne Abzug. 

    Mehr
  • Er ist wieder da

    Er ist wieder da

    alanrick

    27. April 2017 um 11:58

    Geschichte pur

  • Rezension - Er ist wieder da

    Er ist wieder da

    AnonymerWombat

    14. March 2017 um 17:35
  • Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017

    Warum Lesen glücklich macht

    GrOtEsQuE

    Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017 Achtung - es handelt sich nicht um eine Leserunde sondern eine Challenge zum SUB-Abbau!!! Es werden keine Bücher verlost. Ich habe es nur als Leserunde erstellt, damit das Ganze etwas übersichtlicher wird.Ich möchte mich 2017 mehr dem SUB-Abbau widmen, daher habe ich mir überlegt eine Challenge zu erstellen. Die Regeln möchte ich so einfach wie möglich halten - es soll ja auch Spaß machen und nicht in Stress ausarten.Es wird jeden Monat ein anderes Motto geben. Für die zum Monatsmotto passenden Bücher, gibt es jeweils einen Extrapunkt. Das Monatsmotto werde ich immer Ende des Vormonats im entsprechenden Unterthema bekannt geben. Den Extrapunkt kann man mehrmals im Monat sammeln, wenn man genügend passende Bücher für das Motto hat.Jeder der mitmachen möchte, postet bitte im Unterthema Sammelbeiträge seinen Sammelbeitrag. Ich werde dann jeden Monat hier im Startbeitrag die Punkte aktualisieren. Bei den einzelnen Sammelbeiträgen ist mir eigentlich nur wichtig, dass in der ersten Zeile die Gesamtpunktzahl steht, ansonsten kann jeder seinen Beitrag so gestalten wie er möchte - entweder nur die Punkte aufschreiben oder auch das gelesene Buch benennen.Man kann jederzeit noch einsteigen - einfach einen Sammelbeitrag posten und los gehts!!! Rezensionen sind keine Pflicht. Es gelten alle Bücher, die in 2017 beendet werden, man kann also ruhig auch die in 2016 angefangen erst in 2017 beenden. Die Punkteverteilung sieht wie folgt aus: Für jedes gelesene Buch gibt es einen Punkt. Für jedes gelesene Buch, was vor 2017 auf dem SUB gelandet ist, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was mehr als 400 Seiten hat, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was mehr als 600 Seiten hat, gibt es zwei Extrapunkte. Für jedes gelesene Buch, was zum Monatsmotto passt, gibt es einen Extrapunkt. Für Comics und Mangas werden nur die Hälfte der Punkte vergeben. Hörbucher zählen auch. Bei den Extrapunkten für die Seiten einfach an dem "echten" Buch orientieren. Wenn es sich um die gekürzte Fassung des Hörbuchs handelt, dann ein dreiviertel der Seiten. (Also mal angenommen das Buch hat 400 Seiten und du hast die gekürzte Fassung des Hörbuchs, zählt es nur für 300 Seiten, also kein Extrapunkt.) Bereits früher gelesene Bücher zählen auch, aber hier gibt es den vor-2017-auf-dem-SUB-gelandet-Punkt nicht, da die Bücher ja nicht mehr zum SUB gehören. Im besten Fall kann man also 5 Punkte pro Buch erhalten. Wer noch Fragen hat, kann sie im Unterthema für Fragen stellen. Nun hoffe ich auf eine rege Teilnahme und wünsch uns schon mal viel Spaß :-) Teilnehmer --- Gesamtpunktzahl --- zuletzt aktualisiert 20.10.2017: _Jassi                                           ---  77 Punkte AmberStClair                             ---   69 Punkte (Gesamtpunkte angeben) Arachn0phobiA                         ---   259 Punkte Astell                                           ---    9 Punkte BeeLu                                         ---   92 Punkte Bellis-Perennis                          ---  691 Punkte Beust                                          ---   352 Punkte Bibliomania                               ---   233 Punkte Buecherkaetzchen                   ---   48 Punkte Buchgespenst                         ---  444,5 Punkte ChattysBuecherblog                --- 285 Punkte Buchperlenblog (CherryGraphics)  ---   154,5 Punkte Code-between-lines                ---  154 Punkte eilatan123                                 ---   80 Punkte Eldfaxi                                       ---   52 Punkte Farbwirbel                                ---   46 Punkte fasersprosse                            ---    35 PunkteFrau-Aragorn                           ---   216 Punkte Frenx51                                     ---  103 Punkte glanzente                                  ---   94 Punkte GrOtEsQuE                               ---   84 Punkte hannelore259                          ---   78 Punkte hannipalanni                           ---   181 Punkte Hortensia13                             ---   148 Punkte Igelchen                                    ---   26 Punkte Igelmanu66                              ---  191 Punkte janaka                                       ---   118 Punkte Janina84                                   ---    95 Punkte jasaju2012                               ---   20 Punkte jenvo82                                    ---   135 Punkte kalestra                                    ---   33 Punkte Kattii                                         ---   88 Punkte Katykate                                  ---   121 Punkte Kerdie                                      ---   239 Punkte Kleine1984                              ---   145 Punkte Kuhni77                                   ---   129 Punkte KymLuca                                  ---   110 Punkte LadyMoonlight2012               ---   29 Punkte LadySamira090162                ---   285 Punkte Larii_Mausi                              ---    63 PunkteLeif_Inselmann                       ---   40,5 Punkteleseratte89                               ---   50 Punkte Leseratz_8                                ---   18 Punktelisam                                          ---   257 Punkte louella2209                            ---   69 Punkte lyydja                                       ---   94 Punkte mareike91                              ---    47 Punkte MissSnorkfraeulein                  ---  44 Punkte MissSternchen                          ---  55 Punkte mistellor                                   ---   181 Punkte Mone97                                    ---   55 Punktenaevia                                        ---   17 Punktenatti_Lesemaus                        ---  148 Punkte Nelebooks                               ---  245 Punkte niknak                                       ----  313 Punkte nordfrau                                   ---   143 Punkte PMelittaM                                 ---   242 Punkte PollyMaundrell                         ---   34 Punkte Pucki60                                        --- 37 Punkte QueenSize                                 ---   132 Punkte readergirl                                   ---    5 Punkte Readrat                                      ---   67 Punkte SaintGermain                            ---   139 Punkte samea                                           --- 76 PunkteSandkuchen                              ---   241 Punkteschadow_dragon81                  ---   92 Punkte Schmiesen                                  ---   195 Punkte Schokoloko29                            ---   35 Punkte Somaya                                     ---   315 Punkte SomeBody                                ---   189,5 Punkte Sommerleser                           ---   215 Punkte StefanieFreigericht                  ---   236,5 Punkte tlow                                            ---   165 Punkte Veritas666                                 ---   151 Punkteverruecktnachbuechern         ---   97 Punktevielleser18                                 ---   131 Punkte Vucha                                         ---   151 Punkte Wermoeve                                 ---   17 Punkte widder1987                               ---   69 Punkte Wolly                                          ---   184 Punkte Yolande                                       --   189 Punkte

    Mehr
    • 2486
  • Originelle Idee, aber zähes Lesevergnügen mit fragwürdigem Ende

    Er ist wieder da

    schnaeppchenjaegerin

    10. March 2017 um 14:32

    Timur Vermes' Satire-Bestseller wurde in 41 Sprachen übersetzt und kam im Jahr 2015 als Spielfilm in die Kinos. Auch ich empfinde es als originelle Idee für ein Buch, Adolf Hitler im Jahr 2011 in Deutschland wieder auferstehen zu lassen. Hitler ist zunächst irritiert, 66 Jahre nach seinem Ableben in Berlin zu erwachen. Weder ist der Traum eines Endsiegs in Erfüllung gegangen, noch wurde Deutschland komplett zerstört. Hitler passt sich schnell an die neuen Gegebenheiten an und findet zunächst Unterschlupf bei einem Kioskbesitzer, bevor er fürs Fernsehen entdeckt wird. Statt auf Ablehnung zu stoßen, sind die Deutschen neugierig auf diesen Comedian, der dieselben Parolen so authentisch verbreitet wie zu Zeiten des Dritten Reiches. Natürlich handelt es sich um eine unwirkliche Situation, weshalb niemand glaubt, dass DER Hitler tatsächlich wieder da ist. Vielmehr wird davon ausgegangen, dass es sich bei dem "Führer" um einen Grimme-Preis-verdächtigen Schauspieler handelt, der in der Rolle des Adolf Hitler völlig aufgeht. Hitler begegnet im Alltag der Bevölkerung, wo er erstaunlich viele Fans hat, so dass sich Hitler auch für das ein oder andere Selfie nicht zu schade ist. Er wird schnell zum Youtube-Star und führt Gespräche mit Politikern, macht sich gar Gedanken über die Parteienlandschaft und geeignete Koalitionen. Als einzige Partei kommt für ihn "Die Grünen" in Frage, schließlich sei Umweltschutz gleich Heimatschutz. Die NPD lehnt er schon aufgrund der Bezeichnung als "Demokraten" ab, zudem war sein Besuch in der wenig eindrucksvollen Parteizentrale in Berlin-Köpenick für ihn ernüchternd. Zu Beginn ist es recht unterhaltsam, wie auf Hitler, aus dessen Ich-Perspektive die Satire verfasst ist, die Dinge einprasseln, die er ironisch-böse analysiert und mit markigen Sprüchen darauf reagiert. Ab spätestens einem Drittel des Buches ist der Gag eines wieder auferstandenen Hitlers, der völlig unreflektiert zu einem Comedy- und Fernsehstar avanciert, nicht mehr neu. Die rechten Gedankengänge wiederholen sich, weshalb das Buch für mich zu lang gewesen ist. Abgesehen von den Stellen, an denen man über Hitler noch lachen kann, fragt man sich als Leser, ob es wirklich möglich ist, dass ein Hitler 2.0 in Deutschland wieder Gehör findet. Vom Publikum gefeiert, nutzen die Medien ihn insbesondere aufgrund der Quote und aus kommerziellen Gründen. Hat Deutschland wirklich nichts dazugelernt, auch wenn in der Schule das Dritte Reich und Nazi-Deutschland einen so großen Part einnehmen? Nachdem Hitler bereits in den 20er-Jahren unterschätzt wurde und Jahre später als Alleinherrscher die Macht übernahm, wird auch Hitler 78 Jahre nach der Machtergreifung als Impro-Comedian abgetan und die Gefahr nicht ernst genommen. Am Ende muss jeder Leser selbst wissen, ob er das Buch als Klamauk bzw. fiktive, überspitzte Unterhaltung sieht oder ob er es mehr als Warnung ansehen sollte, wie leicht sich Geschichte im schlimmsten Fall wiederholen könnte. So endet "Er ist wieder da" in meinen Augen äußerst fragwürdig mit den Worten "Es war nicht alles schlecht." 

    Mehr
  • Das war leider nichts für mich...

    Er ist wieder da

    KathieA

    08. March 2017 um 10:11

    Das Buch fängt so lustig und vielversprechend an, aber dann war es für mich echt ein Kampf es überhaupt zu Ende zu lesen. Hin und wieder gab es mal ein paar gute Szenen und ich habe auch teils etwas Geschichtliches dazu gelernt, aber insgesamt nicht mein Thema und eher sehr langweilig oder überzogen. Ich muss sogar zugeben, dass ich ein paar Passagen nur überflogen habe, weil ich endlich mit dem Buch durch sein wollte... Schade - da habe ich mir wirklich viel mehr erhofft!

    Mehr
  • stimmt nachdenklich

    Er ist wieder da

    Petra1984

    14. February 2017 um 09:17

    Es sit ein wirklich gutes Buch. teilweise sehr unterhaltsam zum Lesen und gleichzeitig sehr schockiernd und es stimmt einen sehr nachdenklich. Sehr zu empfehlen.

  • "Er ist wieder da" - und die Lesefreude ist fort

    Er ist wieder da

    kleinechaotin

    13. February 2017 um 12:07

    "Er ist wieder da" von Timur Vermes beschreibt die aberwitzige Situation, dass Adolf Hitler nach vielen Jahren auf einmal in Berlin auftaucht. Alleine, ohne seine Partei, ohne Eva - ohne allem. Er erwacht nur mit seinen Kleidern am Leib. In seinem Kopf dreht sich alles - wo war er, was ist passiert, wo ist seine Gefolgschaft und was wurde aus seinem Reich? Adolf Hitler muss sich im Zeitalter von digitalen Medien, vielen Weiterentwicklungen und den ganzen Erneuerungen zurechtfinden und versucht sich einzufügen. Doch wie soll er den Leuten klar machen, dass er wirklich ER ist und nicht eine Comedyfigur? Das er das Original ist und keine Parodie? Das Buch bekommt von mir 2 von 5 Sternen. Zu Beginn war es noch ganz ok - ich brauchte zwar mehrere Anläufe bis ich mit dem Schreibstil etwas anfangen konnte - aber irgendwie kam ich nicht richtig rein. Ich hoffe nur, dass das Buch nicht falsch verstanden wird..  Der Klappentext versprach irgendwie mehr, ab der Mitte habe ich immer wieder Passagen übersprungen, da ich die Freude am Lesen verloren habe und das Buch fast abgebrochen habe. Ich hatte anscheinend zu viele und zu hohe Erwartungen an den Roman..

    Mehr
  • Selten so gelacht, aber irgendwie passte das Ende nicht......

    Er ist wieder da

    reisemalki

    26. January 2017 um 17:29

    Mir fiel das Titelblatt ins Auge mit der stillisierten Sil­hou­et­te von Adolf Hitler mit dem Titel des Buches anstelle des Oberlippenbartes. Da habe ich es halt einfach mal mitgenommen, weil mir auch der Klappentext ganz gut gefallen hatte. Was wäre halt wirklich, wenn Adolf Hitler mitten in Berlin in 2011 wieder aufwacht, mitten in einer seit Jahrzehnten bewährten Demokratie?? Ich wurde echt nicht enttäuscht, die Irrungen und Wirrungen, welche der wiedererwachte Adolf Hitler durchlebt, von dem Kennenlernen des Kioskbesitzers bis über das Einrichten seines eigenen Büros mit einer Sekretärin, welche eher zur Punkerszene gehört bis hin letztendlich zu den Fernsehauftritten ist alles dabei und auf alle Fälle ein Lacher. Nur das Ende, es war irgendwie so.....einfach aufgehört. Deshalb gibt es nur 4 Sterne.

    Mehr
  • Originell

    Er ist wieder da

    Arunika_Senarath

    13. January 2017 um 14:11

    Super originelle, inspirierende Idee! Politische, ernste Themen verbunden mit Unterhaltung und Comedy. Hat mir wirklich gefallen

  • Vergangenheitsbewältigungstherapie?

    Er ist wieder da

    EliasBohst

    11. December 2016 um 12:12

    An Skurrilität ist "Er ist wieder da" nur schwer zu überbieten, wenn Adolf Hitler im Jahr 2011 in einem Berliner Hinterhof wieder zu sich kommt. Was dann folgt, gleicht einer Re-Integration des Diktators, den man für einen Komödianten hält, in die Gesellschaft. Was Vermes mit diesem Buch vermutlich sagen wollte, ist das, was wir derzeit in den Medien erleben. Die Sympathie für Rechtspopulismus ist auferstanden und war selten höher in der Nachkriegszeit. So verwundert es nicht, dass dieses Werk und die aktuelle Geschichte sich nur allzu sehr ähneln. Man könnte sich strenggenommen auch die Frage stellen, ob "Er ist wieder da" nicht vielleicht einen starken Einfluss auf die derzeitige Stimmung in der Politik hat oder hatte. Denn so unterhaltsam dieses Buch auch ist, so einfallsreich Vermes' Ideen daherkommen, so gefährlich ist dieser Stoff, denn er schafft zu viele Sympathien mit einem menschenverachtenden System. Schließlich schafft dieses Buch immer mehr Verständnis für einen entrückten Diktator, dessen Verbrechen vielleicht nicht mehr so ernst genommen werden, an Grausamkeit aber dennoch unübertroffen sind. Gefährlich wird es nun, wenn dieses Buch von Menschen gelesen wird, die es nicht verstehen. Hier dürfte außer Frage stehen, dass der Auto eine falsche Perspektive in den Köpfen solcher Menschen schaffen wird. Und Bestätigung werden solche Menschen dann auch erfahren - durch das Buch von Vermes. Meine Meinung: Gut geschrieben aber brandgefährlicher Inhalt.

    Mehr
  • Ein makabrer Unterhaltungsroman

    Er ist wieder da

    elodie_k

    22. November 2016 um 13:02

    Ein fesselnder Roman, der davon handelt, dass Adolf Hitler im 21. Jahrhundert erwacht. Er wird für ein Komiker gehalten, ihm ist es jedoch ernst mit seinen Absichten. Er steht für seine Prinzipien ein und versucht das deutsche Volk davon zu überzeugen. Schockierend, wie einfach sich Menschen manipulieren lassen und ihn sorglos mit dem Hitlergruss grüssen. 

  • Leserunde zu "Supernatural" von Keith R. A. DeCandido

    Supernatural

    stebec

    ~~~~~~~~ Hier gibt es KEINE Bücher zu gewinnen~~~~~~~ ~~~~~~~~Dies ist der Lesemarathon unserer „Zukunft vs Vergangenheits“-Gruppe und unserer Werwolfrunde ~~~~~~~~ SUPERNATURAL – Lesemarathon (11.11-13.11.2016)Zu unserer Werwolfrunde hier auf Lovleybooks veranstalten wir immer einen Lesemarathon. Um dieser Tradition treu zu bleiben findet auch dieses Mal wieder so ein Marathon statt.Dies ist die Gelegenheit die Dämonenjagd für ein Wochenende ruhen zu lassen und sich ganz aufs Lesen zu konzentrieren. Vor allem, da unsere erfahrensten Jäger momentan in einem Bunker festsitzen, macht das Sinn. Um genug Wissen für die Jagd nach den übernatürlichen Wesen zu haben, widmen wir jedem Tag ein Thema, damit wir unsere Jäger mit unserem Fachwissen bestens unterstützen können, sobald sie den Bunker wieder verlassen.  Welche Bücher ihr euch dazu aussucht ist vollkommen egal. Alles kann uns bei der Jagd nach übernatürlichen Wesen helfen. ♦ZIELE:♦ Setzt euch welche! Bei der Jagd ist es enorm wichtig strategisch vorzugehen, deswegen solltet ihr genau festlegen, was ihr dieses Wochenende schaffen möchtet.  ♦EURE BELOHNUNG:♦ Was ist wichtig um als Jäger zu überleben? Genau die richtigen Waffen. Deswegen gibt es an diesem Wochenende pro 100 gelesene Seiten eine Waffe, die ihr im Kampf für die Menschheit einsetzten könnt.  ♦DIE THEMEN:♦ Wir werden jeden Tag des Wochenendes ein anderes Thema vorstellen und euer bis dahin gesammeltes Wissen testen. Es stehen folgende Gebiete auf dem Plan: Engel, Dämonen und alles andere Übernatürliche.  ******************************************** WICHTIG: Unsere gestellten Fragen haben natürlich soweit wie möglich einen direkten Bezug zu dem Thema Supernatural.  Dies muss nicht für eure ausgewählten Bücher gelten. Es darf gelesen werden, was Spaß macht. Zudem sind zu diesem Marathon nicht nur Teilnehmer unser "Zukunft vs. Vergangenheitschallenge" und "Werwolfrunde" eingeladen. Jeder Leser ist willkommen.  WANN STARTEN WIR? Der Marathon startet am Freitag den 11.11.2016 um 17Uhr und endet am 13.11.2016 um Mitternacht.  Der Spaß bei unserem Lesemarathon ist natürlich an erster Stelle. Und frei nach dem Motto "Alles kann, nichts muss" könnt ihr euch eure Zeit einteilen, wir ihr mögt. Wir streuen in regelmäßigen Abständen Aufgaben und Rätsel ein und setzten uns gerne Ziele, um den Spaßfaktor ein wenig zu erhöhen, beides ist aber nicht verpflichtend. Hier mal der Link zu unserem letzten Event, der GoT-Leserunde. ******************************************************** Habt ihr Fragen, Anregung oder Rätsel, die ihr uns für den Marathon zukommen lassen mögt? Gerne nehmen wir jede Hilfe an. Schreibt einfach eine kurze PN an: stebec Vucha oder SchCh121  ******************************************************* Teilnehmer: stebec Vucha  SchCh121 Nelebooks Mitchel06 Snorki Unzertrennlich katha_strophe kaytilein Traubenbaer AnnikaLeu BlueSunset Nika89 Knorke Tatsu Unzertrennlich

    Mehr
    • 537
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks