Tina Bauer Ein Jahr in Island

(20)

Lovelybooks Bewertung

  • 20 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 7 Rezensionen
(4)
(10)
(3)
(3)
(0)

Inhaltsangabe zu „Ein Jahr in Island“ von Tina Bauer

'Ich sehe nur noch blau-weiß-rot. In jedem Fenster, in jedem Garten flattert die isländische Flagge: rotes Kreuz mit weißem Rand auf blauem Grund. Kinderwagen sind mit Fähnchen geschmückt. Backen sind mit den isländischen Farben bemalt. ›Til hamingju Ísland! Herzlichen Glückwunsch Island‹, begrüßt mich Sóley vor dem Café Paris am Austurvöllur.' Hinreißend erzählt Tina Bauer von einem Jahr zwischen Hotpots, Elfen und Vulkanen.

Weckt Sehnsucht nach Island!

— fraeulein_lovingbooks
fraeulein_lovingbooks

Eine nette Einführung zur isländischen Kultur, jedoch nicht tiefgründig und begeisternd genug. Diese zauberhafte Insel hat mehr verdient.

— Brombeere
Brombeere

Petta reddast! – Das wird schon. Mit dieser ultimativen Lebenseinstellung machen sich es die Isländer nett auf ihrer Insel.

— Dunkelblau
Dunkelblau
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein Jahr in Island

    Ein Jahr in Island
    fraeulein_lovingbooks

    fraeulein_lovingbooks

    25. May 2016 um 19:45

    Inhalt »Ich sehe nur noch blau-weiß-rot. In jedem Fenster, in jedem Garten flattert die isländische Flagge: rotes Kreuz mit weißem Rand auf blauem Grund. Kinderwagen sind mit Fähnchen geschmückt. Backen sind mit den isländischen Farben bemalt. ›Til hamingju Ísland! Herzlichen Glückwunsch Island‹, begrüßt mich Sóley vor dem Café Paris am Austurvöllur.« Hinreißend erzählt Tina Bauer von einem Jahr zwischen Hotpots, Elfen und Vulkanen.(Quelle: Amazon )Meine Meinung „Ein Jahr in Island“ ist eine Liebeserklärung an die Insel im Norden von Europa.Ich habe in der Schule mal eine Referat über die Insel gehalten und seit dem bin auch ich Island verfallen. Zwar war ich noch nie dort, aber das steht ganz oben auf meiner Reiseliste – ich muss nur noch meinen Partner davon überzeugen… Tina Bauer erzählt in ihrem Roman über die Landschaft, die Leute und zeigt viele Einblicke in das tägliche Leben als „Einwanderin auf Zeit“. Welche Probleme hat man? Wie kommt man an eine Wohung? – diese Fragen beantwortet die Autorin ganz charmant.Außerdem hat sie große Vorteile: sie ist nicht zum ersten Mal auf der Insel und hat in vorigen Urlauben schon einige Kontakte knüpfen können, sodass der Start doch sehr einfach und schnell über die Bühne ging.Die Isländer sind sehr kontaktfreudig und schnell wird Tina Bauer ins tägliche Leben eingebunden, auch einen Job findet sie schnell. Sie lernt isländisch und die verschiedenen Traditionen näher kennen. Aber auch das Leben in Island hat seine Tücken und dunklen Seiten: der Winter ist für Frau Bauer das Schlimmste. Die Dunkelheit scheint alle Kraftreserven aus dem Körper zu ziehen, doch Tina findet einen Weg damit umzugehen und findet sich schließlich damit ab – schließlich nähert sich ja auch schon der Sommer Ich habe dieses Buch geliebt und stets das Gefühl gehabt, neben Frau Bauer in Island zu stehen. Sie hat sich diesen Lebenstraum erfüllt und ich bin wirklich neidisch – das würde ich auch mal gerne machen, ein Jahr aussetzen und den eigenen Horizonr erweitern.Außerdem bin ich sehr gespannt, ob es irgendwann eine Fortsetzung geben wird, da das Buch mit einem offenen Ende endet. Mich würde es wirklich sehr interessieren, ob nur ihr Auto nach Deutschland zurückkehrt oder ob Tina Bauer mit zurückkehrt. Klare Lese- und Kaufempfehlung!Schönstes Zitat „þetta reddast. Alles wird gut.“(Isländische Redensart, Pos. 209 – maí)  Sterne

    Mehr
  • Ein Jahr in Reykjavik

    Ein Jahr in Island
    wikiauslandde

    wikiauslandde

    25. January 2015 um 17:45

    Die Autorin Tina Bauer schmeißt ihr Leben in Deutschland hin und zieht in ihr Traumland. Nach Island, besser gesagt zu einer Freundin nach Reykjavik. Dort sucht und findet sie einen Job im Museumskaffee und lernt die Lebensweise in Reykjavik kennen. Zwischendurch reist sie noch in Island herum nach Djupavik, Westmänner Inseln, Ferienhäuschen bei Akureyri mit Herbstzusammentreiben der Schafe, Gullfoss und Thingvellir, Alternativdorf Sólheimar In dem Buch erfährt man über die Eigenarten der Isländer, eigentlich eher über die Leute in Reykjavik. Dazu erfährt man über die Jahresstimmungen im immer hellen Sommer und dunklen Winter, über die Auswirkungen der schweren Wirtschaftskrise, mystische Trolle und Elfen, den Drang zu Festen und Alkohol. Die Autorin erzählt fasziniert von Island und man liest es mit Interesse durch. Nur manchmal enthält das Buch etwas zu viele kurze Beschreibungen über das alltägliche Leben und im Gegenzug fehlen Berichte mit Hintergrundwissen ( zum Beispiel wie ist das Leben auf dem Lande, ,mehr über die Mentalität der Isländer, Wirtschaft Islands), aber es gibt auf jeden Fall einen guten Einblick auf die Isländer und das Leben in Reykjavik.

    Mehr
  • 'Der isländische Sommer ist wie ein Kühlschrank, den man sechs Wochen offen lässt. [...]'

    Ein Jahr in Island
    sabatayn76

    sabatayn76

    'Der isländische Sommer ist wie ein Kühlschrank, den man sechs Wochen offen lässt. Das Licht ist die ganze Zeit an und das Gefrierfach taut, aber richtig warm wird es nie.' (Hallgrímur Helgason) Inhalt: Tina Bauer ist seit ihrem ersten Urlaub auf der Insel in Island verliebt - in die liebenswerten Menschen genauso wie in die einzigartige Natur. Seitdem war sie immer wieder in Island und möchte nun für länger im Land bleiben. Sie erzählt in 'Ein Jahr in Island' von Vulkanen und Geysiren, vom isländischen Sommer und vom isländischen Winter, von Walfang, von Musik und Festen, vom Essen und vom hohen Alkoholkonsum. Mein Eindruck: Ich war noch nie in Island, obwohl das Land schon sehr lange auf meiner Reise-To-do-Liste steht. Mir haben die Ausführungen von Tina Bauer sehr gut gefallen, ihr Bericht war sympathisch und spannend, enthielt die richtige Mischung aus Privatleben und Infos über Island. Personen, bestimmte Orte und Ereignisse werden von der Autorin mit so viel Begeisterung beschrieben, dass sie mich beim Lesen richtig mitreißen konnte. Am liebsten möchte man sich direkt auf den Weg nach Island machen und die Erfahrungen der Autorin teilen. Meine Resümee: Eine unterhaltsame und lehrreiche Reise nach Island.

    Mehr
    • 2
  • SuB-Abbau-Challenge 2014 - ran an die ungelesenen Bücher!

    Daniliesing

    Daniliesing

    Achtung: Man kann jederzeit noch einsteigen! Er ist Freude und Leid zugleich, er wächst und wächst und wird dabei immer schöner, aber auch erdrückender. Die Rede ist vom SuB ( Stapel ungelesener Bücher), der sich bei immer mehr Lesern in ungeahnte Höhen ausweitet. Bei vielen ist es mittlerweile sogar so weit, dass es gar nicht mehr möglich ist, alle ungelesenen Bücher auf einen Stapel zu stapeln. Es sei denn man nimmt die Gefahr in Kauf, vom eigenen Bücherstapel erschlagen zu werden. Deshalb muss ganz dringend eine Lösung her, damit all unsere wunderbaren ungelesenen Bücher nicht länger ein trauriges Dasein in den Regalen fristen müssen: Die große LovelyBooks SuB-Abbau-Challenge 2014 Ihr möchtet etwas dagegen tun und auch mal wieder Bücher lesen, die vielleicht schon länger ungelesen im Regal stehen? Ihr braucht eine Entscheidungshilfe dabei, was ihr 2014 lesen sollt? Dann haben wir jetzt die perfekte Lösung für euch. Macht mit bei dieser Challenge, lest im kommenden Jahr 12 Bücher von eurem SuB, die jemand anderes für euch aussucht, und entdeckt so "alte" Buchschätze ganz neu! Die Regeln Meldet euch bis zum 21. Dezember 2013 für diese Challenge an! Schreibt für eure Anmeldung hier einen Kommentar mit einem Link zu einem Regal eurer ungelesenen Bücher bzw. eures SuBs hier bei LovelyBooks! Verratet außerdem, wie viele Bücher vom SuB ihr in einem Jahr schaffen möchtet (mindestens 12, gern aber auch mehr, wenn ihr euch das zutraut)! Euer SuB sollte mindestens 25 Bücher umfassen, damit auch etwas Auswahl vorhanden ist. Am 22. Dezember bekommt ihr je einen Teilnehmer von mir zugelost, für den ihr 12 (oder mehr) Bücher vom SuB aussucht, die derjenige 2014 lesen soll. Bitte postet bis spätestens 31.12. hier im Thema die Bücher, die ihr für euren SuB-Abbau-Partner ausgewählt habt. Wenn es jemand verpasst, werde ich spontan selbst die Bücher auswählen, damit jeder weiß, was er 2014 lesen kann. Ab 01.01.2014 geht es dann richtig los - die Bücher, die für euch ausgesucht wurden, können ab diesem Zeitpunkt gelesen werden. Wenn ihr ein Buch beendet habt, sagt hier Bescheid und schreibt gern auch eine Rezension oder eine Kurzmeinung auf der Buchseite zum Buch. Wir sind sicher alle neugierig, wie es euch gefallen hat :) Ihr habt die Anmeldephase verpasst? Kein Problem, schreibt einfach trotzdem hier, wenn ihr noch später einsteigen möchtet und sobald wir mehrere Nachzügler haben, verlose ich wieder neue Partner, die für euch Bücher auswählen. Unter allen Teilnehmern, die ihr Ziel von 12 (oder mehr) Büchern erreichen, verlosen wir eine schöne Überraschung, die jedoch nicht aus Büchern bestehen wird. Wir wollen den SuB ja nicht wieder in die Höhe treiben ;-) Ihr habt Fragen zum Ablauf, den Regeln etc. - dann fragt am besten direkt hier in einem Beitrag und ich antworte schnellstmöglich. Teilnehmer: AefKaey, (3) Ajana, (2) Anendien (5/15) angiana, Anneblogt, Annilane, (2) battlemaus, (5/20) Bellchen, (2/20), Birnchen (0/14) Bluebell2004,  (2) BluevanMeer, (6/12) books4life, bookscolorsandflavor, (6/16) Buchrättin, (1) Buechermaus96, (1) Büchernische (0/12) Buecherwurm1973, (1/15) Carina2302, carooolyne, Caruschia, celynn, (4/15) christiane_brokate, CitizenWeasel, Clairchendelune, Clouud, Code-between-lines, Daniliesing, (1/18) Desaris,, die_moni (0/12) Dunkelblau, (4/15) Eatacatify, (2) eighttletters, (3) elena2607, (2/12) Elfendy, (9/24) Emma.Woodhouse, Eskarina*, (1) Fanny2011, (7/18) FantasyDream, Fay1279, (5) Federchen, (1/18) fireez, franzzi, (2) frozenhighways, (4/15) Ginger1986 (1/12), grinselamm (1/12) Gruenente, (2) HarIequin, (2), Hello-Jessi (0/35) irishlady, jana_confused (7/12) janaka, Jeanne_Darc, (6/20) jess020, (1) Juliaa, Julia_Ruckhardt, justitia, (2) kabahaas, Kajaaa, (0/12) Kanujga, (5/20) Karokoenigin, (3/20) Katesbooks, KatharinaJ, (4/12) kathrineverdeen, , katrin_langbehn (0/14) Kendall, (9/20), Kirschbluetensommer (0/12) kiwi_,  Kleine1984, (4/10) Kleines91, (11/15) kolokele, (1) kornmuhme, (1) Krisse, (2) kugelblitz85, Kurousagi, LaDragonia, (6/12) LadySamira091062, LaLecture, Larischen, (4) Leochiyous, , Leopudding (0/15) LeseAlissaRatte, lesebiene27 (1/20 Leselotteliese, (1) Lesemaus85, (1) Lialotta, LibriHolly, (1/12) Lilawandel, (6/15) Lilli33, (11/18) lilliblume, (4) lisam, (11/20) Literatur, (1/20) Lizzy_Curse, Loony_Lovegood, (2) Lovely_Lila (0/12) LuluCookBakeBook, (1) Lumpadumpa (0/12) Lyiane, (3) mamenu, (1) Manja82, (4) manu2581 (5/25) mareike91, (3), maristicated (0/12) mecedora, (1) merlin78, (5/12) MiHa_LoRe, (5) Mikki, (4/12) milasun, minnimaus, (1/12) Mira123, (1) MissMisanthropie, (4/12+1) MoniUnwritten, moorlicht, Moosbeere, (4/12) Morrighan, Naddlpaddl, (2) NaGer, (1) Nancymaus, (5/12) Ninasan86, Niob, (2/12) Normal-ist-langweilig, (6/12) NussCookie, (4/13) oOVioOo, pamN, (2/15) paschsolo, (12/12) passionelibro, (3/12) Philip, Phini, problembaum, (0/12) Queenelyza, (11) Rine, (5) RinoaHeartilly, Ritja, , Robsi (0/16) Rocio, (4/20) Roxy Malon, Salzstaengel, (1) samea, Schlehenfee, (7/12) schokoloko29, (4/12) SchwarzeRose, sechmet, (2/12) Seelensplitter, (3) sKy, (8/20) Sommerleser, (4/12) Starlet, sternblut, (2) sugarlady83, (3) summi686, (5/25) Sunny Rose, Sunny87, Sunshine_Books, (5/20) supertini, (1/12) Sweetybeanie, (5/12) Synic (0/12) The iron butterfly, (3/12) Tiana_Loreen, (1/15) Tini_S, (4/12) Tintenelfe, (2) viasera, (4/15), weinlachgummi (3/12) werderaner, (3) Wiebkesmile, (1) Wildpony, World_of_tears91, xXeflihXx, (1) Yvonnes-Lesewelt, (1) Zidisbuecherwelt, Zuellig, (5)

    Mehr
    • 2011
  • Die große LovelyBooks Themen-Challenge 2014

    Daniliesing

    Daniliesing

    Ihr lest gern Bücher aus den verschiedensten Genres? Ihr sucht nach einer Leseherausforderung für 2014? Dann seid ihr hier genau richtig! Der Ablauf ist ganz einfach: Bei der Themen-Challenge geht es darum, passend zu 20 vorgegebenen Themen mindestens 15 Bücher aus 15 unterschiedlichen Themen zu lesen. 5 Themen können also ausgelassen werden. Wenn ihr ein Thema erfüllt habt, schreibt hier mit welchem Buch ihr das geschafft habt und postet einen Link zu eurer Rezension oder aber verfasst eine Kurzmeinung auf der Buchseite. Bitte sammelt alle eure gelesenen Bücher mit den passenden Themen in einem einzelnen Beitrag, den ich oben in einer Teilnehmerliste bei eurem Namen verlinken werde. Schickt mir dazu eine Nachricht mit dem Link zu eurem Sammelbeitrag. Diese Challenge läuft vom 1.1.2014 bis 31.12.2014. Alle Bücher, die in diesem Zeitraum und passend zu den Themen gelesen wurden, zählen. Wer am Ende des Jahres die 15 Bücher zu 15 verschiedenen Themen geschafft hat, nimmt automatisch an einer Verlosung eines schönen Überraschungspakets teil. Es zählen Bücher aus allen Genres und mit allen Erscheinungsjahren, sofern sie die Themen erfüllen. Sie dürfen gern vom SuB (= Stapel ungelesener Bücher) oder neu gekauft, geschenkt bekommen oder geliehen sein. Man kann jederzeit noch in die Challenge einsteigen und auch passende Bücher zählen, die man zuvor im Jahr 2014 gelesen hat. Zu diesen Themen wollen wir passende Bücher lesen: Ich habe jedes Thema auch zu einem extra Beitrag hier auf LovelyBooks verlinkt, in dem ihr euch jeweils über die passenden Bücher austauschen könnt. Für jedes Thema hänge ich ein Beispielbuch in der Reihenfolge der vorgegebenen Themen an, ihr könnt aber gern andere lesen! Bücher, die erstmalig vor 2010 erschienen sind Bücher, die Teil einer Reihe sind (alles ab mindestens 2 Bänden) Bücher, die ein vorranging rotes Cover haben Bücher, deren Buchtitel eine Zahl enthalten Bücher, die ausschließlich als Taschenbuch / Broschur erschienen sind (nicht als Hardcover, E-Book zusätzlich ist ok) Bücher, bei denen der Vor- oder der Nachname des Autors mit dem gleichen Buchstaben beginnt, wie der Buchtitel Bücher, die bisher noch keine Rezension auf LovelyBooks haben (es zählt der Zeitpunkt des Lesebeginns) Bücher, in denen es ums Essen geht und das auch durch den Buchtitel, das Cover o.Ä. ausgedrückt wird Bücher von deutschsprachigen Autoren Bücher, die weniger als 250 Seiten haben Bücher, auf denen hauptsächlich Schrift und kein vordergründiges Covermotiv zu sehen ist Bücher von Autoren, die schon mindestens 5 Bücher veröffentlicht haben Bücher, die in der Hardcover-Ausgabe einen Schutzumschlag haben Bücher, deren Buchtitel aus mindestens 5 Wörtern bestehen Bücher, die aus einer anderen Sprache als dem Englischen oder Französischen übersetzt wurden Bücher, die in einer Stadt mit mehr als 1 Mio. Einwohner spielen Bücher, die in einem unabhängigen Verlag erschienen sind (keine Verlagsgruppen / Konzerne) Bücher, auf deren Cover mindestens 3 Lebewesen zu sehen sind (es zählen Menschen & alle Tierarten) Bücher, die auf LovelyBooks mit 4,5 - 5 Sternen bewertet sind (es zählt der Zeitpunkt des Lesebeginns) Bücher, deren Hauptfigur mindestens 10 Jahre jünger oder älter als ihr selbst ist (wer dieses Thema erfüllen möchte, müsste hier sein Alter verraten - in meinem Fall müsste die Figur 17 oder jünger bzw. 37 oder älter sein) Ich wünsche uns allen ganz viel Spaß & ich bin gespannt, welche Themen sich am leichtesten und welche als am schwierigsten heraustellen! Wer ist dabei? Antworten auf häufig gestellte Fragen: * Bezieht euch bei der Zuordnung des Buches zu einem der Themen immer auf die Ausgabe des Buches, die ihr selbst besitzt! * Wenn es in der Aufgabenstellung keine spezielle Eingrenzung gibt, zählt wirklich alles, was dazu passt. Zahlen zählen also auch als Zahlen, egal ob ausgeschrieben oder nicht usw. * Ich kann diese Challenge nicht in Unterthemen gliedern, da das nur bei Leserunden geht. * Sprache, Format etc. sind egal - auch Hörbücher gelten, außer es ist für das Thema von Bedeutung * Unabhängige Verlage sind solche, die nicht zu einer Verlagsgruppe / einem Konzern gehören. Wenn ihr unsicher seid, schreibt mir eine Nachricht mit dem entsprechenden Verlag. * Man kann diese Challenge mit anderen kombinieren, als auch Bücher hierfür und gleichzeitig für andere Challenges zählen. * Die Zuordnung der Bücher zu bestimmten Themen kann auch nachträglich noch geändert werden. * Wichtig ist, dass man das Buch 2014 beendet. Wann man es angefangen hat, ist egal. * Postet euer jeweiliges Buch bitte erst, wenn ihr es wirklich komplett gelesen & eine Rezension oder Kurzmeinung geschrieben habt. * Ein paar Beispiele für Verlage,  die als unabhängig zählen - es gibt aber wirklich ganz viele, fragt mich im Zweifel einfach per Nachricht: Hanser Verlag (und Unterverlage), Aufbau Verlag (und Unterverlage), dtv, Coppenrath Verlag, Diogenes Verlag, usw. * Falls Bücher, die eine ISBN habe, noch bei LovelyBooks fehlen, geht in eure Bibliothek und sucht es oben unter "Bücher hinzufügen". Dort wählt ihr für deutschsprachige Bücher die Suche bei Amazon.de aus, für fremdsprachige alternativ Amazon.co.uk oder .com * Bei Themen, für die der Stand bei Lesebeginn entscheidend ist (Bücher, die noch keine Rezension haben / Bücher, mit Bewertung zwischen 4,5 - 5 Sternen) vertraue ich einfach darauf, dass ihr wirklich nur welche angebt, wo das stimmt. * Keine Mangas & Comics, außer für Thema 10 - Graphic Novels zählen überall, sofern sie dem Thema entsprechen Teilnehmer: 19angelika63 4cloverleaf 78sunny aba Aduja Ajana Alchemilla AlinchenBienchen allegra Alondria Amara Anendien Aniston81 AnnaMK Anneblogt Annilane Anniu anushka Arizona Asu AuroraBorealis baans Bambi-Nini Baneful battlemaus88 BethDolores BiancaWoe Bluebell2004 bluebutterfly222 bookgirl Bookmarble books_and_senses bookscout brudervomweber BuchblogDieLeserin Bücherwurm Buchgeborene Buchrättin Buecherfee82 Buecherfreak321 Buecherschmaus Buecherwurm1973 callunaful Carina2302 carooolyne CaryLila Cattie christiane_brokate Clairchendelune Clouud coala_books Code-between-lines Curin czytelniczka73 daneegold DaniB83 Daniliesing danzlmoidl darigla Deengla Deirdre dieFlo Dini98 Donata Donauland DonnaVivi Dreamworx Dunkelblau El. Elke Emma.Woodhouse Eskarina* Evan fabalia FantasyDream Fay1279 Felilou Finesty22 Florenca fireez Fraenzi Freakshowactress fredhel funkyreadinggirl garfieldbuecher Gela_HK Geri GetReady Ginevra ginnykatze Girdie glanzente Glanzleistung gra grinselamm GrOtEsQuE Gruenente gst Gulan guybrush hannelore259 HarIequin Heldin-mit-Happy-End hexe2408 HibiscusFlower Hikari Honeygirl96 IraWira isipisi jahfaby janaka jasminthelifeispretty Jeami Jecke Julia_Ruckhardt Juliaa JuliaSchu juliaslesewelt Juya Kaiaiai Kajaaa kalligraphin Kanjuga Karin_Kehrer Karoliina Karottenjunkie KatharinaJ Kendall Kerstin-Scheuer Kidakatash Kiki2000 Kirschbluetensommer Kiwi_93 Kleine1984 Kleine8310 kleinechaotin kleinfriedelchen Krinkelkroken krissiii KTea  Kurousagi LaDragonia LadySamira091062 LaLecture LaLeLu26 Lalena Laupez lcsch30 LeJardinDuLivre LenaausDD Leochiyous lesebiene27 Lesefee86 Lese-Krissi Leselotteliese lesemaus LeseMaus Lesemaus_im_Schafspelz leseratte69 lesewurmteri Lialotta Libramor LibriHolly liebling Lienne LilaLady lilja1986 lille12 Lilli33 LillianMcCarthy lilliblume LimitLess lisam Lissy Literatur literaturleben Lizzy_Curse LMisa Loony_Lovegood Looony Lucretia Lukodigilit Luna16 Lyla11 mabuerele Madlenchen Maggi90 maggiterrine mamenu mareike91 Maryanna mecedora merlin78 mieken Miia MiniBonsai minori Mira123 miss_mesmerized MissErfolg MissMisanthropie MissPaulchen MissTalchen mona0386 Mone80 monerl moorlicht Moosbeere mrs-lucky Mrs_Nanny_Ogg Nabura Naddlpaddl NaGer Narr Nenatie Nik75 Niob Nirena nj-sun noellecatherine Normal-ist-langweilig Nova7 Nyoko PaperPrincess papertowns Papsat ParadiseKiss1988 parden passionelibro Pelippa Penelope1 PetitaPapallona Phoebe PMelittaM Prisha prudax Queenelyza QueenSize readandmore RicardaMarie Ritja rikku_revenge RoteZora RottenHeart rumble-bee SakuraClow Salzstaengel samea Samy86 Sandy7 sarlan Sarlascht Sauhund01 scarlett59 Schafswolke Scheherazade Schneckchen Schneeeule129 Schnuffelchen schokolade29 schuhbidu SchwarzeRose Seelensplitter serpina shadow_dragon81 Shadowgirl sibylle_meyer Si-Ne SofiaMa Solitary77 solveig Solvejg Somaya Sommerleser sonjastevens Sophiiie Spleno Starlet Staubwolkex SteffiFeffi SteffiR30 sternblut Stjama summi686 Sun1985 sunlight Sunny87 sunrisehxmmo sursulapitschi Suse*MUC Sweesomastic sweetyente Synic Taku Tamy_s tanjuschka Tatsu taylaa Thaliomee The iron butterfly TheBookWorm thenight tigger Tini_S Traeumeline Trashonaut uli123 unfabulous urlaubsbille vb90 Venj98 vielleser18 Vitus Watseka weinlachgummi Weltverbesserer werderaner wiebykev Wildpony Winterzauber World_of_tears91 WortGestalt Wortwelten wuschelana xaliciaxohlx Xirxe YvetteH Yvonnes-Lesewelt zazzles Zeilenreichtum Zeliba zitrosch Punkteübersicht

    Mehr
    • 2083
  • Petta reddast! – Das wird schon

    Ein Jahr in Island
    Dunkelblau

    Dunkelblau

    13. July 2014 um 13:02

    Ich mag diese Reihe des Herder Verlag sehr und wurde daher auch bei ein Jahr in Island nicht enttäuscht. Komprimiert auf knapp unter 200 Seiten lässt Tina Bauer uns ein bisschen an ihrem Leben auf Island teilhaben. Es werden die bekannten Islandthemen wie Landschaft, Finanzkrise, Trolle, Björk, dunkle Winter und helle Sommernächte betrachtet, aber ich habe auch einiges neues erfahren. So sind die Isländer sehr kreativ und es gibt eine große Kultur- und Musikszene. Selbermachen ist in  Mode und traditionelle Feste und Bräuche sind äußerst beliebt. Außerdem haben die Isländer eine Vorliebe für gutes (reichhaltiges) Essen. Das alles findet sich auch in ihrer ultimativen Lebenseinstellung - Petta reddast! – Das wird schon! – wieder. Nur eine Karte der Insel habe ich zwischendurch vermisst. So hätte ich die vielen Ausflüge und Wochenendtrips von Tina und ihren Freunden besser nachvollziehen können. Ansonsten hat das Buch aber auf jeden Fall Lust auf die nordische Insel gemacht.

    Mehr
  • Rezension zu "Ein Jahr in Island" von Tina Bauer

    Ein Jahr in Island
    AlineWirths

    AlineWirths

    04. March 2013 um 20:54

    Ja so mal was ganz anderes. Hier haben wir es mit einer Reiseerzählung zu tun und das, in meinem Lieblingsreiseziel Island. Nachdem ich das Buch Claudia von Claudias Bücherregal abgenommen habe, war ich doch recht neugierig. Auf was? Na auf Island. Wie sehen andere die Insel? Ist es wirklich alles so mystisch? Wie kommt die Insel rüber, was muss man gesehen haben? Ich wurde belohnt. Tina Bauer konnte mich in einen Alltag ziehen, den jeder isländische Bewohner erlebt. Am Anfang noch freier Gestalter ihrer Freizeit, erleben wir die Autorin im ganz normalen Arbeitsalltag. Durch viele Besuche vor diesen Jahr, konnte sie viele Kontakte knüpfen, die ihr den Einstieg erleichterten. Sie hatte Freunde und Hilfe. Alles nicht falsch, wenn man dort leben, wenn man dort integriert werden möchte. Der Schreibstil lässt einen das Buch so runterlesen. Was ich in diesem Fall nicht getan habe. Ich habe kapitelweise gelesen. Ich fand es gut, mir hier besonders Zeit zu lassen. Flüssig und gut zu folgen hat die Autorin uns in ihren Alltag mitgenommen. Man konnte wirklich viele Insiderinformationen aus dem Buch ziehen und was ich persönlich gut fand, sogar ein paar Einblicke in die isländische Sprache. Die Frage die mir hier kommt, wieviel konnte sie dort wirklich erleben. Das gute, sie kannte viele Leute dort, lernte viele kennen und sah isländische Geheimtips, die wir als Urlauber vielleicht gar nicht aufsuchen könnten, weil wir davon gar nichts wüssten. Aber nun, ich denke das ein oder andere kann man sich jetzt anschauen, sollte man die reise dorthin endlich antreten. Ich mochte dieses Persönliche. Dieser Alltag, den doch jeder irgendwann erliegen muss. Das Leben woanders als zu Hause, neue Kulturen, neue Glaubensrichtungen, Wünsche und Lebensphilosophien. Das gerade ist auch was mich an Island fasziniert. Wie einfach das Volk doch zu sein scheint, wie unkonpliziert, wie sie ihre Mystik am Leben erhalten. Vielleicht reizt gerade das so an dieser Insel. Zumindest mich. Leider fehlten mir die Bilder in meinen Kopf, die Beschreibungen einiger Highlights. Dazu muss ich auch sagen, das das Buch ja kein Reiseführer sein sollte, sondern wirklich den Alltag beschreibt. da waren meine Wünsche wohl größer. Zum Schluss kann ich nur sagen, daß mich das Buch sehr wohl überzeugt hat und es auf alle Fälle ein Muss vor der Reise sein sollte. Das Leben ist faszinierend und so unterschiedlich, dass man sich das nicht vorstellen kann. So gleich und doch ganz anders. Also liebe Leser, ran an die Seiten ;-)

    Mehr
  • Rezension zu "Ein Jahr in Island" von Tina Bauer

    Ein Jahr in Island
    sascha_minicz

    sascha_minicz

    12. November 2012 um 20:18

    Eine fantastische Reise in Island. Vom Leben in Island und vom Leben der Isländer. Schwierigkeiten im Alltag als Neuisländer und das man sich auch dort durchkämpfen muss. Klasse erzählt und es hält einen gefangen im Innern der Insel

  • Leserunde zu "Kalter Trost" von Quentin Bates

    Kalter Trost
    graskeggur

    graskeggur

    Hi, I'm Quentin Bates and my publisher Luebbe and me have 25 copies of my crime story "Kalter Trost" to give away. The book is set in Iceland, the second in a series featuring a female Reykjavík police officer who finds herself dealing with scandal and corruption that others would much prefer was kept quiet. I lived in Iceland for many years and have both friends and family there, hence the unusual sight of an English writer coming up with Nordic crime fiction. It may sound an odd mix, but hopefully it works. So if anyone would like to receive a free copy, please let me know. -- Übersetzung ins Deutsche (von Daniliesing): Hallo, ich bin Quentin Bates und mein Verlag Lübbe und ich vergeben 25 Exemplare meines Kriminalromans "Kalter Trost". Das Buch spielt in Island und ist der 2. Band einer Reihe um eine Polizeibeamtin aus Reykjavík, die sich plötzlich mit einem Korruptionsskandal konfrontiert sieht, den andere lieber geheim gehalten hätten. Ich habe viele Jahre in Island gelebt und habe sowohl Familie als auch Freunde dort, daher die ungewöhnliche Sichtweise eines englischen Autors, der einen nordischen Kriminalroman geschrieben hat. Es könnte sich nach einem schrägen Mix anhören, aber ich hoffe, es funktioniert. Wenn ihr also Lust auf ein Freiexemplar habt, dann meldet euch hier! -- Zusatzinfos: Ihr könnt euch für eins der 25 Exemplare von "Kalter Trost" bis einschließlich 23.09. hier bewerben. Man kann das Buch auch lesen, ohne Band 1 zu kennen. Wenn ihr gewinnt, macht ihr hier bei der Leserunde mit und tauscht euch über das Buch in den Leseabschnitten (die noch kommen) aus. Abschließend schreibt ihr eine Rezension. Verratet hier einfach, wieso ihr gern mitlesen würdet. Quentin Bates steht auch gern für Fragen zur Verfügung - diese müsstet ihr aber bitte auf Englisch stellen oder eine Nachricht an Daniliesing mit der deutschen Frage schicken und dann gibt es Übersetzungshilfe! Inhaltsangabe: Mitten in Reykjavík wird TV-Sternchen Svana Geirs in ihrer eigenen Wohnung erschlagen. Kurze Zeit später entgeht eine Millionärsgattin nur knapp einem Brandanschlag und mehrere reiche Geschäftsmänner fallen seltsamen Verbrechen zum Opfer. Steckt hinter all den Taten der Kleinkriminelle Ómar Magnússon, der vor Kurzem aus dem Gefängnis ausgebrochen ist? Kommissarin Gunnhildur ermittelt unter Hochdruck und kommt dabei einigen wohlhabenden und einflussreichen Herren auf die Spur, die weitaus gefährlicher und skrupelloser sind als Ómar ... --> Leseprobe

    Mehr
    • 597
  • Rezension zu "Ein Jahr in Island" von Tina Bauer

    Ein Jahr in Island
    annikki

    annikki

    13. February 2012 um 20:16

    Inhalt: Urlaub zu machen auf seiner Lieblingsinsel Island ist zwar schön, aber warum nicht 1 Jahr dort leben? Genau das hat sich die Journalistin Tina Bauer gefragt und packt nun ihr Auto voll und fährt damit in Richtung neues Leben. Und durch viele Urlaube in Island hat Tina auch schon die richtigen Kontakte geknüpft um eine Unterkunft in Reykjavik zu bekommen. Und auch wenn der Sommer ohne richtigen Nachthimmel eher ungewohnt ist, so lebt sich Tina bald ein und da die erste Unterkunft nur zur Untermiete war, sucht sich die Autorin einen Job und gründet eine Wohngemeinschaft und bezieht somit ihre erste eigene Wohnung in Island. Tina arbeitet, lebt und feiert wie eine Isländerin und erkundet die verschiedenen Winkel der Insel. Und schnell wird beim lesen klar, Island hat nicht nur eine faszinierende Landschaft, sondern auch eine bunte und abwechslungsreiche Kunst- und Kulturszene, sowie gewöhnungsbedürftige Delikatessen, denn Hákarl – vergorener Hai ist nicht für jeden ein Genuss. Meine Meinung: Zuerst will ich sagen, dass die “Ein Jahr in..” Reihe des Herder Verlags zu meinen liebsten Reihen gehört, die sich rund um das Thema Leben im Ausland dreht. 2011 war Island auch Gastlang auf der Frankfurter Buchmesse, darum finde ich es auch sehr passend das hierzu nun ein Band erschienen ist. Im Vergleich zu einem Reiseführer gewährt die Reihe einen direkten Einblick in fremde Länder und Kulturen und zeigt daher eine Seite die man sonst nur durch einen persönlichen Aufenthalt dort zu sehen bekommt. Bei Ein Jahr in Island von Tina Bauer, habe ich einen wunderbaren Einblick in ein Land bekommen, dass mir davor nur als Asche spuckende Insel mit besten Aussichtspunkt auf das Nordlicht ein Begriff war. Doch nun konnte ich lesen, wie in Island gefeiert und gelebt wird. Wie offen und freundlich der Inselstaat mit seinen rund 320 000 Einwohnern ist, wo irgendwie jeder jeden über ein paar Ecken kennt. Ich empfehle die Ein Jahr in … Bücher immer gerne, wenn es darum geht etwas über fremde Länder zu erfahren. Auch ein Jahr ins Island empfehle ich daher nur gerne, wobei ich sagen muss, dass mir der Schreibstil der Autorin ein wenig zu sprunghaft war. Aber alles in allem wurde ich wieder gut unterhalten.

    Mehr