Sommer fürs Herz

von Tina Eugen 
4,5 Sterne bei4 Bewertungen
Sommer fürs Herz
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

B

Sehr berührende und spannende Liebesgeschichte!

DaniellePatrs avatar

Seeromantik pur! Die Liebe kommt wie ein Paukenschlag, wirbelt ordentlich die Gefühle der Protagonisten durcheinander, aber wird das reichen

Alle 4 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Sommer fürs Herz"

Diana betreibt ein gut gehendes Café am Wörthersee. Die letzte Beziehung zu einem Mann liegt schon sehr lange zurück, trotzdem empfindet sie es weder als Unglück, noch als besonders tragisch, alleine zu sein. Auch wenn ihr das Schicksal in Belangen Liebe einen großen Strich durch die Rechnung gemacht hat, geht Diana in ihrer Arbeit auf und ist glücklich. Bis ...

... Bis Roman bei ihr auftaucht. Von einem Tag auf den anderen bringt der smarte Wiener Geschäftsmann ihre Gefühlswelt gehörig durcheinander und Diana beschließt, sich ein weiteres Mal auf das Abenteuer Liebe einzulassen.

Leider ist ihr gemeinsamer Weg ins Glück alles andere als einfach. Romans Scheidung und der Streit um das alleinige Sorgerecht für seine Tochter, stellen die neu entfachte Liebe auf eine harte Probe. Romans Noch-Ehefrau ist keinesfalls bereit, kampflos das Feld zu räumen, und treibt ein böses Spiel, das in einem Ringen um Leben und Tod endet.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783961116317
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:226 Seiten
Verlag:Nova MD
Erscheinungsdatum:11.08.2017

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne2
  • 4 Sterne2
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    B
    Buecherwurm1309vor einem Jahr
    Kurzmeinung: Sehr berührende und spannende Liebesgeschichte!
    Sommer fürs Herz

    Eigene Meinung: Nach den ersten Paar Seiten dachte ich, dass es ein Liebesroman wäre, wie viele andere... Jedoch ist es überhaupt nicht so! Die Gefühle von Diana und Roman werden so realitätsnah und berührend beschrieben, dass ich gar keine andere Wahl hatte, als mitzufiebern! Der Schreibstil lässt sich flüssig lesen und ist sehr bildlich. Auch, wenn wieder die ein oder andere Sex Szene vorkommt, finde ich die Geschichte von Roman, Diana und Ella sehr bewegend und fesselnd. Klar, es ist immer noch nicht mein Genre, aber anscheinend gewöhne ich mich langsam daran, dass es ab und an in solchen Büchern vorkommt :D Die Figuren sind zwar nicht ganz so lebhaft dargestellt, wie ich es gern habe, aber dennoch kann man als Leser eine Bindung zu ihnen aufbauen. Vor allem Ella ist mir sehr ans Herz gewachsen! Der Spannungsbogen bekam noch einmal einen ordentlichen Schub, als eine unvorhergesehene Wendung passierte und mich dann letztendlich vollkommen in den Bann zog. Was für mich leider ein kleiner Störfaktor war, waren ein paar wenige Rechtschreibfehler und Wortwiederholungen, welche leider öfters vorkamen. Bewertung: Ich vergebe diesem Buch 4 von 5 Lesezeichen! Empfehlung: Empfehlung geht raus an alle die mit Diana, Roman und Ella einen wundervollen Sommer genießen wollen, jedoch auch keine Angst vor überraschenden Wendungen und die Höhen und Tiefen der Liebe haben! ~Nini --------------------------------------------------------------

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    DaniellePatrs avatar
    DaniellePatrvor einem Jahr
    Kurzmeinung: Seeromantik pur! Die Liebe kommt wie ein Paukenschlag, wirbelt ordentlich die Gefühle der Protagonisten durcheinander, aber wird das reichen
    Seeromantik, pur!

    Weil ich bereits Teil eins von dieser Autorin gelesen habe, Auftrag fürs Herz, habe ich mir natürlich auch Teil zwei - Sommer fürs Herz - besorgt. Über den Inhalt will ich mich hier nicht verlieren, da dies bei den vielen anderen Rezensionen bereits ausführlich geschehen ist.
    Sowie in Teil eins, kommen auch hier Romantik, Liebe, Erotik, Sex nicht zu kurz. Der leichte, flüssige Schreibstil trägt durch die Geschichte. Auch die Spannung kommt dieses Mal nicht zu kurz und bringt, gegen Schluss hin, neuen Schwung in die Geschichte. Tolle Fortsetzung, auch begegnet man nochmals den Protas aus Teil eins. Für alle die Romantik und heißen Sex, als auch Handlung und Spannung beim Lesen lieben, sollten sich diesen Roman nicht entgehen lassen.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    DianaEs avatar
    DianaEvor einem Jahr
    Kurzmeinung: schöne Lovestory
    Tina Eugen – Sommer fürs Herz

    Tina Eugen – Sommer fürs Herz


    Diana hat die „Seeperle“ von ihrer Tante Inge übernommen und sie ist sehr glücklich mit der Entscheidung, auch wenn sie und ihre große Liebe vor Jahren deswegen getrennte Wege gehen mussten. Zwischendurch hilft sie für ihre Freundin Lilly, der alleinerziehenden Mutter von Romy, aus, falls sie ihre Arbeit an der Tankstelle nicht nachgehen kann.

    Eines Abends trifft Diana auf Roman der mit seiner kleinen Tochter Ella in den Urlaub fahren will. Sie fühlt sich sofort zu ihm hingezogen und auch Roman entschließt sich kurzerhand den geplanten Italienurlaub einfach auf die „Seeperle“ umzubuchen um mehr Zeit mit Diana verbringen zu können. Die kleine Ella hat überhaupt nichts dagegen, denn Tante Inge und die kleine Romy haben es ihr sofort angetan.

    Doch Roman ist noch nicht geschieden, und obwohl seine Frau Sylvia ihn eher als Goldesel denn als Ehemann sieht, hat sie nicht vor, den Platz zu räumen und dafür ist ihr jedes Mittel recht.

    Hin und her gerissen ringt Diana mit der Entscheidung sich näher auf ihn einzulassen, denn was soll aus den beiden werden, wenn der Urlaub vorbei ist?


    „Sommer fürs Herz“ ist mein erster Roman von Tina Eugen, die bereits mit ihrem Debüt „Auftrag fürs Herz“ gute Kritiken bekommen hat.


    Mit einem lockeren, flüssigen Schreibstil führt uns die Autorin durch eine schöne, abwechslungsreiche, romantische wie sinnliche Handlung eines Liebesromans, der mit bildhaften Beschreibungen vom Wörthersee, der Pension und anderen Handlungsorten besticht. Da es sich um eine Lovestory handelt, werden natürlich Klischees bedient, die aber dazugehören, genau wie ein Happy End.

    Der Roman ist in sich abgeschlossen und obwohl Figuren aus dem Debütroman erscheinen, ist er eigenständig lesbar.


    Es gibt detaillierte erotische Szenen, die allesamt gut ausgearbeitet, nicht übertrieben aber dafür sinnlich wirken.

    Das Buch ist aus der Sicht von Diana in der ich-Perspektive geschrieben, die mir gleich sympathisch erschien. Klug, tough, herzerfrischend und liebenswert ist sie schnell zu einer charmanten Hauptfigur geworden, auch wenn sie beim Anblick von Roman zeitweilig das Denken einstellt und zu einem stotternden Teenie mutiert.

    Roman konnte mich ebenfalls schnell überzeugen, und so war es wenig erstaunlich, dass sich die Lovestory in Windeseile entwickelte und die beiden sich innerhalb weniger Seiten ihrer Anziehung bewusst waren.

    Leider (oder zum Glück) gab es dann noch Sylvia, die Noch-Ehefrau, die die Story etwas spannender und nicht ganz so vorhersehbar gemacht hat.

    Die Charaktere sind alle lebendig, facettenreich und mit einer emotionalen Tiefe ausgestattet, sodass sie glaubhaft und authentisch wirkten, als würde man alles hautnah miterleben.


    Ein bisschen Kritik muss ich üben, das ist allerdings meckern auf hohem Niveau. Ein paar detaillierte Ausschweifungen und ein paar Wiederholungen weniger, hätten der Lovestory noch einen extra Pluspunkt gegeben, denn dann wäre die Spannung durchgängiger gewesen und hätte im Großen und Ganzen noch etwas stimmiger gewirkt. Aber das ist meine persönliche Meinung.


    Das Cover passt mit seiner türkisblauen Farbe zum Inhalt des Buches und des gleichfarbigen Sees in der Handlung und ist ein hübscher Blickfang.


    Fazit: schöne Lovestory. Klare Leseempfehlung. 4 Sterne.

    Kommentieren0
    3
    Teilen
    Assis avatar
    Assivor einem Jahr
    Sehr gelungen

    Mir gefällt das Cover sehr gut. Es passt von der Art her perfekt zum Cover ihres ersten Buches, in dem wir auch schon etwa über Diana erfahren haben.

    Es geht schon gleich richtig los in der Geschichte und so wurde ich mitgerissen und gefesselt. Diana war mir ja schon aus dem ersten Buch "Auftrag fürs Herz" bekannt und ich fand sie sofort sympathisch. Jetzt hat sie ihre eigene Story und die ist Tina Eugen sehr gelungen.
    Aus dem Klappentext erfahren wir ja schon, dass es um Leben und Tod gehen wird und so war ich natürlich sehr gespannt und hibbelig. Ich wurde nicht enttäuscht. Die Spannungskurve steigt stetig an und entlädt sich am Ende explosionsartig. Ob es ein Happy End gibt, dass müsst ihr selber herausfinden.
    Die Autorin versteht es die Leser mit ihrem spannenden und leicht zu lesenden Schreibstil für die Geschichte zu begeistern. Man kann gar nicht anders als mit den Protagonisten Diana und Roman mitzufiebern und zu leiden.
    Wieder eine Buch von ihr, bei dem sie auch mit der sinnlichen Erotik nicht spart.

    Fazit:
    Eine perfekte Mischung aus Spannung, Drama, Liebe und Erotik. Ich kann es euch nur empfehlen.

    Kommentieren0
    2
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks