Tina Folsom Begleiterin für eine Nacht

(51)

Lovelybooks Bewertung

  • 57 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 6 Rezensionen
(29)
(15)
(5)
(2)
(0)

Inhaltsangabe zu „Begleiterin für eine Nacht“ von Tina Folsom

New York Times und USA Today Bestseller Autorin Tina Folsom präsentiert: Begleiterin für eine Nacht Als Daniel nach San Francisco reisen muss und eine professionelle Begleiterin für eine gesellschaftliche Veranstaltung braucht, taucht die schöne Sabrina auf. Allerdings weiß er nicht, dass sie keine Escort-Dame ist. Die Begegnung entwickelt sich schnell erotisch, bis Lügen ihre leidenschaftliche Affäre zu zerstören drohen. Begleiterin für eine Nacht, Begleiterin für tausend Nächte und Begleiterin für alle Zeit ist eine Trilogie, die die Liebesgeschichte von Daniel und Sabrina erzählt. Diese Trilogie ist der Auftakt zur Serie Der Club der ewigen Junggesellen, die mit sieben sexy Junggesellen aus New York weitergeht, von denen einer nach dem anderen die wahre Liebe findet. Der Club der ewigen Junggesellen: Buch 1: Begleiterin für eine Nacht Buch 2: Begleiterin für tausend Nächte Buch 3: Begleiterin für alle Zeit Buch 4: Eine unvergessliche Nacht Buch 5: Eine langsame Verführung (März 2015) Scanguards Vampire: Buch 1 - Samsons Sterbliche Geliebte Buch 2 - Amaurys Hitzköpfige Rebellin Buch 3 - Gabriels Gefährtin Buch 4 - Yvettes Verzauberung Buch 5 - Zanes Erlösung Buch 6 - Quinns Unendliche Liebe Buch 7 - Olivers Versuchung Buch 8 - Thomas' Entscheidung Buch 8 1/2 - Ewiger Biss (Eine Scanguards Hochzeits-Novelle) Buch 9 - Cains Geheimnis Buch 10: Luthers Rückkehr (Frühjahr/Sommer 2015) Jenseits des Olymps: Buch 1 - Ein Grieche für alle Fälle Buch 2 - Ein Grieche zum Heiraten Buch 3 - Ein Grieche im 7. Himmel Zusammen mit Lara Adrian: Der Phoenix Code Flucht und Neuanfang (Phoenix Code 1 & 2) Tarnung und Entlarvung (Phoenix Code 3 & 4) (Sommer 2015) Für mehr Informationen, besuchen Sie doch bitte unsere Webseite: www.phoenixcodeseries.com/german.php Auch von dieser Autorin: Der Clan der Vampire (Venedig 1 & 2) Der Clan der Vampire (Venedig 3 & 4) Geliebter Unsichtbarer (Hüter der Nacht - Buch 1) Eine reizende Diebin --- eine zeitgenössische Kurzgeschichte, die zusammen mit dem englischen Original Steal Me erschienen ist. (Quelle:'E-Buch Text/01.01.2014')

Klischees gratis

— EvyHeart

Ganz okay. Wie derzeit beliebt: Ein reicher Mann und Sex. :)

— Tini_Tintenfisch
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Klischees gratis

    Begleiterin für eine Nacht

    EvyHeart

    17. July 2017 um 12:38

    Die Autorin weiß, wie man einen Liebesroman konzipiert: Die männliche Hauptfigur wirkt, aufgrund eines Betrugsfalls, nett und man baut eine emotionale Bindung auf. Die weibliche Hauptfigur ist ambitioniert (sie ist ein Anwalts-Trainee?), wird aber von einem männlichen Kollegen belästigt und die Situation scheint ausweglos. Zwei gute Gründe, um in körperlichen Aktivitäten Erlösung zu finden.Auch wenn die Grundkonstellation bekannt ist und vorhersehbar klingt, hielt sich die Spannung bei mir realtiv lange: Wie würde die Hauptfigur den Konflikt aus den Anforderungen an ein Callgirl und ihren Gefühlen bewältigen? Wird sie sich gegen die Belästigungen zur Wehr setzen? Und wie groß ist der Knall, wenn beide erkennen, wer sie wirklich sind?Und auch die erotischen Szenen waren variantenreich, wenngleich weder technisch anspruchsvoll noch kreativ. Aber man liest nicht zweimal dieselbe Szene.Im letzten Drittel hat mich das Buch ziemlich genervt, weil man als Leser mehr wusste als die Figuren. Und weil alles nur eine Charade ist. [Spoiler] Die Freundin hat das "Treffen" arrangiert und der beste Freund des Zukünftigen ist involiert. [/Spoiler] Die Logik leuchte mir nicht ein. Das i-Tüpfelchen ist der Vertrag am Ende...Und leider gibt es viele Dinge, die man irgenwo schon einmal gelesen hat...Immerhin: Der fließende Perspektivwechsel funktioniert ziemlich gut. Auch wenn ich manchmal nicht wusste, aus wessen Sicht erzählt wird, wird nichts doppelt erzählt.Ich denke, der Roman beschreibt ein relistisches Phänomen: Man flüchtet mit dem Partner (und dessen Körper) vor der traurigen Realität. Leider bleibt die Autorin an der Oberfläche.

    Mehr
  • Begleiterin für eine Nacht

    Begleiterin für eine Nacht

    MiuSakurai

    16. March 2015 um 08:23

    Daniel, ein erfolgreicher Unternehmer, kommt nach Hause und trifft seine Freundin mit seinem Anwalt im Bett an. Kurzerhand beendet er seine Beziehung und fährt auf Geschäftsreise nach San Franzisco. Sein bester Freund Tim soll ihm aushelfen und ihm eine Begleitung für den abendlichen Empfang besorgen, damit er von all den geldgierigen Frauen verschont bleibt, die sich ihm sonst an den Hals werfen. Sabrina, eine Anwältin, wird von ihrem Chef sexuell am Arbeitsplatz belästigt. Als sie in ihre Wohnung fährt, die sie sich mit ihrer besten Freundin und Mitbewohnerin teilt, tut sie ihrer besten Freundin einen gefallen und springt als Callgirl ein. An und für sich eine wirklich tolle Idee. Die beiden lernen sich kennen, die Funken schlagen sofort über und Sabrina wird mit ihren eigenen Ängsten konfrontiert. Sie hat Probleme zu vertrauen und Angst verletzt zu werden. Und Daniel? Er braucht einen Tritt in den Hintern von seinem besten Freund. Aber wofür sonst sind beste Freunde denn auch da? Alles in allem ein schönes Buch für ein paar Stunden Abwechslung. Leicht zu lesen und vor allem schnell. Leider ein wenig zu schnell. Die Handlung rast gerade so davon, dabei wäre hier viel Potential gewesen. Ich hätte mir ein wenig mehr Spannung gewünscht, mehr Herausforderungen. Dennoch fühlte ich mich unterhalten und es konnte mir die Abendstunden versüßen, denn Feuerwerk gab es in dieser kurzen Geschichte genug!

    Mehr
  • "Pretty Woman"-Märchen

    Begleiterin für eine Nacht

    Zachanassian

    04. February 2015 um 16:08

    Die "Begleiterin für eine Nacht" und ihr Kunde verlieben sich auf den ersten Blick. Einige Irrungen und Wirrungen später wartet das happy end. Die "Pretty-Woman"-Variation ist leichte Unterhaltung. Zwei sympathische Hauptfiguren und ein lockerer Erzählstil überdecken ein vorhersehbares Märchen mit handwerklichen Fehlern, extrem klischeehaften Nebenfiguren und nicht immer überzeugend motivierten Handlungen der Protagonisten.

    Mehr
  • Schöne Liebesgeschichte mit etwas schlichtem Schreibstil.

    Begleiterin für eine Nacht

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    02. February 2015 um 09:45

    Kurzbeschreibung: Begleiterin für eine Nacht ist eine sexy zeitgenössische Liebesgeschichte. Als Daniel nach San Francisco reisen muss und eine professionelle Begleiterin für eine gesellschaftliche Veranstaltung braucht, taucht die schöne Sabrina auf. Allerdings weiß er nicht, dass sie keine Escort-Dame ist. Die Begegnung entwickelt sich schnell erotisch, bis Lügen ihre leidenschaftliche Affäre zu zerstören drohen. Meine Meinung: Das Buch ist ein Traum für alle Fans von Pretty Woman. Die Autorin greift die Geschichte sehr schön auf und bringt sie ins hier und jetzt. Eine gute Portion Erotik darf natürlich bei diesen Büchern auch nicht fehlen. Der Schreibstil ist recht schlicht gehalten und, wie ich finde, keine große Glanzleistung. Dennoch kann man den Roman wunderbar in einzem weglesen, aber man sollte auch über einiges hinwegschauen können. Sabrina handelt nicht immer nachvollziehbar und das ein oder andere Mal nervte sie dann doch auch etwas. Mein Fazit: Mir hat das Buch trotz allen Mankos viel Spaß gemacht und ich hatte ein paar sehr entspannte Lesestunden. Den Nachfolgeband muss ich jetzt allerdings auch nicht unbedingt lesen. Das Ende passt schon. Es wären eigentlich nur 3 Sterne, aber einen weiteren vergebe ich wegen der Ähnlichkeit zu Pretty Woman und weil ich diesen Film liebe :-)

    Mehr
  • Knisternde Erotik, Spannung u.v.m.

    Begleiterin für eine Nacht

    Becky_loves_books

    06. September 2014 um 22:50

    Cover: Ich finde dieses Cover äußerst geschmackvoll. Der feine Stoff und die Perlen unterstreichen das edle und exklusive an diesem Escort-Service in diesem Buch. Das gesammte Bild macht einen sinnlichen Eindruck auf mich. Meinung: Der attraktive Geschäftsmann Daniel wird ziemlich fies von seiner Freundin betrogen. Er erwischt sie inflagranti mit seinem Anwalt. Und da er für einen wichtigen Termin auf einer Geschäftsreise eine weibliche Begleitung sucht, läßt er von seinem Freund eine Escort-Dame buchen. Hier finde ich sehr gut, dass er sie nur bucht, um sich vor anderen Frauen abzuschirmen, und er eigentlich gar nicht auf Sex aus ist. Das ändert sich, als Holly vor seiner Tür steht. Allerdings ist Holly eigentlich Sabrina, eine hübsche Anwältin, die für ihre kranke Freundin einspringt. Ich merkte sofort, dass sich die Atmosphäre zwischen den beiden auflud und es wahnsinnig anfing zu knistern. Und beide wissen nicht, wie sie mit ihren aufkeimenden Gefühlen umgehen sollen. Rasant entwickelt sich eine erotische Affäre. Die beiden Protagonisten sind aus meiner Sicht sehr glaubhaft dargestellt. Ja, es geht alles sehr schnell, aber das ist keineswegs unrealistisch. Tina Folsom hat die Handlung spannend gestaltet, dabei wirklich heiße Szenen eingebaut, ohne klischeehaft oder kitschig zu wirken. Interessant finde ich, dass Daniel kein Problem damit hat, Gefühle für ein Callgirl zuzugeben, Sabrina aber die Vorstellung absurd findet, Daniel könnte mehr für sie empfinden. Ob die Wahrheit noch rauskommt und ihre Liebe eine Chance hat, müsst ihr selbst nachlesen. Fazit: Kaum hatte ich die ersten Seiten gelesen, hatte mich die Story auch schon in ihren Bann gezogen. Somit waren die Seiten innerhalb von ein paar Stunden gelesen. Knisternde Erotik, Spannung und wirklich tolle und vielfältige Charaktere. Ich weiß, dass ich die Folgebände definitiv lesen werde.

    Mehr
  • Gute und leichte Unterhaltung für zwischendurch

    Begleiterin für eine Nacht

    raven1711

    28. July 2014 um 09:40

    Inhalt: Als Daniel nach San Francisco reisen muss und eine professionelle Begleiterin für eine gesellschaftliche Veranstaltung braucht, taucht die schöne Sabrina auf. Allerdings weiß er nicht, dass sie keine Escort-Dame ist. Die Begegnung entwickelt sich schnell erotisch, bis Lügen ihre leidenschaftliche Affäre zu zerstören drohen. Meinung: Die Geschichte lässt sich leicht und flüssig lesen. Die Charaktere sind gut ausgearbeitet und kommen sympathisch rüber. Insgesamt ist die Geschichte eine nette, leichte Lektüre für zwischendurch, ohne allzu große Überraschungen und einem vorhersehbaren Ende. Daher weiß ich ehrlich gesagt nicht viel, worüber ich da noch schreiben soll, deshalb gehts direkt mit dem Fazit weiter.   Fazit: Leichte und gute Unterhaltung für zwischendurch mit einem großen Schuss Erotik. Wer sich einfach mal einen Tag lang gut unterhalten möchte, kann hier bedenkenlos zugreifen. Ich habe mich beim Lesen definitv nicht gelangweilt. Die Nachfolge-Bände werde ich mir deshalb auch noch bei Gelegenheit zulegen. Von mir gibt es 4 von 5 Punkten. (Findet meine Rezensionen auch auf meinem Blog: vanessasbuecherecke.wordpress.com)

    Mehr
  • Buchverlosung zu "Begleiterin für eine Nacht" von Tina Folsom

    Begleiterin für eine Nacht

    Romanticbookfan

    Ihr Lieben, mein Blog Romantic Bookfan feiert Geburtstag. Ich möchte mal ein gaaanz lautes DANKE loswerden an Leser, Bloggerfreunde, liebe Autoren und Verlage! Daher gibt`s auch ein großes Gewinnspiel!  Ihr könnt u.a. ein Exemplar von Begleiterin für eine Nacht mit einem signierten Lesezeichen von Tina Folsom gewinnen!!! Über meinen Blog könnt ihr am Gewinnspiel teilnehmen: http://romanticbookfan.blogspot.de/2014/07/es-gibt-was-zu-feiern-gewinnspiel-zum-2-bloggeburtstag.html

    Mehr
    • 3

    Maerchentraum

    23. July 2014 um 23:30
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks