Tina Folsom Samsons Sterbliche Geliebte

(92)

Lovelybooks Bewertung

  • 101 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 1 Leser
  • 18 Rezensionen
(52)
(28)
(11)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Samsons Sterbliche Geliebte“ von Tina Folsom

New York Times und USA Today Bestseller Autorin Tina Folsom präsentiert: Samsons Sterbliche Geliebte (Scanguards Vampire - Buch 1) Vampir-Junggeselle Samson leidet unter Erektionsstörungen. Nicht einmal sein Psychiater kann ihm helfen. Das ändert sich, als die schöne sterbliche Buchprüferin Delilah nach einem scheinbar zufälligen Angriff in seine Arme fällt. Plötzlich ist mit seiner Hydraulik wieder alles in Ordnung - zumindest so lange Delilah die Frau in seinen Armen ist. Seine Skrupel, mit Delilah ins Bett zu gehen, schwinden, als sein Psychiater ihn davon überzeugt, dass dies der einzige Weg ist, sein Problem zu lösen. Mit dem Gedanken, dass alles was er braucht nur eine einzige Nacht mit ihr ist, lässt er sich auf ein Intermezzo voller Leidenschaft mit Delilah ein. Doch einen weiteren Angriff und eine Leiche später, hat Samson alle Hände voll zu tun: nicht nur damit, Delilah zu verheimlichen, dass er ein Vampir ist, sondern auch damit herauszufinden, warum jemand versucht sie loszuwerden. "Ich bin süchtig nach Tina Folsoms Büchern! Die Scanguards Serie ist eine der heißesten Sachen, die es bei Vampirliebesromanen gibt. Wenn Sie glühend heiße, sich rasant entwickelnde Romane lieben, dann verpassen Sie diese packende Serie nicht!" Lara Adrian, New York Times Bestseller Autorin der Midnight Breed Serie Scanguards Vampire: Buch 1 - Samsons Sterbliche Geliebte Buch 2 - Amaurys Hitzköpfige Rebellin Buch 3 - Gabriels Gefährtin Buch 4 - Yvettes Verzauberung Buch 5 - Zanes Erlösung Buch 6 - Quinns Unendliche Liebe Buch 7 - Olivers Versuchung Buch 8 - Thomas' Entscheidung Buch 8 1/2 - Ewiger Biss (Eine Scanguards Hochzeits) Buch 9: Cains Geheimnis Buch 10: Luthers Rückkehr (Frühjahr/Sommer 2015) Der Club der ewigen Junggesellen: Buch 1: Begleiterin für eine Nacht Buch 2: Begleiterin für tausend Nächte Buch 3: Begleiterin für alle Zeit Buch 4: Eine unvergessliche Nacht Buch 5: Eine langsame Verführung (März 2015) Jenseits des Olymps: Buch 1 - Ein Grieche für alle Fälle Buch 2 - Ein Grieche zum Heiraten Buch 3 - Ein Grieche im 7. Himmel Zusammen mit Lara Adrian: Der Phoenix Code Flucht und Neuanfang (Phoenix Code 1 & 2) Tarnung und Entlarvung (Phoenix Code 3 & 4) (Sommer 2015) Für mehr Informationen, besuchen Sie doch bitte unsere Webseite: www.phoenixcodeseries.com/german.php Auch von dieser Autorin: Der Clan der Vampire (Venedig 1 & 2) Der Clan der Vampire (Venedig 3 & 4) Geliebter Unsichtbarer (Hüter der Nacht - Buch 1) Eine reizende Diebin --- eine zeitgenössische Kurzgeschichte, die zusammen mit dem englischen Original Steal Me erschienen ist. (Quelle:'E-Buch Text/31.12.2013')

Die tiefe fehlt, aber die Charaktere haben trotzdem ihren Charme. PS:Ich habe noch nie einen solchen Anfang gelesen. Der hat mich umgehauen!

— IamMy
IamMy

Fängt etwas "derb" an, ist aber ein sinnlicher und romantischer Auftakt.

— passionelibro
passionelibro

Spannung, Leidenschaft und die ganz große Liebe - was will man mehr?

— AndreaBugla
AndreaBugla

Wer die Black-Dagger-Brüder mag, wird die Scanguards lieben!

— Shadowgirl
Shadowgirl

Stöbern in Fantasy

Alissa im Drunterland

Für jeden Alice-Fan ein Muss! Kleines aber feines Büchlein!

alice169

Prinzessin Insomnia & der alptraumfarbene Nachtmahr

Wer inhaltlich einen typischen Moers-Roman aus Zamonien erwartet hat, wird hier leider enttäuscht werden, weshalb ich Fans dieses Buch nicht

HappySteffi

Love & Revenge 1: Zirkel der Verbannung

Was für ein Roman! Ein genialer Auftakt mit viel Spannung und großen Gefühlen, dazu besonders zum Ende viele überraschende Wendungen

Claire20

Das Erbe der Macht - Band 10: Ascheatem (Urban Fantasy)

Jetzt geht es ums Ganze: der dritte Sigilsplitter darf der Schattenfrau nicht in die Hände fallen! Wie immer: total und absolut genial!

federfantastika

Coldworth City

Sehr schöne, flüssige wenn auch etwas kurze Fantasygeschichte über Mutanten, leider hat mir das gewisse etwas gefehlt. Trz. zu empfehlen!

SophieMueller

Der Galgen von Tyburn

Klasse, spannend und fantastisch.

Elfenblume

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Samson und Delilah-Die Auferstehung eines Vampirs

    Samsons Sterbliche Geliebte
    LadySamira091062

    LadySamira091062

    05. September 2016 um 20:43

    Samson ist ein Vampir,jung ,knackig,Junggeselle mit viel Geld und Charm und einem Erektionsproblem .Seit seine Freundin ihn betrogen hat tut sich da gar nichts mehr ,da ist alles tot . Seine Freunde wolle ihm helfen und ihm zum Geburtstag eine  heiße Stripperin schenken,doch just in dem Moment  trifft er auf  Delilah ,die sich vor einem Überfall in sein Haus rettet .Und prompt kommt wieder Leben in Samson, der nun den Ratschlag des  Psychiater umsetzen will und wieder Sex haben will mit  Delilah natürlich. Sollte ja nur für eine Nacht sein ,doch erstens kommt es anders und zweitens    läßt sich Leidenschaft nicht einfach  ignorieren. Als dann  ein weiterer Angriff auf Delilah  und  ein Mord in ihrem Umfeld passiert hat Samson alle Hände voll zu tun um sie zu beschützen und gleichzeitig zu verheimlichen was er ist : ein Vampir und dann auch noch ihr Chef.Es geht  spannend  ,heiß und sexy hier zur Sache  und  da es in  deutsch und englisch  ist  kommt man  manchmal ganz schön ins grinsen ,den Bettszene in englisch für jemanden wie mich ,der seit 40 Jahren kaum englische Texte gelesen hat ,ja da kommt Freude auf . Und man stellt fest ,das doch so einiges die Schulzeit überlebt hat .Doch  im deutschen gefiel es mir um Längen besser ,denn so ein sexy Vampir ,der bis über beide Ohren verknallt ist ,da lese ich lieber  ohne  Wörterbuch .Trotz allem fand ich es eine gute Sache ,war ein witziges Abenteuer,doch die weiteren Bände lese ich definitiv nur in deutscher Übersetzung

    Mehr
    • 2
  • Regenbogen-Bücher-Challenge 2016

    Regenbogentänzer
    BlueSunset

    BlueSunset

    Regenbogen-Bücher-Challenge 2016 Hallo liebe Lesebegeisterte! Euch ist die Buchwelt zu trist? Kein Problem, wir helfen euch! Lest zusammen mit uns einen Regenbogen, damit das Jahr 2016 bunt und fröhlich wird! Ihr wollt dem Regenbogen noch einen Topf voll Gold verpassen? Das ist eine Herausforderung, aber auch die kann gemeistert werden!Wie auch in den vergangenen Jahren findet die Regenbogen-Challenge hier auf Lovelybooks statt. Das Besondere an dieser Challenge ist, dass wir hier nicht nur Bücher mit bestimmten Farben lesen, sondern auch die Herausforderung suchen und zusätzliche Aufgaben bearbeiten. Neugierig? Es gibt keine Anmeldefrist und ihr könnt jederzeit einsteigen! Allerdings wird nur die aktuelle Monatsaufgabe bearbeitet. Ihr braucht euch nicht über das Bewerbungsformular hier anzumelden. Erstellt einfach einen Sammelbeitrag in dem zugehörigen Unterthema.  Die Regeln Jeden Monat steht eine andere Farbe im Zentrum. Lest ein Buch dessen Cover zu mehr als 2/3 aus dieser Farbe besteht. Es gibt zudem noch Jahresaufgaben: Für diese Aufgaben habt ihr das ganze Jahr Zeit. Diese Aufgaben können nur mit Büchern der Monatsfarbe gelöst werden. Pro Buch kann eine Jahresaufgabe bearbeitet werden. Jeder der 6 Aufgaben sollte EINMAL gelöst werden (mehrfach gibt keine Punkte).Dann gibt es auch noch die Herausforderung!Jeden Monat gibt es eine Herausforderung, die gelöst werden sollte. Die Aufgabe wird einen Monat vorher angekündigt, sodass ihr Zeit habt ein passendes Buch zu finden. Die Herausforderung kann nur im jeweiligen Monat erfüllt werden! Eine Besonderheit ist, dass ihr diese Aufgabe auch mit einem zusätzlichen Buch, das nicht der Monatsfarbe entspricht, lösen könnt. Bitte verlinkt in eurem Sammelbeitrag auch eure Rezension oder den Lesestatus (mit Kurzmeinung). Es besteht keine Rezensionspflicht, aber ich möchte gerne einen "Nachweis" sehen, dass ihr das Buch gelesen habt. Eine Kurzmeinung reicht da. Es dürfen alle Bücher gelesen werden: vom SuB, neu gekauft, ausgeliehen, eBook und auch Hörbücher. Allerdings sollten die Bücher eine Mindestlänge von 80 Seiten haben! Manga, Comic und Graphic Novels zählen nicht! Die Aufgaben Monatsfarben:Januar: SchwarzFebruar: BraunMärz: Gelb April: OrangeMai: RotJuni: Lila / Rosa / PinkJuli: BlauAugust: Metallic / Gold / Silbern / GlitzerSeptember: WeißOktober: TürkisNovember: GrünDezember: BuntJahresaufgaben (nur mit dem Buch der richtigen Farbe zu erfüllen! Und jeweils nur 1x)Lese ein Buch, ……des Genres Fantasy oder Historisch oder Krimi....des Genres Liebesroman oder Thriller oder Dystopie…von einem Debütautor…das verfilmt wurde…das weniger als 300 Seiten hat…das mehr als 500 Seiten hat.► Hinweis zu "Debütautor": Hierbei beziehen wir uns auf den Autor und nicht auf das Buch. Das heißt der Autor hat zu dem Zeitpunkt, wenn ihr das Buch lest, nur dieses eine Buch veröffentlicht. Es darf sich auch nicht um ein Pseudonym eines Autors handeln, der bereits Bücher veröffentlicht hat. Sollte ein weiteres Buch des Autor bereits angekündigt sein, so kann dieser trotzdem gezählt werden, solange ihr das Buch tatsächlich vor dem Erscheinungstermin seines zweiten Buches erscheint. ► Hinweis zu Verfilmungen: Es zählen alle Bücher, die bereits als Serie oder Film verfilmt wurden oder 2016 ausgestrahlt werden (also so wie z.B. "ein ganzes halbes Jahr", "Girl on the Train", "Die Bestimmung 3", ...) . Bitte das Erscheinungsdatum angeben!Hier werden nach und nach die Monatsaufgaben/Herausforderungen gepostet:Januar: Lese ein Buch mit einer Stadt oder einem Haus auf dem CoverFebruar: Lese ein Buch mit 4 oder mehr Wörtern im Titel. Untertitel zählen auch. März: Lese ein Buch mit Blumen oder Blüten auf dem Cover.April: Lese ein Buch, dessen Titel kursiv oder in GROßSCHRIFT ist. Mai: Lese ein Buch, dessen Handlung außerhalb Deutschlands, den USA und Großbritannien stattfindet.  Punkte Hast du ein Buch mit der Monatsfarbe gelesen? Ja =1 PunktHast du die Herausforderung erfüllt? Ja, mit dem gleichen Buch, wie die Farbe = 2 Punkte. Ja, aber ich habe ein anderes Buch dafür genommen = 1 PunktHast du eine Jahresaufgabe erfüllt? Ja = 1 Punkt(In manchen Monaten wird es möglich sein zusätzliche Punkte zu sammeln)Am Ende des Jahres wird ein/e Gewinner/in ermittelt.  Teilnehmer:  Neue Regel: Falls ihr in einem Monat die Aufgaben nicht geschafft habt, schreibt das bitte dazu. Sollte ich 2 Monate in Folge keine Änderung eures Beitrages sehen wird in dieser Liste >inaktiv< neben eurem Namen stehen und ich gucke nicht mehr in eure Listen. Solltet ihr trotzdem noch dabei sein, dann schreibt mir bitte eine PN und aktualisiert euren Beitrag. WICHTIG Ihr habt jeweils bis zum 3. des Folgemonats Zeit eure Bücher und Links einzutragen. Anschließend mache ich die Monatsauswertung und trage die Punkte in meine Tabelle ein. Alles was noch später eingetragen wird kann erst bei der nächsten Wertung berücksichtigt werden.  Wichtig bei der Rezension/Lesestatus (inkl. Kurzmeinung) ist mir, dass ich sehe, dass ihr das Buch wirklich gelesen habt, zusätzlich kann ich da sehen, wann das Buch gelesen wurde. Solltet ihr also einen Monat versäumt haben, eure Links einzutragen ist das nicht so wild, solange ich sehen kann, dass das Buch trotzdem im richtigen Monat gelesen wurde.  STAND: JuniAnendien ........................ 14 Annlu  .............................. 24 ban-aislingeach  ............. 18BlueSunset ....................  11BookW0nderland .......... 23Buchgespenst  ............... 21 _Buchliebhaberin_ ......... 12 {INAKTIV} christarira ......12 ChubbChubb  ................. 16Code-between-lines ...... 21 ConnyKathsBooks ......... 19 czytelniczka73 ................ 23 {INAKTIV}DasBuchmonster .....1dia78 ............................... 11 fairybooks ...................... 11 Igela ................................ 16 {INAKTIV}janaka ..............7jenvo82 ........................... 17JuliB ................................. 21LadySamira091062 ....... 16Lesebiene27 ................... 15 Lisa11 .............................. 21{INAKTIV} littlebanshee ... 4Luzi92 .............................. 22louella2209 ..................... 21mabuerele ...................... 15{INAKTIV} MalinaIda ........8mareike91 ....................... 18marpije ............................ 23MissSnorkfraeulein ....... 17Mrs_Nanny_Ogg ............. 17PMelittaM ........................ 20QueenSize ........................ 21rainbowly ......................... 16Sansol ............................... 22schafswolke ..................... 17{INAKTIV} sternblut ..........11SomeBody ....................... 17suggar .............................. 16sursulapitschi ................. 18Tatsu ................................ 11Thalathiel ......................... 13Vucha ................................ 22Wolly ................................. 12

    Mehr
    • 1392
  • Ein wundervoller Auftakt zu einer tollen Serie

    Samsons Sterbliche Geliebte
    AndreaBugla

    AndreaBugla

    12. March 2015 um 18:37

    Seit Monaten tote Hose, eine spendierte Stripperin, die das beheben soll, und Freunde, die trotz schlauer Ratschläge keine Chance für einen dummen Spruch ungenutzt lassen ... das wäre eigentlich schon genug, um selbst einen ausgewachsenen Vampir zu frustrieren. Doch dann taucht zu allem Überfluss auch noch eine Menschenfrau auf, die ungeahnte Gefühle in ihm weckt. Zunächst fast widerwillig ihren Einfluss auf sich einräumend, stellt Samson schnell fest, dass er die kleine zierliche Delilah nicht mehr missen will. Als sich jedoch die Vorfälle rund um die Frau und ihren Job häufen und das auf den ersten Blick an Zufällen zu viel ist, kollidieren Samsons Liebe zu ihr und die Erlebnisse der jüngsten Vergangenheit miteinander. Seine Reaktion darauf zerstört beinahe das junge Glück. Dabei ist es gerade jetzt umso wichtiger, dass Delilah ihm vertraut. Denn sie schwebt in höchster Gefahr... Es bedarf nur weniger Sätze, um sich gleich in Samsons Welt wohl zu fühlen. Die liebevoll gestalteten Charaktere gewinnen schnell das Herz des Lesers. Man schmunzelt über die Wortgefechte und schlägt sich die Hand vor die Stirn, wenn Samson sich immer wieder ungewollt in peinliche Situationen bringt. Tina hat es geschafft, die Klischees rund um Vampire einzubauen, ohne dass es langweilig wird. Auch an Leidenschaft fehlt es in keinster Weise - eher im Gegenteil. Das "rege Treiben" zieht sich wie ein (blut)roter Faden durch die gesamte Geschichte. Doch trotz der relativen Häufigkeit und den detailierten Beschreibungen kommt nicht einen Moment das Gefühl auf, dass es zu viel wird und/oder es einfach nur mit dem Ziel geschrieben wurde, möglichst viel Sex reinzupressen. Es bleibt Erotik auf höchstem Niveau mit einem herrlichen Prickeln an den richtigen Stellen. Dass der "Endkampf" (für meinen Geschmack) ein wenig kurz ausfällt, verpasst der Geschichte nur einen winzig kleinen Dämpfer. Fazit: Humor und Spannung mit einem herrlichen Happy End - ich kann es kaum erwarten, den nächsten Teil zu lesen!!

    Mehr
  • Rezension zu "Samsons Sterbliche Geliebte" von Tina Folsom

    Samsons Sterbliche Geliebte
    Silence24

    Silence24

    05. October 2014 um 19:10

    Ein sehr gelungener Start einer neuen Vampir Serie. Hat mir sehr gut gefallen. 4 Sterne von mir. Samson ist ein Vampir und er hat ein Problem. Er bekommt seit 9 Monaten keine Erektion mehr. Er hat es schon mit einigen Vampirfrauen versucht, aber es funktioniert einfach nicht mehr. In seiner Verzweiflung geht er zu einem Vampirpsychologen. Als er die Tür öffnet will er sie auch gleich wieder schließen. Hat der Doc da wirklich einen Sarg stehen?? Und er soll sich da auch noch rein legen?? Neee, nicht mit Samson. Er nimmt wiederwillig auf der Couch Platz, obwohl er lieber wieder gehen will. Der Doktor versucht ihm zwar zu helfen und will mit ihm in seiner Vergangenheit herum wühlen, doch Samson will nicht und geht. Zu Hause angekommen, will er einfach nur still und leise seinen Geburtstag feiern. Doch da hat er die Rechnung ohne seine Freunde gemacht. Er wird durch einen Freund unabsichtlich vorgewarnt. Haben diese Idioten doch tatsächlich eine Stripperin angeheurt. Als es dann an der Tür klopft will Samson es endlich hinter sich bringen. Er öffnet die Tür und steht einer Frau gegenüber. Er denkt dies sei die Stripperin, doch weit gefehlt. Diese Frau ist auf der Flucht vor einem Mann, der ihr auf der Straße aufgelauert hat. Doch dies ist Samson eigentlich alles egal. Denn das erste Mal seit 9 Monaten hat er einen Erektion. Samson ist glücklich. Endlich funktioniert sein Ding wieder. Doch leider muss er feststellen, dass sein Ding nur bei der Sterblichen funktioniert. In seiner Verzweiflung lässt er sich auf Delilah ein, nichts ahnend, dass sie in großer Gefahr schwebt.....

    Mehr
  • Sinnlichkeit, Romantik und Leidenschaft

    Samsons Sterbliche Geliebte
    Becky_loves_books

    Becky_loves_books

    10. May 2014 um 16:31

    Cover: Der orangene Grundton des Covers gefällt mir ebenso wie die typische Häuserreihe aus San Francisco. Auch die Schriftart gefällt mir. Die beiden abgebildeten Personen stören für mich allerdings das Gesamtbild. Meinung: Das einzige, was ich von diesem Buch bzw. dieser Reihe wusste war, dass es um Vampire und Romance geht. Zwei Themen, die mich grundsätzlich interessieren und mich meist begeistern. Was soll ich sagen? Auch hier traf die Story voll und ganz meinen Geschmack! Vampir Samson hat nach einer Enttäuschung arge Probleme mit seiner Männlichkeit. Es will einfach nicht mehr klappen. Diese Idee fand ich sehr amüsant. Als die Sterbliche Delilah in sein Leben tritt, kehrt Bewegung in seine Lenden zurück! Deliliah ist als Buchprüferin beruflich in der Stadt und obwohl zunächst über Samsons Direktheit erschrocken (er hält sie für eine Professionelle), sehr schnell seinem Charme erlegen. Zwischen Samson und Delilah entwickelt sich rasch etwas, das beide extrem erregt und gleichzeitig verwirrt. Zumal Delilah ja nicht weiß, zu wem sie da ins Bett gestiegen ist. Die Handlung nimmt Fahrt auf, als Delilah zum 2. Mal angegriffen wird. Was steckt dahinter und wer hält hier die Fäden in der Hand? Der Schreibstil der Autorin gefällt mir sehr gut. Er ist sehr abwechslungsreich - romantisch, spannend und bei den Sex-Szenen unheimlich direkt, was aber sehr gut zum gesamten Setting passt. Die Charaktere sind auch sehr interessant dargestellt. Besonders die anderen Vampire sind sehr facettenreich und mit den unterschiedlichsten Eigenschaften ausgestattet. Die sich entwickelnde Liebesgeschichte lebt von Sinnlichkeit, Romantik und Leidenschaft. Fazit: Ich bin lange um diese Reihe bzw. diese Autorin rumgeschlichen, weil mich das Cover nicht sofort angesprochen hat. Dahinter verbirgt sich allerdings eine feurige und spannende Geschichte, die genau meinen Geschmack getroffen hat.  Zu empfehlen für Liebhaber von Vampirstories mit Herz. Es ist nie zu spät, eine Reihe zu beginnen! ;-) Nun freue ich mich auf weitere Romane dieser Reihe und bin gespannt, was bei den Scanguards Vampiren noch alles passieren wird.

    Mehr
  • Samsons Sterbliche Geliebte:

    Samsons Sterbliche Geliebte
    Svenja-r

    Svenja-r

    15. January 2014 um 21:27

    Das ist Band 1 Samson Woodfoord ist ein erfolgreicher Geschäftsmann, ihm gehört Scanguards, eine Firma für Personenschutz. Zudem ist er ein Vampir und begehrter Junggeselle, ber er leidet unter Erektionsstörungen. Nicht einmal sein Psychiater kann. Das ändert sich, als die schöne sterbliche Buchprüferin Delilah nach einem scheinbar zufälligen Angriff in seine Arme fällt und er hält sie für seinen Geburtstagsüberraschung und eine Stripperin. Er fühlt sich sofort magisch von ihr angezogen. Plötzlich ist mit seiner Hydraulik wieder alles in Ordnung - zumindest so lange Delilah die Frau in seinen Armen ist. Seine Skrupel, mit Delilah ins Bett zu gehen, schwinden, als sein Psychiater ihn davon überzeugt, dass dies der einzige Weg ist, sein Problem zu lösen. Mit dem Gedanken, dass alles was er braucht nur eine einzige Nacht mit ihr ist, lässt er sich auf ein Intermezzo voller Leidenschaft mit Delilah ein und da fangen seine Probleme erste richtig an. Der erste Teil der Reihe besticht durch viele erotische Momente, viel Witz und sehr sympathische Charaktere. Ist aber auch spannend, aufregen und fesselnd, es gibt auch Verrat, Betrug und Intrigen. Der Schreibstil der Autorin hat mir genauso gut gefallen, wie das Buch selbst, und es ist flüssig und leicht zulesen. Das Cover finde ich sehr ansprechend und sieht auch gut aus. Ich bin durch Zufall auf diese Buch gestoßen und muss gestehen, dass ich positiv überrascht bin. Dies ist der 1. Teil einer Reihe um die Vampire bei Scanguards. In diesem Teil dreht sich alles um den Chef der Firma, Samson. Ich fande die Geschichte sehr erotisch und oft auch etwas zu direkt geschrieben hat mir aber gut gefallen. Der Erotikanteil ist sehr hoch, ist aber nicht nur ein Erotikbuch. Die Autorin hat eine Reihe von interessanten Figuren geschaffen auf deren Entwicklung man noch gespannt sein kann. Die Handlung rund um Samsons Firma ist sehr spannend und auch aktionreich. Die Liebesgeschichte zwischen Dehlilah und Samson ist sehr romantisch und steht natürlich im Mittelpunkt des Geschehens. Die Sprache ist manchmal etwas derb, was aber auch zur Story passt. Ich werde diese Bücher Reihe auf jeden Fall weiter lesen, weil ich wissen will wie es mit den Vampiren bei Scanguards weiter geht. Diese Buch Reihe kann ich jeden weiterempfehlen, der ein spannendes, aufregendes, erotisches Buch lesen möchte mit gut aussehende, charmante sexy Vampiren Buch 1: Samsons Sterbliche Geliebte Buch 2: Amaurys Hitzköpfige Rebellin Buch 3: Gabriels Gefährtin Buch 4: Yvettes Verzauberung Buch 5: Zanes Erlösung Buch 6: Quinns Unendliche Liebe Buch 7: Olivers Versuchung

    Mehr
  • Samsons Sterbliche Gebliebte - Tina Folsom

    Samsons Sterbliche Geliebte
    SonjaMaus

    SonjaMaus

    28. April 2013 um 10:31

    Scanguards Vampire warten schon lange in meinem Bücherregal um gelesen zu werden. Anlässlich Tina Folsom Teilnahme bei der diesjährigen LoveLetter Convention nahm ich diese Buchreihe endlich in Angriff. Gleich bei den ersten paar Worte war ich richtig überrascht, so einen heißen Start habe ich noch nie gelesen. Ein paar Absätze weiter brachte mich Tina Folsom gleich zum schmunzeln, somit war ich mir sicher das mir Scanguards Vampire sicher gefallen wird. Wie erwartet konnte ich dieses Buch nicht mehr aus meinen Händen legen, ich musste es in einem Schwung durchlesen. Samsons Sterbliche Geliebte ist mit sehr viel Erotik aber auch Spannung sowie Humor ausgestattet, somit ist für jeden Leser etwas dabei. Ich selbst bin in der Welt von Samsons und Delilah gefangen und ich hoffe, dass wir in den nächsten Büchern hin und wieder etwas von den Beiden lesen dürfen.

    Mehr
  • Rezension zu "Samsons Sterbliche Geliebte" von Tina Folsom

    Samsons Sterbliche Geliebte
    BlueTulip

    BlueTulip

    11. February 2013 um 18:08

    Vampir-Junggeselle Samson leidet unter Erektionsstörungen. Nicht einmal sein Psychiater kann ihm helfen. Das ändert sich, als die schöne sterbliche Buchprüferin Delilah nach einem scheinbar zufälligen Angriff in seine Arme fällt. Plötzlich ist mit seiner Hydraulik wieder alles in Ordnung - zumindest so lange Delilah die Frau in seinen Armen ist. Seine Skrupel, mit Delilah ins Bett zu gehen, schwinden, als sein Psychiater ihn davon überzeugt, dass dies der einzige Weg ist, sein Problem zu lösen. Mit dem Gedanken, dass alles was er braucht nur eine einzige Nacht mit ihr ist, lässt er sich auf ein Intermezzo voller Leidenschaft mit Delilah ein. Doch einen weiteren Angriff und eine Leiche später, hat Samson alle Hände voll zu tun: nicht nur damit, Delilah zu verheimlichen, dass er ein Vampir ist, sondern auch damit herauszufinden, warum jemand versucht sie loszuwerden. War mein erstes Buch von Tina Folsom, nachdem ich die Wolfsstories von Lorie Handeland nach dem 6 Band erst mal pausiert. Und ich muss sagen so begeistert war ich noch nie von einem ersten Teil und hoffe sehr sehr stark dass die anderen Teil in etwa gleichgut sind Denn es stimmte einfach alles. Erfreulich finde ich dass es sogar ein homosexuelles Paar gibt. Na gut für einige mag es teilweile etwas derb sein aber merkwürdigerweise passt genau das. Wer die Reihe Black Dagger mag, wird mit dem ersten Band hier auch nichts falsch machen. Ich freue mich schon auf Band 2. Bereits erhältlich in der Scanguards Vampirserie: Buch 1 - Samsons Sterbliche Geliebte Buch 2 - Amaurys Hitzköpfige Rebellin Buch 3 - Gabriels Gefährtin Buch 4 - Yvettes Verzauberung Buch 5 - Zanes Erlösung Buch 6 - Quinns Unendliche Liebe

    Mehr
  • Rezension zu "Samsons Sterbliche Geliebte" von Tina Folsom

    Samsons Sterbliche Geliebte
    Melanie_J

    Melanie_J

    05. October 2012 um 20:43

    Samson ist reich, gutaussehend und die Frauen liegen ihm zu Füßen. Wenn da nicht dieses Problem mit seiner Erektion wäre. Oder besser gesagt, mit seiner nicht vorhandenen Erektion. Seit geschlagenen 9 Monaten hat er Probleme mit seinem kleinen Freund und hat überhaupt keine Lust seinen Geburtstag zu feiern. Doch seine Freunde haben eine Überraschung für ihn, die er nicht erwartet. Eine Stripperin. Die junge Sterbliche Delilah ist wegen ihrer Arbeit in San Francisco. Eines Abends wird sie auf dem Heimweg von einem Mann verfolgt, den sie nicht kennt. In ihrer Panik rennt sie wahllos auf ein Haus zu und dabei direkt in die Arme eines äußerst attraktiven Mannes, der sie sofort in Schutz nimmt. Während sie sich in Sicherheit wiegt, schleicht sich ihr Retter an sie und küsst sie. Noch geschockt von seiner plötzlichen Nähe lässt sie es über sich ergehen, bis noch mehr Unbekannte im Haus auftauchen. Es sind Freunde von dem Mann, der sie gerettet und geküsst hat. Als sich jedoch herausstellt, dass dieser gedacht hat, sie sei eine Stripperin, wird es ihr zu viel. Samson ist von der schönen Sterblichen irritiert sowie äußerst erregt. Zum ersten Mal hat er wieder eine Erektion nur ihretwegen. Doch diese bleibt nur in ihrer Nähe aufrecht, was ihn noch mehr frustriert. Schnell wird ihm klar, dass er sein Problem nur überwinden kann, wenn er eine Nacht mit Delilah verbringt. Er wirbt um sie und sie lässt sich bereitwillig von ihm verführen. Als dann jemand erneut auf Delilah einen Angriff verüben will, kann Samson nicht weiter zusehen und handelt. Was bedeutet das für ihn? Ist Delilah wirklich nur ein One-Night-Stand und viel mehr? Der erste Band von Tina Folsoms Scanguards-Vampire-Reihe hat es in sich. Nicht nur die etwas skurrile Anfangssituation, dass der männliche Hauptcharakter eine Erektionsstörung hat, auch die leidenschaftlichen und äußerst erotischen Liebesszenen zwischen Samson und Delilah zeichnen das Buch aus und machen es zu etwas außergewöhnlichem. Wer kann schon von sich behaupten, jemals ein Buch gelesen zu haben, in dem der Held, ein starker und äußerst attraktiver Vampir, Probleme mit seinem kleinen Freund hat? Niemand, wenn er nicht Tina Folsoms Bücher gelesen hat. Und während Samson Delilah verführt (oder doch eher andersherum?), wird man Zeuge, wie der ewige Junggeselle tiefere Gefühle entwickelt. Zwischen all dem heißen Sex, haben die beiden eindeutig Spaß und das spürt man als Leser sofort. Auch die Gefahr, in der Delilah ungewollter Weise steckt, hält die Spannung aufrecht. Gut gezeichnete Charaktere. Lustige Anekdoten und äußerst attraktive Männer, die Frauen viel leichter verfallen, als wir es wirklich wissen. Nur die sehr klischeehaften Eigenschaften der Vampire, dass sie in der Sonne zu Asche verbrennen, kein Spiegelbild haben, nur ein Holzpflock ins Herz sie töten kann etc., lässt einen den Kopf schütteln. Nichtsdestotrotz ein sehr gelungenes Buch und kein Wunder, dass Tina Folsom eine millionenschwere Indie-Autorin ist. Im zweiten Band ihrer Reihe geht es um den besten Freund von Samson Amaury, der einer Frau begegnet, die ihn töten will und gleichzeitig die einzige ist, bei der er keine Gefühle spüren kann. Ich bin sehr gespannt. Herzen: 4,5 von 5 Infos zur Reihe: 1. Samsons Geliebte 2. Amaurys Hitzköpfige Rebellin 3. Gabriels Gefährtin 4. Yvettes Verzauberung 5. Zanes Erlösung (von Mel's Bücherblog)

    Mehr
  • Rezension zu "Samsons Sterbliche Geliebte" von Tina Folsom

    Samsons Sterbliche Geliebte
    claudidine

    claudidine

    01. September 2012 um 20:15

    Habe heute Mittag angefangen und bin schon halb fertig mit dem Buch. Das sagt doch schon einiges, oder? Lesen!!!

  • Rezension zu "Samsons Sterbliche Geliebte" von Tina Folsom

    Samsons Sterbliche Geliebte
    BeateT

    BeateT

    11. July 2012 um 16:27

    Inhalt: Junggeselle Samson leidet unter Erektionsstörungen. Nicht einmal sein Psychiater kann ihm helfen. Das ändert sich, als die schöne sterbliche Buchprüferin Delilah nach einem scheinbar zufälligen Angriff in seine Arme fällt. Plötzlich ist mit seiner Hydraulik wieder alles in Ordnung - zumindest so lange Delilah die Frau in seinen Armen ist. Seine Skrupel, mit Delilah ins Bett zu gehen, schwinden, als sein Psychiater ihn davon überzeugt, dass dies der einzige Weg ist, sein Problem zu lösen. Mit dem Gedanken, dass alles was er braucht nur eine einzige Nacht mit ihr ist, lässt er sich auf ein Intermezzo voller Leidenschaft mit Delilah ein. Doch einen weiteren Angriff und eine Leiche später, hat Samson alle Hände voll zu tun: nicht nur damit, Delilah zu verheimlichen, dass er ein Vampir ist, sondern auch damit herauszufinden, warum jemand versucht sie loszuwerden. Meine Meinung: Der erste Satz des Buch hat mich schon umgehauen. Ein Vampir mit Errektionsproblemen und ausserdem regelmäßig einen Psychiater besucht fand ich von Anfang an sehr witzig. Samson Woodford ist der Besitzer von Scanguards ein Unternehmen für das für Sicherheit und Bewachung spezialisiert ist. Viele der Angestellten sind ebenfalls Vampire, aber auch Normalsterbliche arbeiten für das Unternehmen. Unterstützt wird Samson von seinen Freunden Amaury, Ricky und Thomas, die ebenfalls Vampire sind. Durch die Trennung seiner Freundin Ilona, mit der Samson einen Blutbund eingehen wollte, fiel er in ein tiefes Loch und hatte plötzlich Errektionsprobleme. Deliah wurde von einem Unternehmen engagiert, um das Verschwinden von Geldern aufzudecken. Dadurch gerät sie in Gefahr Als Deliah auf der Strasse überfallen wurde und sich Hilfe bei Samson Woodford holen wollte, verwechselt dieser Deliah mit einer Stripperin, die seine Freunde anlässlich seines Geburtstages gebucht hatten. Durch diese Verwechslung war die plötzliche Errektionsstörung verschwunden. Beide verfallen in eine leidschaftliche Beziehung, mit dem einzigen Problem, das Deliah nicht ahnt, das Samson ein Vampir ist. Dies ist der erste Teil von Scanguards Vampir Serie Ich hab es genossen, das Buch zu lesen. Es hat mich sehr unterhalten gefühlt., obwohl der Thrillanteil erst gegen Ende des Buch zunimmt. Im Grunde handelt es sich um einen leidschaftlich, erotischen Roman mit einem Schuss Thrill. Stellenweise war das Buch sogar sehr witzig und der Schreibstil der Autorin hat das besondere etwas. Meine Bewertung: 5/5

    Mehr
  • Leserunde zu "Samsons Sterbliche Geliebte" von Tina Folsom

    Samsons Sterbliche Geliebte
    Arwen10

    Arwen10

    Zusammen mit der Autorin Tina Folsom lade ich euch heute zur Leserunde von "Samsons sterbliche Geliebte" ein. Die deutschsprachige Autorin lebt schon seit geraumer Zeit in Amerika und hat dort diverse Bücher veröffentlicht. Die ersten Bände ihrer Vampirserie sind jetzt in deutscher Übersetzung erschienen und erst seit kurzem in Deutschland erhältlich in gedruckter Form. Zuvor musste man sein Buch in Amerika bestellen. Die Autorin hat mir freundlicherweise 3 Bücher  für eine Leserunde zur Verfügung gestellt, die ich jetzt unter euch verlosen werde.Diesmal müssen die Gewinner Porto und Verpackung übernehmen. Zusätzlich hat die Autorin signierte Lesezeichen und Charakterkarten der Serie beigelegt. Wer daran Interesse hat, gegen Portoersatz schicke ich euch etwas zu, einfach bei mir melden. Die Gewinner der Bücher erhalten Lesezeichen und Karten natürlich auch dazu. Ansonsten gilt, die Gewinner verpflichten sich an dieser Leserunde teilzunehmen mit Leseeindrücken usw. und am Ende eine Rezension zu schreiben. Die sollte möglichst auch bei amazon veröffentlicht werden. Und darum geht es: Vampir-Junggeselle Samson leidet unter Erektionsstörungen. Nicht einmal sein Psychiater kann ihm helfen. Das ändert sich, als die schöne sterbliche Buchprüferin Delilah nach einem scheinbar zufälligen Angriff in seine Arme fällt. Plötzlich ist mit seiner Hydraulik wieder alles in Ordnung – zumindest so lange Delilah die Frau in seinen Armen ist. Seine Skrupel, mit Delilah ins Bett zu gehen, schwinden, als sein Psychiater ihn davon überzeugt, dass dies der einzige Weg ist, sein Problem zu lösen. Mit dem Gedanken, dass alles was er braucht nur eine einzige Nacht mit ihr ist, lässt er sich auf ein Intermezzo voller Leidenschaft mit Delilah ein. Doch einen weiteren Angriff und eine Leiche später, hat Samson alle Hände voll zu tun: nicht nur damit, Delilah zu verheimlichen, dass er ein Vampir ist, sondern auch damit herauszufinden, warum jemand versucht sie loszuwerden. Hier gibt es eine Leseprobe: http://www.amazon.de/Samsons-Sterbliche-Geliebte-Scanguards-Vampire/dp/1468150995/ref=sr_1_2?s=books&ie=UTF8&qid=1337973537&sr=1-2 Bewerbung bis zum 1.Juni 2012 12 Uhr, dann verkünde ich die Gewinner. Mindesalter für die Teilnehmer dieser Leserunde 16 Jahre Die Autorin ist zur LoveLetterConvention Anfang Juni in Berlin. Dort könnt ihr die Autorin persönlich treffen !

    Mehr
    • 177
    katja78

    katja78

    10. July 2012 um 15:23
    Beitrag einblenden
    Solifera schreibt Plopp^^ http://www.lovelybooks.de/autor/Tina-Folsom/Samsons-Sterbliche-Geliebte-897106161-w/rezension-958461689/

    Nun weiss ich auch warum ich das nicht gefunden hab :-) Du hast das bei dem Falschen(najaeigentlich nicht) Buch gepostet schau mal hier... Mit Bild: ...

  • Rezension zu "Samsons Sterbliche Geliebte" von Tina Folsom

    Samsons Sterbliche Geliebte
    BUCHimPULSe

    BUCHimPULSe

    25. June 2012 um 22:47

    "Samsons Sterbliche Geliebte" ist der Einstieg in die Scanguards-Vampire-Serie der deutschen Autorin Tina Folsom. Der Schreibstil ist ein wenig humorvoll und leicht zu lesen. Es gibt auch eine kleine Thriller-Handlung, jedoch überwiegt in diesem Buch eindeutig der Erotik-Anteil, der explizit und mit derberen Ausdrücken als gewohnt beschrieben wird, was ich persönlich aber nicht als störend empfand. Scanguards ist ein mit mehreren Niederlassungen recht großes Sicherheits- und Bewachungsunternehmen. Viele der Angestellten sind ebenfalls Vampire, die als Nachtwächter oder Bodyguards arbeiten. Inhaber ist der Vampir Samson Woodford, der bei der Leitung seines riesigen Unternehmens Unterstützung von seinen Vampirfreunden Amaury, Ricky und Thomas bekommt. Die Beziehung mit seiner ehemaligen Verlobten Ilona endete für Samson recht böse und nicht ohne Folgen. Seitdem leidet er unter Erektionsproblemen, die auch durch die zahlreichen Besuche beim Psychiater nicht behoben wurden. Zu Samsons Geburtstag haben sich seine Freunde etwas Besonderes einfallen lassen: eine Stripperin, die auch noch einige "Extras" machen soll. Die Heldin Delilah ist eine unabhängige Buchprüferin, die von der Ostküste der USA nach San Francisco gekommen ist, um Unregelmäßigkeiten in einer Firma zu überprüfen. Als sie abends auf dem Weg zu ihrer Wohnung verfolgt wird, flüchtet sie vor ihrem Angreifer zu Samsons Haus und hämmert, völlig durchnässt vom Regen, gegen die Tür. Samson hält Delilah für die vermeintliche Stripperin und bei einem äußerst erotischen Kuss erwacht seine Männlichkeit wieder zum Leben. Ziemlich schnell lassen sich die beiden auf eine leidenschaftliche Beziehung ein, aus der schon bald mehr wird. Doch Samson hat Ilonas Vertrauensbruch noch nicht überwunden und er muss vor Delilah geheim halten, dass er ein Vampir ist. Und Delilah wird weiterhin verfolgt und scheint sogar in Lebensgefahr zu schweben. Fazit: Ich finde den Plot gut gelungen. Ein Vampir mit Erektionsproblemen ist mir bisher noch nicht untergekommen. Trotz vieler heißer, erotischer Szenen, gibt es aber auch ein paar romantische und - vor allem zum Schluss - spannende Momente. Obwohl ich manchmal über Samson und Delilah den Kopf schütteln musste, haben sie mich doch als Charaktere überzeugt. Interessant fand ich auch Amaury, der der Held des nächsten Teils sein wird.

    Mehr
  • Rezension zu "Samsons Sterbliche Geliebte" von Tina Folsom

    Samsons Sterbliche Geliebte
    Solifera

    Solifera

    24. June 2012 um 18:42

    Band 1 der Serie um die Scanguard Vampire Bei Samson Woodford, Vampir-Junggeselle und erfolgreicher Geschäftsmann, geht nichts mehr, also in Sachen Bettgeschichten. Daher führt ihn der Weg, auf Raten seines Freundes Amaury, hin zu Dr. Drake, einem Psychiater. Der soll ihm helfen. Funktioniert mehr schlecht als recht. Zuhause organisieren Samsons Freunde zu seinem 237ten Geburtstag eine Party, samt Stripperin. Zeitgleicht wird Delilah Sherridan verfolg und durch die nächtlichen Straßen gejagt. In ihrer Verzweiflung klopft sie ausgerechnet an Samsonst Tür. Der hält sie für die angekündigte Stripperin, was zu einigen unschönen Momentan führt. Allerdings findet er Delilah offenbar so anziehend und attraktiv, dass sie bei ihm etwas zu regen beginnt, was keine andre (Vampir-)Frau geschafft hat. Was ist so besonders an ihr? Tina Folsoms Roman ist ganz eindeutig in das Genre des erotischen Vampir-Romans einzuordnen. Und ich gebe ganz ehrlich zu: Ich hab mich damit nicht immer leicht getan. Nach den ersten paar Seiten dachte ich: Bin ich denn hier im P. So ab der Hälfte etwa kam dann auch wesentlich mehr Handlung rein, was ich als positiv empfand. Ich meine, ich hab nichts gegen solche Szenen, aber sie müssen nicht seitenweise sein und es war schon so ein bisschen eher derbe, ich mag es eigentlich ein wenig subtiler lieber.. Das Buch war unterhaltsam, die Story ein wenig dünn, dafür aber viiiiiel S## (hätte für mich ruhig etwas stilvoller sein dürfen, aber Geschmäcker sind ja verschieden^^)

    Mehr
  • Rezension zu "Samsons Sterbliche Geliebte" von Tina Folsom

    Samsons Sterbliche Geliebte
    Belali

    Belali

    19. June 2012 um 15:01

    ☼Zum Inhalt:☼ Sein Name ist, Woodford. Samson Woodford, 236 Jahre alt, Geschäftsmann, Junggeselle und ein äußert reicher und sexy Vampir. Man sollte meinen, so jemand führt ein „Leben“ ohne Sorgen und Probleme. Weit gefehlt! Seit einer herben Enttäusch im Bereich „Beziehung“ leidet er unter Erektionsproblemen. nach einem erneuten Fehlversuch mit dem weiblichen Geschlecht, nimmt Samson den Rat seines Freundes Amaury an, und begibt sich zu einem Psychiater. Doch wie sollte es anders sein, wenn Männer über Probleme und Gefühle sprechen sollen werden sie schnell schnippisch. Sein erster Versuch bei Dr. Drake war also gescheitert. Wie Freunde nun mal sind, wollen auch Samon´s Freunde ihm helfen. Eine Überraschungsparty zu seinem 237-igsten Geburtstag nebst Stripperin soll das Problem „beheben“. Samson hofft einfach, dass alles schnell rum ist. Doch erstens kommt es anders, zweitens als man denk! Während Delilah Sherridan, die als Buchprüferin beruflich in San Francisco arbeitet, nachts durch die Straßen wandert, wird sie verfolgt und angegriffen. Als sie sich aus den Klauen ihres Angreifers retten kann, stolpert sie durch die Nacht und klopf an die Tür des erst besten Hauses. Wie sollte es auch anders sein, steht sie auf einmal Samson gegenüber. Verstört und ängstlich bittet sie um Hilfe. Überrascht von der Frau vor seiner Tür, dauert es einen Moment bis Samson reagiert. Misstrauisch beäugt er Deliliah und ist letztendlich der festen Überzeugung, dass es sich um die Stripperin handeln muss, die seine Freunde organisiert haben. Als sich dann bei der ersten Berührung von Delilah auch noch „Klein Samson“ zu regen beginnt, ist es um ihn geschehen und die Turbulente Geschichte kann beginnen. ☼Mein Fazit:☼ Was soll ich sagen?! Tina Folsom und ihre Scanguard Vampire haben mich in ihren Klauen. Mit Samsons Geschichte startet die erotische Fantasy-Reihe um die sexy Scanguard Vampire. Als ich beim lesen der Leseprobe die ersten Seiten gelesen habe, wusste ich: Das Buch muss ich haben! Und ja, ich bin nicht enttäuscht worden. Die Autorin hat einen sehr flotten und angenehmen Schreibstil. Es gibt hier auch keine in die Länge gezogenen Handlungen oder Lückenfüller, die man in so manchen Büchern findet. Deutliche Ausdrucksweise, manche mögen es derb nennen, findet man in diesem Buch. Wen so etwas stört, sollte daher die Finger weglassen. Ich empfand die Geschichte um Samson und Delilah als sehr unterhaltsame, freche aber vor allem erotische Lektüre. Wirklich oft habe ich vor dem Buch gesessen und musste über manche Dialoge wirklich schmunzeln. Kein Wunder, wenn man überlegt, dass hier die Geschichte eines Vampirs mit Erektionsschwierigkeiten erzählt wird. Tina Folsom ist meiner Meinung eine wirklich tolle Mischung aus Krimi-, Liebes-, Erotik- und Vampirroman geglückt. Schon nach den ersten Seiten musste ich mir Teil 2 und Teil 3 bestellen und freue mich auf die nächsten Abenteuer der Scanguards Vampire. Wer also keine Probleme mit einer sehr direkten Ausdrucksweise zum Thema Sex hat, dem kann ich das Buch nur empfehlen. Ich denke Fans von J.R. Ward, Kresley Cole & Co. kommen hier auf ihre Kosten. ♣REZI AUCH BEI AMAZON♣

    Mehr
  • weitere