Neuer Beitrag

Tina_Lizius

vor 7 Monaten

Alle Bewerbungen

Da ich nicht nur Autorin, sondern auch Tanzpädagogin bin, hatte ich schon lange mit dem Gedanken gespielt beide Bereiche zu verbinden. Durch meine Erfahrung als Ballettlehrerin kam ich auf die Idee zur Figur des kleinen Nilpferdes Egon. Denn ich erlebe immer wieder wie Kinder sich nicht zutrauen Ballett zu tanzen, aus Angst es nicht gleich perfekt zu können oder wegen Vorurteilen, die sich ihnen in den Weg stellen.

Im Fokus steht bei meinem Kinderbuch daher zu zeigen, dass für jeden alles möglich ist, wenn er weiß was er will, daran glaubt und etwas dafür tut.

Egon weiß genau, was er will: Er möchte Ballett tanzen. Auch wenn sein Papa von dieser Idee überhaupt nicht begeistert ist. Nilpferde wühlen im Schlamm und kämpfen um ihr Futter. Sie haben keine Ballettfüße und tanzen schon gleich gar nicht!

Alle Nilpferde lachen Egon aus. Es scheint unmöglich, dass sich sein Herzenswunsch je erfüllt. Doch da trifft Egon das kleine Ballettmädchen Lisa...

Gemeinsam überwinden sie Egons Ängste und die Vorurteile seiner Familie. Und tatsächlich lernt Egon, obwohl er ein kleines, etwas trampeliges Nilpferd ist, tanzen!

"Lisa und Egon - Ein Nilpferd lernt tanzen" ist ein Buch über die Freundschaft und darüber, dass man niemals aufgeben darf. Lebe deinen Traum! Auch Nilpferde können tanzen, wenn sie das wirklich wollen.

Wichtig war mir dabei, in Anlehnung an das Konzept der kulturellen Bildung,  Literatur mit (Tanz-) Bewegung zu verbinden und dadurch zu ermöglichen, dass die Geschichte interaktiv mit erlebbar ist. Dazu gibt es eine Tanzanleitung am Ende des Buches, sowie Musikvorschläge.

Eine Leseprobe, eine Hörprobe und ein Tanzvideo von Egon findet ihr hier.

Der Primero Verlag (www.primeroverlag.de) hat freundlicherweise erlaub, dass ich 5 Kinderbücher verlose!

Meine Gewinn-Frage an euch ist zweigeteilt. Zum einen würde mich interessieren, ob ihr, oder eure Kinder, für die das Buch ja gedacht ist, schon mal in derselben Situation ward wie Egon und was euch dabei geholfen hat eure Ziele zu erreichen.

Meine kleine Zusatzfrage ist folgende. Ich schreibe gerade an einer Fortsetzung von „Lisa und Egon“ und die Beiden werden zusammen ein sehr bekanntes Tanzmärchen aufführen! Nachdem ihr wisst worum es im ersten Band geht und euch ein wenig eingelesen habt – was denkt ihr wird das für ein Tanzmärchen sein?

Ich freue mich und bin sehr gespannt auf eine Leserunde mit Euch!

Autor: Tina Lizius
Buch: Lisa und Egon
3 Fotos

MaschaH

vor 7 Monaten

Alle Bewerbungen

Mein Sohn hatte und hat z.B. auch in seiner Klasse immer mit Vorurteilen zu kämpfen, weil er als Junge Pferde mag und sehr gerne reitet. Also irgendwie genauso wie im Buch: Nilpferde (oder Jungs) tanzen nicht und Jungs reiten auch nicht. Für mich völliger Blödsinn.
Ich habe ihn dabei unterstützt, trotzdem zu seinem Hobby zu stehen, und er ist jetzt schon seit 4 Jahren dabei.
Zur zweiten Frage: Im zweiten Teil werden Lisa und Egon vielleicht berühmte Balletstars.

milchkaffee

vor 7 Monaten

Alle Bewerbungen

Ich würde das Buch gerne mit meiner 4 jährigen Tochter lesen. Meine Tochter hat sich jetzt endlich getraut und eine Balettprobestunde genommen. Sie möchte jetzt damit anfangen... Vielleicht tanzen sie die Aufführung Schwannensee?

Beiträge danach
48 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

JeannieT

vor 6 Monaten

Plauderecke

Unser Fazit:

Eine niedliche und auch lehrreiche Geschichte - nicht nur für kleine Tänzer und Tänzerinnen

In der Geschichte geht es um einen Traum, Freundschaft, Mut und (Selbst-)Vertrauen und natürlich das Ballett-Tanzen. Vom Inhalt der Geschichte her, von der Schriftgröße und der Einfachheit der Sprache und der Sätze ist das Buch besonders gut für tanzbegeisterte Erstleser geeignet. Vorlesen ist natürlich auch früher möglich. Besonders hervorzuheben sind zum Einen die wunderschöne, farbenfrohe Illustration und zum Anderen die Tanzanregungen mit Musiktipps, die sich im Anschluss an die Geschichte am Buchende finden.

Meine kleine Tanzmaus ist begeistert!

JeannieT

vor 5 Monaten

Plauderecke
@JeannieT

Der Link zu meiner Rezension:

https://www.lovelybooks.de/autor/Tina-Lizius/Lisa-und-Egon-1178090324-w/rezension/1469222966/

TeleTabi1

vor 5 Monaten

Plauderecke

Tina_Lizius schreibt:
Wie findet ihr die Reaktion von Egons Eltern, als er ihnen erzählt, dass er tanzen lernen will?

Ich finde es gemein von Egons Familie, dass sowohl Mama und Papa als auch Onkel Nilpferd ihm das Tanzen ausreden wollen. Jeder von ihnen bringt andere Argumente vor, die Egon verdeutlichen sollen, dass ein Nilpferd nicht fürs Tanzen gemacht ist. Egon ist dadurch sehr niedergeschlagen. Sie sollten ihm lieber Mut machen und ihn in dem bestärken, was ihm wichtig ist und Spaß macht.

TeleTabi1

vor 5 Monaten

Plauderecke

Tina_Lizius schreibt:
Was haltet ihr von Egons Freundin Lisa?

Lisa ist ein tolles Mädchen! Ich mag sie sehr gerne, weil sie sehr sensibel, mitfühlend und geduldig ist. Sie tröstet Egon und macht ihm Mut. Durch Lisa beginnt Egon endlich an sich zu glauben. Er traut sich das zu machen, was er gern hat und ist nicht mehr so traurig. Die Botschaft dahinter ist, dass man alles schaffen kann, wenn man nur möchte und sich dafür einsetzt und anstrengt - das finde ich eine sehr schöne Botschaft, die gerade auch für Kinder sehr wichtig ist.

TeleTabi1

vor 5 Monaten

Plauderecke

Tina_Lizius schreibt:
Habt ihr die Tanzanleitung am Ende des Buches ausprobiert?

Bisher habe ich die Tanzanleitung noch nicht ausprobieren können, da ich in meinem kleinen Zimmer im Studentenwohnheim nicht mal genügend Platz dafür hätte. Aber ich habe sie mir durchgelesen und sie gefällt mir auch sehr gut. Sobald es sich ergibt - vielleicht in der nächsten Kinder-Ferienbetreuung, an der ich teilnehme - werde ich sie mal gemeinsam mit den Kids ausprobieren. Ich glaube sie würden großen Spaß daran haben! :-)

TeleTabi1

vor 5 Monaten

Plauderecke

Tina_Lizius schreibt:
Welches Tier hättet ihr gerne beim "Karneval der Tiere" getanzt?

Mein Lieblingstier beim "Karneval der Tiere" ist der Tiger, weshalb ich mich wohl für ihn entscheiden würde! Aber die Tiere sind alle toll und so zuckersüß gezeichnet! Ich bin ganz begeistert von den Illustrationen, die so wunderbar zu der tollen Geschichte passen!

TeleTabi1

vor 5 Monaten

Plauderecke

Anbei auch meine Rezension:

https://www.lovelybooks.de/autor/Tina-Lizius/Lisa-und-Egon-1178090324-w/rezension/1470844304/

Auf Amazon findest du meine Rezi unter dem Nickname "Tabjoan".

Vielen lieben Dank, dass ich dabei sein und dein Buch lesen durfte =)

Viele Grüße,
Tabea

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks