Tina May

 2,5 Sterne bei 4 Bewertungen
Autorin von Schatten zu Licht.

Lebenslauf von Tina May

Tina May wurde 1981 in Berlin geboren und studierte dort Modedesign, war aber schon immer eine Geschichtenerzählerin. Sie schreibt seit ihrem 16. Lebensjahr Fantasy-Geschichten und veröffentlicht nun mit "Schatten zu Licht" ihr erstes Werk in Romanlänge. Eine ihrer Kurzgeschichten wurde bereits in einer Anthologie des Intrag-Verlags veröffentlicht.

Alle Bücher von Tina May

Cover des Buches Schatten zu Licht (ISBN: 9783738063103)

Schatten zu Licht

 (4)
Erschienen am 16.03.2016

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Tina May

Cover des Buches Schatten zu Licht (ISBN: 9783738063103)manuk23s avatar

Rezension zu "Schatten zu Licht" von Tina May

Schatten zu Licht
manuk23vor 4 Jahren

Ein Magierlehrling, der unter den falschen Einfluss gerät. Ein Kriegsherr, der nach Eroberung giert. Ein Gott, der auf Erden wandelt. Und schließlich eine Frau, die ihre Bestimmung zu erfüllen hat. Magie schmiedete sie einst aneinander, doch was wird die Ketten wieder zerschlagen können? Ein Fantasy-Roman über Magie, Stärke, Licht und Dunkelheit – und über die Wahl des eigenen Schicksals. (Klappentext)

Fazit:
Das Cover sieht wirklich sehr schön aus, etwas düster, aber passend zur Geschichte. Am Anfang hatte ich Schwierigkeiten mich in die Story einzufinden, aber nach einer gewissen Zeit ging es dann wieder. Die Charaktere wurden sehr gut beschrieben und ich muss sagen, dass die Spannung auch nie zu kurz kam. Der Schreibstil war flüssig und angenehm zu lesen.
Eine tolle Geschichte für Zwischendurch.

Kommentieren0
5
Teilen
Cover des Buches Schatten zu Licht (ISBN: 9783738063103)Bucheule1902s avatar

Rezension zu "Schatten zu Licht" von Tina May

Rezension zu Schatten zu Licht
Bucheule1902vor 5 Jahren

In dem Buch "Schatten zu Licht" von Tina May, geht es um einen Jungen, welcher bei einen Magier in die Lehre geht. Dort lernt er die Grundlagen der Magie kennen. Bis zu dem schicksalhaften Tag als sein Meister umgebracht wird. 

 

Das Cover ist sehr schlicht und einfach gehalten. Es ist aber sehr schön und passt zu dem Klappentext. Man sieht klar und deutlich den Titel des Buches und es ist eine Mischung aus Rot und Schwarz in dem Hintergrund zu sehen. Durch das Muster meint man, dass es aussieht als seien es Venen, wie man sie auch unter dem Mikroskop erkennt aber das macht das Cover sehr außergewöhnlich und interessant.

 

Geschrieben ist das Buch aus der personalen Erzählperspektive und nicht aus Sicht der Hauptperson. Es ist sehr gut geschrieben und auch auf die Gefühle wird eingegangen.

 

Die Themen in diesem Buch sind nicht nur die Magie, sondern auch Liebe und Verlust. So ist es bei Doriahn zu Beginn, als sein Meister von Yaveris umgebracht wird. Aber auch die Liebe zu Celesta merkt man zu Beginn als er neu in die Gruppe der Lehrlinge unter Yaveris kommt.



Mein Fazit:
Das Buch hat mich am Anfang echt super angesprochen und ich fand es echt interessant als ich den Titel gelesen habe. Zu Beginn war es auch sehr angenehm zu lesen und es war immer abwechslungsreich. Nach einer gewissen Zeit muss ich jedoch leider sagen, dass es immer schnellere Wechsel zwischen den Zeiten und Orten gab. Ich hatte das Gefühl, dass über die Zeiten gesprungen wurde und kam irgendwann nicht mehr so gut hinter her. 
Ich kann das Buch jedoch weiter empfehlen, wenn einen so große Zeitsprünge nicht stören.

Kommentieren0
4
Teilen
Cover des Buches Schatten zu Licht (ISBN: 9783738063103)funny1s avatar

Rezension zu "Schatten zu Licht" von Tina May

Rezension
funny1vor 5 Jahren

Um was geht es:

Doriahn ein Lehrling für Magie versucht mit seinem Meister seine innere Schlange (das Böse) in sich zu verbergen doch sein Meister wird ermordet und er kommt zu den schrecklichsten Meister aller Zeiten der Angst und Schrecken verbreitet in unserer Welt sowie in der Magischen. Wird Doriahn dem bösen wieder stehen können?

Nelia hat sich zur Aufgabe gemacht den Mann zu töten der für ihr Leid und den Tod ihrer Mutter verantwortlich ist, sie weiß nur noch nicht das das ihr Schicksal so vorbestimmt hat.

Meine Meinung:

Die Geschichte hat durchaus potenzial doch leider hatte ich immer wieder Probleme mich in die Geschichte hinein zu versetzen, es wahren mir zu viele Protagonisten und es wurden von Kapitel zu Kapitel immer mehr Namen so das ich leicht den überblick verloren habe. Auch das 3 Personen dann die ein und die selbe Person wahren hat es mir nicht gerade leicht gemacht. Die Spannung wahr stetig gleich und wurde nicht richtig aufgebaut. Die riesen Zeit Sprünge haben mich verwirrt. Was hat Arades in den 700 Jahren gemacht wo war er und warum hat er 3 Kinder? Das alles bleibt offen und warum gibt es jetzt zwei Frauen die das Ende in sich tragen? Viele ungeklärte Fragen die offen bleiben auch das Ende hat mich eher irritiert.

Fazit:

Die Autorin hatte mit der Geschichte eine tolle Idee wenn die Magie näher erklärt wird und auch die Welten in denen sie spielen und wenn es weniger Protagonisten gibt dann kann das wirklich ein toller Fantasy Roman werden. Für mich war die Geschichte leider zu verwirrend und kompliziert deshalb kann ich auch nur 2 Sterne geben. Jeder muss für sich selbst überlegen ob er die Geschichte lesen möchte und ihr eine Chance gibt.

Kommentieren0
52
Teilen

Gespräche aus der Community

###YOUTUBE-ID=HUQvFfFvisQ###

Ein Magierlehrling, der unter den falschen Einfluss gerät.
Ein Kriegsherr, der nach Eroberung giert.
Ein Gott, der auf Erden wandelt.
Und schließlich eine Frau, die ihre Bestimmung zu erfüllen hat.

Magie schmiedete sie einst aneinander, doch was wird die Ketten wieder zerschlagen können?


Hallo, liebe Fantasy-Freunde!

Ich möchte euch herzlich einladen zur ersten Leserunde meines Debüt-Romans Schatten zu Licht!

Leseprobe gefällig? mobi findet ihr hier auf Amazon, es gibt sie aber bei Thalia auch mit ePub-Geschmack.

Bewerbt euch bis zum 06.09.2016, um eins von 10 Büchern im ePub- oder mobi-Format zu gewinnen. Solltet ihr nicht gewinnen, seid ihr natürlich in der Leserunde trotzdem willkommen. Es gelten die lovelybooks-Richtlinien für Leserunden.

Viel Glück und viel Spaß beim Lesen, wir sehen uns in den Unterthemen!
20 BeiträgeVerlosung beendet

Zusätzliche Informationen

Tina May wurde am 21. Januar 1981 in Berlin (Deutschland) geboren.

Tina May im Netz:

Community-Statistik

in 6 Bibliotheken

Worüber schreibt Tina May?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks